It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 30. November 2014

1. Advent | Gewinnspiel

Ich wünsche euch einen frohen 1. Advent und einen schönen letzten Novembertag!

Wie bereits angekündigt, beginnt heute auf In Love With Life ein Monat voller Gewinnspiele, an denen ihr teilnehmen könnt.

Und dies könnt ihr ab heute gewinnen...


Essie - jiggle hi jiggle low + tuck it in my tux (Achtung! Beides US-Version mit schmalem Pinsel!) Wenn ihr die LE in den deutschen Märkten verpasst habt, ist das nun eure Chance. Natürlich neu und unbenutzt.

Teilnahmebedingungen


- Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis deiner Eltern haben, mir im Gewinnfall deine Adresse zukommen zu lassen.

- Du wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

- Teilnahme nur über das Rafflecopter-Widget.

- Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Ich hafte nicht für eventuell auf dem Versandweg verloren gegangene Produkte.

- Dies ist ein Dankeschön an meine Leser! Über welchen Weg ihr mir folgt spielt keine Rolle. :) Ich freue mich natürlich über neue Leser, die auch nach dem Gewinnspiel Leser bleiben.

- Das Gewinnspiel ist ab sofort und bis zum 7. Dezember 2014 um 24 Uhr geöffnet. Ich lose dann per Rafflecopter nach dem Zufallsprinzip aus. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und nicht extra auf dem Blog veröffentlicht. Nach der Gewinnbenachrichtigung habt ihr 7 Tage Zeit, euch zurückzumelden. Verstreicht diese Frist ohne Rückmeldung, lose ich neu aus!


a Rafflecopter giveaway

Ich wünsche euch viel Glück! Schon am 6. UND am 7. Dezember gibt es neue Gewinnspiele hier!

Samstag, 29. November 2014

[Ankündigung] Ein beauty-voller Monat | Gewinne Gewinne Gewinne

Voller (Vor-)Freude möchte ich euch verkünden, dass es hier in den nächsten 32 Tagen viele tolle Dinge zu entdecken und auch zu gewinnen geben wird!

Dieses Jahr habe ich es nicht geschafft, meinen eigenen Blogger-Adventskalender zu organisieren, aber ich habe mich ganzen 3 Blogger-Adventskalendern angeschlossen, in dessen Rahmen ich die Türchen für euch öffnen darf!

Da wäre zum einen...

Walking in a Winter Bloggerland


 

Hier findet ihr auf 24 Blogs (alle verlinkt!) tolle Postings rund um das Thema Adventszeit und Weihnachten und sicher versteckt sich hinter dem einen oder anderen Türchen auch eine Verlosung! ;) Hier öffne ich am 10. Dezember um 7 Uhr das Türchen für euch.

Banner & Imagemap: Vicky
Organisation: Gwen

Und zum anderen wäre da der wohl bekannteste Beauty-Blogger-Adventskalender...

Bloggin' around the Christmas Tree




Dazu müsst ihr euch noch den  Song von Valerie anhören! ;) (Sorry für den Ohrwurm!)

Hier findet ihr an jedem Tag auf zwei verschiedenen Blogs (ebenfalls verlinkt) tolle Päckchen, die ihr gewinnen könnt. Ich das Türchen Nummer 16 am 16. Dezember um 0 Uhr für euch. Wenn ihr mit der Maus über den Kalender fahrt, seht ihr, wer noch alles dabei ist.

Organisation: Sabrina 
Banner: Frau Kirschvogel
Imagemap: Geri

Und dann wäre da noch der gemeinschaftliche Adventskalender von Shades of Pink, The Sparkle und PonyHütchen



Diesen verlinke ich euch, sobald er online ist, damit ihr täglich bei tollen Verlosungen der drei Shops auf den 24 Blogs mitmachen könnt. Mein Türchen öffnet sich am 4. Advent, dem 21. Dezember um 0 Uhr!

