It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 16. September 2016

Blogparade: 100 layers of...

...NOTHING!


#100layersofnothing ungeschminkt

Ihr habt bestimmt schon von der 100 layers of makeup Challenge gehört, die seit einer Weile durch die sozialen Medien, vor allem YouTube, geistert und bei der sich die Teilnehmer 100 Schichten Make-up ins Gesicht schmieren. Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht, aber das ist bei solchen Challenges ja meistens der Fall... es sei denn, sie machen auf irgendetwas wichtiges aufmerksam. Die Teilnehmer der Challenge sehen nach 100 Schichten Make-up natürlich sehr gruselig aus... Aber fast noch schlimmer finde ich die Challenge, bei der 100 Nagellack-Schichten aufgetragen werden. Welch Verschwendung! Mein Make-up- und vor allem Nagellack-Herz blutet!

Darum wollte Daniela von MarisLilly eine Gegenbewegung starten... "100 layers of nothing"... also nichts... ungeschminkt!

Ein paar Ladies haben sich also nach Danielas Aufruf zusammengeschlossen, um sich ungeschminkt auf ihren Blogs zu präsentieren und darüber zu sinnieren, was für sie Make-up bedeutet oder das Ungeschminktsein.

Es ist nicht das erste Mal, dass ich mich hier auf meinem Blog ungeschminkt zeige. Das tue ich ja hin und wieder bei "Vorher-/Nachher-Vergleichen", vor allem wenn es um Foundation-Reviews oder Reviews von Anti-Aging-Produkten geht. Aber dass es nur um's Ungeschminktsein geht, ist natürlich neu.

#100layersofnothing ungeschminkt

Ich gehe natürlich auch mal ungeschminkt einkaufen oder zum Sport. Am Wochenende bin ich manchmal tatsächlich auch schlicht zu faul. Es sei denn, ich bin verabredet oder fahre in die Stadt. Da lege ich dann oft wenigstens ein Minimal-Make-up auf: Grundierung, Mascara, Augenbrauen, Lippenbalsam. Auch zur Arbeit trage ich nicht viel mehr... da kommt dann noch Rouge hinzu, oft ein dezenter Lidstrich mit einem braunen oder bronzefarbenen Kajal, manchmal, wenn es die Zeit (oder Lust) zulässt, auch ein wenig Lidschatten und noch viel seltener mal etwas Lippenstift. Ich habe morgens einfach nicht viel Zeit/Lust für/auf mehr. Sollte sich das im Laufe des Tages ändern, habe ich immer eine kleine Auswahl an Lippenstiften dabei. Das reicht ja schon, um einen Look komplett zu ändern.

Aber heute geht es um das pure Gesicht... ich trage hier also nicht mal Pflege, komme frisch aus der Dusche... Das einzige, was nicht ganz so "nackt" ist, sind meine Augenbrauen, die ich regelmäßig färbe. Und meine Wimpern sind von der Nutzung eines Wimpernserums etwas dunkler geworden, als sie es normalerweise wären.

Ist das nicht eine "erfrischende" Gegenbewegung zu den 100 layers of makeup bzw. nailpolish Challenges?


Ich habe mich übrigens sehr über die Menschen aufgeregt, die sich wiederum darüber aufgeregt hatten, dass Alicia Keys es GEWAGT hat, UNGESCHMINKT zu den MTV Video Music Awards zu kommen. Sie hatte einige Monate zuvor angekündigt, sich nicht mehr schminken zu wollen, weil sie kein Chamäleon des Showgeschäfts und nur noch sie selbst sein wollte. Es hagelte viel Kritik, was ich echt unverschämt finde. Es hagelte aber auch vermeintliche Komplimente wie "Wow, finde ich mutig!" Warum muss man MUT haben, sich so zu zeigen, wie man ist? Ist das nicht traurig?

Wie ist es bei euch? Geht ihr auch ungeschminkt raus? Genießt ihr zum Beispiel am Wochenende mal einfach nichts bzw. einfach nur Pflege im Gesicht zu spüren?

Macht doch auch bei der Parade mit, entweder auf eurem Blog oder auch bei Instagram unter dem Hashtag #100layersofnothing !

Die anderen Beiträge zum Thema findet ihr diese Woche bei:

Sonntag – MarisLilly
Dienstag – PinkySally
Mittwoch – Dani’s Beauty Blog
Donnerstag – Mel et Fel
Freitag – In love with Life
Samstag – Smoky Eyed
Sonntag – IHR ♥

Kommentare:

  1. Ich finde eure Idee '100 layers of nothing' absolut genial und habe heute morgen direkt ein paar Fotos meines ungeschminkten Ich´s fotografiert, um es am Sonntag zu zeigen. Ich liebe Make Up, aber man sollte sich in erster Linie so lieben wie man ist!

