It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 20. April 2018

6 etwas andere Ideen für den Muttertag

Am 13. Mai ist Muttertag. Höchste Zeit, sich Gedanken zu machen, wie oder womit man seiner Mama eine Freude machen könnte (natürlich sofern man eine hat). Ich bin ja seit 17 Jahren selber Mutter und ich erwarte überhaupt nicht, dass ich am Muttertag beschenkt werde oder Frühstück ans Bett bekomme oder dergleichen. Aber ich freue mich natürlich trotzdem, wenn es passiert, wie wohl jede Mama. Einfach weil ich auch sehe, dass es den Kindern Freude macht, mir eine Freude zu bereiten.

Womit könnte man der eigenen Mama denn eine Freude machen?

Wenn man noch mit der Mama zusammenlebt, kann man natürlich ganz klassisch ein schönes Frühstück zubereiten und ihr ans Bett bringen oder in ein nettes Lokal zum Frühstücken oder Brunch gehen und sie einladen. Also einfach Zeit mit ihr verbringen. 


In Berlin kann ich die italofritzen in der Friedrichstraße sehr empfehlen!

Apropos Zeit verbringen...

Wie wär's damit, gemeinsam kreativ zu werden? Bei der ArtNight erschafft man nach Anleitung und mit Hilfe von Künstlern ein eigenes Gemälde nach verschiedenen Themen, die man sich vorher im Kalender aussuchen kann. Das eigens erschaffene Kunstwerk kann man danach natürlich mit heim nehmen. Ich werde das definitiv mal ausprobieren, schon allein weil ich ein kreativer Mensch bin und gerne etwas erschaffe.

Ähnliches Prinzip sind übrigens auch die Knitting Parties von we are knitters, wo man mit Hilfe einer Strickexpertin ein Kleidungsstück an dem Abend erschafft. Bei so einer Knitting Party war ich tatsächlich schon und es hat echt Spaß gemacht, Gleichgesinnte zu treffen und dabei nebenbei einen Schal zu stricken. Das könnte man auch mit der Mama zusammen machen, wenn sie ebenfalls ein kreativer Typ ist. Und falls ihr ihr doch einfach "nur" ein Strickset schenken wollt, könnt ihr mit meinem Code MGM67SFSU sogar 10 Euro auf eure erste Bestellung sparen! Ich stricke erst seit Ende Dezember und bin schon ein richtiger Junkie!



Soll es aber doch Kosmetik sein, dann sollte es schon etwas Besonderes sein. Etwas, was Freude bei der Benutzung macht und alle Sinne anspricht, wie das pflegende Dry-Body Öl mit Mangoduft von Börlind, das schnell einzieht und keinen Fettfilm hinterlässt und dabei wunderbar sommerlich nach Mango duftet. Ich liebe Mango!! Und dazu vielleicht ein Massagegutschein?



Natürlich dürfen in der Auflistung auch Blumen nicht fehlen. Aber wie wäre es denn anstatt eines einzelnen Blumenstraußes mit einem Blumen-Abo? Bei bloomon kann man Gutscheine mit einer selbstgewählten Anzahl an Lieferungen bestellen. So könnte man zum Beispiel 3 Sträuße in ausgewählten Intervallen schicken lassen und die Sträuße sind jedesmal außergewöhnlich und außergewöhnlich schön. Ich hatte selbst schon ein Abo und war immer sehr begeistert. Auf Dauer war mir das zwar zu teuer, aber es ist ja auch etwas Besonderes!



Apropos Abo... Ich bin ein großer Fan der my little box, habe sie seit der ersten Box abonniert und könnte mir vorstellen, dass Mamas sich auch über so eine Überraschungsbox freuen, in der es nicht nur Kosmetik gibt, sondern auch Accessoires und Gimmicks.



Ich hoffe, euch haben meine Ideen gefallen und inspiriert! Viel Spaß mit euren Mamas und erzählt doch mal, was ihr euren Müttern schon geschenkt habt!


Kommentare:

  1. Die Box ist wieder mit so süßen Dingen bestückt. Ich bin ein großer Fan von ihr. *-* Ich schenke meiner Mama am liebsten etwas, wo wir Zeit verbringen können. Und Blumen, das kommt immer gut. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo...sind ja wirklich tolle Ideen dabei. Tue mich da zugebenermaßen immer schwer eine wirklich schöne Idee zu finden...die Anregungen helfen mir da auf jeden Fall weiter! :-)
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben mit meiner Schwester unsere Mutter auf einen wirklichen Frauenausflug entführt. Zuerst ein Dinner mit leckerem Nachtisch, dann Shopping in den Lieblingsläden, und zum Schluss eine Komödie im Kino. Wir haben die zusammen verbrachte Zeit wirklich genossen.

      LG,
      Karla

      Löschen

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.