Aber das war noch nicht alles! Denn schon morgen geht es mit meinem eigenen Feiertags-Beautykalender los!

An den ersten 3 Adventssonntagen (30. November, 7. Dezember, 14. Dezember), am Nikolaustag, an Heiligabend UND an Silvester gibt es ebenfalls liebevoll von mir ausgesuchte und zusammengestellte Beautypäckchen hier auf In Love With Life zu gewinnen!

Ich fasse also kurz zusammen: Verlosungen für meine lieben Leser finden am 30.11, 6.12., 7.12., 10.12., 14.12., 16.12., 21.12., 24.12. und 31.12. statt! Aber schaut unbedingt an all den anderen Tagen auch bei den anderen verlinkten Blogs vorbei, um nichts zu verpassen!
Teilnahmebedingungen findet ihr dann unter den jeweiligen Posts!

Seid also gespannt und macht mit! Ich drücke euch schon jetzt die Daumen und wünsche eine frohe und besinnliche Adventszeit und wunderschöne Feiertage!

Bis morgen bei meinem ersten Adventstürchen! ;)

Montag, 24. November 2014

Mein Detox-Experiment | 6 Tage 5 Säfte

18.11.2014 Liebes Detox-Tagebuch,
Da meine Ernährung in den letzten Monaten nicht die Beste war, man mir das ansieht und ich mich nicht mehr wohlfühle, viele Wehwehchen habe, habe ich beschlossen, eine 6-tägige Detox-Kur mit Säften zu machen. Ich möchte meinen Körper damit entlasten, entgiften und als Startschuss für eine gesündere Ernährung nehmen.
Nach einiger Recherche im Internet habe ich mich für Yuicery entschieden. Dort kann man unter verschiedenen Cleansing-Varianten wählen und inklusive Versandkosten sind sie günstiger als die anderen Anbieter, die ich gefunden habe. Natürlich immer noch teuer, keine Frage!
Ich habe mich für die 5-tägie Green Cleanse Variante entschieden. Sie enthält pro Tag 2 grüne und 2 gelbe Säfte, sowie eine Mandelmilch. Ich habe diese Variante gewählt, weil sie den größten "Detox-Faktor" hat, so schien es mir nach den Beschreibungen. Es gibt noch "buntere" Varianten, die sanfter entgiften. Moment mal... wieso schreibt sie erst 6 Tage und dann 5? Ganz einfach: Weil ich am Samstag nur ein Soft Detox mit weniger Säften machen kann, dafür am Sonntag dann dranhänge und die restlichen Säfte trinke... Samstag gibt es ein wenig feste Nahrung.
Vor Beginn habe ich mich gewogen und Vorher-Fotos von meinem Bauch und meinem Gesicht gemacht. Mein Startgewicht liegt bei 77,5 kg. Das entspricht bei meiner Größe einem BMI von 28. Also klar übergewichtig. Aber wenigstens noch nicht adipös.
Ich bin gespannt, was diese 6 Tage bewirken, ob sie auch mein Hautbild verbessern und ich mich fitter und wohler fühle, diese ständige Müdigkeit weg ist.

Tag 1 - Dienstag

Heute kam das erste von zwei Paketen an. Enthalten waren die Rationen für die ersten 3 Tage mit je 5 Säften. Da das Paket erst spät am Vormittag kam, konnte ich die ersten beiden Säfte ziemlich kurz hintereinander trinken. Eigentlich wird vorgeschlagen, die Säfte zu folgenden Zeiten zu trinken: 8 Uhr Saft 1, 10 Uhr Saft 2, 13 Uhr Saft 3, 16 Uhr Saft 4, 19 Uhr Mandelmilch.

