It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Montag, 20. April 2015

[GASTPOST] Dior Homme Intense – Ein Klassiker der es in sich hat [Duft]

Hallo schönen guten Tag alle miteinander, 

die Sarit hat mich bereits vor ewig langer Zeit gefragt, ob ich einmal einen Gastpost für sie schreiben würde. Leider wurde bisher nie was daraus, u.a. weil irgendwann schlicht das Produkt leer war, von dem ich euch heute berichten möchte ;). Nun aber hab ich es endlich geschafft und ich freue mich euch heute den Herrenduft Dior Homme Intense vorstellen zu dürfen.

Kurz zu meiner Person, mein Name ist Michael, ich bin 44 Jahre mittlerweile alt (Ja ALT, ich trage meine grauen Schläfen mit Würde ;)) und ich blogge seit mittlerweile knapp 1 Jahr über meinen Versuch ein paar (viele) überflüssige Pfunde loszuwerden. Meine Frau und ich ernähren uns seit 1 Jahren überwiegend LCHF (Low Carb High Fat) und berichten darüber auf unserem Blog „Cybaerdad’s low-carb.life“. Der ein oder andere Stammleser von Sarit kennt mich vielleicht auch schon aus ihrer Blog-Serie „Interview mit einem Blogger“.


Aber back to topic, hier soll es ja nicht um mich gehen, sondern um einen wunderschönen Herrenduft. Oft schon habe ich gelesen, bzw. gesehen, dass alle möglichen Damen in der Bloggerwelt gerne mal ihre beliebtesten Düfte anpreisen oder sogar schon Testexemplare zugeschickt bekommen (das wäre ein Traum, aber mit meinen paar Lesern bin ich von solchen Koops eher noch kilometerweit entfernt) und so dachte ich mir „Du hast so viel wirklich gute Herrendüfte, warum machst du das nicht auch mal für die Kerle? Kann ja sein, dass die eine oder andere Leserin (und es sind überwiegend Leserinnen ;)) vielleicht mal ein Geburtstags-/Weihnachts-/Valentinstags-/Jahrestagsgeschenk sucht oder ähnlich.“ So entstand die Idee es mal fernab meines kleinen Blogs zu versuchen und hat bei Sarit eine gern gesehene Heimat gefunden.

Also Dior Homme Intense. Der Herrenduft aus dem Hause Dior hat das Licht der Welt im Jahre 2011 entdeckt. Er kommt in einer dezenten kleinen schwarzen Packung daher die mit silberner Aufschrift verrät was in ihr steckt.  


Douglas.de beschreibt diesen Duft wie folgt:

„Tragen Sie einen Duft wie einen Smoking - Der finale Teil in der Dufttrilogie von Dior Homme ist der gewagteste: Dior Homme Intense ist ein Eau de Parfum für den Abend, intensiv, ausgereift, sinnlich und in einer limitierten Auflage. Iris als Herznote und Unterschrift der Linie wird durch dezente moschusartige Akkorde wie Hibiskussamen ausgestaltet. Zeder aus Virginia und Vetiver setzen sich zu einem wertvollen Holzakkord zusammen, der maskulin und elegant wirkt.“

Die Kundenbewertungen (aktuell 83 Stück an der Zahl) sind nahezu durchweg positiv bei 5 Sternen wodurch das Produkt dort eine Wertung von 4,8 bei 5 möglichen bekommt. Dem kann ich nur bedingungslos zustimmen, von mir gibt es auch 5 Sterne. Und warum? Weil ich keine 6 geben kann ;)

Ich möchte euch noch an einem kleinen Langzeittest teilhaben lassen, da ich Duftposts sonst immer recht kurz finde und mir zum Beispiel diese Information immer fehlt. Denn ein Duft atmet, er entwickelt sich. Kein Duft riecht am Körper nach 3 Stunden noch so wie er nach dem Auftragen riecht. Manche Düfte riechen nach 3 Stunden leider fast gar nicht mehr. Jedoch nicht so Dior Homme Intense. Aber lest selbst:


Um 10:00 Uhr nach dem Duschen frisch aufgetragen (Es ist Sonntag da darf es auch etwas später sein ;)).

Das Erste was mir in den Kopf schießt wenn ich es auftrage ist „Tabak, frischer Tabak, irgendwie herbfruchtig“ Keine Ahnung was die Onlineversandhandel mit „Pudrig“ meinen, aber es ist echt intensiv. Das ist so ein Moment, den muss man lieben oder halt auch nicht, dazwischen gibt es nix… In den ersten Sekunden hat man noch den Eindruck es wird fruchtig frisch. Dieser Eindruck verkrümelt sich aber nach ein paar Sekunden in irgendeine Ecke und macht diesem extrem intensiven, holzigen, tabaklastigen Geruch Platz, der dir am Anfang immer wieder mal in die Nase schießt. Für mich eine absolute Wohltat, meine Frau findet ihn tatsächlich in den ersten Momenten frisch nach dem Auftragen etwas zu intensiv.

Nach 1 Stunde ist das intensive „Deftige“ dann langsam verflogen und es bleibt eine holzige, leicht nach Vanille riechende Duftnote übrig.

Nach 3 Stunden ist das Ganze dann einem sehr angenehmen leichten maskulinen Duft gewichen.

Nach 5 Stunden fliegt mir zumindest nur noch minimal ein kleines angenehmes Düftchen in die Nase, das hat irgendwie was von einer angenehmen Erinnerung. Ist aber auch gut so, ich weiß nicht wie es euch geht, ich persönlich möchte nicht permanent mein eigenes Parfum in der Nase haben, ich möchte das es andere Menschen (Vor allem die Frauen ;)) riechen. Lt. Aussage meiner Frau riecht es jetzt am besten. Wir sind beides keine Parfumtestprofis (Obwohl ich auch schon mal was von Kopf-, Herz- und Bauchnote gehört habe ;)) Sie beschreibt diesen Duft mit einem tiefen dunklen Holzaroma, ich weiß nicht, so Zedernholz vielleicht.

Mittlerweile sind 10 Stunden vergangen, ja der Duft hat nicht so eine lange Beständigkeit, entweder man legt nach oder macht es wie ich sprüht sich ein paar Spritzer auch auf die Brust dann reift das Ganze den lieben langen Tag unterm T-Shirt.

Fazit: Für mich aktuell der genialste Duft, in der kalten Jahreszeit auch gerne den ganzen Tag über, aber auf jeden Fall ein Duft für den Abend wenn man mit seiner Liebsten unterwegs ist bei einem netten Candlelight Dinner. Der Duft ist sicherlich nix für jeden Mann vor allem nicht für den jungen Mann, aber für Männer die ihren Platz im Leben gefunden haben in jedem Fall.

Sollte euch mein kleiner Gastpost gefallen haben, hinterlasst doch einfach ein Kommentar und schlagt Sarit vor, dass ich wiederkommen soll ;) und/oder kommt mich mal besuchen auf Cybaerdad’s low-carb.life

In diesem Sinne,

Michael 

Lieber Micha, vielen, vielen Dank für diesen tollen Artikel! Mir hat er sehr gefallen und meinen LeserInnen bestimmt auch!

Wie hat euch der Artikel gefallen? Könnte der Duft etwas für euch bzw. eure Männer sein?

Kommentare:

  1. Liebe Blog wirklich diese kleinen Dinge gerne。dameo.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Dior Homme Intense ist ein wahrer Klassiker unter den Herrendüften :). Aber auch andere Düfte von Dior wie z.B Fahrenheit sind top.

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...