It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 2. Dezember 2018

Home Sweet Home | Kreative Deko-Ideen für's Zuhause


Ich hab immer das Gefühl, nie fertig zu sein in unserem Zuhause. Ich verändere gerne Dinge, sehr zum Leidwesen meines Mannes, der nicht selten mit einer umdekorierten Wohnung konfrontiert wird, wenn er von einer Reise zurück kommt. Warum ich gerne die Abwesenheit meines Mannes nutze, um die Wohnung zu verändern? Na, zum einen mache ich das gerne in Ruhe, ohne Zuschauer. Und zum anderen... naja, er wird vor vollendete Tatsachen gestellt und meckert nicht! Aber bitte denkt jetzt nicht, dass er gar nichts mitzureden hat, wenn es um die Einrichtung der Wohnung geht! Bei großen Anschaffungen entscheiden wir immer gemeinsam und außerdem haben wir einen ähnlichen Geschmack und auch wenn er meistens mit den Augen rollt, wenn ich in seiner Abwesenheit wieder etwas verändert habe, freut er sich doch eigentlich immer, weil es ihm auch gefällt. Wir haben also beide nur gewonnen! Ja, wirklich!

Dabei muss man eigentlich gar keinen großen Aufwand betreiben, um ein bisschen die Atmosphäre zu schaffen. Schon Kleinigkeiten helfen! Frische Blumen zum Beispiel, ein paar Pflanzen, kleine Dekoelemente oder neue Bilder an den Wänden.

Letzteres muss aber gar nicht immer mit Hilfe von Bilderrahmen und Nägeln in den Wänden geschehen. Ich zeige euch heute, wie ihr super schnell und super easy eine kreative Wand-Deko schaffen und sogar immer wieder ganz leicht verändern könnt!

Meine Idee: Selbst fotografierte Bilder ausdrucken und als kreative Galerie an die Wand bringen!


Ich habe vor 3 Jahren im Rahmen einer Blogparade, bei der es um Fotografie ging ("Fotografisch durch die Jahreszeiten") viele schöne Bilder gemacht, passend zu den jeweiligen Jahreszeiten. Ich finde die Bilder immer noch schön und eigentlich sind sie auch viel zu schade, um auf einer Festplatte zu versauern. Also wollte ich sie an die Wand bringen. Aber das ganze sollte natürlich bitteschön nicht teuer werden...

Also habe ich bei Tonerpartner kompatible Toner zu unserem Drucker bestellt. 


Mit Hilfe der Kategorien findet man auch schnell die richtigen Toner. Es gibt dort ebenfalls Original-Toner, aber wie gesagt... ich habe auf kompatible, preisgünstigere Toner gesetzt. Das Paket kam relativ fix schon nach wenigen Tagen und die Toner einzusetzen war auch supereasy. Es hat alles gepasst und dann konnte es auch losgehen!


Um Blätter zu sparen habe ich immer zwei Fotos auf ein DIN-A4 Blatt gedruckt. Ich wollte die Bilder eh in A5-Größe. Daher hat es perfekt gepasst. Ich habe sie dann ausgeschnitten und... 


...mit Washi-Tape an die Wand gebracht! Das sieht nicht nur stylisch aus, sondern man kann so auch perfekt immer wieder ablösen und anders anordnen, falls es einem nicht 100%ig gefällt, wie sie angeordnet sind.

Und wenn es doch wieder langweilig wird, ordnet man sie entweder komplett anders an, tauscht einzelne oder alle Bilder aus. Das Washi-Tape lässt sich ja leicht ablösen, sowohl von der Wand als auch vom Bild, ohne etwas kaputt zu machen.


Eine kreative, einfache und vor allem kostengünstige Lösung, um ein bisschen Veränderung in die Wohnung zu bringen!

Wie gefällt euch meine Idee? Dekoriert ihr auch häufig um? Habt ihr auch Spaß daran, aus wenig viel zu machen, DIYs?


1 Kommentar:

  1. Ich liebe es, Bilder in Szene zu setzen. :) Deine Fotos gefallen mir einfach unglaublich gut. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.