    Das mit Alicia Keys konnte ich auch überhaupt nicht nachvollziehen und finde es im Gegenteil sogar traurig, dass unsere Gesellschaft meint, die 'Maskerade' des Make Ups wäre das Non Plus Ultra. Jedem das Seine und wenn sie sich genauso am wohlsten fühlt, dann bitte!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder!
    Ich bin sowieso zu 99% ungeschminkt und schminke mich nur manchmal, wenn ich Lust habe. Oft trage ich auch nur Lippenstift und nix anderes.
    100 Schichten Nagellack finde ich eigentlich nicht verschwenderisch - sowas machen doch am ehesten Nailbloggerinnen, die sowieso viele hundert oder gar Tausende Nagellacke haben, die sie kaufen, 1x tragen (für den Blog) und dann nie wieder. Ob man dann von 100 Lacken je einen Nagel nochmal lackiert, ist dann auch egal :D
    Zu Alicia Keys: Finde ich super! Ich denke, man kann es durchaus mutig nennen, ungeschminkt zu einer Veranstaltung zu gehen, bei der alle anderen Frauen sehr stark zurechtgemacht sind, das auch von einem selbst erwartet wird und nach der überall Fotos von einem auftauchen und beurteilt werden. Es ist eben nicht selbstverständlich, sich dem gesellschaftlichen Druck zu widersetzen. Im Alltag ist es natürlich nicht mutig, sondern normal.

    Kommt aber auch immer drauf an - wenn man sowieso reine, ebenmäßige Haut hat, dunkle Augenbrauen und Wimpern und stark pigmentierte Lippen, ist der Unterschied zum geschminkten Gesicht natürlich viel kleiner als bei jemandem mit unreiner, "fleckiger" Haut, hellen Wimpern und Augenbrauen und blassen Lippen.
    Meine Wimpern und Augenbrauen sind schwarzbraun, die sind also gut sichtbar und ich habe immer einen leichten Lidstrich-Effekt, ohne mich geschminkt zu haben - das macht es natürlich einfacher, ungeschminkt herumzulaufen, weil andere Frauen sich genau das anschminken :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf jeden Fall. Ich bin immer ungeschminkt, außer ich hab mal Lust drauf wenn wir weg gehen oder so.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag diese Parade so! Auch deine Bilder und Gedanken dazu sind toll und das mit Alicia Keys macht mich aufgrund der Reaktionen auch traurig und wütend. Und ich muss ehrlich sagen, wenn ich nicht so viel Freude für Make-up aufbringen könnte, würde ich es ganz klar einfach lassen :D

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mal eine super Blogparade. Viel besser als dieses ich mach so und so viele Schichten rauf. Ich finde es gar nicht schlimm, wenn man sich ungeschminkt zeigt. Immerhin ist man ja auch ohne Make Up auf die Welt gekommen.
    Und was die mit Alicia Keys machen, finde ich einfach nur eine Frechheit. Auch ein Star, hat ein Recht darauf, ungeschminkt zu sein. Also ich finde es richtig gut, das sie sagt, sie will das alles nicht mehr. Man sollte die Stars echt so akzeptieren wie sie sind.

    Vielleicht mache ich am Sonntag ja mit bei der Blogparade. Aber meine Bilder werden dann wohl nicht so toll sein wie deine.

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Blog-Parade super und sehe es in Hinblick auf Alicia Keys genau wie du. Ich schminke mich schon ganz gerne bzw. fühle mich auf der Arbeit etc. geschminkt viel wohler. Nichtsdestotrotz gehe ich auch ungeschminkt raus, gerade wenn ich nur einkaufen muss o.ä. In der Freizeit muss ich das generell nicht immer haben, besonders nicht im Sommer.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin glaube ich sehr oft faul udn schminke mich einfach gar nicht. Ein getönter Lipbalm ist dann schon das Maximum. Ich finde es toll zu sehen, wie unsere Augen bisher alle einfach viel mehr Fokus bekommen.

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist absolut genial <3
    Du sieht so toll aus :)))
    Ich gehe zwar selten ungeschminkt raus aber... oft benutze ich nur da nötigste und das stört mich überhaupt nicht!
    Am WE wenn ich weiß, dass wir nix vor haben, dann sitze ich oft ungeschminkt :) ich mag das sehr <3
    und auf dem blog habe ich mich auch schon sehr oft ohne make-up gezeigt :) das finde ich überhaupt nicht schlimm

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...