It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 31. Dezember 2013

♥ Das war mein 2013... und meine Wünsche für 2014 ♥

Letztes und vorletztes Jahr postete ich bereits diesen persönlichen Jahresrückblick und möchte das dieses Jahr auch wieder tun. Denn es ist immer spannend, ein Jahr später zu lesen, was man sich für das vergangene Jahr gewünscht und vorgenommen hat...

Wie würde ich mein 2013 beschreiben?
Es war anstrengend! Aber auch voller Liebe und aufregender Ereignisse! Ich habe wieder viele neue Leute kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte, habe nicht nur einen Job, der mir Spaß macht und viel neues dazugelernt.

Vorherrschendes Gefühl in Bezug auf das neue Jahr 2014?
Vorfreude auf die Dinge, die da kommen (mögen)!

2013 zum ersten Mal getan?
Eine Nähmaschine benutzt!



2013 nach langer Zeit wieder getan?
Gearbeitet. Denn die Elternzeit ging ja am 23. September zu Ende.

2013 leider gar nicht getan?
Viel geschlafen... aber das ist ja normal mit einem Baby/Kleinkind! ;)

Wort des Jahres?
Wimpern! Denn dank Serum habe ich sehr viele und lange davon! :)



Zugenommen oder abgenommen?
Oh je... das ist auch wieder so ein Thema... :( Nachdem ich eigentlich sogar weniger gewogen habe als vor der Schwangerschaft, wiege ich nun leider sicher so einiges mehr. Ich weiß nicht wie viel, weil ich mich nicht auf die Waage traue. Aber mein Ziel für 2014 ist es defintiv, wieder weniger als vor der Schwangerschaft zu wiegen! Und deshalb habe ich gestern spontan beschlossen, mich Mirelas #fitdurch2014 anzuschließen! Dazu dann aber auf Projekt Minimize Me mehr!

Stadt des Jahres?
Berlin, weil... Berlin is the place to be... you know!? :D

Alkoholexzesse?
Exzesse gab es zwar natürlich nicht... aber nachdem ich im Juli abgestillt habe, habe ich natürlich auch bei Gelegenheiten mal wieder etwas Alkohol getrunken!

Haare länger oder kürzer?
Ungefähr genauso lang. Aber leider wieder sehr viel dünner als in der Schwangerschaft... *seufz*

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr... oder... genauso viel... hm, vielleicht sollte ich mal ein Haushaltsbuch so für mich führen. Ich kann das schwer einschätzen. Aber ich hab schon das Gefühl, dass es mehr war, aber letztes Jahr haben wir auch viel ausgegeben, wegen neuem Auto, Urlaub und der Baby-Erstausstattung. Aber Babykleidung wurde dieses Jahr natürlich auch viel gekauft... und Kosmetik. ;)



Höchste Handyrechnung?

Ich hab eine Flatrate, deshalb sind meine Handyrechnungen konstant.


Krankenhausbesuche? 

Keine dieses Jahr, zum Glück! Das wünsche ich mir auch für 2014. Wobei... zum Babygucken gehe ich natürlich gern in Krankenhäuser...! ;)


Verliebt?

Wie könnte ich nicht??? Meine Mädchen und mein Mann sind das Beste, war mir je passieren konnte!


Most called person?
Mein Mann

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meiner kleinen Familie. Und mit meiner großen Familie auf der Diamantenen Hochzeit meiner Großeltern!

Die meiste Zeit verbracht mit?
Meiner kleinen Familie.

Song des Jahres?
Get lucky von Daft Punk ft. Pharell Williams. Warum? Einfach so! Ich finde ihn toll und mitreißend! Ist nun auch der Klingelton, wenn mein Mann mich anruft! :)

Buch des Jahres?
Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr nicht ein einziges Buch gelesen habe! Ich kam einfach nicht dazu! Aber das würde ich 2014 gerne wieder ändern, vor allem, weil ich "Das Happiness Projekt" gerne weiterlesen möchte!

TV-Serie des Jahres?
The Walking Dead und Raising Hope. Sie könnten nicht gegensätzlicher sein! :D

Erkenntnis des Jahres?
Wenn du etwas wirklich, wirklich willst, wird es auch klappen...! Allerdings musst du natürlich auch etwas dafür tun! ;)

Schönstes Ereignis?
Die Diamantene Hochzeit meiner Großeltern, besonders die Zeremonie in der Kirche, als meine Oma wie eine Braut durch die Tür geschritten kam und auf meinen vorm Altar wartenden Opa zuschritt... Gänsehaut und Pippi-in-den-Augen-Alarm vom Allerfeinsten! ♥ Die vielen Meilensteine, die meine Püppi gemeistert hat, zu sehen, dass meine Große sich auf ihrer neuen Schule wohlfühlt, meine 3 (alten und neuen) Jobs, Blogger-Events, wie vor allem das Maybelline/dm-Event mit kleiner "Shopping-Queen"-Challenge und das beautypress-Event in Düsseldorf...


