It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 8. April 2014

[Review] L'Oréal Nude Magique Blur Cream

Vor kurzem bekam ich die neue Nude Magique Blur Cream von L'Oréal zum Testen zugeschickt und ich war sehr neugierig und gespannt! Es ist ein optischer Sofort-Retuschierer für ein feineres Hautbild.

Es ist eine schmale Tube mit einer spitzen Öffnung. Die Tube ist lila und der Kunststoffdeckel lila-metallic. Es gibt bisher nur eine Nuance, Hell - mittel

Vorher...


Zitat L'Oréal:
"Für eine makellose Haut: NUDE MAGIQUE BLUR CREAM lässt kleine Unperfektheiten sofort verschwinden – ohne die Haut zu beschweren.

Dank der außergewöhnlichen Mikro-Blur Technologie der neuen NUDE MAGIQUE BLUR CREAM von L'Oréal Paris entsteht ein perfektes Hautbild mit Poren wie unsichtbar und einer verfeinerten Hautstruktur, für ein perfektes Nude Finish.
Mit 2-facher Anwendung:

•Als retuschierende Basis vor dem Make-Up auftragen.
•Als Teint Perfektionierer wie ein Make-Up direkt auf das komplette Gesicht auftragen.

NUDE MAGIQUE BLUR CREAM ist in einer Nuance erhältlich:
•Hell bis mittel

NUDE MAGIQUE BLUR CREAM ist zu einem Preis von circa 12 Euro ab Mitte April 2014 in Drogerie- und Verbrauchermärkten, sowie Kauf- und Warenhäusern erhältlich."



Die Creme ist getönt und als ich sie verrieben hatte, dachte ich in Natura, man würde von der Farbe nichts mehr sehen, aber das Foto zeigt, dass meine Hand sehr wohl eine ganz zarte Tönung aufweist. Allerdings hab ich mir ja auch ziemlich viel Zeug draufgeschmiert... :D

Wie ihr seht ist mein Hautbild verfeinert, die Linien verschwinden nicht komplett, sind aber gemildert. Das Hautbild ist samtiger. Die Creme fühlt sich wie eine typische Base oder ein Primer auf Silikonbasis an.
Ich habe es auch schon im Gesicht unter dem Make-up ausprobiert und mit Make-up drüber verschwinden meine Poren auf der Nase fast komplett und meine ziemlich großen Poren auf den Wangen neben der Nase sind kleiner. Nicht weg, aber kleiner! Das Gesicht war länger mattiert als ohne und das Make-up hat länger gehalten.

Ich bin ziemlich angetan von der Blur Cream. Solo kann ich sie eher nicht verwenden, dazu habe ich zu viele Rötungen im Gesicht, die von der Creme nicht kaschiert werden. Wer aber keine Rötungen, sondern einfach nur etwas vergrößerte Poren und feine Fältchen hat, der kann sie durchaus auch solo tragen, um das Hautbild einfach nur zu verfeinern.
Die Dosierung fand ich nicht so leicht. Wie ihr oben am Herzen sehen könnt, kam da etwas zu viel Produkt rausgeschossen im ersten Moment... aber dann ging's...

Wäre das ein Produkt, das euch interessiert? Benutzt ihr Primer, um die Haut feiner wirken zu lassen?

 *PR Sample

Kommentare:

  1. Es gibt von L'oreal eine Base die auch die Poren verfeinern soll, aber in einem Pfötchen daher kommt und auch ohne Tönung ist. Ich find die persönlich besser weil die getönten auf meiner Haut leider immer komisch aussehen, weil ich ja dunkler bin. :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh das höet sich ziemlich interessant an:)).
    Ich habe die getönte Feuchtigkeitspflege von bebe und die hört sich recht ähnlich an. Jedenfalls mag ich solche Produkte sehr gerne für meine Haut:)
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  3. Bin immer noch traurig, dass ich keine bekommen habe, bzw. dass meine ja anscheinend nicht angekommen ist... Klingt namlich wirklich vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  4. Ich LIEBE den sOOOOOOOOOOOOO sehr <3 <3
    habe den unter meinen Top 5 im März gehabt :)
    Habe den sogar mit den von Benefit verglichen :D

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...