It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 9. Januar 2015

Beauty Resolutions 2015 - Beauty Vorsätze und mein Rückblick auf 2014


Vor einem Jahr erzählte ich euch von meinen Beauty-Vorsätzen für das Jahr 2014. Ich würde gerne mit euch diesbezüglich das vergangene Jahr Revue passieren lassen und gleichzeitig auf meine Vorsätze für 2015 eingehen.


Immer abschminken.
2014: Ich wollte mich jeden Abend abschminken, denn manchmal war ich zu faul dazu und hab mich am nächsten Morgen wahnsinnig über mich selbst geärgert, vor allem, wenn mir dadurch Wimpern abgebrochen sind oder meine Haut unrein wurde. Habe ich mich dran gehalten? Die ersten 3-4 Monate ja. Aber dann setzte dann und wann die Bequemlichkeit ein, wenn ich abends extrem müde war.
2015: Das muss ich unbedingt wieder ändern! Gleich heute werde ich mir Abschminktücher besorgen und neben meinem Bett deponieren, für den Fall, dass ich zu müde bin, um ins Bad zu gehen.

Seren benutzen.
2014: Ich wollte regelmäßig Seren benutzen, weil ich dann immer eine tolle Haut hatte. Habe ich das durchgezogen? Es gab Ups und Downs. Phasen, in denen ich sie regelmäßig benutzte und Phasen, in denen ich etwas fauler war. Aber im Großen und Ganzen schon nicht schlecht.
2015: Die Phasen, in denen ich zu faul bin sollen schwinden und ich möchte sie durchweg regelmäßig benutzen.

Hände und Füße eincremen.
2014: Meine Hände habe ich schon vorher täglich eingecremt, aber nicht nach jeder Wäsche. Das wollte ich ändern, weil meine Nagelhaut gelitten hat. Aber vor allem meine Füße hatte ich extrem vernachlässigt und nahm mir vor, sie jeden Abend am Bett einzucremen. Und was ist aus diesen Vorsätzen geworden? Leider hat sich überhaupt nichts geändert. Hände creme ich noch immer nicht nach jedem Waschen ein und die Füße... sprechen wir lieber nicht darüber...!
2015: Die Vorsätze bleiben also: Hände mehrmals täglich eincremen und die Füße jeden Abend.

Pinsel und Schwämme häufiger waschen.
2014: Ich wollte häufiger meine Pinsel waschen. Aber da ich fast gar keine Pinsel benutze, weil ich Foundation derzeit mit den Händen auftrage und Lidschatten so gut wie nie, ist eine wöchentliche Reinigung nicht sooo nötig. Nur meine Arbeitspinsel, die werden nach jeder Benutzung bzw. vor jedem Auftrag gründlich gereinigt. Aber das ist ja klar.
2015: Ich sollte meine Pinsel häufiger BENUTZEN! :D Aber ich bin morgens einfach zu müde und faul, ein Full-Face-Makeup aufzulegen.

Öfter zum Friseur gehen.
2014: Ich nahm mir vor, häufiger zum Friseur zu gehen, weil ich so dünne Fussel auf'm Kopf habe und die Spitzen schnell ausfransen und ungepflegt aussehen. Was ist daraus geworden? Ich war 2014 ein einziges Mal beim Friseur im Oktober...
2015: Ich nehme mir quasi täglich vor, einen Termin beim Friseur auszumachen. Diesen Monat wird's sicher nichts, aber im Februar soll es endlich wieder soweit sein und dann alle 3 Monate.

Weniger Haare färben.
2014: Ich wollte meine Haare seltener Färben, damit sie gesünder werden. Und: Ich glaube, ich habe meine Haare im vergangenen Jahr nur ein einziges Mal Anfang des Jahres gefärbt und bei meinem Friseurbesuch im Oktober wurden mir lediglich dezente Strähnchen getönt. 
2015: Ich möchte das so beibehalten, dass ich nur bei meinen Friseurtermin die Strähnchen auffrischen lasse. Meine Haare sehen schon viel gesünder aus als noch vor 1 Jahr!