Tiefpunkt?
Es gab ein paar kleine, aber im Großen und Ganzen überwogen die positiven Ereignisse! Nur gesundheitlich habe ich einiges zu bemängeln gehabt, aber zum Glück nichts ernstes...

Erfolgserlebnis?
Oh ja, so einige! Vor allem beruflicher Natur, aber auch, was das Bloggen angeht! Zum Beispiel der Adventskalender, den ich spontan selbst organisierte und der so erfolgreich war, das ich das gern nächstes Jahr wiederholen möchte!

Eine Neuentdeckung?
Das Nähen, das ich 2014 unbedingt noch vertiefen möchte!

Freundschaft?
Ja, sowohl real als auch virtuell.

Ein Reiseziel?
Wirklich verreist sind wir dieses Jahr nicht, außer zwei mal zu meinen Großeltern nach Niedersachsen, einmal zum 85. Geburtstag meines Opas und dann zur Diamantenen Hochzeit meiner Großeltern. Und nach Düsseldorf zum beautypress-Event.



2013 dankbar gewesen für...?

Gesundheit, die ziemlich rar geworden ist, seitdem die Püppi in die Kita geht, meine Familie


2013 war mit einem Wort?

anstrengend


Würde ich das Jahr 2013 nochmal erleben wollen?

Im Großen und Ganzen nicht. Nicht, weil es nicht gut war, sondern weil ich lieber vorwärts schaue als zurück!


Meine Wünsche und Vorsätze für das neue Jahr 2014?

Ich möchte 2014 leichter im Herzen und auf der Waage sein und viel, viel Zeit und Liebe in meine Kinder, Ehe und Dinge investieren, die mir Freude bringen, sowohl beruflich, als auch hobbytechnisch. Ich möchte auch wieder gern mehr bloggen... und vor allem, eure Kommentare beantworten... ich bin da so eine Rabenbloggerin! Ich meine das aber nicht böse! Und ich möchte wieder gern mehr auf anderen Blogs kommentieren, weil ich weiß, wie das ist, wenn man auf die eigenen Posts kaum Kommentare bekommt oder stattdessen auf Twitter und Instagram geantwortet wird... Also mein Vorsatz für 2014: Eine bessere Bloggerin werden!


Und ihr? Wie war euer 2013, was wünscht ihr euch für 2014? Erzählt mal! Ich freue mich, wenn ihr den Fragebogen übernehmt und beantwortet, entweder hier in den Kommentaren oder auf eurem Blog, falls ihr einen habt und postet mir dann die Links hier!


Montag, 30. Dezember 2013

[Interview mit einem Blogger] Teil 8 - Jenny von little things are beautiful

Das letzte Interview mit einem Blogger liegt schon fast 3 Monate zurück und es wird mal wieder Zeit... 
Mit Jenny habe ich dieses Interview eigentlich auch schon vor über 2 Monaten geführt, aber ständig kam etwas dazwischen, es zu veröffentlichen. Aber heute soll es endlich soweit sein!

Und dass ich dieses Interview HEUTE poste ist kein Zufall! Denn Jennys Blog little things are beautiful wird heute 4 Jahre alt! Und aus NOCH einem Grund ist dieses Interview so besonders: Jennys Blog war der ALLERERSTE Blog, den ich je gelesen und abonniert habe... UND ICH war Jennys erste registrierte Leserin! UND noch ein Grund: Jenny hat nun genau 100 GFC-Leser! Also 4 besondere Gründe zum 4. Bloggeburtstag! Herzlichen Glückwunsch, meine Süße!

By the way... 100 Leser? Das sollten noch viel, viel mehr sein, finde ich...! ;) Ihr solltet sie unbedingt abonnieren!

Nun aber genug der Vorworte (weiter unten noch ein Nachwort ;) )... kommen wir zum Interview!


Bevor wir über deinen Blog sprechen, wüssten meine Leser und ich gern von dir, wer du bist... Also wer bist du, woher kommst du, was ist "typisch Jenny"?
Hallo! Ich bin Jenny, 38 Jahre alt und Mama von drei bezaubernden Nervensägen! Ich bin eine waschechte Berlinerin. Ich habe die Schule besucht, versucht eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten zu bestehen und da es so langweilig war wie es sich anhört habe ich dann (nach nicht bestehender Prüfung und auch nach nicht bestehender zweiten Prüfung...harhar) eine Umschulung zur Fremdsprachensekretärin gemacht. Ganz nebenbei habe ich noch die drei bezaubernden Nervensägen bekommen! Ziemlich unspetakulär! ;o) Typisch Jenny? Hmmm... ich find das ja immer total schwer sich selber zu beschreiben, aber ich denke typisch für mich ist, dass ich immer allen gerecht werden will und es einfach nicht schaffe. Oft davon total überfordert bin und total enttäuscht über mich selbst! Ich möchte so gerne auf allen Hochzeiten tanzen. 


