It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 31. März 2016

essie - lounge lover LE | Vergleiche, Vergleiche, Vergleiche...

essie spring 2016 lounge lover LE

Ja, endlich habe ich es mal wieder geschafft, die Lacke einer aktuellen LE mit anderen Lacken zu vergleichen, wie ich es vor einem Jahr mit der flowerista LE gemacht habe. Der Post ist übrigens immer noch einer meiner meistgeklickten! (Und aus der LE stammen auch zwei meiner liebsten essies: petal pushers und blossom dandy.)

Aus der aktuellen Frühlingskollektion von essie mit dem Namen lounge lover habe ich "nur" 4 Lacke gekauft. Die letzten zwei, ein Tannengrün und ein Orange, haben mit überhaupt nicht angesprochen, denn Grün und Orange sind gar nicht meine Farben.

Gekauft habe ich also pool side service, high class affair, shades on und den Namensgeber lounge lover.

essie pool side service high class affair shades on lounge lover
Oben links: pool side service | oben rechts: high class affair | unten links: shades on | unten rechts: lounge lover

pool side service

essie pool side service

pool side service ist mein Liebling der Kollektion. Es ist ein rauchiges Petrol, wirkt mal mehr grün, mal mehr blau. Eine besondere und besonders schöne Farbe. Eigentlich würde ich eine solche Farbe eher dem Herbst zuordnen, aber ich finde sie auch cool für den Frühling. Ich trage zwei Schichten. Allerdings hätte sogar eine etwas dickere gereicht!

Der Vergleich

essie pool side service Vergleich

Ich habe nur 3 Lacke in meiner essie-Sammlung gefunden, die dem pool side service etwas nah kommen. fall in line ist zu grau. Hat höchstens petrolfarbene Untertöne. school of hard rocks und vested interest sind nahezu identisch (miteinander verglichen), vested interest ist lediglich ein winzigen hauch heller. Beide sind einen Ticken grüner, grauer und dunkler als pool side service. Sie kommen schon nah ran, aber nicht nah genug. pool side service ist somit einzigartig in meiner Sammlung und gefällt mir auch besser als die drei Vergleichsobjekte.


high class affair

essie high class affair

high class affair ist ein sehr warmes Nude, fast schon Pfirsich. Ich muss gestehen, dass ich finde, er steht mir nicht wirklich. Und mein Mann sagte, er lässt meine Nagelränder ringsum dunkler und somit irgendwie schmutzig erscheinen. Ich trage zwei Schichten. Ich war mir ziemlich sicher, dass ich viele Vergleichslacke habe... Und siehe da...

Der Vergleich

essie high class affair Vergleich

not just a pretty face ist zu beige. Am ähnlichsten sind definitiv - und das habe ich mir vorher schon gedacht - perennial chic und a crewed interest. perennial chic ist einen Hauch gedeckter und a crewed interest minimal "blasser". Ansonsten muss man wohl nicht unbedingt alle drei haben. spin the bottle, mein allerliebstes Nude, ist blasser, ein bisschen kühler und gedeckter und back in the limo ebenso und zusätzlich noch sheerer.


shades on

essie shades on

shades on ist mein zweitliebster aus der Kollektion. Es ist ein Lila mit blauem aber auch minimal pinkem Unterton. Ich finde ihn superschön und ein solches Lila habe ich von essie noch gar nicht in meiner Sammlung gehabt. Ich trage zwei Schichten.

Der Vergleich

essie shades on Vergleich

Wie gesagt war mir schon klar, dass der Vergleich sehr eindeutig ausfallen wird. sittin' pretty ist viel zu hell und hat einen viel zu pinken und leuchtenden Unterton. play date ist nur eine etwas dunklere, gedecktere Version von sittin' pretty. suite retreat ist eher ein Blau mit Lila-Einschlag als andersrum und auch zu dunkel im Vergleich zu shades on. Also ein einzigartiger Lack in meiner Sammlung und somit mehr als daseinsberechtigt!


lounge lover

essie lounge lover

Auf lounge lover war ich nach Herausgabe der Pressebilder am schärfsten, weil er doch sehr meinem Beuteschema entspricht. Dachte ich zumindest. Ihr werdet gleich an meinem Vergleich sehen, dass ich am meisten Lacke aus dieser Farbfamilie habe... lounge lover ist ein sehr leuchtendes Korall-Irgendwas... und ehrlich gesagt... war ich etwas ernüchtert, als ich ihn trug. Irgendwas stört mich. Ich kann nicht genau sagen, was es ist. Vielleicht ist er mir zu... "lachsig", zu rosa oder zu leuchtend? Ja, irgendwie ist er mir zu leuchtend! Es ist ja schon fast Neon!

