It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 19. Juni 2018

[Interior] Stylischer wohnen mit Desenio

Anzeige

Ich muss euch von einer witzigen Eigenart von mir erzählen, die mein Mann manchmal vielleicht nicht ganz so witzig findet... Immer wenn ich weiß, dass er für ein paar Tage wegfährt, plane ich eine Umdekorierung oder sogar Renovierung unserer Wohnung. Als er nun vor kurzem zum Rock am Ring fuhr, sagte er deshalb schon zum Abschied: "Verändere bitte nicht zu viel!"

Nun ja... die braune Schlafzimmerwand hat trotzdem eine neue Wandfarbe bekommen, nämlich ein dunkles Grau, das ich sehr viel zeitloser finde. Und weil nackte Wände langweilig sind, hängt dort nun auch ein neues Bild, das mein Mann sich vorher bei Desenio ausgesucht hatte.

(Alle Bilder sind von Desenio.)

Bild "hope"

Das Wohnzimmer hat ebenfalls ein Update bekommen... zum einen in Form von Pflanzen und zum anderen habe ich auch hier Bilder ausgetauscht und die letzte noch sehr kahle Ecke beim Fernseher mit Bildern und einer Blumenampel mit einer Tillandsie verschönert.

Bilder "Spring Flower" oben und "Monstera Two"... natürlich neben meiner neuen Monstera-Pflanze, die ich schon so lange haben wollte!

Bilder "There's Beauty", "Pink Flower Dream No2" und "Berlin B&W". 

Ich liebe Blumen- und Pflanzenfotos, aber als Berlin- und Schwarz/Weiß-Fan musste natürlich auch das Berlin-Poster her.

Ganz besonders gefreut habe ich mich auf das "Update" in der Küche. In unserer Küche hingen seit unserem Einzug vor fast 9 Jahren braun/weiß/gold-gestreifte Gardinen. Ja, das sah genauso aus, wie ihr euch wahrscheinlich vorstellt. Da die zu Beginn braune Wand aber inzwischen auch Grau gestrichen wurde (ausnahmsweise nicht durch mich, sondern meinen Mann), passten die Gardinen schon lange so gar nicht mehr. Ich nahm schlichte, weiße und dazu graue Magnet-Clips. Und die neuen Bilder haben der Küche den letzten Schliff verpasst. Nun muss sich unsere Küche nicht mehr verstecken! Ganz im Gegenteil!

Bilder "Cotton Plant Blue", "& Black Marble" und "Dandelion No1".

Bilder "Mixed Vegetables" und "Eggs in a Box, No2"

Und zu guter Letzt habe ich auch die Schlafecke meiner Kleinen in ihrem Kinderzimmer mit 4 Bildern verschönert.

Bilder "Ice Cream Pink", "Numbers Pink", "Cloud Pink" und "Ballerina in Window". Letzteres fällt zwar etwas aus dem Rahmen im Vergleich zu den anderen, aber meine Süße ist ein großer Ballerina-Fan und ich dachte, das würde ihr gefallen, was es auch tut. Die Zahlen sind eine Anspielung auf ihre diesjährige Einschulung.

Wie gefallen euch meine neugestalteten Ecken? 

Meinem Mann haben sie übrigens gefallen, obwohl ihm erst eine ganze Woche später aufgefallen ist, dass die Wand im Schlafzimmer eine neue Farbe hat! :'D

Habt ihr auch Lust auf eine Veränderung in euren 4 Wänden?

„Mit dem Code "INLOVEWITHLIFE“ erhältst du 25 % Rabatt auf Poster (ausgenommen Rahmen und "handpicked"Poster) im Zeitraum 19.-21. Juni!
Folge @desenio, um dir noch mehr Inspiration zu holen!"





Montag, 18. Juni 2018

[Anzeige] Dermasence - Chrono retare Anti-Aging-Serum und -Augenpflege | Review


Als Frau, die ziemlich straff auf die 40 zugeht... und mit "straff" meine ich leider nicht meinen körperlichen Zustand, sondern die Geschwindigkeit... bin ich natürlich immer auf der Suche nach "Mittelchen", die das Altern etwas ausbremsen und vielleicht sogar ein wenig rückgängig machen können. Dermasence konnte mich in der Vergangenheit schon oft überzeugen, also habe ich natürlich mit Vorfreude und einer gewissen Spannung die Neuheiten für reifere Haut getestet.


Chrono retare Anti-Aging-Serum

Das Serum enthält Ectoin und Olivenblattextrakt, die zellschützend und antioxidativ wirken und so vorzeitige Hautalterungsprozesse mindern und verlangsamen können. Hyaluronsäure sorgt dabei für intensive Feuchtigkeit. Das spürt man sofort. Die Haut fühlt sich gut durchfeuchtet, praller und glatter an. Sheabutter und Panthenol beruhigen die Haut und wirken ausgleichend.

