It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 30. März 2017

beautypress Naturkosmetik Blogger Event 2017 - Das Event & die Marken


Auf beautypress Blogger Events war ich ja schon häufiger, wie ihr wisst. Vor knapp zwei Wochen war es aber ein besonderes... Es war ein Naturkosmetik Blogger Event! Es drehte sich also alles um Naturkosmetik und Bio-Produkte. Ich war ziemlich gespannt auf die Marken und das Drumherum. 
48 Bloggerinnen waren von beautypress und dem Naturkosmetik Verlag eingeladen. Diesmal kannte ich die meisten Blogger-Kolleginnen gar nicht. Es ist halt eine andere Sparte. Trotzdem waren natürlich auch einige für mich bekannte Gesichter in der Flora Köln, wo das Event stattfand. Leider spielte das Wetter nicht mit. Sonst wäre es noch toller gewesen. Aber auch so war das ein sehr schönes Event.

Man konnte sich mit Annemarie Börlind oder Alverde Produkten schminken lassen, danach ein Fotoshooting mit Blumen machen, eine Handmassage und lauter gesunde und viele vegetarische oder sogar vegange (und auch ein paar weniger gesunde) Köstlichkeiten genießen. Alles auf's Thema abgestimmt. Es gab auch einen Workshop mit Elfriede Dambacher, einer Expertin auf dem Gebiet, mit anschließendem Quiz, bei dem man ein tolles Buch über natürliche Kosmetik und tolle Produktkörbe und Gutscheine gewinnen konnte.

Anwesende Marken

Annemarie Börlind


Annemarie Börlind waren nicht als Marke an sich da. Es waren lediglich zwei Visagistinnen da, die mit den Produkten geschminkt haben. Das fand ich persönlich etwas schade. Aber trotzdem konnte man sich davon überzeugen, wie hoch pigmentiert die Lidschatten sind.

Tautropfen waren auch nur mit einem Mini-Aufsteller "vertreten", was daran lag, dass gleichzeitig in Italien eine große Beauty-Messe stattfand, auf der die ganzen Marken vertreten waren.

Wild & Natural Ibiza Cosmetic kannte ich schon vom letzten normalen beautypress Blogger Event, was auch der Grund war, warum ich diesen Stand ausgelassen habe.

Alverde


Alverde haben ihre neuen Produkte vorgestellt und ich sag euch, die neue, größere Theke ist ziemlich vielversprechend! Wirklich spannende Produkte ziehen ins Standardsortiment ein! Zum Beispiel Lip Creams und eine Serum-Foundation, die ich mir nach dem Event doch direkt mal gekauft habe! Ich stelle euch die Produkte in Kürze separat genauer vor.

NONIQUE


NONIQUE kannte ich schon, da ich deren Volumen-Shampoo schon das 2. Mal aufbrauche. Ich hatte halt nach einem SLS-freien Shampoo gesucht, da ich eine empfindliche Kopfhaut habe und dm hat ja seit einer Weile diese Naturkosmetik-Ecke mit schon alleine optisch sehr ansprechenden Produkten. So war ich auf NONIQUE aufmerksam geworden. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich erfuhr, dass sie auf das Event kommen. Sie sind der Beweis, dass Naturkosmetik nicht altbacken aussehen muss!

Luvos


Luvos waren ja auch schon einige Male auf den beautypress Blogger Events. Aber sie hatten auch ein paar Neuigkeiten im Gepäck. Ich hatte doch mal das imutox-Granulat, das ich partout nicht runterschlucken konnte. Das gibt es jetzt auch in Kapselform! Hurra!

biobrush & My Magic Mud


Auf biobrush war auch auch sehr gespannt. Das sind Zahnbürsten, die aus zu 94% biologisch abbaubarem Kunststoff auf Zellulose-, die Borsten aus Nylon auf Rizinusöl-Basis, bestehen. 
Mitgebracht haben sie ebenfalls eine Zahnpasta von My Magic Mud, die sehr besonders ist. Sie ist schwarz, weil mit Aktivkohle! Und ich liebe sie jetzt schon heiß und innig. Warum erzähle ich euch auch demnächst!

Scholl


Scholl haben ihre Light Legs Strumpfhose in 20 DEN mitgebracht. 

Valentin


Valentin haben die wunderschönen Blumen für die Fotowand zur Verfügung gestellt. Ich hätte natürlich am liebsten welche mitgenommen. Aber das macht sich im Flugzeug doch eher schlecht.

