It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 26. Juli 2015

[Projekt Minimize Me] Mit "myline express" in 14 Tagen abspecken | #saritgetsfit

Vielleicht haben sich einige von euch gefragt, warum zur Hölle hier seit 4 Wochen (!!!) nichts auf dem Blog passiert ist und ob ich überhaupt noch lebe oder ob irgendetwas passiert sei. Wer mir auf Twitter oder Instagram folgt (Folgt mir! :D ), weiß allerdings, dass alles in bester Ordnung ist, ich lediglich ein Blogtief, Stress auf Arbeit kurz vor meinem Urlaub hatte und außerdem seit 3 Wochen regelmäßig zum Sport gehe. Ja, richtig gelesen! Ich habe ein altes "Hobby" (von vor 3,5 Jahren) reaktiviert, weil ich die Schnauze voll davon hatte, mich nicht mehr wohl zu fühlen, ständig Rückenschmerzen zu haben und nicht mehr anziehen zu können, worauf ich Lust hatte... zumindest, ohne für schwanger gehalten zu werden. Ihr denkt, ich übertreibe? Lest weiter und seht euch die Vorher-/Nachher-Bilder an... dann seht ihr, dass ich mit dem "Sieht schwanger aus" keineswegs übertrieben habe.

#saritgetsfit

Aber von vorn.

Ende Juni bin ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause völlig spontan eine U-Bahnstation früher ausgestiegen und ohne groß nachzudenken (könnten sich ja wieder mal diverse Ausreden zu Wort melden) in das Frauen-Fitness-Studio dort gesteuert und habe mich genauso spontan dort angemeldet. Die Trainerin erzählte mir dann auch direkt von "myline express", einem 14-Tage-Programm, um schnell und gesund 3-4 kg loszuwerden. Ich dachte, das wäre der perfekte Start in ein gesünderes Leben, weil ich dann schnell erste Erfolge hätte, die mich bei der Stange halten würden.

Bei myline express meldet man sich online an und bekommt dort zu Beginn der 14 Tage ein Coaching-Video mit Tipps und am Ende der 14 Tage ein weiteres mit Tipps, um das neugewonnen Gewicht zu halten oder sogar noch weiter abzunehmen. Dazu gab es noch ein Begleitbuch mit Tipps und Rezepten. Das Programm beinhaltet Ernährung und Sport im Fitness-Studio mit Personal Training und Analyse. Die Ernährung ist Low Carb (aber nicht NO Carb!), möglichst zuckerfrei, salzarm und proteinreich. Zu Beginn wurde mein Körper im Studio von der Trainerin wie gesagt analysiert. Gewicht, BMI, Körperfett- und Muskelanteil, Umfang von Taille und Hüfte. Dann bekam ich an einem anderen Tag die "Ausdauer-Bestandsaufnahme". Dort wurde geschaut, auf welchem Stand meine Ausdauer ist und anhand dessen wurde mir ein Cardio-Training nach meinen "Bedürfnissen" empfohlen. Am nächsten Tag dann das gleiche Spiel nochmal mit der Muskelkraft. Ich bekam dann mein persönliches Gesamt-Trainingsprogramm aufgestellt, mit dem ich die nächsten Wochen trainieren sollte. 

Das tat ich. 3-4 mal die Woche ging ich zum Training ins Studio und absolvierte mein Training. Und oft noch ein paar Übungen mehr. Denn nachdem ich erstmal verstanden hatte, wie die Geräte "ticken", bzw. wie ich das Display zu lesen habe, um zu sehen, wie ich richtig damit trainiere, habe ich "heimlich" auch weitere Geräte benutzt, die nicht in meinem Programm aufgeführt sind. Ich Rebell! :D Ich hab' auch oft zu Hause nochmal Bauch- und Armtraining gemacht, weil das meine größten "Sorgenkinder" sind...

Sport zu Hause

Leider wurde ich in den zwei Wochen ganze 5 x zum Essen eingeladen. Sonst so selten, aber ausgerechnet in den zwei Wochen... Naja. Ich habe dann einfach versucht, mich an die Low-Carb-zuckerfrei-salzarm-proteinreich-Regel zu halten. 

myline express Mahlzeiten
Essensbeispiele aus den 14 Tagen: Knäckebrot mit Hüttenkäse, Kräutern und Radieschen | Magerquark mit Haferflocken und Obst | Feldsalat mit Hüttenkäse, Radieschen, etwas Olivenöl, Kräutern und Chia Samen | Feld- und Rucolasalat mit gebratenem Räucherlachs, Tomaten, Paprika und Cashewkernen.

