It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 28. August 2014

Der abschließende Vergleich - Mizellen-Lösungen



Für meinen Vergleich von 5 verschiedenen Mizellen-Lösungen habe ich auch einen "Härtetest" gemacht, der am besten zeigt, wie gut die Lotionen jeweils "arbeiten".

Doch bevor ich euch diesen Test zeige, möchte ich kurz erläutern, was eine Mizellen-Lösung eigentlich ist, denn ich wurde dies in einem Kommentar von einer Leserin gefragt.

Was ist eine Mizellen-Lotion und wofür ist sie gut?

Mizellen (von lat. mica = Klümpchen, kleiner Bissen) sind Moleküle (Tenside), die sich zu kleinen Klümpchen (Mizellen) zusammenfinden und den Schmutz umhüllen, also einschließen und so von der Haut entfernen. Dies soll bewirken, dass man weniger reiben muss, um Schmutz abzubekommen, was sanfter zur Haut ist, als herkömmliche Gesichtswasser und deshalb auch für empflindliche Haut geeignet ist.

Ich selbst benutze Mizellen-Lotionen wie einen Toner NACH dem Waschen, um auch noch die letzten (Make-up und Reiniger-)Reste runterzubekommen. Das kann aber jeder so handhaben wie er möchte. Mir persönlich reicht eine Reinigung ohne Wasser selten aus, um mich wirklich sauber zu fühlen.

Für meinen Härtetest habe ich dicke Streifen des benefit Push-up-Liners auf meinen Unterarm gemalt. Dieser ist wisch- und wasserfest und somit ideal für einen Vergleich...


Jede der Lotionen habe ich erst nach 1 x Rüberstreichen, dann nach dem 5. x Rüberstreichen und dann nochmal nach dem 20. x Rüberstreichen fotografiert. Ich habe bei allen den gleichen Druck ausgeübt und die gleiche Menge auf's Wattepad gegeben. Die Bilder werden durch Anklicken vergrößert!

Die Reihenfolge der Lotionen auf den Bildern ist immer diese (mit Klick auf dem Namen kommt ihr zu den ausführlichen Reviews der einzelnen Lotionen):

1. Bild: Avène | 2. Bild: Lierac | 3. Bild: Garnier | 4. Bild: an.mut | 5. Bild: Bioderma


Nach 1 mal mit dem feuchten Wattepad Drüberstreichen...
1. Bild: Avène | 2. Bild: Lierac | 3. Bild: Garnier | 4. Bild: an.mut | 5. Bild: Bioderma
Schon klar, dass nach einem Mal Drüberstreichen nicht wirklich viel passiert! Der Eyeliner ist aber auch wirklich eine harte Nummer!

Nach 5 mal mit dem feuchten Wattepad Drüberstreichen...

1. Bild: Avène | 2. Bild: Lierac | 3. Bild: Garnier | 4. Bild: an.mut | 5. Bild: Bioderma
Nach 5 mal Drüberstreichen sieht das schon ganz anders aus! Am meisten konnten hier Garnier (3. Bild) und Bioderma (5. Bild) überzeugen!

Nach 20 mal mit dem feuchten Wattepad Drüberstreichen...

1. Bild: Avène | 2. Bild: Lierac | 3. Bild: Garnier | 4. Bild: an.mut | 5. Bild: Bioderma
Jetzt zeigt sich, wer was kann und wer nicht... habe ich noch gedacht, Avène würde mithalten können, wurde ich hier leider enttäuscht! Auch Lierac konnte mich nicht überzeugen! Die besten Reinigungsergebnisse konnten tatsächlich Garnier (3. Bild) und Bioderma (5. Bild) vorweisen. an.mut (4. Bild) hat auch super gereinigt, aber es blieb ein kleiner Rest. Bei Garnier ist noch ein gaaanz leichter Schatten zu sehen und der absolute Reinigungssieger ist, wie man unschwer erkennen kann: Bioderma! 

Fazit: Ja, die so gehypte Reinigungslotion ist nicht umsonst so gehypt! Sie ist klarer Testsieger in meinem Vergleich!

Hat euch das Ergebnis überrascht? Benutzt ihr die eine oder andere Lotion von meinen getesteten und könnt ähnliche Ergebnisse vermelden?

Kommentare:

  1. Ich benutze ein Mizellenwasser von Loreal, ads mir sehr gut gefällt :)
    Allerdings trage ich nie wasserfeste Kosmetik, keine Ahnung, ob sie da genau so gut ist..obwohl sie ja auch relativ oft als "Dupe" zu dem von Bioderma gehandelt wird. Das Original ist mir aber leider zu teuer...da wische ich lieber einmal mehr übers Gesicht :D

    AntwortenLöschen
  2. Super Vergleich! Dann schaue ich mir die von Garnier mal an, wenn meine gehorteten Biodermas und andere leer sind :)

    AntwortenLöschen
  3. Der von Sisley schafft mit 2-3 Wischen einen wasserfesten Edding zu entfernen...sehr sanft dabei...allerdings hat er auch einen sehr stolzen Preis ;-)

    Ich verwende auch gerne Mizellenlösungen und habe aktuell auch diverse im Gebrauch, verwende sie zum ersten Entfernen von Make up, danach startet bei mir die richtige Gesichtsreinigung

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste gar nicht, dass es mittlerweile auch eine von Garnier gibt. Dann hole ich mir die mal als nächstes, wenn meine jetzige Flasche des Nivea Mizellenwassers leer ist. Das finde ich nämlich echt ein bisschen schwach.

    LG Amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halt stop! Bevor du losrennst: Das Garnier-Wasser gibt es nicht in Deutschland! Steht auch in der Review zu dem Wasser! :(

      Löschen
  5. Das von Garnier habe ich auch gerade in Benutzung und find das super. Hatte vorher das von Loreal, auch das war ganz gut. Bioderma ist mir zu teuer.
    Toller Vergleich :)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Da meine Augen mittlerweile super empfindlich geworden sind was Entferner angeht, hab ich beschlossen mir auch mal die Bioderma Mizellenlösung zuzulegen. Glücklicherweise bin ich demnächst in Frankreich, wo es die ja wesentlich günstiger gibt als hier =)
    Garnier klingt zwar auch gut, aber solange es den hier noch nicht gibt, geb ich gern ein bisschen mehr aus, und hab dafür keine rotunterlaufenen Augen mehr ;)

    AntwortenLöschen
  7. Super Artikel :) Und danke auch für die Anwendungserklärung :)

    AntwortenLöschen
  8. Meine Lieblinge kennst du schon : GARNIER & BIODERMA! Die werde ich immer wieder nachkaufen <3 Die sind einfach TOP!
    Wie gut, dass ich mir Garnier gleich auf Vorrat aus Polen mitgebracht habe *lol*

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...