(c) beautypress
Es war ein rundum gelungenes Event auf das ich jederzeit wieder gehen würde. In Kürze zeige ich euch auch noch die Goodies und dann in weiteren Posts die Produkte der einzelnen Marken, die bei mir schon fleißig in Benutzung sind.

Benutzt ihr Naturkosmetik? Welche der genannten Marken spricht euch spontan am meisten an?


Mittwoch, 29. März 2017

Intermittierendes Fasten + Workout @ Home [#saritgetsfit]

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass im vergangenen Sommer mein damaliges Fitness-Studio bzw. die Firma, zu der die Fitness-Kette gehörte, insolvent gegangen ist und dass ich auch dank Stress und Asthma seitdem gar keinen Sport mehr gemacht habe. In diesem halben Jahr haben sich 5 kg wieder raufgeschlichen. (Eigentlich noch 2 kg mehr, aber die habe ich durch das Zuckerfasten ja schon wieder abgenommen) Ich habe dann im Februar entdeckt, dass in dem Studio, in dem ich war, demnächst wieder ein ganz neues Studio aufmacht. Ich habe meine Tochter und mich dort direkt angemeldet. Aber nun müssen wir noch bis voraussichtlich Ende April bis zur Eröffnung warten.

Ich wollte bis dahin aber nicht untätig sein und die Extra-Kilos an mir dran lassen, weil ich mich auch einfach nicht mehr so wohl fühle und meine Klamotten wieder schlechter passen. Deshalb hab ich gedacht, ich probiere das intermittierende Fasten aus. Ich bin eigntlich kein Freund von Diäten, Detox-Kuren und Fasten, sondern finde es wichtig zu verstehen, dass einzig und allein die Kalorienbilanz am Ende des Tages für eine Gewichtsabnahme verantwortlich ist. Sprich: Du musst mehr Kalorien verbrennen, als du zu dir nimmst. Punkt! ABER: Du musst einen Weg für dich finden, wie du das auf gesundem Weg tun kannst. Klar, du könntest natürlich 3 Tafeln Schokolade pro Tag essen und sonst nichts und würdest trotzdem abnehmen. Aber ist das gesund? Ganz im Gegenteil! 

Ich wollte nun also einen Weg ausprobieren, um eine negative Kalorienbilanz zu erzielen, ohne Sport zu machen und dann las ich von intermittierendem Fasten oder intermittent fasting. Das ist ein "Intervall-Fasten". Hier gibt es verschiedene Varianten. Bei der, die ich anwende, esse ich alle Mahlzeiten innerhalb von 8 Stunden und faste dann 16 Stunden lang. Das hat wohl angeblich positive Auswirkungen auf den Körper, kurbelt angeblich irgendetwas an (Hier könnt ihr euch ein wenig genauer damit befassen), aber ich mache es rein aus dem Grund, dass ich in der Zeit gar nicht so viele Kalorien zu mir nehme, wie ich es sehr wahrscheinlich tun würde, wenn ich innerhalb einer größeren Zeitspanne esse. Das sieht dann ungefähr so aus, dass ich um 10 Uhr die erste und um 18 Uhr die letzte Mahlzeit zu mir nehme. Das ist für mich am einfachsten umzusetzen. Den morgigen leichten Hunger kann ich total super mit ungesüßtem Tee und Kaffee überbrücken.

Ich mache das jetzt seit 2 Wochen und habe seitdem 2 kg abgenommen. Und das völlig easy und ohne das Gefühl, mich irgendwie eingeschränkt zu haben. Das heißt, es fehlen nur noch 3 kg zu meinem alten Gewicht von vor einem halben Jahr und insgesamt noch 8,5 kg zu meinem Wunschgewicht.