Der Vergleich

essie lounge lover Vergleich

love every minute ist superähnlich, aber etwas gedeckter, rauchiger, gefällt mir persönlich besser deshalb, weil er nicht so "kreischt". tart deco ist orangiger, weniger rosa, aber dennoch recht ähnlich. stones n'roses hat ja auch diesen merkwürdigen, "lachsigen" Unterton, der mich irgendwie stört, ist aber ebenfalls etwas gedeckter, hat etwas weniger Rosa, ist aber dennoch ziemlich ähnlich. peach side babe ist etwas heller, etwas weniger rosa, sondern peachiger. resort fling genauso, nur in einer etwas gedeckteren Version als peach side babe. peach side babe und resort fling sind fast identisch. cute as a button ist... ich sag' mal, eine dunklere Version von lounge lover und vielleicht ETWAS pinker. Aber nur minimal. Braucht man lounge lover? Wenn man stones n'roses und/oder love every minute hat, nicht unbedingt! Wenn man es aber lieber knalliger hat als bei den beiden, dann wohl ja. Eine besondere Farbe ist es für mich nicht. Nur wenn man noch nicht so viele Töne in der Richtung hat wie ich... 

Und ihr? Habt ihr Lacke aus der neuen Frühlingskollektion? Hat euch mein Vergleich gefallen?


Dienstag, 29. März 2016

Die Große Blogger Ostereiersuche 2016 | Lasset die Gewinnspiele beginnen...!



Es ist soweit, Ostern ist vorbei und ihr habt in den letzten 9 Tagen auf 10 Blogs Österliche oder frühlingshafte Posts lesen dürfen... und wenn ihr fleißig wart, habt ihr nun alle 10 Lösungswörter und -positionen gesammelt und einen Lösungssatz gebildet. Habt ihr?

Dann habt ihr nun die Möglichkeit mit diesem Lösungssatz an eine, zweien, dreien oder auch allen 10 Gewinnspielen teilnehmen zu dürfen! Auf jedem der 10 teilnehmenden Blogs findet ihr heute ein Gewinnspiel. Nehmt an so vielen Gewinnspielen teil wie ihr wollt! Wichtig ist nur, dass ihr euch unter jedem gewünschten Gewinnspiel in das dortige Rafflecopter-Widget eintragt und dort - und NUR dort! - den Lösungssatz hinterlasst!

Und das könnt ihr heute bei mir gewinnen...

Ein großes und bunt gemischtes Beauty-Paket

Große Blogger Ostereiersuche 2016 Gewinnspiel In Love With Life

Das Paket enthält: Maybelline dream samtig matt Creme-Gel Make-up in der Farbe 30 - Sand, Maybelline dream Blender, noxidoxi Mask & Peel, Teoxane Advanced Perfecting Shield Teint-Perfektionierer mit SPF 30 und Hyaluronsäure, Teoxane Deep Repair Balm, Karmameju Mizellenlösung, Rival de Loop Clean & Care Milder Reinigungsschaum, alessandro Nagellack in der Farbe Shimmer Shell, essie Nagellack in der Farbe over the knee, Bubble Blush Lip & Cheek Tint, Nicka K Blush und Maybelline BrowSatin in Medium Brown. Das Paket ist ein Mix aus PR Samples und Produkten, die in Überraschungsboxen waren, die ich wiederum bezahlt habe.

Außerdem lege ich dem Päckchen noch ein paar Überraschungen bei... ;) Da darf der oder die Gewinnerin also gespannt sein!

Ihr wollte das große Beauty-Paket gewinnen? Dann beachtet bitte die


Teilnahmebedingungen

- Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis deiner Eltern haben, mir im Gewinnfall deine Adresse zukommen zu lassen

- Du wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

- Teilnahme nur über das Rafflecopter-Widget mit Eingabe des Lösungssatzes. Den Lösungssatz bitte nur dort eingeben, nicht in den Kommentaren!

- Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.

- Nur der Lösungssatz ist verpflichtend, um teilnehmen zu können. Ihr könnt aber eure Gewinnchancen erhöhen. Die dafür möglichen Zusatzaufgaben findet ihr ebenfalls im Rafflecopter-Widget.