Nun kommen wir zu deinem Blog: Wie heißt er und wie bist du auf den Namen gekommen?
Mein Blog heißt: little things are beautiful und er heißt so, weil ich am Anfang meiner Bloggerzeit eigentlich täglich eine Sache posten wollte, die zwar klein / unspektakulär / unwichtig, aber dennoch besonders ist. Leider hat sich das schnell im Sand verlaufen, weil ich es immer wieder vergessen habe.

Wann und wie bist du denn überhaupt zum Bloggen gekommen? Was hat dich dazu bewogen, einen Blog zu eröffnen und einen Teil deines Lebens für das www zu öffnen?
Ich habe mich für eine Blog entschieden, nachdem ich mein geliebtes Forum Berlinmamis geschlossen habe. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen gar nichts mehr zu teilen und habe nach etwas Neuem gesucht. Lange hatte ich mich gegen das Bloggen entschieden, da ich es irgendwie unpersönlich fand, also im Gegensatz zu einem Forum. Ich mochte ja den Kontakt zu anderen, den man ja so nicht unbedingt bei einem Blog hat, besonders nicht, wenn man nur wenige Leser hat. Aber irgendwas wollte ich trotzdem machen und eröffnete meinen Blog und dann schloß ich ihn wieder um ihn dann ein paar Monate später wieder aufleben zu lassen...hihi! Das ist übrigens auch typisch Jenny!

Und worum geht es in deinem Blog? Worauf hast du den Fokus gelegt? Was erwartet deine Leser und was ist das Besondere an deinem Blog?
Eigentlich wollte ich am Anfang meiner Bloggerzeit in die Nähschiene rutschen. Ich habe zu der damaligen Zeit ganz viel genäht und wollte das eigentlich alles auf dem Blog dokumentieren. Dann hat sich aber die kleine Minifeder bei uns eingeschlichen und somit hatte sich das Blatt gewendet. Seitdem schreibe ich von unserem Alltag zu fünft. Ich versuche nicht nur einfach einen Text runterzurattern, den dann eh keinen interessiert, sondern ich versuche Berichte über unseren echten anstrengenden Alltag zu texten/malen/dokumentieren bzw. über eine manchmal sehr gestresste, aber dennoch glückliche Mama zu schreiben. Man darf natürlich nie das Augenzwinkern vergessen und alles mit viel Humor lesen, denn den brauch man hier ganz doll im Alltag! Und was mir auch ganz wichtig ist, nie mich selbst aus den Augen zu verlieren, deshalb schreibe ich auch manchmal einfach nur über mich, meine Gefühle, Gedanken, Ängste etc. Das kann dann auch mal trauriger werden und nicht mehr so lustig! Und dann schreibe ich einfach auch nur irgendeinen belanglosen Kram, denke ich jedenfalls immer und bin dann immer überrascht wie viele es dann doch interessiert! ;o) Aber das ist auch das tolle am Bloggen! So viele liebe Menschen!!!!



Was bedeutet für dich Bloggen? Was empfindest du dabei?
Ich liebe das Bloggen! Es ist so eine Art Stressabbau (wenn man sich nicht zum Bloggen zwingen muss). Mir ist es wichtig, dass ich mich nicht unter Druck setze einen Post zu verfassen. Es soll weiterhin Spaß machen. Und da kann es auch mal vorkommen, dass ich eine Woche oder länger nichts von mir hören lasse. Aber ich liebe es einen Post zu verfassen und dann die Reaktionen zu lesen. Es ist immer wieder spannend! 
 
Welcher deiner Blogposts hat dir am meisten Spaß gemacht oder dich am meisten bewegt und warum? 
Hier habe ich den Moment beschrieben, als mir meine Minifeder auf dem Schoß am Rechner eingeschlafen ist. Sie hat engelsgleich geschlafen und dieser Moment war einfach so unbeschreiblich schön und magisch. Diesen Moment werde ich nie vergessen, da meine Gefühle Purzelbäume geschlagen haben.