Bevor ich nun aber in einem Monat (hoffentlich verzögert sich die Eröffnung nicht. Denn die bauen das Studio komplett um inklusive Wände versetzen, abreißen etc., weil aus einem reinen Frauenstudio ein gemischtes wird...) wieder mit dem Sport im Fitness-Studio beginne, möchte ich mich langsam darauf vorbereiten, in dem ich zu Hause ein paar Übungen mache. Ich hatte bis vor einem halben Jahr einen super Fitness-Stand... nun muss ich ja wieder komplett bei Null anfangen! Ich will mir also gerne ein bisschen Equipment für zu Hause anschaffen. Mein bisheriges Equipment besteht aus Yoga-Matte und 1-Kilo-Hanteln. EIN-KILO-HANTELN! Als ich mir diese vor etlichen Jahren mal bestellte, dachte ich wohl, das würde was bringen. Ich hätte gerne Kurzhantel, bei denen man die Gewichte variieren kann, damit ich nicht 3 paar Hanteln zu Hause rumliegen habe, denn für manche Übungen sind mir 3 kg zu viel. Ja, ich bin ein Schlaffi! Ich habe jetzt spontan bei Gorilla Sports ein solches Set entdeckt, bin aber für weitere Tipps total dankbar! 




Sind Kettlebells eigentlich sinnvoll oder Quatsch? Was für Equipment fandet ihr denn noch für zu Hause hilfreich und sollte in keinem Haushalt fehlen für ein bisschen Sport zu Hause?


Montag, 27. März 2017

[Tipp] Meine Top 5 Nagellacke für Vorstellungsgespräche


Vor kurzem erzählte eine junge Frau in einem Nagellack-Forum auf Facebook, dass sie in Kürze ein Vorstellungsgespräch hätte und fragte uns, welchen Nagellack wir dafür empfehlen würden. Von Bordeaux-Rot bis Dunkelblau war vieles bei den Vorschlägen dabei, bei dem ich dachte: Oh je, lieber nicht!

Natürlich bin ich jemand, der dafür einsteht, sich zu kleiden, zu schminken oder eben die Nägel zu lackieren, wie er will. Aber Vorstellungsgespräche sind so eine Sache... da kann roter Nagellack bei einem Vorstellungsgespräch in der Lebensmittelbranche eben tatsächlich zum Ausschlusskriterium werden. Und da bin ich tatsächlich ein Freund von "weniger ist mehr", so gern ich sonst auch blaue oder pinke Nägel trage. 

Wenn man sich in einem neuen Unternehmen vorstellt, ist es generell immer ratsam, sich vorher zu erkundigen, wie die Gepflogenheiten dort sind. Oft haben Unternehmen auf ihren Webseiten "Team"-Seiten mit Fotos. Allerdings ist das manchmal auch nicht aufschlussreich, weil die Mitarbeiter extra für das Fotoshooting Business-Kleidung angezogen haben, obwohl diese sonst vielleicht nicht "Pflicht" ist. Auch ist wichtig, ob du in deinem potenziellen Job Kundenkontakt hast oder nicht. Eine Software Entwicklerin kann sicherlich legerer zum Vorstellungsgespräch gehen als eine Sales Managerin mit Außendiensten. 

Eines ist jedoch immer wichtig: Ein gepflegtes Erscheinungsbild!

Dazu gehören natürlich ganz besonders auch die Hände. Denn die Hände sprechen in der Regel mit, wenn du von deinem Werdegang und deiner Motivation erzählst.

Bist du also jemand, der nie Nagellack trägt, musst du nun nicht plötzlich zum Vorstellungsgespräch damit anfangen. Du sollst ja immer noch DU bleiben und dich wohlfühlen. Dein Gegenüber merkt nämlich, wenn du dich unwohl fühlst. Gepflegt sollten deine Hände und Nägel trotzdem sein! Bist du aber jemand, der wie ich eigentlich immer Nagellack trägt, solltest du beim ersten Gespräch lieber auf Nummer sicher gehen und eine unauffällige Farbe wählen. Wenn du siehst, dort tragen eigentlich alle Frauen knallbunte Nägel, kannst du dich beim nächsten Mal anpassen. Beim ersten persönlichen Kontakt aber lieber auf Understatement setzen.

Deshalb zeige ich euch hier meine liebsten Job-Interview-Nagellacke

1. essie - spin the bottle


spin the bottle ist mein Vorstellungsgesprächs-Nagellack Nummer 1 und er hat mir auch schon mehrfach Glück gebracht (so bilde ich mir zumindest ein). Dieser Nude-Ton, der aber nicht "tot" aussieht, passt zu jedem Teint und sieht einfach immer gut und gepflegt aus.

2. essie - ballet slippers


ballet slippers wird wohl der erste essie-Lack sein, den ich komplett leere. Ich trage ihn immer, wenn ich keine Lust auf Farbe habe, aber nicht mit unlackierten Nägeln rumlaufen will... weil... seien wir mal ehrlich: Wenn man immer Nagellack trägt, sind die Nägel nicht selten etwas gelblich verfärbt. Ballet slippers ist klassisch, elegant, unauffällig und einfach super gepflegt.

