It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 3. Januar 2014

Beauty Resolutions 2014 - Beauty Vorsätze


Nachdem Mirela von einigen UK-Blogs dazu inspiriert wurde, über ihre Beauty-Vorsätze für das neue Jahr zu schreiben, wollte sie von einigen anderen Bloggern, unter anderem auch mir, wissen, was denn unsere Vorsätze in Sachen Schönheit seien. Ich hätte ihren Post fast 1:1 übernehmen können, aber ich möchte euch natürlich selbst erzählen, was ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe.

Immer abschminken.
Ja, ich gebe zu, manchmal bin ich wirklich zu müde und faul dazu... und jeden Morgen, an dessen Vorabend ich mich nicht abgeschminkt habe, ärgere ich mich so sehr. Und dabei geht das doch recht fix und man fühlt sich viel frischer. Ab gesehen davon ärgert es mich umso mehr, wenn mir dann am nächsten Morgen beim Abschminken viele Wimpern abbrechen oder ausfallen... und das passiert, wenn ich des Nachts mit getuschten Wimpern schlafe! Noch ärgerlicher ist es, seitdem ich dank Serum so lange Wimpern habe! Also ab sofort wird jeden Abend abgeschminkt!

Seren benutzen.
Was meine Gesichtspflege angeht, bin ich schon recht fleißig... aber ich vergesse die Seren immer! Immer tun sie so gut und wenn ich sie eine Zeit lang benutzt habe, strahlt meine Haut so schön, ist prall, sieht gesund aus... und irgendwann schleicht sich wieder der Trott ein und ich vergesse sie... das würde ich gern wieder ändern und sie in meine regelmäßige Pflegeroutine aufnehmen.

Hände und Füße eincremen.
Meine Hände creme ich zwar täglich ein, aber viel zu selten. Gerade jetzt sieht und fühlt man es ihnen an, dass eine Extraportion Pflege nötig wäre. Und meine Füße vernachlässige ich fast komplett. Selbst nach dem Duschen, wenn ich meinen Körper eincreme, lasse ich, warum auch immer, meine Füße aus. Nein, eigentlich weiß ich genau, warum... weil ich danach nicht barfuß durch die Wohnung laufen mag... mit eingecremten Füßen... und weil ich mir jedesmal vornehme, sie dafür abends am Bett einzucremen. Aber ratet mal, was ich dann NICHT tue? Richtig...!

Pinsel und Schwämme häufiger waschen.
Auch hier bin ich recht faul! Das macht aber auch so gar keinen Spaß! Dabei wäre das schon wichtig, denn es siedeln sich ja fleißig Bakterien an mit der Zeit und wenn man sich vorstellt, dass man sich diese Bakterien schön auf die Haut pinselt, ist das doch eine ziemlich widerliche Vorstellung... und dann ist es auch nicht verwunderlich, wenn man Pickel und unreine Haut bekommt! Also einmal wöchentlich möchte ich ab sofort meine Pinsel und Beautyblender waschen! Der Hygiene und meiner Haut zuliebe!

Öfter zum Friseur gehen.
Oh ja, das sollte ich tun! Das mache ich nämlich wenn's hochkommt bisher nur 1 mal im Jahr und das ist eigentlich wirklich zu wenig! Denn ich habe sehr dünnes, feines Haar und meine Spitzen fransen dadurch sehr schnell unschön aus! Frisch geschnitten wirken sie fülliger, gesünder und sehen natürlich auch viel, viel besser aus, als diese Fussel!

Weniger Haare färben.
Den ersten Schritt dazu habe ich getan, als ich beim letzten Mal die Haare in einem natürlicheren, etwas dunkleren Blond nachfärbte, als vorher, um mich meiner Naturhaarfarbe, Mittel- bis Dunkelblond anzunähern, damit der nachwachsende Ansatz nicht mehr ganz so stark auffällt und in mir das Bedürfnis weckt, etwas dagegen zu tun, in dem ich ihn wieder aufhelle. Haarefärben ist so schlecht für die Haare und meine feinen Haare gehen daran zwangsläufig früher oder später kaputt!

Mehr auf Qualität als auf Quantität setzen.
Das habe ich bereits im letzten Jahr begonnen und möchte es unbedingt fortführen und noch ausbauen. Die LE-Jagd habe ich schon vor einiger Zeit aufgegeben. Zu oft habe ich früher Dinge gekauft, die ich gar nicht mal oder nur 1-2 mal benutzt habe, vor allem im Drogerie-Bereich. Das soll ein Ende haben! Ich möchte qualitativ hochwertige Produkte benutzen, wobei ich damit aber nicht meine, nur noch High End zu kaufen, denn teurer ist nicht gleich besser und billiger automatisch schlechter. Es geht mir mehr darum, auf Inhaltsstoffe zu achten und mehr mit Bedacht zu kaufen, mehr zu recherchieren, bevor ich etwas kaufe, Bewertungen lesen. Keine Impulskäufe mehr! Lieber weniger, dafür hochwertigere Produkte, als viele und dafür nicht 100%ig zufrieden! Und das beziehe ich nicht nur auf dekorative Kosmetik, sondern ganz besonders auch auf die Pflege!

