It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 26. Januar 2020

Beauty Flops 2019 | Beauty Blogger Themenwoche

Als wir uns für das erste Thema des Jahres 2020 entschieden haben - nämlich Beauty Flops 2019 - dachte ich genau wie Heli, dass es leicht werden würde, aber genau wie Heli, habe ich Produkte, die mich nicht überzeugt oder enttäuscht haben, bereits entsorgt... und auch aus dem Kopf gestrichen. Ich musste also ganz schön im Kopf kramen und kann euch keine aktuellen Bilder zeigen.

Aber ein paar Flops sind mir dann noch eingefallen.

Flop Nummer 1

Eine Katastrophe ist mir ziemlich im Kopf hängen geblieben. Und zwar ein Wimpernserum, mit dem ich mir die Wimpern komplett ruiniert hatte. Sie sind davon abgebrochen und die kurzen und unterschiedlichen langen Stummel standen in alle Richtungen. Selbst mit einer Wimpernzange konnte ich sie kaum bändigen. Und zwar war das TRULASH. Ich hatte es auf Amazon bestellt, es kostete nur 35 Euro und hatte gute Bewertungen (4 von 5 Sternen). Und es zeigt mal wieder, dass man sich auf Bewertungen bei Amazon nicht verlassen sollte! Solltet ihr also mit dem Gedanken spielen, euch ein günstigeres Serum zuzulegen... DIESES kann ich euch nicht empfehlen!


Hier seht ihr meine Wimpern beim Versuch, sie mit Wimpernzange und Mascara zu bändigen. Das Bild entstand am Tag an dem ich mit einem neuen Serum mein Glück versuchte, welches mir als PR Sample zugeschickt wurde... und das war meine absolute Rettung! Mein heiliger Gral! Und es ist sogar noch günstiger und vor allem lokal zu bekommen... dazu dann aber bei unserer nächsten Themenwoche im Februar mehr! Da geht es nämlich um die Skincare Jahresfavoriten 2019. Das also schon mal als Teaser.

Nächstes Produkt, das mich im vergangenen Jahr enttäuscht hat, obwohl es überall so gelobt wurde und wird:

Flop Nummer 2

Das Isana Reinigungsöl. Überall las (und liest) man, es sei noch besser als das Balea Reinigungsöl, das ich ja schon so mochte. Also dachte ich, ich probiere es mal aus, wenn es sogar noch besser reinigen soll. Dass dort Parfum enthalten ist, wurde zwar erwähnt, aber es hieß, dass es nicht störend sei und der Duft verschwinde. Und dann... ich wollte es wirklich gerne mögen! Doch! Aber: Erstens reinigte es lediglich genauso gut wie das von Balea und zweitens: Das Parfum war extrem und das Schlimmste daran war, dass ich jedesmal nach dem Abschminken Parfumgeschmack im Mund hatte, obwohl ich meinen Mund geschlossen hielt. Das hat mich enorm gestört und genervt. Abartig fand ich das. Ich hab es trotzdem tapfer leer gemacht, aber ich war froh, als es leer war und werde es nie wieder nachkaufen. Darum kann ich euch auch kein Bild zeigen. 

Und last but not least...

Flop Nummer 3


Enttäuscht hat mich auch die Hydroxytyrosol-Serie von Oliveda mit Parakresse. Anfangs fand ich sie super, weil meine Haut geschmeidiger wurde. Aber dann wurden meine Erwartungen bezüglich Straffung und Faltenmilderung nicht erfüllt. Die Parakresse soll ja dafür sorgen, dass die Muskulatur ähnlich wie beim Botox ein wenig "lahmgelegt" wird und die Mimikfalten dadurch verringert werden sollen. Ich habe keinerlei Effekt auf meine Faltentiefe feststellen können. Es war lediglich eine gute Feuchtigkeitspflege, aber das gibt es auch schon deutlich günstiger. Nichts, was man sich also nachkaufen müsste. Zudem hat mich deren Philosophie in Sachen Influencer Marketing sehr abgeschreckt. Anfangs war ich ein Teil davon, aber schon nach 2 oder 3 Monaten habe ich darum gebeten, mich nicht mehr anzuschreiben. Das tun sie manchmal aber trotzdem immer noch. Ziemlich lästig!

Welche Produkte haben euch denn im letzten Jahr enttäuscht? Welchem Hype seid ihr erlegen und wart dann ernüchtert? Das würde mich sehr interessieren!

Und nun schaut gerne bei den anderen Bloggerinnen und ihren Beiträgen vorbei (Ja, wir sind diesmal leider nur zu fünft, aber vielleicht viel es den anderen halt auch schwer, Flops zu finden):

1. Heli
2. Kerstin
3. Karo
4. Sandra

Nächsten Monat gibt es wie gesagt die Beauty Favoriten 2019 Skincare.


Kommentare:

  1. Finde die Blogreihe sehr interessant. Gerade aus Flop-Posts liest man meiner Meinung nach noch mehr heraus und wird teilweise gut davon abgehalten, ein schlechtes Produkt zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
  2. Oje, das mit dem Wimpernserum ist ja sehr ärgerlich! Hast du wenigstens dein Geld zurückgefordert? Ich habe auch mal eines gehabt und auch nicht vertragen. Da lag es aber am Rizinusöl. Oliveda kenn ich, aber ist mir persönlich zu überteuert ...
    LG Kerstin von visiona's Wunderwelt

    AntwortenLöschen
  3. oh wow das wimpernserum ist ja heftig! wie hast du denn danach deine wimpern wieder in griff bekommen?
    glg karo

    AntwortenLöschen
  4. Flop Beiträge find ich immer sehr spannend. Besonders interessant, ich kenne keines deiner Produkte kann aber nachvollziehen warum du sie als Flop empfindest!
    Alles Liebe
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh weh, das mit dem Serum klingt gar nicht gut. Deswegen bin ich dahingehend sehr vorsichtig geworden. Auf die Schnelle fällt mir kein totales Flop-Produkt ein aber es gab sicherlich Produkte, die mir nicht soooo gut gefallen haben.

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  6. Ein Flop Produkt war bei mir die neue Mlle Agathe Agathe Sun SPF 50 Sonnencreme, die ich als Testprodukt bei der Vivaness erhalten habe. Ich habe sie einer anderen NK-Bloggerin zugeschickt, da ich das Produkt im Alltag nicht tragen kann. Das ISANA Reinigungsöl habe ich auch gekauft, aber noch nicht genutzt, da ich das von Balea gerade leere.
    Liebe Grüße Nancy von Orangecosmetics

    AntwortenLöschen
  7. Eine super spannende Blogparade und ich bin echt froh, dass mein 2019 komplett ohne richtige Flops ausgekommen ist. Vor allem das Ergebnis vom Wimpernserum ist wirklich fies... Ich bin nach vielen Tests auch wieder zurück beim teuren M2 Lashes, da es für mich immer noch die besten Ergebnisse zaubert.
    Von dem Reinigungsöl habe ich bisher die Finger gelassen, da ich oft von dem Parfum gelesen habe. Deine Kurzreview bestätigt nur meine Vermutung: Lieber bei Balea bleiben.

    Ich hoffe, in 2020 gibt es weniger Flops für dich. :)

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.