Mehr auf Qualität als auf Quantität setzen.
2014: Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon damit angefangen. Die LE-Jagd habe ich schon vor einer ganzen Weile aufgegeben und wollte eher qualitativ hochwertige Produkte benutzen, mehr auf Inhaltsstoffe zu achten und mehr mit Bedacht zu kaufen, mehr zu recherchieren, bevor ich etwas kaufe, Bewertungen lesen. Keine Impulskäufe mehr! Das habe ich sehr gut durchgezogen!
2015: Ich möchte das noch stärker so fortführen. 2014 habe ich mir so gut wie gar keine Pflege gekauft, weil ich auf Events so viel bekommen habe. Bei dekorativer Kosmetik habe ich auf Qualität gesetzt und nur wenige Produkte gekauft. Ich möchte bewusster kaufen und bewusst verzichten.

Aufbrauchen statt neu kaufen und aussortieren.
2014: Ich nahm mir vor, erst Produkte, vor allem bei Pflege, aufzubrauchen und erst dann neu zu kaufen. Wie eben bereits erwähnt habe ich sehr, sehr viel Pflege auf Events bekommen, dank der ich im vergangenen Jahr versorgt war und auch die nächsten Monate komplett versorgt bin und nichts neu kaufen muss.
2015: Pflege muss erstmal nicht neu gekauft werden und werde ich auch nicht neu kaufen. Ich brauche erstmal die PR Samples auf. Dekorative Kosmetik benutze ich nicht mehr nur privat, sondern auch beruflich. Dadurch wird vieles fleißig benutzt. Auch hier plane ich, wenig bis gar nicht neu zu kaufen, wenn es nicht leer ist.

Wieder experimentierfreudiger sein.
2014: Ich wollte wieder experimentierfreudiger sein, häufiger Lidschatten und Lippenstift tragen. Aber leider verfiel ich schon wieder viel zu schnell in alte Muster und die Lider blieben meist ungeschminkt und die Lippen nur sporadisch und phasenweise gefärbt...
2015: Mein Vorsatz von vor 1 Jahr bleibt also bestehen. Ich möchte mich häufiger mehr schminken als nur Foundation, Wimperntusche, Rouge und Augenbrauen... mein Standard-Make-up.

Von Innen etwas für die äußere Schönheit tun.
2014: Ich nahm mir vor, mich gesünder zu ernähren, um meiner Haut, den Haaren und Nägeln auch von innen gute Nährstoffe zuzuführen. Ich wollte auch Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Gesund ernährt habe ich mich leider kaum. Seit Mai habe ich sporadisch Nahrungsergänzungsmittel genommen, aber seit meinem Friseurbesuch im Oktober nahezu täglich, weil mir meine Friseurin dringend dazu riet.
2015: Letzteres möchte ich beibehalten, also weiterhin regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel für Haare, Haut und Nägel nehmen. ABER: Meine Ernährung muss dringend optimiert werden. Das ist also mein großes Ziel für dieses Jahr!

Das waren meine 10 Beauty-Vorsätze für 2014 und 2015... nein, eigentlich für immer! Ich bin sehr gespannt, welche Vorsätze ich in einem Jahr habe und welche ich umgesetzt habe...? Wir werden es in einem Jahr erfahren! ;D

Und ihr? Was habt ihr euch für dieses Jahr beautytechnisch vorgenommen? In Kürze werte ich aus, was bei meinem Silvester-Gewinnspiel herauskam, denn dort solltet ihr mir verraten, welche Beauty-Vorsätze ihr für dieses Jahr habt! Ursprünglich wollte ich die Auswertung hier mit einfließen lassen, aber der Post ist auch so schon viel zu lang... :D Es kommt dazu also ein Extra-Post!

