It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 28. Januar 2014

stella&dot Event in Berlin

Gestern war ich beim stella&dot Event im SOHO House in Berlin. Wer stella&dot (noch) nicht kennt, sollte jetzt nicht in Panik geraten und denken, er lebe hinter Mond, denn die Firma gibt es erst seit letztem Jahr in Deutschland und auch ich habe sie das erste Mal im Juli 2013 beim FashionBloggerCafé kennengelernt. Dort konnte man "damals" mit den bei Sally Hansen frisch manikürten und dann mit stella&dot beschmückten Fingern über einen Minilaufsteg spazieren und dann auch etwas gewinnen. Leider hab ich nicht gewonnen, aber ich hab damals einen kleinen süßen Armreifen in meiner Goodie-Bag gehabt.

Richtig, stella&dot ist ein Schmuck- und Accessoire-Unternehmen! Das Prinzip hinter der Firma ist ähnlich dem, das man von Tupper, LR oder Avon kennt... mit Shows, die man für zu Hause als Gastgeberin buchen kann. Diese Shows werden "Trunk Shows" genannt und die so genannten Stylistinnen, also die Damen, die den Schmuck an die Frau bringen, haben teilweise auch Online-Shops, wo sie den Schmuck verkaufen. Denn stella&dot Schmuck gibt es NICHT in Läden zu kaufen!

Wir wurden nun zu dem Event eingeladen, um nicht nur die Firma und die Philosophie und Geschichte dahinter kennenzulernen, sondern natürlich auch, um die neue Frühjahrs-Kollektion bewundern, anfassen und umlegen zu können...


Der Schmuck war auf zwei großen, massiven Holztischen aufgebaut, entweder in kleinen Displays oder an Aufstellern. Ich habe mich sofort in die Perlenkette unten links auf der oberen Kollage verliebt! Sie erinnerte mich an die Kette, die Caroline aus 2BrokeGirls immer trägt...! :D

Im Hintergrund lief die ganze Zeit ein Imagefilm mit der neuen Kollektion und der Schmuck war dort superschön in Szene gesetzt.


Aus diesem Film habe ich mich dann auch noch in ein Kleid verliebt... leider hab ich es versäumt, die Moderatorin des Abends zu fragen, woher das Kleid stammt... hach... ist es nicht schön:


Vielleicht bekomme ich noch irgendwie raus, woher das Kleid ist. Oder habt ihr eine Idee? Ich will so ein Kleid für den Sommer!

Aber hier geht's ja nicht um Kleidung... sondern um den Schmuck... ;)

Uns wurde dann anhand einiger Beispiele gezeigt, wie vielseitig der Schmuck sei und wie hübsch man ihn kombinieren und in Szene setzen kann...


Denn der Schmuck lässt sich oft in verschiedenen Varianten tragen, wie ihr vor allem an der roten Kette auf dem weißen Kleid oben links seht. Erst mit "Anhänger", darunter ohne. Unten links seht ihr das Armbändchen, das ich zum Abschied geschenkt bekommen habe. Es gab auch ein Gewinnspiel und ich hätte soooo gern die Perlenkette gewonnen. Leider hatten andere Frauen mehr Glück...

Aber steht sie mir nicht hervorragend...? ;D

Danke an Moppi für das Foto!
Natürlich wollte man uns nicht nur die neue Kollektion zeigen, sondern vielleicht auch die eine oder andere neue stella&dot Stylistin rekrutieren... Wäre das was für euch? Könntet ihr euch vorstellen, hochwertigen (und deshalb auch nicht wirklich supergünstigen) Schmuck zu verkaufen? Kanntet ihr stella&dot schon? Gefällt euch das, was ihr hier seht?

Kommentare:

  1. War gestern ein schöner Abend und ich habe mir zu Hause noch "stundenlang" den Katalog angeschaut. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. mein bericht geht heute auch online :) War sehr schön dich mal kennen zu lernen :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, danke für den tollen Bericht! Für alle, die gerne mehr über unser flexibles und lukratives Geschäftsmodell erfahren wollen, haben wir die Infos hier .
    XOXO,
    Euer Stella & Dot Home Office

    AntwortenLöschen
  4. Erst einmal zu dem Kleid...
    Ich habe eben mal bei dem Schrei-vor-Glück-Shop vorbeigeschaut und das hier entdeckt:
    zalando .de/best-mountain-freizeitkleid-blanc-b2521c050-a11.html
    Ist es das? Wenn nicht guck einfach mal unter den weißen Kleidern nach da gibt es massig in dem Stil.

    Jetzt zu Stella & Dot...
    Ich kenne S&D erst seit Dezember von der Jolie Night im Felix. Ich war an dem Abend auch im Soho House und ich habe mich doch tatsächlich dazu entschieden Stylistin zu werden. Nun bin ich es ;-). Ich war vorher nicht wirklich ein Schmuck-Träger, aber der Schmuck hat mich von der ersten Sekunde umgehauen, nur allein vom Katalog her. Die Qualität ist super. Ich bin begeistert. Das eine oder andere Schmuckstück hab ich natürlich schon erstanden. Falls du noch einmal was anprobieren möchtest, vielleicht sogar dein Favorit, bitteschön - frag an ;-).

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...