It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Freitag, 6. Februar 2015

[Gastpost] Avon LUXE Paletten | Review

Hallo ihr Lieben!
Mein Name ist Anna alias AutumnLeaves und ich schreibe seit September 2014 auf meinem Blog "Das Schminkbüro" regelmäßig über Kosmetik, Rezepte und verschiedene andere Dinge aus meinem Alltag.
Ich habe mich riesig gefreut, dass ich für die liebe Sarit 3 der Avon Luxe Paletten* testen durfte und möchte euch nun an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.
Sarit hat bereits >Hier<  kurz über die 3 Schätzchen berichtet.


Die Paletten haben ein wirklich edles, hochwertiges Design. Das spiegelnd goldene Kunststoffcase liegt auch etwas schwer in der Hand.
In jeder Palette sind 5 Farben enthalten, wobei immer ein Ton als Highlighter verwendbar ist.
Der enthaltene Schwammapplikator eignet sich nur bedingt zum Schminken, da er viel Farbe schluckt. Ich bevorzuge daher eher den Auftrag mit dem Pinsel (In meinem Fall von Zoeva). Außerdem findet ihr im Deckel einen großen Spiegel, welchen ich in einer Lidschattenpalette aber nicht unbedingt benötige.


Die Konsistenz der Farben ist recht trocken, bis auf die beiden matten Töne in "Glamorous Roses" krümeln alle recht stark. Ich habe daher mit einer recht klebrigen Base arbeiten müssen, um eine möglichst hohe Deckkraft und ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.
Ihr seht die Farben auf den Fotos oben immer ohne, unten mit Base geswatcht. Leider hatte ich mit meinen empfindlichen Augen etwas Probleme mit den fliegenden Pigmenten, beim Schminken fingen sie immer wieder an zu tränen.
Ein starkes Fall-out konnte ich jedoch bei keiner Farbe beobachten.
Ihr könnt diese und noch 3 weitere Farbkombinationen im Avon-Onlineshop zu je 14,95 € kaufen.

Nun aber zu den einzelnen Paletten:

"Glamorous Roses"

Auf diese Palette hatte ich mich besonders gefreut, da sie genau in mein Beuteschema fällt. Ich mag es lieber natürlich und dezent, und die Rosenholztöne sprachen mich hier total an.


Mitte - ein stark schimmerndes, mit feinen Glitzerpartikeln durchzogenes, helles Rosa. Es krümelt unheimlich und genau das hat mir sehr zu schaffen gemacht, als ich es am Augeninnenwinkel platzieren wollte.
Oben - ein ebenfalls ein grob schimmerndes, warmes Taupe.
Links - ein schokoladiges, leicht golden schimmerndes Braun. Der Schimmer ist hier etwas feiner und die Partikel sind auch weniger staubig.
Unten - ein mattes, leicht schmutziges Altrosa, welches ich gerne zum Verblenden verwende. Es ist der seidigste Ton der Palette und staubt überhaupt nicht.
Rechts - ein sehr dunkles Rosenholz, mit schmutzig violettem Unterton. Es enthält vereinzelte gold-bronzene Glitzerpartikel, welche ich aber nicht auf´s Auge bekommen habe. Sie verlieren sich beim Schminken leider völlig. Dieser Ton ist auch eher seidig und krümelt nicht.


Bei den Swatches seht ihr, es ist unbedingt eine Base nötig, um die Farben satt und gleichmäßig aufzutragen. Dann kann man auch ein ganz schönes, rauchiges AMU damit zaubern.



"Black Tie"

Auch diese Palette war sehr interessant für mich, obwohl mich der knallige Ton in der Mitte zunächst etwas abgeschreckt hat.


Mitte - ein intensives Barbie-Pink, welches grob und frostig schimmert, aber nur mäßig pigmentiert ist.
Links - ein ebenfalls grob schimmerndes Taupe, welches dem aus der "Glamorous Roses" Palette sehr ähnlich ist, geswatcht aber wesentlich kühler ausfällt.
Unten - der wohl interessanteste Ton der Palette - ein schmutziges Grau-Braun, welches Bordaux-farben changiert.
Oben - ein seidig schimmerndes Weiß, welches ich gerne am Augeninnenwinkel trage.
Rechts - seht ihr einen dunklen Anthrazit-Ton, welcher durchzogen von grobem, silbernem Schimmer ist.


