It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 24. April 2015

Zwei Hochzeiten und nichts zum Anziehen...

Ich bin dieses Jahr auf zwei Hochzeiten eingeladen. Wobei... eingeladen stimmt nur bei einer der beiden Hochzeiten. Eigentlich fungiere ich bei beiden als Visagistin und Fotografin. Und da komme ich zu folgendem Problem: Was soll ich anziehen?

Wäre ich "nur" Visagistin, wäre das ja völlig egal. Da würde ich ja nur im Hintergrund agieren vor der Hochzeit und wäre "nicht zu sehen". Als Fotografin ist das dann schon anders! Da bin ich eine längere Zeit und auf der einen Hochzeit sogar die ganze Zeit anwesend, weil es die Hochzeit meiner besten Freundin ist. Ich möchte schon gerne schick aussehen... wie ein Hochzeitsgast, aber ohne mich zu sehr "in den Vordergrund zu drängen". Gleichzeitig muss es aber auch ein wenig bequem sein, weil ich ja die ganze Zeit in Bewegung bin und mich vielleicht auch mal bücken oder in die Knie gehen muss, um aus einer anderen Perspektive zu fotografieren.

Jetzt denkt sich der eine oder andere vielleicht "Na, die hat ja Probleme!" Aber ich mache mir da wirklich Gedanken!

Trägerfrei kommt nicht in Frage, weil ich nicht ständig am Ausschnitt zuppeln möchte... Zu kurz sollte es auch nicht sein, weil ich nicht ständig Angst haben möchte, das man mir unter's Kleid gucken kann, wenn ich mich beuge... Aber schränkt mich ein langes Kleid vielleicht auch in der Bewegung ein? Hmmm...

Ich hab mir jetzt ein paar potenzielle Kleider bei Fashion ID ausgesucht...


Quelle: Fashion ID
Es müssen ja zwei Kleider sein. Ich tendiere glaube ich am ehesten zu... dem Kleid oben in der Mitte, dem Kleid unten in der Mitte und unten rechts. Wobei ich bei dem mintgrünen Kleid nicht sicher bin, ob das wieder zu "auffällig" ist.

Was sagt ihr dazu? Welches würdet ihr wählen als "Visagistin+Fotografin+Gast"? 


Kommentare:

  1. Das Kleid oben in der mitte ist wahnsinnig schön, aber ich kann mir das mintgrüne an dir super gut vorstellen [ist wohl auch praktischer, weil sich die Sonne nicht so anlegt wenn die Sonne scheint ;)]
    Zu auffällig ist das meiner Meinung nach überhaupt nicht, man geht j nicht auf eine Beerdigung sondern auf eine Hochzeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Schnitte der schwarzen Kleider sehen toll aus und die Tatsache, das sie uni sind. Aber du gehst ja nicht auf eine Beerdigung.... Die Pastellkleider sind mir zu unruhig bzw. sie gehen unter. Tw. sind sie auch arg bunt. Ich bin für oben rechts :-) Ich mag den Schnitt sehr! Auch wenn ich es nich tragen kann...

    AntwortenLöschen
  3. Toll, ich mag Hochzeiten, da man sich dafür immer so richtig aufhübschen kann, wie man es sonst nicht tun würde :)
    Deine Kleiderauswahl finde ich schon sehr hübsch, bis auf das Kleid oben links, das sieht mMn viel zu schmucklos und eher etwas nach Nachthemd aus ;)
    Sehr gut gefallen mir dagegen die Kleider oben Mitte und rechts sowie unten links. Deckt sich jetzt zwar nicht ganz mit deinen genannten, doch das ist nur mein individueller Geschmack. Ich mag es lieber dunkel und mit gedeckten Farben. Dennoch könnte ich mir das grüne auch gut an dir vorstellen!
    Solange du nicht das "Nachthemd" wählst, kannst du meiner Meinung nach mit keinem der anderen etwas falsch machen :)
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Mein Favorit wäre unten Mitte. Mit der Farbe "schwarz" macht man nie was falsch und ich finde gerade als Fotografin ist das super. Außerdem kann man evtl. Farbtupfer, (z. B. als Handtasche) mit Accessoires setzen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde oben rechts, unten rechts und unten mitte super schön!:) mint sieht sicherlich super aus und ist auch nicht zu krass auffällig!
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  6. Oben mitte und oben rechts finde ich superschön. Das Kleid rechts unten auch. Es kommt glaube ich darauf an, was für eine Art von Hochzeitsfeier es wird und auch was für eine Art von Kleid die Braut an hat. Unten mitte könnte Dir auch sehr gut stehen.
    Welche sind es denn geworden?
    LG Lunaire

    AntwortenLöschen
  7. Dein Problem kenne ich auch ^^ Gerade als Frau ist es doch etwas mehr ein Problem, was man bei so einem Anlass anzieht. Da haben es die Männer sehr viel einfacher. Ich persönlich mag die Kleider aus der unteren Reihe sehr gern. Mint ist ja die Trendfarbe schlecht hin und ich denke, den passenden Nagellack hast du auch schnell gefunden. Natürlich kann man auch getrost zu einem schwarzen greifen, passt ja immer. Mit der Tasche als Farbtupfer ist es so eine Sache.. da du eher die Cam in der Hand halten wirst.

    Da du zwei Kleider suchst, würde ich ein schwarzes und ein "buntes" aussuchen. Das farbige zur Hochzeit deiner Freundin und das schwarze bei der Hochzeit, bei der du als Visa+Fotograf unterwegs bist. ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das letzte blaue Kleid echt toll :)!

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen
  9. Wow, lauter so extrem hübsche Kleider, ich glaube wir haben den selben Geschmack :-)

    NIMM SIE ALLE!! *lach*

    Spaß beiseite..
    Ich würde das links unten nehmen.. Oder links oben oder rechts oben :D
    Finde, die sehen am elegantesten aus :-) Und das in der Mitte unten finde ich eigentlich auch ganz passend!

    Lg, Nevia

    AntwortenLöschen
  10. Die Kleider, die du ausgesucht hast, sehen doch super aus! Wenn du nur Fotografin bist, solltest du dich wohl wirklich sehr im Hintergrund halten, da wäre eins der dunkelblauen Kleider sicher perfekt!

    Diese Kleidersuche finde ich aber als normaler Gast schon schwierig genug, schließlich soll es nicht zu langweilig sein, man will aber auch nicht zu sehr in der Mitte stehen, also sind Knallfarben und Pastell (zu ähnlich zu weiß) eigentlich auch raus, wenn man nicht gerade eine besondere Rolle (Trauzeugin etc.) hat.

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...