Welcher Blogpost hat die bisher meisten Reaktionen bei deinen Lesern hervorgerufen und was glaubst du, warum das so war?
Laut Statistikangabe vom Blog war es die Mitteilung über meine eingeschlichene Minifeder! Das war aber auch ein Schock...haha! Da waren alle ganz überrascht!
Und dann gibt es auch immer viele Reaktionen auf das Projekt „Things about your life“ von der lieben Ina. Ich finde das toll, dass sich wirklich dann einige hinsetzen (ich eingeschlossen) und sich all die anderen Projektteilnehmer anschauen. Es ist spannend zu sehen, wie die anderen Teilnehmer dies umsetzen und ich denke den anderen geht es ebenso und deshalb hab ich da auch immer eine große Reaktion auf meine Beiträge!
Und dann bin ich natürlich königlichschön und inspirierend, unbeschreiblich lustig und atemberaubend interessant und sowieso die Beste, deshalb kommen auch alle auf meinen Blog lesen. Aber das war ja eigentlich klar oder? ;o) 

Ein Blogpost lebt ja nicht nur von Geschriebenem, sondern auch von Bildern... welches Bild möchtest du meinen und deinen Lesern unbedingt zeigen?
Das ist das Foto von den kleinen lackierten Minizehen von meiner Minifeder! Darauf habe ich mich schon soooo.... lange gefreut! Ach.... <3


Zum Abschluss noch ein kleines Spiel! Nenne 5 Wörter, die dir gerade ganz spontan in den Sinn kommen... völlig egal welche! Muss nichts mit deinem Blog oder dir selbst zu tun haben...!
Fuß, Tee, heiß, Zunge, schlafen und träge
(Habe mir gerade beim Tee trinken die Zunge verbrannt! ;o))

Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen und mit auf den Weg geben? Grüße, Wünsche, Ratschläge, Weisheiten? 
Ach Weisheiten gibt es viele, aber ich wünsche euch lieben Leser lieber alles Liebe dieser Welt und viel Kraft den Alltag zu meistern! Nie unterkriegen lassen und sich selbst immer treu bleiben! Der Rest passiert ehe von ganz alleine!

Schöne Grüße von Miss JennyPenny


Liebe Jenny, ich danke dir vielmals für dieses Interview! Es war mir eine Ehre!

Ich kenne die liebe Jenny übrigens persönlich und schon viele, viele Jahre! Es müssen mehr als 10 sein! Denn ich war damals selbst im Berlinmami-Forum und wir haben damals regelmäßige Mami-Treffen verabredet. Das waren noch Zeiten...! *schwärm* Und deshalb kann ich sagen, die Jenny ist wirklich eine warmherzige und sehr humorvolle, tolle Frau und Mutter und man muss sie einfach gern haben... und ihren Blog lesen...! ;)

Freitag, 27. Dezember 2013

essie - toggle to the stones + as warm and toasty as it gets | Weihnachtsmani 2013

Dieses Jahr wollte ich an Weihnachten was Rotes, Glitzerndes und überlegte, ob ich leading lady aus der letztjährigen oder toggle to the top aus der diesjährigen Weihnachtskollektion mit dem Namen Shearling Darling nehme... Da ich leading lady schon mal trug und TTTT noch nie, entschied ich mich für letzteres. Kombiniert habe ich es mit set in stones aus der Luxeffects-Kollektion, auf Ringfinger- und Daumennagel.


TTTT ist ein roter Glitterlack mit dunkelroter, ziemlich gut deckender Base. Im Fläschchen sieht er LL verdammt ähnlich, aber aufgetragen sind sie doch unterschiedlich. LL hat eine Jelly-Base und ist viel heller. Set in stones ist ein Glitterlack in Silber mit verschieden großen Partikeln. Wie bei a cut above kommen mit einem Strich viele Glitterpartikel auf den Nagel!


Und irgendwie war mir das ganze zu dunkel... ich hab ein wenig bereut, nicht doch leading lady genommen zu haben! Versteht mich nicht falsch! Ich finde TTTT schon schön, aber ich muss Lust auf dunkle Nägel haben... und das hatte ich irgendwie nicht!

Am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich also umlackiert... aber nicht rot... sondern schmutzig Flieder... ich liebe schmutzige Lila- und Fliedertöne! In diesem Fall warm and toasty turtleneck (Überraschung! Wieder aus der Shearling Darling Kollektion!) Kombiniert habe ich das dann mit as gold as it gets, wie set in stones aus der Luxeffects-Kollektion, auf Ringfinger- und Daumennagel und war sehr glücklich mit dieser Mani! Das harmoniert sehr schön und Flieder und Gold ist auch eine sehr weihnachtliche Kombi, finde ich.


Warm and toasty turtleneck ist wie gesagt ein schmutziges Flieder, sehr ähnlich dem Parlez-vous OPI?, aber nicht gleich, wie ihr bei Danny sehen könnt.
As gold as it gets besteht aus goldenen Flecks in einer klaren Base.


