It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Mittwoch, 23. Januar 2013

♥ SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit ♥

Vor einem Monat erzählte ich euch von BeautyForCharity und davon, dass ich beschlossen habe, jeden Monat an eine andere gemeinnützige Organisation zu spenden und über diese hier zu berichten.

Diesen Monat ging meine Spende an das SOS Kinderdorf. Eigentlich wollte ich direkt an das SOS-Kinderdorf in Berlin-Moabit spenden, aber erst als ich die Bestätigungsmail bekam, entdeckte ich, dass meine Spende allgemein an SOS Kinderdorf ging und intern entschieden wird, an welches Dorf diese Spende weitergeleitet wird. Das ist auch ok. Hauptsache, meine Spende kommt an und kann ein wenig helfen!




Dennoch möchte ich euch heute über das SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit erzählen. Einige von euch haben vielleicht das erste Mal von genau DIESEM Kinderdorf gehört, als vom Verkaufserlös der GlossyBox Eco  je 1 € an dieses spendete.

"Das SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit wurde 2005 im Berliner Stadtbezirk Mitte eröffnet. Es verbindet neben den klassischen SOS-Kinderdorffamilien viele weitere Hilfeeinrichtungen unter einem Dach - vom Familiencafe bis zur Erziehungs- und Familienberatung. Darüber hinaus bietet das SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit an verschiedenen Schulen im Stadtteil Schulstationen, Hort und Schulsozialarbeit an.

Neben den SOS-Kinderdorffamilien vereint das SOS-Kinderdorf Berlin viele weitere Angebote der Kinder- und Jugendhilfe unter einem Dach."

Zum Beispiel kann man in dem Gebäude verschiedene Kurse belegen, wie Geburtsvorbereitung, PEKiP, Rückbildungsgymnastik, Mama-Fit-Kurse, Musik-, Theater- und Karate-Kurse uvm. Es gibt ein Familiencafé, wo man sich mit anderen Familien austauschen kann und noch vieles mehr, was ihr auf der Homepage entdecken könnt.

Ich finde dies eine tolle Sache und habe vor, dort mit meiner Püppi zum PEKiP-Kurs zu gehen.

Wenn ihr helfen wollt, könnt ihr das auf verschiedenen Wegen tun... ihr könnt spenden oder Pate werden oder ihr engagiert euch ehrenamtlich direkt vor Ort.

Wo es überall SOS-Kinderdörfer in Deutschland gibt, seht ihr HIER und wo es sie weltweit gibt, seht ihr HIER!

Vielen Dank für's Vorbeischauen!

1 Kommentar:

  1. Es ist sehr nobel von dir, monatlich etwas zu spenden. Sehr gut finde ich es auch, dass du deutsche Projekte unterstützt.

    Allerdings muss ich sagen, dass deine Erfahrung mal wieder den Grund wiederspiegelt, wieso ich nicht monetär spende. Da weiß man einfach nicht genau, wo es hingeht und wofür es letzten Endes eingesetzt wird, was ich sehr schade finde. Deswegen spende ich lieber Gegenstände (Sachen, Bücher etc.), die ich nicht mehr haben will und zum Wegschmeißen zu schade sind. Zwar ist hier auch nicht zu 100 % sicher, dass die Sachen auch dahingehen, wo sie hinsollen. Aber ich denke mir mal, dass sie überhaupt jemanden erreichen.

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...