- Das Gewinnspiel ist ab sofort und bis zum 03.04.2016 um 24 Uhr geöffnet.
Ich lose dann per Rafflecopter nach dem Zufallsprinzip aus. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Nach der Gewinnbenachrichtigung habt ihr 7 Tage Zeit, euch zurückzumelden. Verstreicht diese Frist ohne Rückmeldung, verliert ihr den Gewinnanspruch und ich lose neu aus.

a Rafflecopter giveaway


Ihr habt noch nicht alle Lösungswörter gefunden? Dann schaut nochmal in den Posts der Teilnehmerinnen und sucht die Ostereier! Die Posts sind hier hinterlegt:

20.3. - I need sunshine
22.3. - Obstgartentorte
23.3. - Blondi's Blog
24.3. - Lullabees
25.3. - HibbyAloha


Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt, wie viele von euch den Lösungssatz herausgefunden haben!

Credits: Banner von Viktoria

Samstag, 26. März 2016

[Nail Art] Süße Frühlingsmaniküre für das Osterfest


Seit Palmsonntag läuft unsere große Blogger Ostereiersuche, gestern hat euch Nani  neben ihrem tollen Karottenkuchenrezept verraten, wo sie ihr Osterei mit dem Lösungswort versteckt hat und heute dürft ihr meines suchen. Aber zuerst möchte ich euch gerne eine sehr niedliche und unkomplizierte Maniküre für den Frühling und die Osterfeiertage zeigen.


Uns so einfach könnt ihr sie nachmachen:

1. Wählt eine schöne Grundfarbe. Ich finde zu Frühling und Ostern passen Farben wie Türkis, Rosa, Zitronengelb oder Pastellgrün. In meinem Fall ist es essies "Blossom Dandy". 

2. Mit Hilfe eines Dottingtools oder der Spitze eines Zahnstochers und einem weißen, deckenden Lack (hier "Blanc" von essie) tupft ihr kleine Blütenblätter. Ich habe immer 5 Pünktchen in einem Kreis angeordnet. So war in der Mitte immer ein kleines "Loch". 

3. Dann habe ich einen rosafarbenen Lack gewählt, essies "need a vacation" und habe mit dem Dottingtool je einen Punkt in die Blütenmitte gesetzt. 

Nachdem alles gut durchgetrocknet ist, könnt ihr noch einen Topcoat verwenden. Ich habe hier drauf verzichtet, denn manchmal kann es passieren, dass es das Muster ein wenig verschmiert. Es soll aber helfen, wenn man das Nail Art kurz mit Haarspray fixiert und dann erst Überlack benutzt. Ausprobiert habe ich das aber noch nicht.

Wie gefällt euch meine Frühlingsmaniküre? Habt ihr den Trick mit dem Haarspray schon mal ausprobiert? Funktioniert es?

Und nun wollt ihr sicher wissen, wo zum Kuckuck ich mein Osterei mit dem Lösungswort versteckt habe, das übrigens an die ERSTE STELLE des Lösungssatzes kommt...

Mein Tipp für die Suche: Riesengroße Essieliebe im April 2015
Achtung: In der mobilen Ansicht müsst ihr erst ganz unten auf der Startseite "Web-Version anzeigen" anklicken, denn dann könnt ihr sowohl auf die Suchfunktion als auch auf das Archiv zugreifen.

Morgen gibt euch Sissi einen Tipp, wo sie ihr Osterei mit einem weiteren Lösungswort versteckt hat.

Alle anderen Teilnehmer findet ihr in meinem Ankündigungspost. Habt ihr am Ende der Aktion den Lösungssatz gebildet, schaut unbedingt ab 29. März auf allen teilnehmenden Blogs vorbei. Denn dort findet ihr die Gewinnspiele, an denen ihr mit dem Lösungssatz teilnehmen könnt!

Viel Erfolg und frohe und wunderschöne Osterfeiertage!


Freitag, 25. März 2016

ahuhu | Collagen Volume up Shampoo


Ein weiteres Produkt, das ich dank des beautypress Blogger Events kennenlernen durfte, ist das Collagen Volume up Shampoo von ahuhu.

Ich habe superfeines, dünnes Haar... klar, dass mich alles interessiert, was dazu führen könnte, dass ich wenigstens ETWAS mehr Volumen bekomme. Collagen Volumen Shampoo klingt toll!


Die Fakten

"COLLAGEN VOLUME UP SHAMPOO (500 ML)
VOLUMEN PUR!
Das Volumenshampoo mit milden Tensiden und volumenspendenden Wirkstoffen. Der florale Duft erinnert an einen Spaziergang durch die hawaiianische Pflanzenwelt.
Mildes Shampoo ohne Silikone für sichtbar mehr Volumen mit pflanzlichen Extrakten aus der Zuckerrübe, Brennessel, ahuhu und Granatapfel sowie einem volumenspendenden Collagen-Wirkstoff basierend auf Hafer. Für alle Haartypen geeignet, besonders für dünnes, kraftloses und feines Haar.
Die Haarpflege- und Stylingprodukte basieren auf dem wertvollen Extrakt der hawaiianischen Ahuhu-Pflanze. Wertvolle Pflanzenextrakte, hochwertige Öle, effektive Inhaltsstoffe und die Kraft von ahuhu garantieren Ihnen Salonqualität für Zuhause.
  • Frei von Silikonen
  • Parabenfrei
  • Milde Tenside
  • Ohne Sodium Laureth Sulfat
  • Ohne PEG-haltige Emulgatoren
  • Ohne Mineralöle
  • Keine Tierversuche
  • Made in Germany"