Da das Gold nicht so dominant ist, könnte ich mir sogar gut vorstellen, es auf allen Nägeln zu tragen! Nächstes Mal dann...! ;)
Übrigens habe ich nicht nur umlackiert, sondern auch meine Nägel gekürzt, da sie so "lang" waren, dass ich meine Püppi aus Versehen blutig gekratzt habe... :'( Aber so kurz mag ich sie eh lieber!

Wie gefallen euch meine Weihnachtsmanis und welche gefällt euch besser? Was hattet ihr an Weihnachten auf den Nägeln?

Alle Türchen zu...! Joy from the Blogging World - Blogger-Adventskalender


Ihr Lieben,

Ich hoffe, ihr hattet alle wunderschöne Weihnachtsfeiertage und seid aus dem Fresskoma erwacht! :D

Ich möchte euch hier nur schnell darüber informieren, dass nun alle Türchen geschlossen und alle Gewinner gezogen und benachrichtigt sind!
Schaut also in eure Postfächer, ob ihr eine E-mail von gewinn@inlovewithlife.de habt!

Wenn nicht, tut es mir sehr leid!
Aber seid nicht traurig, denn das nächste Gewinnspiel ist bereits in Planung, denn ich habe zwei Dinge zu feiern... sowohl der 3. Blog-Geburtstag als auch der 1000ste GFC-Leser rücken näher! ;)

Seid also gespannt!

Dienstag, 24. Dezember 2013

[Geschlossen!] Türchen 24 | Frohe Weihnachten! | Joy from the Blogging World - Blogger Adventskalender


GESCHLOSSEN!!!

Wir vom Joy from the Blogging World-Team wünschen Euch allen

Ein frohes und wunderschönes Weihnachtsfest!

Habt tolle Feiertage mit Euren Lieben, gutem Essen, schönen Gesprächen, viel Lachen und seeleschmeichelnder Musik.

Heute öffnet sich das letzte Türchen unseres Kalenders und wir haben wieder tolle Überraschungen für Euch, die uns von zwei großartigen Firmen zur Verfügung gestellt wurden, um Euch eine Freude zu machen! Haltet Euch fest, denn diesmal gibt es 2 Shopping-Gutscheine von RougeBunnyRouge und 3 Nagellack-Sets von Essie!

Gewinn 1 / RougeBunnyRouge


Ganze 2 von Euch können für je 50 € im Online-Shop von RougeBunnyRouge nach Herzenslust shoppen!

Gewinn 2 / Essie


3 x Essie-Sets mit je 4 Lacken. Ihr könnt EINES dieser Sets gewinnen! Wählt ein Set:

Set "Essie1": Bahama Mama, Chinchilly, Nice is nice, Watermelon
Set "Essie2": Eternal Optimist, Sand Tropez, Bobbing for Baubles, Too Too Hot
Set "Essie3": Angora Cardi, Ballet Slippers, Peach Daiquiri, Mint Candy Apple.

Deko ist wie immer nicht enthalten.

Achtung, um teilzunehmen, lest euch die Teilnahmebedingungen bitte gut durch, vor allem wenn es um die Essie-Sets geht! Danke! ;)

Teilnahmebedingungen:

• Die Teilnahme ist diesmal nur offen für Deutschland!

• Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben, im Gewinnfall eure Adresse rausgeben zu dürfen.

• GESCHLOSSEN!!!

• In der E-Mail sollte euer Name, euer Alter und euer Wohnland stehen… und vielleicht einfach irgendwas nettes, was ihr loswerden möchtet… die Adresse erfrage ich erst im Gewinnfall!

• Der Gewinner wird ausschließlich per Mail kontaktiert und nicht auf dem Blog bekannt gegeben.

Mehrfachteilnahmen für das selbe Give-Away bzw. für mehr als ein Essie-Set werden vom Gewinnspiel komplett ausgeschlossen!

• Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ausgelost! Die Essie-Päckchen werden allerdings erst ab dem 6. Januar 2014 verschickt, da ich bis dahin im Urlaub bin! Die RBR-Gutscheine werden von RBR selbst per Mail an die Gewinner verschickt.

• Das Gewinnspiel ist GESCHLOSSEN!!!
Ich freue mich auf Eure E-mails und drücke Euch die Daumen!

Vielen, vielen Dank an meine Blogger-Kolleginnen, die mit mir diesen Kalender gestemmt haben! Es hat mir großen Spaß gemacht!!



*Vielen, vielen Dank auch an RougeBunnyRouge und Essie für die tollen Gewinne!