3. essie - go go geisha


go go geisha, ist wie spin the bottle, bloß mit einem Schuss Rosé. 

4. essie - lady like


lady like ist ebenfalls klassisch, elegant und seriös und sieht go go geisha ähnlich, hat aber noch einen Schuss Taupe oder Mauve mit in den Untertönen und ist dadurch vielleicht einen Hauch "erwachsener".

5. essie - eternal optimist


Der Name passt eigentlich super, denn man sollte schon optimistisch in ein Vorstellungsgespräch gehen. Eternal optimist ist wohl der farbigste Lack unter meiner Auswahl für Vorstellungsgespräche. Wenn du also nicht auf Farbe verzichten, aber dennoch nicht zu farbig auftauchen willst, ist eternal optimist vielleicht das Richtige für dich!

Welchen Nagellack würdet ihr zu einem Vorstellungsgespräch tragen? Habt ihr sogar einen "Glückslack"?

In Kürze zeige ich euch dann mein liebstes Make-up für Vorstellungsgespräche. Interessieren euch noch weitere Fragen zum Thema Vorstellungsgespräch?


Donnerstag, 16. März 2017

3 gute Gründe, ein Bad zu nehmen | Kneipp Lieblingszeit – Streicheleinheit für die Sinne [Anzeige]

Kneipp Lieblingszeit

Komische Überschrift... 3 gute Gründe, ein Bad zu nehmen. Als ob nicht ein einziger Grund reichen würde: Nämlich, dass es einfach herrlich entspannend ist! Womit wir dann nämlich schon beim ersten Grund wären. 

1. Ein Bad ist entspannend und schenkt dir Zeit nur für dich! 

Nichts lässt einen so herrlich runterkommen und entspannen nach einem anstrengenden Tag. Während man die Wärme um sich rum spürt und den Duft einatmet, können stressige Gedanken entweichen. Man kann die Augen schließen, träumen, die Gedanken schweifen lassen oder auch einfach ein schönes Buch lesen! Achtsamkeit für sich selbst! Oder Hygge, wie es neuerdings heißt. Langsam machen, die Ruhe spüren.

Aber es gibt noch andere Gründe! Nur für den Fall, dass ihr noch mehr braucht, wovon ich eigentlich nicht ausgehe... Zumindest diejenigen, die im Besitz einer Wanne sind. Denn das Glück hat ja leider nicht jeder.

2. Man kann besser schlafen nach einem Bad!

Das ist die direkte Konsequenz aus Punkt 1. Wenn man nachts Schwierigkeiten hat, in den Schlaf zu finden, kann ein warmes Bad vorher förderlich sein. Die wohlige Wärme eines Bades mit einem schönen Badezusatz, der die Sinne streichelt kann dazu beitragen, dass man müder, ruhiger wird und dadurch auch besser einschlafen kann.

Vom Traditionsunternehmen Kneipp gibt es ganz neu die Lieblingszeit-Produkte mit Kirschblüten-Aroma, um den Sinnen die Streicheleinheiten zu schenken, die man doch immer wieder braucht, um aufzutanken, abzuschalten, sich selbst etwas gutes zu tun. Dazu erzähle ich euch gleich ein wenig mehr.

Zuerst aber noch der letzte gute Grund für ein Bad:

3. Körperpflege

Natürlich ist auch das nicht zu unterschätzen. Schöne und pflegende Badezusätze streicheln nicht nur die Sinne, sondern auch die Haut. Die Poren werden geöffnet, die Haut weicher. Dadurch kann man zum Beispiel mit einem anschließenden Peeling die obere Hautschicht besser wegpeelen und die Haut ist danach empfänglicher für eine gute Pflege. Auch das Rasieren geht nach einem Bad besser!


Eben erwähnte ich schon die neue Lieblingszeit-Serie von Kneipp mit Kirschblütenduft. Kneipp kennt ja eigentlich jeder. Kneipp stellt Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel, aber auch Körperpflege- und Badeprodukte her. Immer mit Fokus auf Natürlichkeit, in dem Pflanzenessenzen und andere hochwertige Inhaltsstoffe verwendet werden.

