It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 14. April 2016

30 Jahre Primavera


Ich muss gestehen, als ich bis vor einem halben Jahr an Primavera dachte, hatte ich eher altbackene Naturkosmetik im Kopf. Naturkosmetik hat, finde ich, noch immer ein etwas angestaubtes Image.
Allerdings habe ich auch vor einigen Monaten angefangen, nicht mehr alles wahllos an meine Haut zu lassen. Ich bin noch weit davon entfernt, Ahnung von INCI-Listen zu haben, aber ich achte z.B. schon länger darauf, keine Shampoos mehr zu benutzen, die Silikone enthalten. Auch versuche ich, in meiner Gesichtspflege-Routine überwiegend reizarme und dennoch wirksame Produkte zu verwenden.

Auf dem beautypress Blogger Event durfte ich nun also Primavera näher kennenlernen. Es war der erste Stand, zu dem wir gingen und ich dachte, "Naja, hören wir uns einfach mal an, was die Dame uns so erzählt." Und danach war meine Meinung eine völlig andere... Wir waren wirklich lange in angeregtes Gespräch mit der unheimlich sympathischen und erfrischend ehrlichen Dame von Primavera vertieft. Und ich wurde wirklich neugierig. Auch entdeckte ich, dass die Produkte gar nicht altbacken wirken in ihren schönen Flakons. Sondern halt natürlich, aber dennoch modern und edel.

Ich freute mich unheimlich darauf, die Produkte aus meiner Goodie-Bag zu Hause auszuprobieren.


Regenerierende Handcreme mit Bio Lavendel & Bio Vanilla "Relaxing". Ich mag diese Handcreme sehr. Man muss Lavendelduft mögen. Früher habe ich ihn gehasst, aber inzwischen mag ich ihn tatsächlich ganz gern. Die Handcreme hat eine tolle Pflegewirkung. Dafür verantwortlich sind hauptsächlich Bio Avocadoöl und Bio Kukuiöl. Lavendel und Vanille sind hier als ätherische Öle für die entspannende Wirkung eingesetzt worden. Die Handcreme ist reichhaltig, zieht aber trotzdem schnell ein. 50 ml kosten 10 Euro.


Vom Hand- & Nagelpflegebalsam habe ich eine Minitube in einem Geschenkset gehabt. Das Thema ist hierbei "Energizing". Enthalten sind für die energetisierende Wirkung Ingwer und Limette. Ich habe das Tübchen in meiner Handtasche immer dabei. Die Pflegewirkung ist wie bei der vorherigen Handcreme, ebenfalls reichhaltig, aber schnell einziehend. Jojoba- und Mandelöl machen hier einen tollen Job. 50 ml kosten 10 Euro.


Arganöl bio Gesichtsöl, schützend und stärkend. Ich habe es noch nicht oft benutzt, da der Duft schon recht gewöhnungsbedürftig ist. Es riecht sehr nussig. Ich habe es aber auch schon für die Nagelhautpflege benutzt und über Nacht einwirken lassen. Es macht die Haut schön zart und soll wohl auch toll für die Haarpflege sein. Es ist nichts anderes als Arganöl enthalten. 30 ml kosten 10,90 Euro.


Das SOS Spray bio soll eine beruhigende Wirkung haben und bei Hitzewallungen und Hitzegefühl helfen. Leider ist neben Orangeblütenwasser, Rosenwasser und Hamameliswasser auch Alkohol enthalten. Immerhin als letzter Punkt in der INCI-Liste. 30 ml kosten 7,90 Euro Benutzt habe ich es bisher noch nicht, da ich die letzten Monate eher mit trockener Haut zu kämpfen hatte. Da wollte ich sie mit Alkohol nicht noch mehr austrocknen. Aber langsam wird sie wieder eher fettig und dann probiere ich es mal aus.


Mein Liebling aus der Goodie-Bag ist das Jojobaöl bio Körperöl... wie man am Füllstand sehen kann... :D Ich benutze es gerne nach der Dusche und verteile es auf besonders trockene Körperpartien oder nach der Rasur zur Beruhigung. Es ist feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend und macht die Haut schön zart. Der Duft ist fast nicht wahrnehmbar. Es soll außerdem das Bindegewebe straffen und das Hautbild verfeinern. Man kann es auch mit Duft- oder ätherischen Ölen mischen. Ich benutze es gerne so pur. 100 ml kosten 17,50 Euro.

Ich habe außerdem noch die beiden Aroma-Roll-ons "Leichter lernen" und "Klarer Kopf". Beides soll konzentrationsfördernd wirken, wobei ersteres nach Zitrone, Orangeblütenwasser und Grapefruit duftet und letzteres nach Pfefferminze und Rosmarin. "Klarer Kopf" habe ich auch schon bei leichten Kopfschmerzen benutzt, was gut geholfen hat. 10 ml kosten 9 Euro. Die Roll-ons finde ich spannend. Kleine Alltagshelferlein. Es gibt hier auch noch die Sorten "Gute Laune", "Harmony", "Stressfrei" und "Schlafwohl".

Ich würde gerne noch einige andere Öle und das Raumspray "Gute Laune" ausprobieren. Letzteres wurde an dem Stand immer wieder versprüht und roch so toll nach Orange, Limette und Zitrone. 

Ich habe gerade bei meinen Recherchen zu den Produkten entdeckt, dass Primavera 30-jähriges Jubiläum feiert und da gibt es diverse Veranstaltungen und Workshops vor Ort in Oy-Mittelberg. Schade, dass das so weit weg ist.

Kennt ihr Primavera und habt sogar Produkte der Marke? Wie steht ihr zu Naturkosmetik? 



*Alle Produkte sind PR Samples aus der Goodie-Bag vom Event.

Kommentare:

  1. Ich kenne die Marke nur durch Facebook. :) Auf mich haben die Produkte aber eine ansprechende Wirkung, ich benutze ja sowieso gern Naturkosmetik. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze schon seit Jahren fast ausschließlich Naturkosmetik, weil mir gute Inhaltsstoffe einfach wichtig sind. Am liebsten benutze ich Pai Skincare, Hauschka, Alverde, Annemarie Börlind, Highdroxy etc.
    Primavera habe ich auch schon probiert, finde die Produkte auch ganz in Ordnung. Allerdings mag ich den starken ätherischen Duft nicht so gerne, da ich es lieber Duftneutral halte.

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...