Montag, 23. Dezember 2013

essie - Sable Collar

Ich bin verliebt... schwer verliebt! Ja, ich weiß, ich bin da nicht alleine, denn man sieht ihn überall... den heimlichen Star der aktuellen "Shearling Darling" Winter Kollektion von Essie! Aber zu Recht! Er ist einfach ungewöhnlich und wunderschön! Und deshalb konnte ich mich beim besten Willen nicht für 2 Fotos entscheiden, um ihn euch zu präsentieren. Er sieht je nach Licht nämlich immer anders aus.

Essie - Sable Collar

Essie - Sable Collar | Tageslicht | daylight

Die Farbe lässt sich schwer beschreiben. Es ist ein Auberginen-Pflaumen-Braun mit metallischem, pflaumefarbenen Schimmer, der sich aber hinter einer "rauchigen Schicht" verbirgt... Im Tageslicht noch ganz "unschuldig" und dezent...

Essie - Sable Collar | Blitzlicht | flashlight

...kommt der pflaumefarbene, metallische Schimmer bei Blitzlicht natürlich am besten raus.

Essie - Sable Collar | Tageslichtlampe | daylight lamp






Es ist wirklich nicht leicht, diese ungewöhnliche Farbe zu beschreiben. Ich kann nur sagen, ich bin wirklich hin und weg und bin sooooo glücklich, ein Exemplar ergattert zu haben!

Hattet ihr auch so viel Glück und seid genauso verliebt oder lässt euch der Lack völlig kalt? Welche Lacke der Kollektion durften noch bei euch einziehen? Ich beichte, ich hab mal wieder alle 6 mitgenommen... ^^

Sonntag, 22. Dezember 2013

[Geschlossen!] Türchen 22 | Joy from the Blogging World - Blogger Adventskalender | 15 Give-Aways!


GESCHLOSSEN!!!

Einen wunderschönen 4. Advent, ihr Lieben!

Heute ist es soweit, das 22. Türchen öffnet sich und es ist der 4. Advent! Somit ist es wieder ein gesponsertes Türchen! Wieder haben zwei Firmen großzügige und wirklich tolle Überraschungen für Euch zur Verfügung gestellt, um Euch eine Freude zu bereiten! Und haltet euch fest... es gibt sage und schreibe 15 Beautypakete zu gewinnen!!!

Set 1 / Catrice


5 x Set "Neuheiten Herbst 2013": 2x Liquid Metal Lidschatten ("Gold n' Roses" + "Mauves Like Jagger"), 1x Blush Tint, 1x Nagellack "Fuchsiarama", 1x Quick Dry & High Shine Topcoat, 2x Color Lip Balm ("My Cherry Berry" + "Go Flamingo Go!"), 1x Inside Eye Highlighter Pen, 1x Volume Mascara, 1x Glamour Doll Waterproof Mascara, 2x Lippenstifte ("Orangina" + "Licence to Pink") 1x All Matt Plus Puder, 1x All Matt Plus Foundation (beides 020 Nude Beige) 1x "Pinkerbell"-Blush


Set 2 / Essence


10 x Set "METAL glam": Dieses Bild ist nur ein Beispielbild eines möglichen Sets, denn die Sets enthalten ca. 7 Produkte der Limited Edition, die aber um 1-2 Artikel varieren. Es kann also sein, dass wenn ihr gewinnt, nicht exakt das enthalten ist, was auf diesem Bild zu sehen ist! Ich schaue nicht in jedes Tütchen rein, bevor ich es versende, deshalb entscheidet der Zufall, welches ihr bekommt! Wenn ihr teilnehmt, seid ihr damit einverstanden!

Deko ist wie immer nicht enthalten!

Ihr wollt gern eines der 12 Sets gewinnen? Dann müsst ihr nur diese Teilnahmebedingungen beachten und mitmachen! :)


Teilnahmebedingungen:

• Die Teilnahme ist diesmal nur offen für Deutschland!

• Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben, im Gewinnfall eure Adresse rausgeben zu dürfen.

• 
GESCHLOSSEN!!!

• In der E-Mail sollte euer Name, euer Alter und euer Wohnland stehen… und vielleicht einfach irgendwas nettes, was ihr loswerden möchtet… die Adresse erfrage ich erst im Gewinnfall!

• Der Gewinner wird ausschließlich per Mail kontaktiert und nicht auf dem Blog bekannt gegeben.

Mehrfachteilnahmen für das selbe Set werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

• Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ausgelost! Die Päckchen werden allerdings erst ab dem 6. Januar 2014 verschickt, da ich bis dahin im Urlaub bin!

• Das Gewinnspiel ist 
GESCHLOSSEN!!!

Ich freue mich auf Eure E-mails und drücke euch ganz fest die Daumen! :)

Morgen findet ihr das 23. Türchen bei Kat von Shades of Nature! :) Also schaut morgen ab 12 Uhr mittags bei ihr rein!   