Da ich ein großer Schaumbad-Fan bin, habe ich das Pflegeschaumbad mit Kirschblüte und Reiskeimöl natürlich als erstes ausprobiert. Die Schaumentwicklung ist enorm und einfach toll! Ich liebe es! Der Duft ist sehr natürlich, eben nach Kirschblüten und herrlich frühlingshaft. Das Badewasser färbt sich leicht rötlich, was natürlich auch den Sehsinn anspricht. 
Außerdem gibt es in der Serie noch Badekristalle und eine Bade-Essenz. Eine gelungene Bade-Serie, die Streicheleinheiten für die Sinne sind.

Das Pflegeschaumbad (400ml) kostet 3,99 Euro, die Badekristalle (500g) kosten 5,49 Euro und die Bade-Essenz (100ml) kostet 4,99 Euro. Alles ist zum Beispiel in Drogeriemärkten erhältlich.

Kennt ihr Kneipp? Seid ihr eher Bademenschen oder eher Duschmenschen? Kennt ihr noch weitere Gründe für ein Bad? :D

  Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Dienstag, 14. März 2017

Beauty-Quickie beautypress Edition #2

Vom letzten beautypress Blogger Event möchte ich euch gerne noch ein paar Neuheiten zeigen, die ich mitgebracht habe.


t by tetesept - Creme-Dusche "Hallo Streichelhaut" mit Kirschblüte und Reismilch. Die Creme-Dusche soll mit hochwertigen Pflegeölen für 24 Stunden die natürliche Feuchtigkeit der Haut bewahren. Sie duftet herrliche nach Kirschblüte. Ein bisschen unpraktisch finde ich solche Tuben für Duschgels aber schon.
***


JOICO kannte ich vor dem Event gar nicht. Das ist eine Haarpflege- und Haarstyling-Marke mit ziemlich interessanten Produkten. Diese K-PAK Color Therapy Luster Look Haarmaske pflegt das Haar wunderbar weich und glänzend! Bei meinem feinen Haar bin ich aber vorsichtig und wende es nur in den Längen an.
***

Ocean Pharma / Skinicer kannte ich bereits von einem der vorherigen beautypress Events. Ich hatte euch bereits hier bereits das skinicer Repair Serum gezeigt. 
Diesmal haben sie auch pflegende Lippenstifte mitgebracht, von denen ich mir einen aussuchen durfte. Ich hab den dunkelsten Ton genommen.


Das Tragegefühl ist sehr angenehm pflegend. Die Deckkraft ist natürlich nicht sehr stark, aber das ist okay. Ich mag sheere Lippenstifte, vor allem wenn sie einen Pflegeeffekt haben.

Last but not least...


Augenbrauenprodukte von Ardell! Eine Brauenpomade in Blonde und ein Brow Building Fiber Gel in taupe durfte ich ausprobieren. Das Ergebnis seht ihr oben auf dem Tragebild vom Skinicer-Lippenstift! Das Fiber Gel in taupe ist mir schon fast zu hell. Ich mag meine Brauen ja betont und dunkler. Aber ansonsten ziemlich solide Produkte mit denen ich gut auskomme! Empfehlung meinerseits!

Sind hier interessante Neuigkeiten für euch dabei? Welches würde ihr auf jeden Fall auch ausprobieren wollen?


*PR Samples vom beautypress Blogger Event

Samstag, 11. März 2017

[Event] Disney On Ice - 100 Jahre voller Zauber

Monatelang haben wir darauf hingefiebert... Vor kurzem war es dann endlich soweit. Wir durften uns am 02.03. die "Disney On Ice - 100 Jahre voller Zauber" Show im Berliner Velodrom anschauen. Morgen läuft zwar die letzte Show dieser Tour in Oberhausen, aber im Herbst kommt Disney On Ice mit einer neuen Tour zurück. Auch wenn die Show dann vermutlich etwas anders sein wird, so möchte ich euch dennoch ein paar Impressionen zeigen und euch Disney On Ice ans Herz legen.

Wir waren wie gesagt letzte Woche dort mit unser inzwischen 4 Jahre alten Tochter. Verzeiht bitte, ich weiß, ihr seid bessere Bildqualität von mir gewohnt, aber die Bilder sind leider nur mit dem Handy gemacht, da ich es nicht gewagt habe, meine Spiegelreflexkamera mitzunehmen. Aber ich denke, dass es für einen Eindruck reicht, oder!?