Meine Meinung

Wenn das nicht alles toll klingt, dann weiß ich auch nicht! Ich habe es eine ganze Weile ausprobiert und finde es wirklich gut! Es hat kein Mega-Volumen gezaubert, aber meine Haare haben sich schon während des Waschens griffiger angefühlt und irgendwie "aufgeplustert". Trotzdem ließen sich meine Haare hinterher nicht schwerer kämmen und ich hatte den ganzen Tag ein luftig leichtes Gefühl auf dem Kopf. Ich kann es also für feines Haar empfehlen.

Was ich persönlich nicht ganz so optimal finde (was andere vermutlich gerade gut finden) ist, dass die Flasche so groß ist. Das klingt jetzt komisch, aber es ist einfach so, dass ich gerne Shampoos wechsle und ausprobiere und die 500 ml Flasche hält natürlich sehr lange. Praktisch ist dafür der Pumpspender.

Die Flasche kostet 19,75 Euro.

Kantet ihr die Marke schon? Was tut ihr für mehr Volumen im Haar? Wechselt ihr auch gerne das Shampoo, um neues auszuprobieren?

*PR Sample, nach dem beautypress Blogger Event zugeschickt bekommen.

Donnerstag, 24. März 2016

My Little HOME Box | My Little BUBBLE Box

Seit meinen meinem Blogpost über meine ersten beiden My Little Boxen habe ich noch zwei weitere Boxen bekommen, My Little HOME Box (Februar) und My Little Bubble Box (März). Seit der letzten Box kann man nun endlich auch per Paypal bezahlen. Vorher ging leider nur Kreditkarte.

Ich möchte euch noch gerne den Inhalt beider Boxen zeigen, bevor die nächste Box kommt, auf die ich mich auch schon wieder sehr freue.

My Little HOME Box


Ein blauer Bilderrahmen mit einem beidseitig bedruckten Bild, das man je nach Geschmack wechseln kann. eine Körpercreme mit karamellisiertem Honig-Duft (wirklich "köstlich"!), "Easy Morning" getönte Tagescreme, noxidoxi Mask & Peel, eine hübsche Kissenhülle mit pastellfarbenen Dreiecken und natürlich wieder ein bedrucktes, hübsches Baumwollbeutelchen.

Diese Box hat mir super gut gefallen, Das Thema "Home" wurde schön umgesetzt und der Inhalt war sehr stimmig. Toll! Weiter so!


My Little BUBBLE Box


Eine Haarbürste, eine Mini-Mascara von Givenchy, Bubble Blush Lip & Cheek Fluid, REN Clean Skincare Mizellenlösung und ein Make-up-Ei. Und natürlich auch wieder das obligatorische Baumwollsäckchen.

Diese Box ist ganz in den Pantone-Farben von 2016 gehalten... Rose Quartz und Serenitiy. Was der Inhalt mit "Bubble" zu tun hat, ist mir nicht ganz schlüssig... abgesehen vielleicht von dem Make-up-Ei. Aber vielleicht spielt es auch einfach auf "Bubblegum" an und die Farben sind halt... bubblegum. Schöner Inhalt auf jeden Fall, auch wenn mich die vorherigen Boxen ein wenig mehr überzeugen konnten.

Ich bin auf jeden Fall super gespannt auf die nächste Box und werde mein Abo sicher nicht so schnell kündigen! 

Wie gefällt euch der Inhalt? Welche der beiden Boxen wäre mehr euer Ding?

Mittwoch, 23. März 2016

[DIY] Regenbogen to go


Ostern steht vor der Tür und wir sind bei meinen Schwiegereltern zum Osterbrunch eingeladen. Sie leben nicht in Berlin, sondern etwas außerhalb, haben ein Haus mit Garten. Das ist dann immer eine schöne (und vor allem auch leckere Schlemmer-) Zeit. Wie ich gelesen habe, spielt sogar das Wetter mit, sodass die Kinder die Osterkörbchen im Garten suchen können!

