It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 9. August 2015

Filabé | Ein Tuch für alles - Reinigung und Pflege [Review]



Auf dem beautypress Blogger Event im Juni war eine Marke vertreten, die ich vorher nicht kannte, auf die ich aber sehr neugierig war.
Die Schweizer Marke hat eine wirkliche Pflegerevolution auf den Markt gebracht. Ein Mikrofibrillentuch, das Reinigung und Pflege in einem verspricht und man so auf Reinigungsprodukte und Cremes verzichten kann. Zumindest 1 x am Tag, denn man benutzt das Tuch abends. 



Die High-Tech Mikrofibrillen-Tücher enthalten weder Alkohol, noch Duft- oder Konservierungsstoffe. Die auf sehr wenig beschränkten, hochkonzentrierten Wirkstoffe werden durch Wasser aktiviert und während das Tuch das Gesicht reinigt, werden die Wirkstoffe gleichzeitig tief in die Haut eingeschleust. Es gibt 4 verschiedene Tücher für unterschiedliche Hauttypen und Bedürfnisse, mir wurde für meine fettige Haut das "Skin Clear" Tuch empfohlen. Angeblich soll dadurch die Fettproduktion mit der Zeit nachhaltig reduziert werden. Das sagte mir die Dame am Stand und ich habe meine 4-wöchige Packung komplett getestet, weil ich sehr neugierig war, ob das wirklich funktioniert.

Wie kam ich mit den Tüchern klar?



Eine Seite ist weich, eine etwas griffiger. Man feuchtet das Tuch an und geht mit der weichen Seite  über das Gesicht. Die griffige Seite ist dafür da, dass man es mit der Hand besser greifen kann. Trotzdem fand ich die Handhabe nicht leicht. Das Tuch lässt sich trotzdem nicht so einfach über das Gesicht "ziehen". Praktischer hätte ich eine Art Handschuh gefunden, in den man die Hand schiebt, um damit dann über das Gesicht zu reiben.

Kann das Tuch wirklich richtig reinigen?

Naja... Wenn ich geschminkt war, musste ich natürlich schon vorher meinen Make-up-Entferner benutzen. Ohne ging es nicht. Ich habe also mein Make-up entfernt und die Filabé-Tücher dann zum Abschluss genommen. Teilweise war dann tatsächlich noch Schmutz darauf. Der wurde dann mit dem Tuch restlos entfernt. An Tagen, an denen ich mich nicht geschminkt habe, habe ich tatsächlich NUR mit dem Tuch gereinigt. Das hat vollkommen ausgereicht.

Hat sich meine Haut verändert?

Sie war vorher schon nicht unrein, nur eben sehr fettig und dann und wann hatte ich kleine Pickel in der T-Zone. Pickel hatte ich während der 4 Wochen höchstens mal einen neben dem Nasenflügel. Ich fand allerdings, dass meine Haut trockener geworden ist. Ich musste zwischendurch mal Peelings machen, um die Hautschüppchen zu entfernen. Diese hat das Filabé-Tuch nicht richtig entfernt. Auch hat die ersten 1,5 Wochen meine Haut abends nach der Reinigung mit dem Tuch gespannt. Das legte sich dann aber. Erst kurz bevor die Packung zu Ende ging, bemerkte ich, dass meine Haut weniger schnell glänzte über den Tag! Das war sehr erfreulich! Hätte ich also noch eine Packung rangehängt, wäre es vielleicht tatsächlich dazu gekommen, dass meine Haut kaum noch glänzt. Also schade, dass die 4 Wochen rum sind!

Und wie ist es jetzt nach dem Absetzen?

Tja... durch die Hitze und vielleicht auch das Antibiotikum, das ich gerade wegen meiner Wurzelspitzenresektion nehmen muss, fettet meine Haut wieder ziemlich stark. Schade. Ich hatte mir eine längerfristige Verbesserung gewünscht. Ich hätte es gerne länger getestet, vielleicht 2, besser 3 Monate. Aber eine Monatspackung kostet knapp 50 Euro. Das sind knapp 1,80 Euro pro Tuch, welches man nicht wiederverwenden kann. Ich kann das Filabé-Tuch trotzdem empfehlen und überlege ernsthaft, ob ich es im VIP-Abo bestelle, denn dann bekommt man immer eine Woche gratis zu jeder Monatslieferung.

Fazit: Trotz des Preises und der etwas kniffligen Handhabe bin ich begeistert, weil meine fettige Haut wirklich viel weniger fettig war nach etwa 3 Wochen! Es bleibt also eines meiner Highlights vom Event! Es gibt wie gesagt noch 3 weiter Sorten: Moisturizing, Anti-Aging und Whitening. Die Preise variieren je nach Sorte zwischen 42,50 Euro und 85,00 Euro je Monatspackung. Im VIP-Abo bekommt man wie gesagt jedesmal 1 Woche geschenkt. Nach 4 Packungen hat man also eine komplette Monatspackung gratis.

Kanntet ihr Filabé bereits? Ist das Tuch interessant für euch? Wenn ihr über meinen Empfehlungslink bestellt, bekommt ihr eine Wochenpackung gratis dazu (und ich bei 3 erfolgreichen Empfehlungen eine Monatspackung*)



*Enthält Empfehlungslinks, die sich jeder Kunde geben lassen kann, um bei je 3 Weiterempfehlungen 1 Gratis-Monatspackung zu bekommen. PR Sample vom Event.

Kommentare:

  1. Ich habe mit meiner "Behandlung" vor zwei Wochen angefangen, aber ich kann bisher nicht auf eine zusätzliche Creme verzichten. Neige zu sehr trockener Haut und da brauche ich zumindest am Morgen ein wenig Pflege im Gesicht. Ansonsten ist aber gerade der Reinigungseffekt ziemlich bemerkenswert, wie ich finde. Ich bin gespannt, wie mein Fazit ausfällt. Aber die PR-Damen meinten ja auch, dass sie mehrere Monate benötigt haben, bis sie nur noch das Tuch und keine Cremes genutzt haben. :)

    AntwortenLöschen
  2. Von den Tüchern habe ich noch nie gehört. Klingt sehr interessant, vor allem, weil es ja wirklicht zu funktionieren scheint. Für mich kämen die Tücher aber aufgrund des Preises nicht in Frage.
    Vielen Dank für deine Review!

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...