Nach zwei Wochen musste ich dann wieder zur Trainerin antanzen... End-Analyse! Ich war nervös, obwohl ich ja sehr wohl wusste, dass ich ganze 3,8 kg abgenommen hatte in den 14 Tagen! Die Trainerin war sehr zufrieden! Mein Fettanteil ist messbar gesunken, mein Muskelanteil gestiegen, mein Taillenumfang um 3 cm geschrumpft!

Wenn das kein super Startschuss ist, dann weiß ich auch nicht! 

Und nun noch die versprochenen Vorher-/Nachher-Fotos. Kein gigantischer Unterschied, aber ich finde, vor allem von der Seite doch sichtbar und nicht schlecht für 14 Tage, oder!?

(Ich trage einen komplett blickdichten Bandeau-BH. Aber da es Menschen in meiner Umgebung gibt, denen es nicht so gut gefällt, dass ich mich so in Unterwäche zeige, auch wenn man nichts sieht, hab ich diesen unkenntlich gemacht. Ich persönlich fand es völlig harmlos und hätte nicht gedacht, dass ich mich rechtfertigen muss.)


Nun werde ich meine Ernährung weiter kohlenhydratreduziert lassen. Nicht ganz so streng und ab und zu möchte ich mir auch mal Cheat Days gönnen. Sport mache ich weiterhin 3-4 mal die Woche, je nachdem wie ich es schaffe. Ich bin gerade sehr motiviert! Insgesamt sollen 19,8 kg runter. 3,8 kg sind wie gesagt schon weg. Fehlen noch 16 kg bis zu meinem Wunschgewicht. In 4 Wochen will ich euch ein weiteres Update schreiben. Auf Instagram könnt ihr meinen Weg unter dem Hashtag #saritgetsfit verfolgen. Mein Studio plant, künftig auch das myline intense Programm aufzunehmen, bei dem man in 8 Wochen bis zu 8 kg abnehmen soll, quasi das Anschlussprogramm zu myline express. Aber noch ist es nicht soweit. Wenn es soweit ist, überlege ich, das auch noch zu machen. Bis dahin mache ich mit meinem "eigenen Programm" weiter.

Wie sieht's bei euch aus? Motiviert und sportlich oder eher sommerlich faul?

Kommentare:

  1. Also, ich finde, man sieht da doch schon was, auch von vorne. Ich weiß nicht, ob es die Beleuchtung ist, aber dein Bauchbereich wirkt irgendwie ein wenig glatter und auch schmaler. Von der Seite sieht man es aber noch besser, da hast du Recht. Und für zwei Wochen ist das echt super... da darfst du wirklich stolz auf dich sein.

    Abnehmen ist für mich ja eigentlich auch immer ein Thema, genau genommen schon seit meiner Kindheit/Jugend. Und ich weiß auch genau, wo meine Fehler liegen, aber es ist gar nicht so einfach, gegen seine Schwächen anzukämpfen. Von Sport will ich da noch gar nicht sprechen, alleine die Ernährung ein wenig umzustellen (sprich: die scheiß Süßigkeiten wegzulassen) würde wahrscheinlich schon Wunder wirken.
    Ich habe vor ein, zwei Jahren schon mal angefangen, das ganz intensiv zu beobachten und auch alles zu reduzieren, was mich letztendlich sogar knappe 8 KG gekostet hat, nur leider sind die mittlerweile wieder drauf - wie ich neulich sehr geschockt festgestellt habe. Ich bin im Moment mal wieder tierisch motiviert, das Thema anzupacken... mal sehen, wie lange es dieses Mal hält *seufz* Ja, manchmal hasse ich mich selber für meine nicht existierende Disziplin -_-

    Von daher also noch mehr Respekt von meiner Seite. Du erreichst dein Ziel bestimmt! :D Ich glaube da an dich!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein toller Unterschied! Wie sieht ein Programm im Fitnessstudio denn etwa aus?
    Ich habe über die ganzen letzten Monate meine Ernährung umgestellt. Das kam ganz unbewusst und wurde dann fortgeführt. Jetzt achte ich bewusst darauf, was ich koche. Seit 4 Wochen gehe ich 3x die Woche zum Sport und die restlichen Abende gibt es einen zügigen Spaziergang von mindestens einer Stunde. In den vier Wochen sind nun etwas über 5kg runter und darauf bin ich schon sehr stolz. Fehlen nur noch 25kg ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr cool! Super Leistung!