14 Uhr: Ich hab inzwischen den 3. Saft getrunken (links unten). Er war der "heftigste", was den "grünen Geschmack" angeht. Aber nicht unangenehm. Man sollte Grünkohl, Spinat und Sellerie mögen... ;) Ich bin gespannt, ob mir die Säfte im Laufe der 6 Tage zum Hals raushängen... Allerdings habe ich am Samstag einen halben Tag Pause, denn da bin ich auf einem Blogger-Event in Düsseldorf fast den ganzen Tag! Ich werde dann aber wenigstens den Frühstückssaft und die abendliche Mandelmilch trinken und die übrigen Säfte dann am Sonntag... Ich muss bloß schaffen, den wahrscheinlichen Leckereien auf dem Event zu widerstehen und hoffe, es gibt dort auch Gesundes!
16 Uhr: Ich bekomme Kopfschmerzen. Das hatte ich befürchtet... Jetzt kommt ein gelber Saft dran und ich hoffe, ich halte dann bis 19 Uhr durch!
Der abendliche Mandeldrink ist getrunken. Er schmeckt sehr nach Mandeln und ziemlich süß wegen der Datteln!
Ich habe Kopfschmerzen... und Hunger und Appetit! Ich hoffe, die nächsten Tage werden besser!
Ich habe waaaaahnsinnige Kopfschmerzen und mir ist übel. Ich trinke eine klare Gemüsebrühe. Mein Mann "schimpft" mit mir, aber es geht nicht anders!

Tag 2 - Mittwoch

Ich stelle fest, dass ich etwas leichter als sonst aus dem Bett komme, aber als ich mich auf die Waage stelle, bin ich etwas enttäuscht. Ich habe nicht ein Gramm abgenommen. Das war zwar nicht der Hauptgrund für meine Detox-Woche, aber als netten Nebeneffekt hatte ich mir das trotzdem gewünscht...!
Mir graute schon morgens vor den grünen Säften... ich mag Gurke, aber so viel Gurkengeschmack... Wie soll ich die restlichen 4 Tage überstehen???
15:45 Uhr Bisher habe ich den Tag gut überstanden. Ich hatte allerdings Magenknurren, was spontan den Mitleid der Braut weckte, die ich vormittags zur Probe schminkte. Aber sie kannte das, da sie auch schon mal eine Fastenkur gemacht hatte.
Ich hab zwar keine Kopfschmerzen bisher, aber jetzt gerade im Moment fühlt es sich so an, als könnten noch welche kommen. Ich hoffe, nicht wieder so heftig wie gestern!
22 Uhr: Die Kopfschmerzen sind nicht gekommen! YAY! Etwas Hunger hab ich dennoch... und Appetit ohne Ende! Und zwar auf so banale Dinge wie eine Vollkorn-Käse-Brot! Mir fehlt es, zu essen...

Tag 3 - Donnerstag

Ich bin um 5:33 Uhr aufgewacht und war dann hellwach. Ob das nun diese Energie ist, die man während des Fastens entwickeln soll? Richtig Hunger oder Appetit habe ich nicht, aber mein Bauch fühlt sich seltsam leer an. Flacher ist er allerdings trotzdem nicht und ich befürchte schon, dass sich auf der Waage wieder nichts geändert hat. Aber: 76,6 kg. Das sind immerhin 900 g weniger. Dafür, dass ich 2 Tage lang nichts gegessen habe, finde ich das aber gar nicht mal so viel.
Über den Tag hatte ich schon viel weniger Hunger als an den beiden Tagen davor. Kopfschmerzen gab es auch keine, dafür Rückenschmerzen des Todes, die schon stärker sind, seitdem ich detoxe. Ob das wohl auch eine Entgiftungsbegleiterscheinung ist?
Abends stellte ich dann hungrig fest, dass die letzte Mandelmilch leider gegoren war... sie hatte geflockt und schmeckte sauer. Ich kippte sie sofort weg und schrieb das Team von Yuicery an. Ich bekam ziemlich schnell eine Antwort. Die dritte Mandelmilch hätte gar nicht in meinem Paket sein dürfen, sondern erst mit der Zweitlieferung kommen sollen, eben weil sie nicht so lange haltbar ist. Das Gute daran: Die dritte Mandelmilch ist nochmal in meiner zweiten Lieferung enthalten! Somit habe ich keinen Verlust. Als Entschädigung dafür, dass ich anstatt am 3. Tag am 4. Tag meine zweite Lieferung erhalte, durfte ich mir noch einen Extra-Saft aussuchen. Um ein wenig Abwechslung in meinen sonst sehr grünen und gurkenlastigen "Speiseplan" zu bringen, entschied ich mich für einen roten Saft aus der Root Serie, genauer genommen für Root Three, weil er ohne Gurke ist.
Gegen Abend nehme ich ein Abführmittel ein, denn ich habe das Gefühl, dass da Gifte rausmüssen, weil mein Bauch trotz leichter Gewichtsabnahme und fehlender fester Nahrung aufgebläht ist. Und beim Heilfasten musste ich damals ja auch am Anfang und zwischendurch Glaubersalz zum Abführen trinken. Deshalb dachte ich, dass es auch hier sinnvoll wäre.