Los ging die Show mit einer Begrüßung durch Mickey, Minnie, Donald, Daisy und Goofy. Aber es ging direkt weiter mit kleinen Ausschnitten und Zusammenfassungen aus den Disney Märchen wie Findet Nemo, Die Schöne und das Biest, Cinderella, Aladdin, Schneewittchen, Rapunzel und Co.


Aber eigentlich hat unsere Kleine nur auf eine Geschichte gewartet...

Frozen - Die Eiskönigin. Und diese Geschichte nahm sehr zur Freude unserer kleinen Maus auch den größten Teil der Show ein. Die Geschichte wurde komplett, aber natürlich in einer zusammen geschnittenen Kurzversion aufgeführt. Ganz toll gemacht! Um uns rum saßen im Publikum lauter kleine "Elsas" und andere "Prinzessinnen", die lauthals die Lieder mitsangen. Es war sehr süß!


Zum Schluss kamen noch einmal alle zu einer gemeinsamen "100 Jahre Disney"-Party auf die Eisfläche.


Es war eine wunderschöne Show, die Augen der Kinder haben geleuchtet und unsere Kleine war ganz fasziniert.

Wenn ihr also die Chance habt, euch Disney On Ice anzuschauen, macht das! Ob ihr nun Disney Fans seid oder nicht, es ist ein tolles Erlebnis für Jung und Alt!

Habt ihr Disney On Ice schon gesehen? Welches ist euer liebstes Märchen oder eure liebst Disney Figur?



*Sponsored Tickets. Vielen Dank an den Veranstalter für die Einladung und Möglichkeit!

Freitag, 10. März 2017

Wie mich eine Putzmittel-Kollektion verzauberte...

Vor ca. 1,5 Jahren habe ich neugierig den Hype um Ausmalbücher für Erwachsene beobachtet. Erst dachte ich, das sei ja albern... dann wurde ich aber neugierig und als kreativer Mensch, dachte ich dann, vielleicht macht es ja doch Spaß und hilft beim Abschalten vom Alltag. Also recherchierte ich nach schönen Ausmalbüchern... und ein Name war sehr präsent: Johanna Basford.

Ihre Bücher waren und sind sehr beliebt und ihre Motive wunderschön. Also bestellte ich mir direkt zwei Ausmalbücher von ihr und von Staedler sogar sowohl Fineliner als auch Buntstifte aus der Johanna Basford Edition. Ihr seht... ich bin ein Fan! Und so habe ich mich über die Pressemitteilung zur method Limited Edition "hummingbird garden", die von Johanna Basford designed wurde, sehr gefreut!

method Johanna Basford hummingbird garden

Es gibt darin: Flüssige Handseife, Geschirrspülmittel, Schaum-Handseife und Allzeckreiniger im zauberhaften, von Johanna Basford extra kreierten Design.

Das Geschirrspülmittel habe ich als PR Sample zugesandt bekommen, den Rest habe ich sofort bei dm gekauft, als ich es erblickte! Damit holt man sich also nicht nur Sauberkeit, sondern auch den Frühling ins Haus! Duften tun die Mittel frühlingshaft blumig. Damit macht der Frühjahrsputz doch vielleicht sogar Spaß! Übrigens sind alle Produkte pflanzenbasiert.

An den Flaschen war jeweils am Hals ein kleines Zettelchen befestigt, auf dem ein Code angegeben war, mit dem ihr 3 Ausmalmotive runterladen und ausdrucken könnt!

method Johanna Basford hummingbird garden

Wenn ihr dann euer ausgemaltes Werk bei Instagram hochladet, method markiert und den Hashtag #methodlovesJB setzt, habt ihr die Möglichkeit, ein Set der Kollektion zu gewinnen.

Wie gefällt euch die Kollektion? Seid ihr auch Ausmal-Fans oder findet ihr, das ist Kinderkram?


Montag, 6. März 2017

[Tipp] Glamour Shopping Week - 01. - 08. April 2017


In Kürze ist es wieder soweit... Die Glamour Shopping Week lockt mit schönen Rabatten bei vielen Shopping-Partnern. Ich nutze dieses zweimal im Jahr stattfindende "Event", um Produkte, die ich gerne ausprobieren oder nachkaufen möchte, günstiger zu ergattern oder um meine Garderobe für die jeweilige Saison aufzupeppen.