Die UVP liegt bei 45 Euro für 30 ml. Aber Preise vergleichen lohnt sich enorm!

Chrono retare Anti-Aging-Augenpflege

Mit Koffein und einem Anti-Aging-Wirkstoff soll die Augenpflege abschwellend und gegen Augenringe wirken. Darutoside soll die Kollagensynthese ankurbeln und Hyalurosäure spendet auch hier wieder intensiv Feuchtigkeit. Die Augenpartie soll damit glatter wirken, Trockenheitsfältchen verschwinden.

Die UVP leigt bei 23,40 Euro für 15 ml. Auch hier lohnt es sich, Preise zu vergleichen.

Beide Produkte sind in einem Spender, der verhindert, dass Luft eindringen kann. Dabei lassen sie sich aber super dosieren.
Die Chrono retare Anti-Aging Augenpflege und das Chrono retare Anti-Aging Serum sind beides recht leichte Pflegeprodukte. Beide sind weiß und wie ihr am linken Klecks auf dem obigen Bild sehen könnt, ist sie minimal "fester" in der Konsistenz. Das Serum ist auch weiß, nicht gelartig und klar, wie man das oft von Seren kennt. Aber es ist wie ein Fluid, das sich sehr leicht verteilen lässt und sofort einzieht. Man kann problemlos eine Tagescreme darüber auftragen, ohne das irgendetwas abrollt.

Beide Produkte funktionieren super unter Make-up.


Mein Fazit

Ihr seht es. Ich bin fast 39 und sehe schnell müde aus, weil ich von Natur aus Augenringe habe, neige eigentlich zu Trockenheitsfältchen unter den Augen (abgesehen von dieser einen Falte, die ich leider schon seit der Geburt habe und gegen die ich nichts machen kann). Dieses Foto ist absolut unbearbeitet. Und nein, Botox habe ich mir vor einem halben Jahr nur in die Stirn injizieren lassen (Die Wirkung ist auch davon längst weg, was ihr daran sehen könnt, dass man mein bewegliches Augenlid wieder sieht. Meine Haut vor allem unter den Augen ist deutlich glatter, sieht frischer aus, meine Trockenheitsfältchen sind komplett verschwunden, sogar die im äußeren Augenwinkel (Krähenfüße), meine Haut ist super durchfeuchtet, Makeup kriecht nicht mehr in irgendwelche Fältchen, was sie ja immer noch stärker betont. Das fällt komplett weg!

Hinzu kommt, dass man nur sehr wenig Produkt braucht und vor allem die Augenpflege deshalb ewig hält. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt also auch.

Ich muss hier gar nichts beschönigen! Ich bin schwer begeistert und werde beides nachkaufen, wenn sie leer sind.

Mehr zu den beiden Produkten könnt ihr hier nachlesen.

Kennt ihr Dermasence schon? Was haltet ihr von den Produkten und welches ist euer Liebling?



*Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Dermasence, spiegelt dennoch zu 100% meine eigene Meinung wider.

Sonntag, 10. Juni 2018

ByeByeCellulite... Wirklich? | Teil 1: Vorher und nach 3 Wochen


Ich bin 38, habe 2 Kinder und ja... so eine richtige Sportskanone bin ich auch nicht, da mir dafür nicht so viel Zeit zur Verfügung steht, wie ich gerne hätte. Dazu habe ich leider ein ziemlich schwaches Bindegewebe vererbt bekommen, was mir schon in jungen Jahren zu Cellulite "verholfen" hat. 
Ich habe in den, sagen wir mal 20 Jahren, schon sehr viele Produkte ausprobiert, in der Hoffnung, meine Haut straffen zu können. Ich habe gewickelt, geschwitzt, mit komischen Geräten geknetet, sogar Strom durch meine Haut fließen lassen, verschiedenste Seren und Cremes einmassiert...

Bis ich irgendwann gelesen habe: "Egal was man auch versucht: Es gibt kein Mittel gegen Cellulite!" Man müsse damit leben. Also habe ich aufgegeben.

Die Jahre vergingen, meine Cellulite wurde eher schlimmer als besser, logisch! Aber auch die Forschung ging weiter!

So stieß ich vor ein paar Wochen zufällig... ich glaube, weil auf Facebook jemand davon postete... auf Dr. Juchheim und seine ByeByeCellulite Creme. Ich wurde neugierig, denn diverse Reviews im www verhießen, dass sie tatsächlich wirkt. Und nun teste ich sie seit 3 Wochen selbst!

In diesem 1. Teil möchte ich auch gerne erstmal ein Bisschen zur Creme selbst und dann aber auch zum 1. Zwischenstand nach nun 3 Wochen erzählen. In einem späteren Post geht es dann natürlich auch um den Effekt an sich und meinem Fazit, natürlich auch mit Vergleichsbildern.

