It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Montag, 29. Mai 2017

Faltenfrei und reine Haut durch Micro-Needling? | Ein Selbsttest | Vorher


Vor einigen Wochen ploppte in meinem Facebook-Dashboard zum ersten Mal Werbung für ein Micro-Needling-System auf. Ich hatte bis dato noch nie zuvor davon gehört. 


Was ist Micro-Needling und was soll es bewirken?

Micro-Needling ist eine Hautbehandlung mit winzig kleinen Nadeln, die auf einem Roller angeordnet sind. Je nach Länge haben sie unterschiedlich starke Wirkungen. Damit soll man am besten abends nach der Reinigung über seine Haut rollen, maximal 5 min lang, und dies soll folgendes bewirken (können):

  • Fältchen verschwinden 
  • Falten reduziert 
  • unreine Haut, vergrößerte Poren, fettige Haut, Mitesser, Pigmentflecken und Akne stark verbessern
  • Narben (Akne- und andere Narben) mildern 
  • Sogar Cellulite und Schwangerschaftsstreifen soll man damit verbessern können 

Die Mikroverletzung der Haut soll dafür sorgen, dass Collagen gebildet wird, was wiederum für eine Aufpolsterung der Haut sorgt. Nachfolgende Pflege soll besser aufgenommen und deren Wirkung verstärkt werden.

Neugierig unterziehe ich mich nun also dem Selbsttest und probiere das PLATINUM KIT+ DUO MULTIPLEX MOISTURIZER Set von âme pure aus. In dem Set sind der âme pure CIT Face Roller enthalten, den ich nach einer kurzen Beratung passend zu meinen Hautbedürfnissen in der Nadellänge 0,5 mm gewählt habe, sowie dasCollagen Therapy Gel PLATINUM, ein Desinfektionsspray und der DUO Multiplex Moisturizer Feuchtigkeitscreme.


Wichtig ist, dass man zwischen zwei Behandlungen immer einen Tag Pause macht, damit die Haut Zeit hat, sich zu reparieren und Collagen zu bilden. Das Serum muss innerhalb von 10 min nach dem Rollen aufgetragen werden, weil die "Mikro-Löcher" dann bereits anfangen, sich zu schließen. Die Feuchtigkeitscreme trägt man erst am nächsten Tag auf.


Was will ich mit dem Micro-Needling erreichen?

Vor allem möchte ich meine Stirnfalten reduzieren. Zusätzlich kämpfe ich gerade mit einem "unterirdischen" Pickel am Kinn, habe aber generell nur selten mit Pickeln zu kämpfen. Mitesser und große Poren, fettige Haut sind ebenfalls Dinge, die ich versuchen möchte, zu reduzieren, sowie ein Pickelmal auf der linken Wange, der eigentlich kein echtes Pickelmal ist. Ich dachte, es sei ein Pickel und habe es mit Fruchtsäure behandelt. Aber es war wohl ein Insektenstich und hat sich entzündet und es ist eine rötliche Narbe geblieben. Aber mein Hauptaugenmerk liegt tatsächlich auf den Stirnfalten.

Vor dem Micro-Needling

Was kann ich nach der ersten Woche sagen?

Ich würde nicht sagen, das es wirklich wehtut, aber es tut auch nicht nicht weh. Es piekst halt etwas. Aber selbst meine empfindliche Haut hält das aus. Allerdings muss ich manchmal niesen, wenn ich mir über die Stirn rolle, weil ich dort irgendwie empfindlicher bin. Ich muss ja selbst niesen, wenn ich mir die Augenbrauen zupfe! Unmittelbar nach dem Rollen ist meine Haut zart gerötet oder rosig. Es brennt aber nichts. Auch nicht, wenn ich das Serum auftrage. Nach der ersten Anwendung konnte ich am nächsten Morgen nun nicht unbedingt einen Unterschied feststellen. Aber schon nach der 2. und vor allem nach der 3. Anwendung habe ich festgestellt, dass meine Haut strahlender aussieht, irgendwie erfrischter und aufgepolstert.

Ich werde es weiter beobachten und euch nach 1 Monat Anwendung ein Update geben. Das Platinum Kit+ Set kostet derzeit 139 anstatt 277 Euro. Der Roller alleine kostet 41,99 Euro. Falls ihr diesen alleine kauft, benutzt bitte keinesfalls Produkte, die zu Irritationen führen können. Es darf also kein Alkohol oder Duftstoffe enthalten sein.

Habt ihr schon mal von Micro-Needling gehört? Habt ihr Fragen dazu, die ich euch im nächsten Post vielleicht beantworten könnte?


Kommentare:

  1. Ich bin sehr gespannt wie es sich weiter bei dir entwickelt, ich bin mit dem Mirco Needling für zu Hause sehr zufrieden (Blogpost dazu ist online) und merke nach jeder Anwendung einen positiven Effekt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube diesem Selbsttest würde ich mich nicht unterziehen . Wenn ich in meine Haut steche , es eventuell auch noch weh tut , nee , da hätte ich auch Angst das ich mir etwas im Gesicht kaputt mache !?
    Aber ich bin gespannt wie es dir weiter ergeht !
    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen
  3. Also testen würde ich das auch gerne mal. Hab aber auch wirklich Angst, dass meine Haut, dann zu sehr gerötet wird. Dass, es deine Haut auch gut verträgt, obwohl sie empfindlich ist, lässt mich ja dann wieder ein bisschen hoffen.
    Bin auf deine weitere Erfahrung gespannt.

    Lieben Gruß

    Melli

    AntwortenLöschen
  4. super spannendes thema. ich hab mir mein "Folterinstrument" von einer anderen marke geholt, aber durch den Umzug nach ich jetzt ein paar Wochen gar nicht mehr genadelt :-) werde aber wieder anfangen, da ich auch das Gefühl hatte, dass meine haut weicher war und eine bessere Spannkraft hatte.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe irgendwie Angst vor Nadeln^^ Von dem Micro Needling habe ich aber auch schon gehört, bin mir aber noch nicht sicher wann ich es mal teste^^

    AntwortenLöschen
  6. Bin gespannt, wie das Ergebnis nach Abschluss der Behandlung ausfällt. Ist ja doch schon recht preisintensiv. LG Romy

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...