Kommentare:

  1. wenn du beim Friseurbesuch gleich nen Termin fürs nächste mal mitnimmst sparrst dir aufjedenfall mal das anrufen. :D
    Und die Tabletten für Nägel und Haare nehme ich auch. Die bringen mir auch ganz viel.

    lg. Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss mich jeden Abend abschminken. Das gehört schon zur richtigen Routine dazu. ;-)
    Ich glaube auch, dass ich nur 1 mal beim Friseur war, und das war im ... August :D
    Bin gespannt, wie du das Jahr mit deinen Vorsätzen durchziehst^^ Ich wünsche dir viel Erfolg =)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind echt klasse Vorsätze! Abschminken tue ich mich immer und meine Haut dankt es mir!
    Pinsel waschen mache ich sehr regelmäßig-in der Woche und zwischen durch mit dem Ebelin Pinselreiniger um am Wochenende mit Seife.
    Hände creme ich vorm schlafen immer ein-meine Füße ab und an nach dem Duschen.
    Auf meinem Blog läuft mein Projekt aufbrauchenn statt Neukaufen. Dort zeige ich regelmäßig meine lippenpflegeprodukte, die ich aufbrauchen möchte-ich habe so viele und will mir keine mehr kaufen, bis nicht alle aufgebraucht sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dein Vorsatz auch evtl. Als Projekt hier aug dem Blog zeigen ;)
    Hier : http://ourlittlebeautyworld.blogspot.de/2015/01/willkommen-2015-meine-beauty-vorsatze.html?m=1 findest du meine Beauty Vorsätze ;)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! <3

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Vorsätze!
    Ich möchte auf jeden Fall auch aufbrauchen. Meistens ist es so, dass ich ein Shampoo, ein Reinigungsprodukt usw. bis zur Hälfte leer habe, dann etwas Anderes ganz spannend finde und es mir kaufe, sodass der Rest erst einmal rumsteht. Das möchte ich ändern. Insgesamt möchte ich nur dann neu kaufen, wenn ich etwas brauche, d.h. mir nicht den 5. Lippenstift im gleichen Farbton kaufen oder ein Duschgel, obwohl noch 10 im Schrank stehen. Auch wenn ich mich mittlerweile schon einigermaßen gut beherrschen kann... Besser geht es aber trotzdem noch! :D

    AntwortenLöschen
  5. gute vorsätze, in manche erkenne ich mich wieder. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Solche Rückblicke auf die Dinge, die man sich vorgenommen hat, finde ich immer sehr spannend. Ich drück Dir die Daumen, dass es dieses Jahr noch besser klappt als 2014.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deinen Post sehr gelungen, denn du zeigst auch noch einmal den Vergleich zum letzten Jahr. :) Ich finde es super, dass du so bewusst mit Beautyprodukten umgehst. Ich möchte auch erstmal viel aufbrauchen, bevor ich mir wieder neue Produkte kaufe. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. Wooow... cooler Rückblick bzw Ausblick! Habe mir ein paar Punkte gleich auch mal auf meine Liste gesetzt :)

    AntwortenLöschen
  9. Deine Beauty Vorsätze finde ich sehr interessant ;-) Weiter so viel Erfolg
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, den einen oder anderen Vorsatz könnte ich mir direkt so Wort für Wort abschreiben :-) z.B. täglich abschminken, mehr gesunde Ernährung, Füße regelmäßiger eincremen....
    Aber wir schaffen das!!
    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
  11. Ich sollte mir vielleicht auch mal Vorsätze machen, dann komme ich mir morgens nicht mehr vor wie bei einer Zombieapokalypse im Badezimmer (http://blogprinzessin.de/2015/01/gutes-neues-jahr/).
    Was mir aufgefallen ist, ist das ich mit Kindern gar kein Makepu will, denn ich will mit den Kiddies kuscheln und toben können -jederzeit- das geht nicht, wenn ich daran denken muss ob das AMU noch da ist wo es hingehört oder schon in die Kinderkeidung geschmiert. Das selbe gilt für Lippenstift: Ich mag den an mir, aber nicht unbedingt an meinen Kids. Gibts da ne Lösung für?

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, war schön, dich gestern auf dem Event zu treffen! Ich habe gleich mal auf deinen Blog geschaut – so ein tolles Layout und Posts! Bei deinen Beauty-Vorsätzen erkenne ich mich so gut wieder! Scheint gar nicht mal so schwer sein, sie umzusetzen, aber wenn's dann zur Tat geht... Liebst, Katrin von purpleglory

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...