Ich finde es immer eine schöne Geste, eine kleine Aufmerksamkeit mitzubringen, wenn man irgendwohin eingeladen ist und habe mir dafür im Magazin vom geburtstagseinladung-paradies.de, wo es viele Geschenkideen gibt, Inspiration geholt. Ich fand die Idee ganz süß, das Mitbringsel im Glas zu "servieren". Und es sollte so bunt wie möglich sein. So kam mir die Idee, eines der kleinen Weck-Fläschchen zu nehmen, die ich letztes Jahr gekauft hatte und übrigens auch gerne als Vasen benutze, und darin einen "Regenbogen aus Schokolinsen" zu kreieren. 

Ich habe also die Linsen farblich sortier...en lassen (Ja, ich geb's zu! Aber meine große Tochter wollte unbedingt, wirklich!) und sie dann der Reihe nach eingefüllt. Dann kam ein schönes Band drum und ein hübsches Geschenklabel dran. Fertig.

Kleiner Aufwand, trotzdem nette Geste und hübsch anzuschauen.

Wenn nun aber jemand Geburtstag hat, so kam mir die Gedanke, könnte man doch zum Beispiel einen eingerollten Gutschein oder in Klarsichtfolie gerollte Geldscheine beim Einfüllen der Linsen "verstecken", so dass der Beschenkte diese quasi erst sieht, wenn er die Linsen nascht. Dann würde ich noch einen Luftballon und eine kleine Geburtstagskerze mit einem Band oder Maskingtape befestigen, um dem Ganzen noch mehr "Geburtstgsflair" zu geben.


Das werde ich auf jeden Fall beim nächsten Geburtstag machen, der in meinem Umfeld ansteht. Aber dann nehme ich kleinere Linsen. Da ist das Sortieren zwar aufwendiger, aber ich denke, der Regenbogen sieht dann auch feiner und noch hübscher aus.

Welche kleinen Mitbringsel-Ideen habt ihr noch?



*Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit geburtstagseinladung-paradies.de

Dienstag, 22. März 2016

AVON Magic Effects Molten Metal - Graphite & Titanium


Ich hatte euch schon vor kurzem gezeigt, welche Goodies ich noch von Avon auf dem letzten beautypress Blogger Event bekommen hatte. Die Nagellacke wollte ich euch noch zeigen. Zumindest zwei von den fünf. Die restlichen habe ich verschenkt.

AVON Magic Effects Molten Metal



Graphite & Titanium | Graphite ist der dunklere. Ein Graphit-Ton mit goldenen Partikel. Titanium ist ein Champagner oder Titan-Ton, ebenfalls durchzogen mit vielen, vielen Glitterpartikeln. Die Lacke trocknen im Sandfinish. Ich habe für die Fotos auf Überlack verzichtet, muss aber gestehen, dass sie mir dann sicherlich besser gefallen hätten, weil ich denke, dass ein glänzender Überlack den Glittereffekt nochmal stärker herausgekitzelt hätte. Abgesehen davon mag ich persönlich das raue Gefühl nicht so gern. Aber ich weiß, dass viele doch Fans von Sandlacken sind.

Ich habe zwei Schichten lackiert und finde die Deckkraft super. Sie sind auf jeden Fall Hingucker.

Mögt ihr Sandlacke? Wie gefallen euch diese?



*PR Samples aus der Goodie-Bag des Events

Montag, 21. März 2016

Frisch verknallt... in CHANEL!


Bis vor wenigen Wochen hatte ich noch so gar keine Erfahrungen mit CHANEL-Produkten. Nagut, außer mit Chanel No.5 in meiner Teenager-Zeit. Das war's aber auch schon. Ich fand die Produkte einfach nicht spannend genug und sowieso überteuert und bestimmt überhaupt nicht besser als günstigere Marken. So meine Gedanken.
Und dann gewann ich vor ein paar Wochen bei einem Gewinnspiel der GLAMOUR die Teilnahme an einem Chanel-Beauty-Workshop im Chanel-Headquarter in Hamburg... und eine kleine Liebesgeschichte begann...

In Hamburg hatte ich einen wunderschönen und unvergesslichen Tag mit 6 anderen GLAMOUR-Leserinnen, zwei GLAMOUR-Redakteurinnen, den Chanel-Mitarbeiterinnen und vor allem Martin Schmid, dem super-sympathischen National Make-up-Artist von Chanel, der uns über den Tag verteilt die Geschichte von Coco Chanel in sehr berührenden Video-Sequenzen zeigte (inklusive "Feuchte-Augen-Momente"), uns die Beauty-Produkte präsentierte und den Make-up-Workshop leitete.

