It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Montag, 23. Februar 2015

[Quicktipp] Fotoreise in die USA

Und schon wieder ein Fotografie-Tipp!
Gerade flatterte ein Newsletter von Steffen Herbst, Fotograf und Fotografie-Coach aus Berlin rein... Es sind noch 2 Plätze in seiner USA-Fotoreise im August 2015 frei!
Wenn ich das Geld hätte... aber vielleicht habt ihr es ja... deshalb will ich euch dies nicht vorenthalten:

Entdecken Sie mit uns die Naturwunder der USA und halten Sie unvergessliche Eindrücke auf beeindruckenden Fotos fest. Wir beginnen unsere Fotoreise in Las Vegas, der Spielermetropole in Nevada mit seinen weltbekannten Shows, dem berühmten Las Vegas Strip und Themenhotels wie dem einem Märchenschloss nachempfundenen „Excalibur“ oder dem "Bellagio" mit seiner allabendlichen Fontänen-Show, welches schon so bekannten Hollywood-Filmen wie "Oceans Eleven" als Kulisse diente.

Danach geht es raus in die Natur und wir entdecken gemeinsam mystifizierte, sagenhafte Landschaften wie die des Grand Canyons und des Monument Valleys, deren bis zu 300 Meter hohen Felsmonumente in zahlreichen Western und Werbespots als Kulisse gedient haben.

Weiter geht es durch das Gebiet der Navajo-Indianer zum Antelope Canyon, einem der berühmtesten Fotomotive der Welt, zum nicht weniger bekannten Horseshoe Bend und weiter zum Bryce Nationalpark. Eine Reise, die nicht reicher an Höhepunkten sein könnte und wieder in Las Vegas endet.

Dort gibt es optional und gegen Aufpreis die Möglichkeit, in einer Geisterstadt oder am für seine Fashion-Shootings bekannten Dry Lake an einem Fotoshooting mit weiblichem Model teilzunehmen. Morbider Charme alter Westerngebäude oder die raue Mojave Wüste im Kontrast zu weiblicher Anmut: hier haben wir die seltene Gelegenheit, beides miteinander auf faszinierenden Fotos festzuhalten.
Für alle Teilnehmer, die sich weniger für People-Fotografie begeistern können, besteht optional die Möglichkeit, den Tag mit Landschafts-Fotografie zu verbringen.

Nehmen Sie genug Speicherkarten mit, sonst werden Sie es bereuen!

Die Reise ist komplett organisiert. Es stehen 2 Mietwagen vor Ort zur Verfügung, alle Hotels und Flüge sind vorab gebucht.

Optional und gegen Aufpreis kann auch ein Hubschrauber-Rundflug gebucht werden.

Während der gesamten Reise wird Steffen Herbst als Coach zur Verfügung stehen. Zusätzlich wird es einen Intensiv-Vorbereitungskurs in Berlin geben, wo die Teilnehmer fotografisch für die Reise fit gemacht werden.

Während der Reise erfolgt eine tägliche Bildauswertung und Bildbearbeitung (RAW-Bearbeitung / Photoshop).

Sie wollten schon immer den wilden Westen erkunden, hatten aber bisher zu viel Respekt vor dem Reiseziel und den fotografischen Anforderungen einer solchen Reise? Jetzt ist Ihre Chance!

Seid ihr neugierig geworden? Weitere Infos wie die Kosten, das Programm etc. findet ihr HIER!

Habt ihr schon mal eine Fotoreise gemacht? Solltet ihr die USA-Fotoreise buchen, will ich das Ergebnis sehen! :D

Kommentare:

  1. Echt eine coole Idee, aber wir fahren erstmal so drei Wochen in den Westen der USA. Die Kamera kommt natürlich mit.

    Lieben Gruß
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. eine fotoreise hab ich noch nicht gemacht, aber ich hab eine ähnliche route in meinem urlaub im september dieses jahres geplant. da geht es von houston nach los angeles und über las vegas zurück nach houston :)

    AntwortenLöschen
  3. oh das hört sich ja super an, würde das so gerne machen!

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...