Aufbrauchen statt neu kaufen und aussortieren.
Das war ein Projekt, dass ich vor 1,5 Jahren anfing und eigentlich auch recht gut durchgezogen habe, aber in den letzten Monaten schlichen sich schon wieder alte Muster ein, wenn auch nicht in dem Ausmaß von früher, wo hier teilweise 10 Duschgele rumstanden. Ich möchte meine Beautysammlung in Kürze durchgehen und ausmisten, quasi eine Inventur machen und die Produkte, die ich habe, fleißig benutzen. Was nicht benutzt wird, fliegt nach einer gewissen Zeit raus, wird verschenkt, verkauft oder weggeschmissen... je nachdem.

Wieder experimentierfreudiger sein.
Als ich vor ca. 3 Jahren in die Blogosphäre eintrat, war ich noch viel experiemtierfreudiger... ich probierte bunte Lidschatten aus, trug häufiger Lippenstift. Heute trage ich nur noch selten Lippenstifte, obwohl ich sie liebe und auf den Lidern entweder gar nichts oder Nude- und Brauntöne... oder maximal ein bisschen Lila. Das möchte ich wieder ändern! Ich will zwar nicht wie ein Papagei rumlaufen, aber ein bisschen Farbe kann auch Frauen Ü30, wie mir, stehen... und das "verdränge" ich gern mal und denke, ich sei "zu alt" für "sowas". Das ist aber Quatsch! Einzig meine Nägel waren in den letzten 3 Jahren immer schön bunt! :)

Von Innen etwas für die äußere Schönheit tun.
Ich möchte meine Haut, Haare und Nägel auch von Innen "pflegen", mehr auf meine Ernährung achten, darauf achten, dass viele gute Nährstoffe in meiner Nahrung enthalten sind und auch mit Präparaten nachhelfen wie Biotin und Kieselsäure. Wieder mehr Wasser trinken! Was ich auf Arbeit ganz gut schaffe, weil ich mir da immer eine große Wasserflasche an den Platz hole, vernachlässige ich zu Hause komplett! Manchmal fällt mir erst am frühen Nachmittag auf, dass ich außer 1-2 Tassen Kaffee noch GAR NICHTS getrunken habe! Gar nicht gut!


Das waren meine 10 Beauty-Vorsätze für 2014... nein, eigentlich für immer! Ich bin sehr gespannt, was für ein Resumée ich in einem Jahr ziehen kann... welche Vorsätze konnte ich umsetzen, bin ich bei einigen gescheitert? Wir werden es in einem Jahr erfahren! ;D

Welche Beauty-Vorsätze haben denn Kat, Sabina, Moppi, Karo, Geri und Ina ihr für dieses Jahr? Das würde mich wirklich sehr interessieren!
Und ihr? Was habt ihr euch für dieses Jahr beautytechnisch vorgenommen?


Kommentare:

  1. Haha, ich kann alle Vorsätze so übernehmen :D Danke fürs Taggen, werde das demnächst mal einbauen.

    GLG Ina und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, die meisten haben die gleichen oder ähnliche Vorsätze... :D Aber trotzdem spannend!

      Löschen
  2. Vielen Dank für's taggen :-)
    Ich habe viele Dinge entdeckt, die ich auch unbedingt umsetzten sollte. Werde mich in den nächsten Tagen mal ransetzen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Vielem kann ich so zustimmen!

    Das mit Qualität geht vor Quantität handhabe ich schon eine ganze Weile so. Deswegen ist meine Make-Up-Sammlung wohl vergleichsweise klein. Ich hab einfach schnell gemerkt, dass ich mir keine "billige" Schminke kaufen brauche, wenn ich eh immer zu meinen teueren Sachen greife. Und dann kaufe ich mir halt lieber ausgewählte Sachen von MAC und co, als mehrere Sachen von essence und co. (Aber natürlich gibt es da Ausnahmen.)

    Ansonsten habe ich mir auch vor genommen, öfter Haarkuren zu machen. Aber das nehme ich mir ständig vor und mache es dann doch nicht. Hätte ich eine Badewanne, so wie früher, würde ich es auch regelmäßig machen. Haare waschen, Haarkur rein und ab in die Badewanne für 20 Minuten. Aber mit so einer doofen Dusche macht das einfach keinen Spaß.

    Und ich habe mir vorgenommen, mir dieses Jahr nicht ein neues Duschgel zu kaufen :D mal sehen, ob ich das schaffe!

    Und ansonsten will ich natürlich meine AMU-Skills weiter verbessern! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Duschgele muss ich auch erstmal nicht kaufen, da ich ja in der dm-Blogger-Box wieder reichlich beschenkt wurde... :D

      Stimmt, meine AMU-Skills möchte ich auch unbedingt weiter verbessern! Aber mit meinem geliebten Hakuhodo-Pinsel klappt das fast wie von allein! Ich brauche dringend mehr davon! :D

      Löschen
    2. Hakuhodo-Pinsel stehen auf meinem Beauty-Wunschzettel gaaaaaanz weit oben! Und ich werde mir diesen Wunsch auch definitiv erfüllen. Nur wann entscheide leider nicht ich... (du kennst die Story ja...)