      Mein Sporprogramm im Studio sieht so aus:

      Erst 10 min aufwärmen z.B. auf dem Rad oder Crosstrainer.
      Dann ca. 45 min Krafttraining an Geräten. An jedem Gerät mache ich 3 Sätze à 15 Wiederholungen. Ich mache die 5 Geräte, die sie mir aufgeschrieben hatte, auf jeden Fall und dann meist noch 2 weitere Geräte und ein paar Extra-Bauchübungen auf der Matte.
      Danach 30 min Cardio entweder am Rad oder Crosstrainer. Cooldown. Und zum Schluss dehnen.

      Wenn ich nicht ins Studio kann, versuche ich wenigstens Bauch- und Arm-Übungen zu Hause zu machen. Ich hab zu Hause eine Yogamatte und Hanteln.

      Weiter abgenommen hab ich in der letzten Woche nach myline express leider nicht, aber wenigstens auch nicht zugenommen... Aber ich hab meine Tage bekommen, da lagere ich auch gern mal 1-2 Liter Wasser ein... deshalb nehme ich das Gewicht auf der Waage gerade nicht ganz so ernst... :D

      Löschen
    2. Danke <3 Also in etwa wie mein Programm. Mache aber etwa 45 Minuten Kardio (Fahrrad), da eine Folge meiner Serie solange geht :D

      Hatte letzte Woche den tollen "Besuch" und 100gramm zugenommen. Aber dafür geht das Gewicht in dieser Woche sehr gut wieder runter :D

      Zu Hause möchte ich auch gerne noch ein wenig was machen. Einfach als Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch. Nur ein wenig den Kopf frei kriegen und den Kreislauf in Schwung bringen. Deine Hanteln sehen so süß aus, wo hast du die her? :)

      Löschen
  3. Ich gratuliere dir sehr und wünche dir weiterhin vielErfolg. liebste Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Man sieht auf jeden Fall einen Unterscheid und bleib dran :)
    Ich mache in letzter Zeit auch ein wenig mehr Sport, aber mit der Ernährung das klappt leider noch nicht so ganz. Hoffentlich bekomme ich das auch noch hin!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein toller Erfolg! Ich mache es so ähnlich, mit Hilfe von 10wbc. Bei mir wirkt es auch, wenn auch langsamer als bei dir. Viel Spaß und Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ganz stolz auf dich!! Meine Motivation lässt in letzter Zeit zu wünschen übrig.. Nachdem ich so toll abgenommen hatte, bin ich durch Dauerstress und allg.unwohlsein von meinem Weg abgekommen. Ständig war ich krank und da sollte Sport ja tabu sein (Herzmuskelentzündung) und dandach bin ich nicht mehr rein gekommen. :o( Trotzdem versuche ich wieder mehr Sport in mein Leben zu bringen, gerade aus gesundheitlichen Gründen (Rückenschmerzen, Haltung usw).
    Dir wünsche ich auch weiterhin so viel Motivation und Erfolg!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde, du hast schon großartige Fortschritte gemacht und möchte mich auch bei dir bedanken, dass du uns so offen und ehrlich darüber berichtest. 3-4 x Sport pro Woche ist schon viel, so oft schaffe ich es selten. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass deine Motivation noch eine ganze Weile hält. Mach weiter so! :) Und vielleicht magst du uns ja noch mehr deiner tollen Rezepte zeigen. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. respekt!!! ich schaffe es nicht, mich zum sport zu motivieren *schnüffz... wünsche dir weiterhin viel kraft und durchhaltevermögen!!

    AntwortenLöschen
  9. Also dafür das es nur 2 Wochen waren finde ich es schon ein super Ergebnis.
    Auch gerade auf den Fotos kann man es super erkennen.
    Mach weiter so, du schaffst das .
    Liebe Grüße sandy
    http://sandysandymaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...