 Links und oben rechts: Nach dem Workshop happy mit Chanel-Make-up | rechts unten: Martin Schmid

Wir saßen alle an Schminktischen und durften alle Produkte ausprobieren und uns mit Anleitung und Unterstützung von Martin und den anderen Chanel-Mitarbeiterinnen schminken. Und da war es dann um mich geschehen! Die Produkte, die ich ausprobiert habe, hatten alle eine so unfassbar gute Qualität und fühlten sich auf der Haut so toll an, das hat mich wirklich überrascht und mir wurde klar, dass man hier nicht nur den Namen bezahlt, sondern auch tatsächlich Qualität! Sicherlich gibt es da auch Unterschiede, aber die Produkte, die ICH ausprobiert habe, waren alle traumhaft!

Ihr seht hier also nun meine noch recht kleine, aber feine Chanel-Sammlung (die aber dafür, dass sie erst seit Mitte Februar existiert, doch gar nicht so klein ist!), die in der Glamour Shopping Week auch noch um das eine oder andere Produkt, das ich im Workshop kennen- und liebengelernt habe (Hallo Les Beiges Foundation!!!), anwachsen wird.


Obere Reihe: Le Blanc de Chanel Multi-Use Illuminating Base (Perlmuttschimmerndes Fluid, um z.B. vor dem Concealer unter die Augen zu tupfen, um Augenschatten optisch noch besser zu kaschieren oder den Nasenrücken dezent aufzuhellen oder als Highlighter über den Wangenknochen), Le Vernis Nail Gloss in der Farbe Sunrise Trip, Volumen Mascara (Ich liebe sie!)
Mittlere Reihe: Illusion D'Ombre Creme-Lidschatten in der Farbe Illusoire, das Blush aus der L.A. Sunrise Collection Sunkiss Ribbon
Untere Reihe: Rouge Coco Mini-Lippenstift Arthur (Gab es als Beigabe in der Glamour), Illusion D'Ombre Creme-Lidschatten in der Farbe Émerveillé, den man auch als Highlighter verwenden kann, Rouge Coco Shine Energy aus der L.A. Sunrise Collection und das Haarparfum (JA, sowas gibt es tatsächlich!!! Ich war auch überrascht!) Chanel Chance, das ich allerdings als richtiges Parfum benutze und sehr liebe. Riecht das richtige Parfum genauso???

Den Creme-Lidschatten Illusoire habe ich schon einige Male benutzt. Eher zum Ausgehen, als am Tag, wobei auch das schon vorkam, weil er doch recht stark glitzert. Aber so schön!

Die Swatches

Rouge Coco Arthur, Rouge Coco Shine Energy, Émerveillé, Illusoire, Le Blanc

Le Blanc nach dem Verteilen (Mitte)

Illusion D'Ombre - Illusoire + Èmerveillé

Sunkiss Ribbon Blush - die 5 einzelnen Farben - rechts: vermischt

Die Wimperntusche und den Lippenstift Energy seht ihr beide in Aktion hier:

Rouge Coco Shine - Energy + Le Volume de Chanel Wimperntusche (waterproof)

Habt ihr auch Chanel-Produkte? Wenn ja, welche könnt ihr noch empfehlen? Oder lässt euch die Marke völlig kalt?



*Einige der Produkte waren in der Goodie-Bag vom Workshop

Sonntag, 20. März 2016

skinicer Repair Serum | Hilfe bei Neurodermitis

(C) ocean pharma / Pressefoto


Ich muss zugeben, als ich auf dem letzten beautypress Event zum ersten Mal vor dem Stand von ocean pharma stand und überhaupt zum ersten Mal den Namen "skinicer" hörte, war mein Gedanke eher so "Naja... hab alle anderen Stände abgeklappert... kann man sich ja mal anhören und ansehen..." Also eher nicht SO interessiert.

Dann hörte ich mir an, was die PR-Vertreterin erzählte, nämlich dass skinicer eine Pflege auf Algenwirkstoffbasis für Problemhaut wie Neurodermitis sei und wurde hellhörig. Denn ich bin seit meiner frühen Kindheit neurodermitisgeplagt... mal stärker, mal schwächer... Eigentlich ist die Pflege für Gesicht und Hals gedacht, aber ich habe Neurodermitis fast nur an den Händen. Aber was für das Gesicht gut ist, kann doch für die Hände nicht schlecht sein, dachte ich mir. 

In der skinicer Repair Care Serie ist der Mikroalgenwirkstoff Spiralin mit seinen keimhemmenden, antiviralen und zellregenarativen Eigenschaften enthalten. Zusammen mit anderen Pflanzenwirkstoffen und Naturölen soll dies zu einer Besserung der Haut führen.

Am meisten hat mich das Repair Serum interessiert, das ich zu meiner Freude dann zum Testen mitnehmen durfte.