Das Magazin mit der Shopping Card gibt es für 3,00 Euro im Handel. Mein "Geheim"-Tipp: Ladet euch die dazugehörige kostenlose App herunter, denn dort habt ihr immer alle Infos ganz übersichtlich dabei, die Codes werden per Klick direkt kopiert und ihr könnt auch von dort direkt in den jeweiligen Online-Shop. Außerdem gibt es exklusiv für die App-Userinnen bei Parfumdreams 16% Rabatt plus ein Biotherm Skin Best Liquid Glow Mini“ mit 5 ml Inhalt geschenkt!

Meine Highlights sind diesmal:

Asos: Hier gibt es online 20% Rabatt und ich möchte gerne nach Sommerkleidung und einer Übergangsjacke stöbern.

Calzedonia: Hier gibt es unter anderem wunderschöne Strumpfhosen mit 20% Rabatt online und in den Shops.

Douglas: Bei Douglas gibt es diesmal 15% Rabatt auf dekorative Kosmetik! Das finde ich so viel besser, als die ollen 10% Rabatt für EIN Parfum, wie es in den letzten Jahren immer "angeboten" wurde zu den Shopping Weeks! Der Code gilt On- wie Offline!

H&M: Hier ist es etwas "komplizierter". Wer offline shoppen will, bekommt 15% Rabatt auf den kompletten Einkauf, während es online zwar 20% gibt, dafür aber nur für ein Lieblingsteil. Dafür bekommt man zusätzlich noch die Versandkosten geschenkt. Wenn man eh nur ein Teil kaufen will, ist die Online-Variante wohl besser... Aber je mehr Teile man kaufen möchte, desto mehr lohnt es sich, in die Läden zu gehen.

Hunkemöller: Hunkemöller hab ich ehrlich gesagt erst vor kurzem für mich entdeckt. Wieso eigentlich? Wunderschöne Wäsche, die dennoch nicht teuer ist! Hier gibt es 20% sowohl on- als auch offline.

idee.Creativmarkt: Bei idee gibt es auch 20% Rabatt. Wirklich BRAUCHEN tue ich nichts, denn ich habe gerade erst für die Kita meiner Kleinen ganz viel Bastelmaterial aussortiert. Aber stöbern kann man ja mal...!

Intimissimi: Hier sind die Preise zwar höher als bei Hunkemöller, aber es gibt da dieses eine Wäscheset, dass ich mir wohl laut meinem Mann kaufen MUSS. Haha! Hier sind 20% drin, online und in den Shops.

Jo & Judy: Ich glaube, hierzu muss ich gar nicht viel sagen... die Schreibwaren sind einfach wunderschön und machen so viel her auf dem Schreibtisch! Satte 25% Rabatt ab 25 Euro Einkaufswert! Ein Traum!!!

JUNIQE: Dort gibt es so viele tolle Bilder und auch 20% Rabatt. Meine Wände sind eigentlich schon gut bestückt mit Juniqe-Bildern, aber ich hab dort auf meiner Wunschliste noch das eine oder andere Bild und zum Beispiel im Schlafzimmer wäre noch viel Platz für Bilder!

mint&berry: Ich wiederhole mich zu jeder Shopping Week, aber ich liebe die Klamotten dieser Marke! Ich freue mich über die 20% Rabatt und den geschenkten Versand und werde auf jeden Fall nach Sommer- und Business-Kleidung stöbern.

Niche Beauty: Hier gibt es wie der Name verrät einige Marken, die es in anderen Online-Shops nicht gibt. Daher werde ich hier mal stöbern. 15% Rabatt (einige Marken sind allerdings ausgeschlossen!)

odernichtoderdoch: Die verspieltere Schwester von Jo & Judy (selber Hersteller/Anbieter), die es allerdings schon länger gibt. Die Schreibwaren und Accessoires sind auch sooooo toll! Auch hier gibt es saftige 25% Rabatt und zusätzlich noch einen Einkaufsblock geschenkt.

Parfumdreams: Exklusiv für die App-Nutzerinnen: Hier gibt es wie oben schon erwähnt 16% Rabatt. Ich werde dort wohl meine liebste Foundation (Dior Nude) wieder bestellen, da sie schon seit Wochen leer ist und ich zwar noch andere nicht schlechte Foundations zu Hause habe, aber so 100% happy bin ich damit nicht. 