Wichtig ist, dass ihr versteht, dass ich von MEINER Erfahrung berichte. Das kann bei jemand anderem ganz anders aussehen! Aber eine in einer unabhängigen Studie getesteten 93%ige Erfolgsquote spricht auch wiederum Bände.


Der Topf Creme enthält 200 ml, die vollgepackt sind mit hochwirksamen Substanzen pflanzlichen Ursprungs. Diese bewirken im ersten Moment eine Steigerung der Durchblutung der Haut. Das zeigt sich in Hitzebildung und Rötungen. Manche Menschen reagieren darauf empfindlicher als andere. Aber die Haut gewöhnt sich daran und es wird von Mal zu Mal besser. Aber diese Durchblutung verbessert natürlich auch gleichzeitig die Aufnahme der Wirkstoffe, die dadurch tiefer in die Haut eindringen können. Letztendlich kann die Haut dadurch glatter, fester und ausgeglichener werden.

Man kann damit natürlich nicht nur Oberschenkel behandeln, sondern auch die Oberarme und den Bauch, die auch manchmal Dellen haben können. Das ist bei mir der Fall und daher habe ich Bauch und Oberarme mitbehandelt. 

Die Creme soll man 1-2x täglich auftragen, aber JEDEN Tag und das am besten über 90 Tage lang, weil die Haut in den Tiefen so lange benötigt, sich umzustellen. So ein Topf Creme reicht für 4-6 Wochen, je nachdem wie viele Partien man behandelt und natürlich auch je nachdem, ob man sie 2x täglich benutzt oder nur 1x täglich. 

Die Konsistenz ist eher wie eine Lotion, keine feste Creme oder Butter. Man benötigt nur eine kleine Menge. Drei Finger kurz auf die Creme getippt, reicht für einen Oberschenkel. Ich benutze übrigens Gummihandschuhe, wasche mir aber dennoch die Hände danach, weil ich einmal den Fehler gemacht habe, es nicht zu tun und nachdem ich die Creme ohne Handschuhe an verschlossen und weggestellt und mir ein Serum ins Gesicht geschmiert habe, merkte ich plötzlich rote, warme Flecken auf den Wangen. Daraus habe ich gelernt!

Außerdem wird empfohlen die zu behandelnden Partien vorher mit einem Gesichtstonic zu reinigen, um jegliche Ablagerungen von Duschgelen oder anderen Cremes zu entfernen, damit ByeByeCellulite noch besser aufgenommen werden und dadurch noch besser wirken kann.

Sie duftet recht intensiv, aber zum Glück gut. Irgendwie zitrisch.



Im nächsten Post erzähle ich euch noch ein bisschen mehr über die Studie und co und natürlich auch zum vorläufigen Endergebnis.

Nun aber zu den Bildern. Ich zeige euch die Rötungen, die sich bilden (können), aber wie gesagt, nach einer Stunde verschwunden sind. Ich zeige euch meine Oberarme und meinen Bauch im Vergleich von vorher und nach jetzt, 3 Wochen täglicher Benutzung.

Nach dem Auftragen...



Und nun die Vergleichsbilder...

Ich muss gestehen, ich habe gedacht, die Creme hilft nicht, weil ich mir einbildete, im Spiegelbild keinen Unterschied zu vorher zu sehen. Als meine Tochter nun aber neue Fotos machte und ich sie im Direktvergleich sehe, bin ich überrascht! Man sieht ja doch einen Unterschied! Er ist noch klein, jetzt nach 3 Wochen, aber doch da und wenn ich die Creme noch weiter verwende, bin ich gespannt, wie es dann aussieht. Am deutlichsten sehe ich den Unterschied am Bauch.

Oberarme


Bauch


Meinen Bauch so nah zu zeigen, kostet mich schon einige Überwindung, mit den ganzen Dehnungsstreifen. Allerdings habe ich halt zwei Menschen das Leben geschenkt und das hinterlässt nun mal Spuren, für die man sich überhaupt nicht schämen muss! Meine Oberschenkel habe ich auch fotografiert. Aber erstmal eher für mich. Vielleicht bin ich beim nächsten Post mit noch größerem Unterschied von Vorher zu Nachher mutig genug, euch auch davon Bilder zu zeigen. Aber ich kann euch sagen, auch hier sieht man schon einen kleinen Unterschied.

In ca. 3 Wochen folgt dann der nächste Post!

Wie findet ihr den Vergleich von Vorher zu nach 3 Wochen? Seht ihr den Unterschied? Was habt ihr alles schon versucht, eure Haut zu straffen und Cellulite zu mildern?

Ich freue mich auf den Austausch mit euch!


*Die ByeByeCellulite wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.