Ich habe direkt nach dem Event angefangen, es jeden Abend auf die betroffenen Stellen zu tupfen und schon nach 2 Tagen war eine drastische Verbesserung zu sehen! Teilweise waren die Ausschläge sogar komplett weg. Nur in besonders stressigen Phasen sind sie wieder aufgetaucht.

Der Duft des Serums ist sehr angenehm, die Konsistenz serumtypisch dünnflüssig, "glibschig" im ersten Moment, zieht aber sehr schnell ein und kühlt dabei schön.

Es enthält keine synthetischen Konservierungsstoffe, keine Silikone und keine Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis.

Ich bin sehr begeistert!

Der Preis hat es allerdings ein wenig in sich... 44 Euro für 30 ml sind nicht ohne! Wenn man allerdings bedenkt, dass es großes Potenzial hat zu wirken... und was man vielleicht all die Jahre für Pflegeprodukte ausgegeben hat, die es nicht getan haben... 

Habt ihr auch Problemhaut? Was hat euch geholfen?



*PR Sample aus der Goodie-Bag vom Event

Samstag, 19. März 2016

[Ankündigung] Die Große Blogger Ostereiersuche 2016



Der Winter ist noch gar nicht so richtig vorbei, da steht auch schon "plötzlich" Ostern vor der Tür! Und was gehört untrennbar zu Ostern dazu? Natürlich das Suchen nach Ostereiern! Aber nicht nur im heimisch Garten, sondern auch bei der Großen Blogger Ostereiersuche haben sich 10 Eier versteckt, die ihr suchen dürft!

Wie funktioniert die Blogger Ostereiersuche?

Vom 20. bis 28. März findet ihr jeden Tag auf einem anderen der 10 teilnehmenden Blogs einen anderen österlichen oder frühlingshaften Blogpost... aber auch einen Hinweis, wo ihr das Osterei mit dem jeweiligen Lösungswort auf dem jeweiligen Blog finden könnt. Das Osterei ist klar erkennbar. Neben dem Lösungswort gibt es auch einen Hinweis, an welcher Stelle des Lösungssatzes dieses Wort steht. Notiert euch also im Laufe der 9 Tage alles. Habt ihr am Ende der Parade alle 10 Ostereier gefunden und daraus einen Lösungssatz gebildet, könnt ihr diesen dann ab 29. März auf allen teilnehmenden Blogs für das dort jeweils stattfindende Gewinnspiel nutzen, um teilnehmen zu können! Rechne, rechne, rechne... Ja, richtig! Ihr könnt mit dem Lösungssatz also tatsächlich theoretisch an 10 Gewinnspiel teilnehmen, wenn ihr denn möchtet!

Die teilnehmenden Blogs sind diesmal:

23.3. - Blondi's Blog
24.3. - Lullabees
25.3. - HibbyAloha
ab 29.3. - Gewinnspiele auf allen teilnehmenden Blogs


Morgen geht es also los! Viel Spaß beim Lesen der Beiträge und vor allem der Suche der versteckten Ostereier!

Freitag, 18. März 2016

Beni Durrer | Roses


Vor einigen Wochen war ich zur Lookpräsentation des neuen Frühjahrslooks "Roses" bei Beni Durrer. Roses ist ein sehr zarter, frühlings- und sehr mädchenhafter Look in Rosé- und Pinktönen.

Zum Look gehört auch der namensgebende Lippenstift "Roses", der ein überraschend kräftiges Pink ist. Im ersten Moment wirkt er gedeckt und fast unschuldig. Aber auf den Lippen präsentiert er sich dann kräftig, leuchtend, stark! Quasi als Statement-Lippe!


Er ist nicht glossy, eher matt oder seidenmatt und stark pigmentiert. Nichts für Schüchterne! Zumindest so kräftig aufgetragen. Ich könnte mir vorstellen, dass man ihn auch nur dezent auftupfen könnte...

Bei Stephie sieht er allerdings nicht ganz so knallig aus wie bei mir. Es scheint also auch irgendwie eine Typ- und Lichtsache zu sein, wie er wirkt.

Wie gefällt euch die Farbe? Tragt ihr auch mal solch knallige Statement-Lippen?



*PR Sample aus der Goodie-Bag von der Präsentation

Donnerstag, 17. März 2016

M.Asam | Chocolate Body Peeling


Wenn ich an M.Asam denke, dann verbinde ich diese Marke nicht nur mit dem beautypress Blogger Events, sondern mit den köstlichen und tollen Körperpeelings, die ich so liebe! Ich habe bereits die beiden Sorten "White Chocolate" und "Brown Sugar" geleert und heiß und innig geliebt... nach dem letzten Event kam dann noch "Chocolate" hinzu.