Paula's Choice: Ich benutze in meiner Pflegeroutine überwiegend Paula's Choice Produkte mit denen ich sehr happy bin! Mal schauen, ob ich bis zur Shopping Week Nachbestellbedarf habe.Hier gibt es satte 20% Rabatt und zusätzlich noch die Versandkosten geschenkt!

Rossmann: Ja, Rossmann ist diesmal auch dabei und was die anbieten ist für alle Nackellack-Junkies wie mir natürlich mega-spannend: 30% Rabatt auf alle Nagellacke im Rossmann-Sortiment! Und zwar sowohl offline, als auch online!

Starbucks: Und weil so ein Shopping-Trip zur Shopping Week auch kaputt macht, gibt es bei Starbucks zur Stärkung eine Caffè Latte zum halben Preis.

The Body Shop: Hier gibt es 20% online und offline. Vielleicht schaue ich mal wieder nach einer Body Butter oder probiere ein bestimmtes sulfatfreies Shampoos aus.

Treatwell: Ich habe diesen Service gerade erst zum ersten Mal benutzt und bin ziemlich begeistert! Donnerstagnachmittag nach einem Friseur in der Nähe gesucht, der Freitagvormittag einen Termin frei und außerdem super Bewertungen hat. Alles direkt per Paypal bezahlt und Freitagvormittag dann für Strähnchen und Olaplex (habe ich schon vorher bei Treatwell in den Warenkorb gelegt) hingegangen und super zufrieden wieder heim! Hier gibt es -15 € Rabatt ab 25 € Bestellwert. Ich würde gerne eine Massage oder Gesichtsbehandlung buchen.

Urban Decay: Hier gibt es 20% auf alles ab einem Mindestbestellwert von 25 €. Ich kann die Naked-Paletten alle sehr empfehlen!


Ladet euch also unbedingt die kostenlose Glamour Shopping Week App für's Smartphone runter, in der ihr alle Partner und Rabatte immer griffbereit dabei habt und euch sogar die Shops anzeigen lassen könnt, die in eurer Nähe sind. Den persönlichen Aktivierungscode findet ihr auf der Rückseite der Shopping Card. Und der Extra-Rabatt ist natürlich auch alles andere als zu verachten...!

Habt ihr auch vor, in der Shopping Week zuzuschlagen? Welche Shops interessieren euch?

Sonntag, 5. März 2017

Beauty-Quickie beautypress Edition #1

Vom letzten beautypress Blogger Event habe ich ja einige Neuheiten mit nach Hause gebracht. Einige davon zeige ich euch jetzt...


Von sebamed gibt es eine neue Pflegedusche mit Mandelmilch und Honig. Sie ist seifenfrei, daher super für empfindliche Haut und unterstützt die Feuchtigkeitsbalance der Haut. Sie sieht gelblich milchig aus und "Mandelmilch und Honig" beschreibt auch super den Duft, der gar nicht künstlich, aber schon nicht unbedingt dezent ist. Ich mag's und meine Haut auch! Unpraktisch finde ich allerdings Duschprodukte in Tuben. Die sind in der Dusche immer schwer in der Handhabung.

***


Sensationail hat eine neue Art Nagellacke herausgebracht... Peel Off Polishes. Diese sind tatsächlich nur dafür da, zum Beispiel eine Party zu überstehen, wenn man mal Lust auf einen schnellen und kurzfristigen Nagellackwechsel hat. Man kann ihn nämlich auch auf bereits vorhandenem Lack drüber lackieren.

Ich habe es nicht ausprobiert, da ich meinen Lack immer bis zu einer Woche drauf lasse(n will).

Wäre so ein Peel Off Lack für euch interessant?

***
Von Keralock gibt es eine care + color Haarkur, die Farbpigmente und Pflegepigmente in zwei verschiedenen Kammern hat.


Am Deckel befindet sich ein Dosierrädchen, anhand dessen man einstellen kann, wie viel man von den Farbpigmenten in der Kur haben will. Die Kur ist dafür da, um in blondem Haar den Gelbstich zu neutralisieren. Je nach Intensität des Gelbstiches kann man also mehr oder weniger Farbpigmente einsetzen. 


Gleichzeitig werden die Haare seidig weich gepflegt. Eine coole Sache, die ich auf jeden Fall ausprobiere, damit mein Blond schön kühl und nicht goldig bleibt!

Sind hier interessante Neuigkeiten für euch dabei? Welches würde ihr auf jeden Fall auch ausprobieren wollen?


*PR Samples vom beautypress Blogger Event

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...