It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Montag, 18. Juni 2018

[Anzeige] Dermasence - Chrono retare Anti-Aging-Serum und -Augenpflege | Review


Als Frau, die ziemlich straff auf die 40 zugeht... und mit "straff" meine ich leider nicht meinen körperlichen Zustand, sondern die Geschwindigkeit... bin ich natürlich immer auf der Suche nach "Mittelchen", die das Altern etwas ausbremsen und vielleicht sogar ein wenig rückgängig machen können. Dermasence konnte mich in der Vergangenheit schon oft überzeugen, also habe ich natürlich mit Vorfreude und einer gewissen Spannung die Neuheiten für reifere Haut getestet.


Chrono retare Anti-Aging-Serum

Das Serum enthält Ectoin und Olivenblattextrakt, die zellschützend und antioxidativ wirken und so vorzeitige Hautalterungsprozesse mindern und verlangsamen können. Hyaluronsäure sorgt dabei für intensive Feuchtigkeit. Das spürt man sofort. Die Haut fühlt sich gut durchfeuchtet, praller und glatter an. Sheabutter und Panthenol beruhigen die Haut und wirken ausgleichend.

Die UVP liegt bei 45 Euro für 30 ml. Aber Preise vergleichen lohnt sich enorm!

Chrono retare Anti-Aging-Augenpflege

Mit Koffein und einem Anti-Aging-Wirkstoff soll die Augenpflege abschwellend und gegen Augenringe wirken. Darutoside soll die Kollagensynthese ankurbeln und Hyalurosäure spendet auch hier wieder intensiv Feuchtigkeit. Die Augenpartie soll damit glatter wirken, Trockenheitsfältchen verschwinden.

Die UVP leigt bei 23,40 Euro für 15 ml. Auch hier lohnt es sich, Preise zu vergleichen.

Beide Produkte sind in einem Spender, der verhindert, dass Luft eindringen kann. Dabei lassen sie sich aber super dosieren.
Die Chrono retare Anti-Aging Augenpflege und das Chrono retare Anti-Aging Serum sind beides recht leichte Pflegeprodukte. Beide sind weiß und wie ihr am linken Klecks auf dem obigen Bild sehen könnt, ist sie minimal "fester" in der Konsistenz. Das Serum ist auch weiß, nicht gelartig und klar, wie man das oft von Seren kennt. Aber es ist wie ein Fluid, das sich sehr leicht verteilen lässt und sofort einzieht. Man kann problemlos eine Tagescreme darüber auftragen, ohne das irgendetwas abrollt.

Beide Produkte funktionieren super unter Make-up.


Mein Fazit

Ihr seht es. Ich bin fast 39 und sehe schnell müde aus, weil ich von Natur aus Augenringe habe, neige eigentlich zu Trockenheitsfältchen unter den Augen (abgesehen von dieser einen Falte, die ich leider schon seit der Geburt habe und gegen die ich nichts machen kann). Dieses Foto ist absolut unbearbeitet. Und nein, Botox habe ich mir vor einem halben Jahr nur in die Stirn injizieren lassen (Die Wirkung ist auch davon längst weg, was ihr daran sehen könnt, dass man mein bewegliches Augenlid wieder sieht. Meine Haut vor allem unter den Augen ist deutlich glatter, sieht frischer aus, meine Trockenheitsfältchen sind komplett verschwunden, sogar die im äußeren Augenwinkel (Krähenfüße), meine Haut ist super durchfeuchtet, Makeup kriecht nicht mehr in irgendwelche Fältchen, was sie ja immer noch stärker betont. Das fällt komplett weg!

Hinzu kommt, dass man nur sehr wenig Produkt braucht und vor allem die Augenpflege deshalb ewig hält. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt also auch.

Ich muss hier gar nichts beschönigen! Ich bin schwer begeistert und werde beides nachkaufen, wenn sie leer sind.

Mehr zu den beiden Produkten könnt ihr hier nachlesen.

Kennt ihr Dermasence schon? Was haltet ihr von den Produkten und welches ist euer Liebling?



*Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Dermasence, spiegelt dennoch zu 100% meine eigene Meinung wider.

Kommentare:

  1. ich hatte dermasence in der zeit, als meine haut komplett ausgerastet ist und noch einmal die pupertät durchleben wollte. hat sehr gut funktioniert!

    AntwortenLöschen
  2. Klingt echt richtig gut! Eine Augenpflege benutze ich auch immer, weil sie eben Fältchen wirklich vorbeugt und gerade Trockenheitsfältchen werden gemindert. :) Ich merke mir das Produkt mal vor. Derzeit benutze ich eine Augencreme von lavera, mit der ich jedoch sehr zufrieden bin. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.