      Löschen
  4. Das sind doch gute Vorsätze :)
    Das mit den Bakterien bei schwämmen und Pinseln ist wirklich fies, daher mach ich meine auch locker einmal die Woche sauber und Schwämme kauf ich auch so 1 mal im Monat neu, weil ichs eklig finde^^

    Den letzten Vorsatz find ich besonders gut :)

    Alles gute fürs neue Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gerade die Schwämme brauchen eine häufige Wäsche, das stimmt!

      Löschen
  5. Besonders den finde ich gut: Wieder experimentierfreudiger sein.
    =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir denken, dass dir der Vorsatz gut gefällt...! :D Aber so experimentierfreudig wie du werde ich wohl trotzdem nie werden... ;)

      Löschen
  6. Die Vorsätze könnte ich auch fast genauso übernehmen. Vor allem das gute Pinsel waschen und eincremen!
    Fände es toll wenn du am 1. Juli und am 31. Dezember mit niederschreibst woran du dich gehalten hast und was eher auf der Strecke blieb :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich sehr gern! ich hoffe natürlich, dass nichts auf der Strecke geblieben sein wird... :D

      Löschen
  7. die meisten Vorsätze kann ich auch gut übernehmen, nur sehr diszipliniert bin ich beim Pinsel waschen (vor allem für Foundation), die wasche ich täglich, weil ich mir sonst Sorgen mache, dass ich Unreinheiten davon bekommen könnte ^^ ;D
    Hach das mit dem Wasser trinken kenne ich nur zugut! Ich habe jahrelang auch viiiiiel zu wenig getrunken, mittlerweile trickse ich mich da aber mit jeder Menge Tee aus und versuche immer wieder zum Wasserhahn zu laufen und schnell zwischendurch ein Glas zu trinken :) Irgendwann klappts ganz gut, wenn sich der Körper umgewöhnt hat :)

    Liebste Grüße
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Arbeit klappt das völlig problemlos mit dem Wasser... aber zu Hause bin ich zu faul, um ständig zum Wasserhahn zu laufen... Auf Arbeit haben wir ja 1,5 Liter Flaschen und es steht immer eine an meinem Platz!

      Löschen
  8. Uuui! Da kann, besser muss ;-), ich einige Deiner Vorsätze übernehmen!

    Lg Chris

    AntwortenLöschen
  9. Na, da decken wir uns doch sehr ;)! <3

    AntwortenLöschen
  10. Das sind alles gute Vorsätze und ich bin zb gespannt was du für Produkte benutzt, wenn du auf die Inhaltsstoffe achtest. Da ich ja nicht so in der Materie stecke und auch immer kaufe was mir gefällt, aber bitte nicht zu teuer ist, bin ich sehr gespannt über deine Berichte.
    Das Problem mit dem Friseur kenne ich sehr gut! Aber ich mag das auch gar nicht. Da sitzt man so lange und zum Schluß kommt der Hammerschlag an der Kasse...örgs. Aber eigentlich müsste ich auch so viel öfter!

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorsätzen und bin gespannt was du in einem Jahr berichten kannst!

    Viele liebe Grüße und Küsse von Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich bin selbst auch gespannt!

      Löschen
  11. Tolle Idee. Ich müsste auch mal mehr Seren benutzen :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, ich werde aber überwiegend abends zu den Seren greifen. Da ich fettige Haut habe, nehme ich für tagsüber lieber mattierende Cremes und denke, die Seren wären vielleicht zu reichhaltig.

      Löschen
  12. danke fürs taggen!! ich wünsche dir ein gutes gelingen deiner vorsätze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Bin schon gespannt auf deine! ;)

      Löschen
  13. oh wie geil <3 <3 das hast du so toll zusammen gefasst <3 <3
    uiiiii...das wird etwas schwierig...lululu
    Danke fürs taggen :))))
    Bussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Vorsätze! ;)

      Löschen
  14. Deine Vorsätze kann ich 1:1 übernehmen. Seren benutze ich seit Oktober letzten Jahres endlich schon regelmäßig, am Rest hapert es noch mit dem konsequent bleiben x.x
    Ich gebe mein Bestes!

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  15. tolle Vorsätze, einige davon kann ich auch übernehmen :) <3

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön zusammenfasste Beauty Vorsätze für 2014, die wir sicherlich alle mehr beherzigen sollten :)
    Liebste Grüße
    Vivienne von Feel Wunderbar

    AntwortenLöschen
  17. Ich war früher auch zu faul mich abzuschminken aber ich habe es mir angewöhnt, das immer schön zu machen. =) Man sagt auch, dass man sonst Falten bekommt, wenn man sich nicht abschminkt und das will ja wohl keine von uns. :D Ich finde deine Vorsätze toll und stimme mit vielen überein. ♥

    AntwortenLöschen
  18. Danke für`s taggen, hab jetzt mitgemacht. Liebe Grüße!

    http://moppis.blogspot.de/2014/01/beauty-resolutions-2014-beauty-vorsatze.html

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...