Ich bin erstaunt, wie gut sich die Farben kombiniert machen. Meine anfängliche Skepsis gegenüber dem Pinkton ist absolut unbegründet, er fügt sich super als Farbtupfer in mein geschminktes AMU ein.



"Purple Smokes"

Diese Palette kombiniert überwiegend dunkle Töne, wodurch sie eher für glamouröse Abend-Make-ups geeignet ist.


Mitte - ein schimmerndes Silber mit leicht hellblauem Unterton.
Oben - ein irisierender Hautton, welcher aufgetragen einen himmelblauen, manchmal leicht violett wirkenden Schimmer hinterlässt.
Links - ein sattes, mattes Schwarz mit vereinzelten silbernen Glitzerpartikeln.
Unten - ein dunkles Stahlgrau, welches sehr fein metallisch schimmert. Dies ist der am besten pigmentierte Ton der Palette.
Rechts - dies ist wohl der Namensgeber der Palette - ein dunkles Blauviolett. Es schimmert ebenfalls und changiert von Ultramarin zu warmen Lila, eine sehr interessante Farbe, welche schwer mit der Kamera einzufangen ist.


Auch mit dieser Palette lassen sich schöne AMUs kreieren. Man sollte jedoch aufpassen, da die Silbertöne und das Schwarz schnell miteinander verschwimmen.



Ebenfalls gab es zu der Luxe-Serie auch eine wunderschöne Statementkette, welche ebenfalls sich ebenfalls im Testpaket befand.
Ich finde, die Kette macht echt was her! Die Steine sitzen alle gute in ihrer Fassung und der Schliff der Steine zaubert ein funkelndes Farbenspiel ans Dekolletee. Das Schmuckstück liegt schwer um den Hals, schmiegt sich aber sehr angenehm an und ist überhaupt nicht unbequem. Ich habe sie schön öfters getragen und auch Silvester durfte sie mein Partyoutfit ergänzen.
Ich muss sagen, ich liebe dieses Teil!



Ich hoffe, ich konnte euch die Paletten der Luxe-Reihe etwas näher bringen. Die einzelnen Farben besitzen zwar eine etwas durchwachsende Qualität, aber es lassen sich doch ein paar schöne Make-ups damit schminken. Die Haftfestigkeit der Farben ist auch ganz in Ordnung, nur die sehr dunklen Töne können nach ein paar Stunden etwas fleckig werden. Ich denke, das variiert jedoch auch je nach verwendeter Base.


Vielen Dank noch einmal an Sarit, dass ich die Produkte testen hier einen Gastauftritt haben durfte! Vielleicht besucht mich der ein oder andere von euch ja mal in meinem >Schminkbüro<.

Liebe Anna, ich danke DIR für deine tolle Review! Es hat Spaß gemacht, sie zu lesen und deine Bilder anzuschauen! :)

Wie gefällt euch die Review? Wie gefallen euch die Paletten und die AMUs, die Anna geschminkt hat?
 

*PR Samples

Kommentare:

  1. Ich mag die Paletten sehr gerne und Glamorous Roses ist mein Favorit =) schöne Review^^

    AntwortenLöschen
  2. Die Glamorous Rose Palette ist der Wahnsinn, sehr tolle Farben & ein sehr schöner Post.

    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Glamorous Rose Palette sieht richtig toll aus <3
    Schöner Post :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. OMG hast du schöne Augen, ich bin ja echt geflasht und beneide dich zutiefst. *-* Die AMUs bringen deine Augen noch besser zur Geltung. Mir gefallen alle AMUs wahnsinnig gut. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Glamourus Roses gefällt mir richtig gut. Auch dein AMu damit!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen, vielen Dank für eure lieben Kommentare!
    Als Frischling fühlt es sich echt toll an, von den alten "Blogger-Hasen" ein Lob zu bekommen :)
    Danke, ihr Lieben!

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...