Chocolate duftet, wie der Name schon sagt, wahnsinnig gut nach Schokolade. Oder noch viel eher nach Schokoladenpudding! Das Peeling ist aus Traubenkernöl, Vitamin E und Zucker gemacht und die Pflegewirkung ist unglaublich gut! Also nicht nur etwas für die Nase, sondern auch für den Körper.


Die Haut fühlt sich nach der Benutzung ganz zart und weich an und natürlich auch etwas ölig, also sehr gepflegt. 

So ein großer Topf enthält 600 g Peeling und damit kommt man auch eine Weile hin. Derzeit gibt es das Peeling im Set mit einer Körpercreme (500g) für nur 24,59 Euro anstatt 29,75 Euro.

Kennt ihr schon die Zuckerpeelings von M.Asam? Oder andere Produkte der Marke?



*PR Sample aus der Goodie-Bag vom beautypress Event

Mittwoch, 16. März 2016

Meine Top 3 High-End-Lippenstifte | oberes + unteres Preissegment



Die liebe Diana hat in ihrer allmonatlichen "Top 3"-Blogparade diesmal gefragt, welches unsere Top 3 High End Lippenstifte sind.

Wenn ich an "High End" denke, dann eher an Marken wie Dior, Chanel, Guerlain, Lancôme, Yves Saint Laurent usw., also Lippenstifte, die um 30 Euro und mehr kosten. Allerdings gibt es viele Beautinistas, die dann an Marken wie MAC, Clinique, Urban Decay und ähnliches und somit an Lippenstifte um 20 Euro denken. Und deshalb habe ich gedacht, ich unterteile... in High End oberes und High End unteres Preissegment. Und dann jeweils die Top 3. Das heißt, ich zeige euch heute 6 High End Lippenstifte! So bekommt ihr mehr zu sehen und ich hatte es ein bisschen einfacher, mich zu entscheiden. Wobei "oberes" Preissegment auch nicht ganz stimmt... es gibt Lippenstifte, die noch deutlich teurer sind, als die, die ich euch heute zeige...

High End Lippenstifte | unteres Preissegment

Beni Durrer - Anja | MAC - Rebel | MAC - RiRi Woo


Anja von Beni Durrer ist ein wunderschönes, beeriges Rot, das sehr stark pigmentiert ist und sogar einen Stain hinterlässt, wenn man es sofort nach dem Auftragen mit einem Make-up-Enternertuch wieder wegwischt... Anja ist also super haltbar!

Beni Durrer - Anja


Rebel von MAC ist ein dunkler Beerenton, ebenfalls hochpigmentiert und eher für Mutige!

MAC - Rebel


RiRi Woo von MAC war limitiert (Zusammenarbeit mit Rihanna) und ist supermatt, was ihn im Auftrag schwierig macht... aber auch extrem haltbar und die Farbe ist das genialste Rot in meiner Lippenstiftsammlung. Ich liebe ihn!

MAC RiRi Woo


High End Lippenstifte | oberes Preissegment

Dior - Lucky | Lancôme - Fuchsia in Paris* | Chanel - Energy**



Lucky von Dior ist ein wunderschönes Korallpink, der mich immer sofort an Sommer erinnert. Er hat ein sheeres Finish.

Dior - Lucky



Fuchsia in Paris von Lancôme ist ein sheeres Fuchsia (wie der Name schon vermuten lässt...) und von der Deckkraft etwas stärker als Lucky.

Lancôme - Fuchsia in Paris


Energy von Chanel ist ein warmer Pinkton, ebenfalls sheer und ein wunderschöner "Geht immer!"-Ton. Von der Deckkraft ähnlich wie Lucky, lässt sich aber etwas aufbauen.

Chanel - Energy


Was sehr auffällt: Meine Favoriten im unteren Preissegment sind allesamt stark pigmentiert und deckend und meine Favoriten im oberen Preissegment sind allesamt sheer...! Ob das jetzt Zufall ist oder nicht... Dürfte ich mehr als 3 der jeweiligen Kategorien aussuchen, kämen im unteren Preissegment sicherlich auch noch sheere Töne hinzu (Zum Beispiel MAC - Lustering oder Cyndi) und im oberen Preissegment deckendere (Zum Beispiel Chanel - Arthur oder Burberry - Oxblood).

Wie gefällt euch meine jeweilige TOP 3? Habt ihr den einen oder anderen davon sogar? Welches sind eure liebsten High End Lippenstifte?

Wenn ihr auch an der Parade teilnehmen wollt, schaut mal im Post von Diana!



*PR Sample | **Geschenk vom Chanel Make-up-Workshop
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...