*Vielen, vielen Dank an Cosnova für die supertollen Gewinne!

Freitag, 20. Dezember 2013

essie - a fancy cut above

Heute möchte ich euch ein Nail Design zeigen, welches ich kürzlich trug und welches überall sehr gut ankam. Ich selbst finde die Kombi auch superschön und es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich sie getragen habe... aber auch mit anderen Farben kann ich mir a cut above sehr, sehr gut vorstellen.

essie - a cut above über miss fancy pants



Miss fancy pants hatte ich euch bereits vorgestellt... ein helles Taupe-Grau-Beige und der roséfarbene Glitter mit verschieden großen Partikeln des a cut above harmoniert wunderbar mit dem kühlen Ton. Übrigens ist das tatsächlich nur eine Schicht a cut above! So viele Partikel bleiben mit einer Schicht auf dem Nagel! Super gemacht, Essie! Toller Lack! Und ich freue mich schon auf weitere Kombi-Versuche!

Habt ihr den Lack erwischt, als er kürzlich in den dms im Extra-Aufsteller war? Wie gefällt euch meine Kombi? Welche Kombi-Vorschläge habt ihr noch?

Silvester-Traditionen und Kleidungsideen

An Silvester putzt man sich ja mal gerne so richtig raus... schicke Kleider, Blusen, Röcke, Pumps, Schmuck, Make-up und Nägel... selbst, wenn ich nur zu Hause im Kreise meiner Liebsten ins neue Jahr feiere, mache ich mich grundsätzlich schick! Es gehört einfach dazu! Ich möchte das neue Jahr ja nicht mit Gammelklamotten und ungeschminkt verschrecken... :D Es soll mir ja wohlgesonnen sein, deshalb begrüße ich es lieber gutaussehend! ;)

Übrigens gehört für mich seit einigen Jahren rote Unterwäsche zur Silvester-Tradition, seitdem ich irgendwo gelesen habe, dass das Glück bringen soll in... ich glaube, das ist in Spanien so Tradition? Oder war Spanien das mit den 12 Weintrauben um Mitternacht...? Ich muss nochmal recherchieren! Ich will euch ja nichts Falsches erzählen!

Wie dem auch sei... ich wurde gefragt, welche ich denn für Silvester besonders hübsch fände und zeige euch hier meine kleine Auswahl, die ich beim Ottoversand gefunden habe.

Bildquelle: Ottoversand.at

Ich mag an Silvester am liebsten kurze Cocktailkleider und am liebsten luftige Stoffe, die die Figur sanft umspielen... denn es wird ja meist auch gut gegessen und da sollte nichts kneifen...! ;) Das kleine Schwarze durfte in der Auswahl natürlich nicht fehlen, aber ich mag schwarze Kleider eigentlich nur, wenn sie das gewisse Etwas haben... etwas Besonderes, wie zum Bespiel hier der asymetrische Schnitt und die kleine goldene Spielerei am Träger. Da muss man natürlich mit dem Schmuck aufpassen, dass es sich nicht beißt und eher dezenter gewählt werden. Diese vier Farben finde ich für Silvester am schönsten. Kombinieren würde ich sie mit einer schönen Strumpfhose (Wenn ich makellose Beine hätte, vielleicht auch ohne Strumpfhose), Pumps, einem Blazer und einer Clutch. Zu einem Gala-Dinner würde ich natürlich ein langes Kleid bevorzugen. Aber ich war noch nie auf einem Gala-Dinner. Ihr?
Was tragt ihr zu Silvester am liebsten?

Um nochmal auf die Silvester-Traditionen zurückzukommen... rote Unterwäsche und 12 Weintrauben um Mitternacht sind tatsächlich BEIDES Traditionen in Spanien! :)

Eine weitere Tradition, die ich von einer befreundeten Familie in meiner Jugend abgeschaut und bis heute so fortgeführt habe ist, um Mitternacht das Portemonnaie zu schütteln, damit das neue Jahr mehr Geld bringt. Bleigießen an Silvester finde ich auch ganz wichtig und gehört für mich dazu! Genauso wie "Berliner" oder wie man in Berlin sagt: Pfannkuchen. Ich lebe zwar seit 1992 in Berlin, für mich sind das aber immer noch "Berliner" und Pfannkuchen sind für mich die Dinger aus der Pfanne, zu denen der Berliner Eierkuchen sagt...! Basta! ;D

Welche Silvester-Traditionen habt ihr denn so? Und macht ihr euch auch so richtig schick? Geht ihr dieses Jahr aus, feiert ihr bei euch zu Hause eine große Party oder in kleinem Kreise? Oder würdet ihr Silvester am liebsten verschlafen?



*Mit freundlicher Unterstützung von Ottoversand AT

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Geschenktipp | Shopvorstellung

Weihnachten ist nicht mehr lange hin und für aufwendige Geschenke ist es natürlich schon fast zu spät... aber nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Geburtstagen, Jubiläen oder einfach als Mitbringsel sind Foto-Geschenke immer gerne gesehen und wunderschöne Erinnerungsstücke, ob für sich selbst oder für andere Menschen, die einem am Herzen liegen und denen man eine Freude bereiten möchte.

Wie sagt man so schön? Geben ist seliger denn Nehmen...! ;D Und wer liebt es nicht, sich Fotos anzuschauen?



Früher habe ich für Freundinnen und Familienmitglieder immer gerne Foto-Collagen oder ganze Fotobücher selbst gebastelt, zu Geburtstagen und zum Beispiel auch zum Abschied, als eine Freundin ins Ausland gegangen ist. Also Fotos entwickeln lassen und eingeklebt... Das war immer sehr aufwendig und hat eeewig gedauert! Heute ist das viel einfacher, weil man alles online erstellen und gestalten kann, zum Beispiel auf onlinefotoservice.de. Das vermeidet außerdem klebrige Finger und schont die Nerven...! :D

Denn dort könnt ihr nicht nur eure Digitalfotos ausdrucken, sondern auch Fotobücher, Kalender, Wanddekorationen, Fotos auf Leinwänden, Geschenkaufkleber zum Beispiel für Weinflaschen und vieles mehr, gestalten und euch bequem zuschicken lassen.

Als Inspiration gibt es dort auch Kundenbeispiele, die man sich anschauen kann, falls man selbst nicht so der kreative Typ ist und einem die zündende Idee fehlt.

Habt ihr schon mal Fotobücher oder andere Fotogeschenke online erstellt? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Oder bastelt ihr lieber noch immer selbst und klebt Bilder ein?

Ich wünsche euch eine wundervolle restliche Adventszeit!

[Nail Art] Tür 19 | Adventskalender von Bloggern aus Berlin & Umgebung

Hallo ihr Lieben,

Nur noch 5 mal schlafen, dann ist schon Heiligabend! Freut ihr euch schon? Oder seid ihr eher grinchig veranlagt?

Das Thema dieser Woche im Adventskalender von Bloggern aus Berlin & Umgebung lautet:

Weihnachtliches Nageldesign, Make-up oder andere kreative Basteleien

Da ich gerade total erkältet bin, fällt Make-up aus... auf kreative Basteleien hätte ich schon zwar Lust und auch das Material dafür, da ich kürzlich bei Tchibo zugeschlagen habe, aber die Püppi ist gerade sehr anhänglich... deshalb habe ich ein schnelles Nageldesign kreiert... Wenn man alle Materialien hat ist es wirklich supereasy und superschnell umgesetzt und rot lackiert waren meine Nägel eh gerade! Vielleicht eine Inspiration für euch?



Die Grundfarbe ist Dutch Tulips von OPI, ein schönes klassisches Rot! Perfekt für eine Weihnachtsmaniküre also!
Dann habe ich Nail-Striping-Tape einmal längs und einmal quer über die Nägel geklebt und Essies Beyond Cozy mit einem Dotting Tool auf jedem Nagel an anderen Positionen Pünktchen aufgetupft. Auf dem Ringfinger habe ich von Essence einen kleinen Weihnachtsmann aus einem Nail Art Set aufgeklebt. Und das war's auch schon!


Wie gefällt euch mein schnell Nail Art? Wie lackiert ihr euch zu Weihnachten die Nägel?

Dies war mein letzter Beitrag zum Adventskalender von Bloggern aus Berlin & Umgebung
Ich bedanke mich, dass ich dabei sein durfte und freue mich, falls wir nächstes Jahr wieder so etwas auf die Beine stellen! Ich wünsche euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit!




Morgen dürft ihr das nächste Türchen bei Kerstin öffnen und danach folgen noch Moppi am 21., Antonia am 22., Nana am 23. und JayJay am 24. Dezember!

Am Sonntag gibt es hier dann  ab 0 Uhr wieder ein gesponsertes Türchen des Joy from the Blogging World Blogger-Adventskalenders! Ich freue mich, wenn ihr dann wieder vorbeischaut und fleißig mitmacht, denn es gibt wieder fantastische und viiiiele Preise zu gewinnen! Und mit viele meine ich wirklich viele!!! Ganze 15 Gewinne nämlich!!! Aber mehr verrate ich noch nicht! ;)

Übrigens läuft HIER noch ein großes und tolles Gewinnspiel von mir für euch!!! Macht auch unbedingt da noch mit, wenn euch das Beauty-Paket gefällt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...