Tag 4 - Freitag

Da meine zweite Lieferung erst für mittags angekündigt ist, stillte ich meinen Hunger bis dahin mit Matcha Latte mit Kokosdrink anstatt Milch oder Mandelmilch. Ersteres ist während des Detoxens ja verboten und zweiteres hatte ich nicht da. Aber Matcha mit Kokosdrink (hat nur 20 kcal pro 100 ml!) ist ziemlich köstlich und hat die Zeit bis zu Lieferung super überbrückt! Das Abführmittel hat geholfen, ich fühle mich besser. Die Waage zeigt 75,9 kg an. Nochmal 700 g weniger, insgesamt 1,6 kg weniger.

12 Uhr: Die zweite Lieferung kam, wurde abfotografiert und ordnungsgemäß im Kühlschrank verstaut. Da nun 3 mal Mandelmilch enthalten war und sie nur bis morgen Abend haltbar ist und ich gestern Abend keine hatte, habe ich nun als erstes ganz rebellisch die Mandelmilch getrunken. Als nächstes trinke auch ganz frech nicht den, der laut Plan hätte drankommen müssen, sondern den roten! Denn ich bin neugierig drauf!

Der rote Saft schmeckt... ähm... anders als erwartet! Ich hatte ihn mir süß-sauer mit einer leichten Schärfe vorgestellt... Aber er schmeckt sehr nach roter Beete und Ingwer und ziemlich scharf! Limette schmecke ich nur leicht. Mein Lieblingssaft bleibt wohl der Citrus One... :D
Der vierte Tag ist fast rum... Ob ich mich fühle, als könnte ich Bäume ausreißen...? Irgendwie warte ich auf diesen Effekt vergebens bisher...! Aber mir ist aufgefallen, dass ich neben den Säften vermutlich die ganze Zeit viel zu wenig getrunken habe! :S Also schütte ich mir noch schnell einen Liter Wasser hinter die Binde...

Tag 5 - Samstag

Ich bin heute morgen mit vielen Pickeln aufgewacht... sowohl im Gesicht als auch an anderen Körperstellen. Der Körper scheint auch über die Haut zu entgiften. Die Waage zeigt das selbe an wie gestern. Schade!
Heute gibt es eine kleine Fastenpause, weil ich auf ein Blogger-Event in Düsseldorf eingeladen bin. Ich werde zum Frühstück die Mandelmilch trinken und eventuell, falls ich abends Hunger haben sollte, den Green Two Saft trinken, weil er die wenigsten Kalorien hat. Auf dem Event werde ich versuchen, mich nur an gesunde Leckereien zu halten, also hoffe ich, es gibt Salat und Obst! Die Säfte, die übrig bleiben, trinke ich morgen. Dies ist also eher ein "halber Fastentag". Ich muss aber gestehen, dass ich mich total darauf freue, mal was kauen zu können! Ich hab solche Lust auf feste Nahrung, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Gar nicht ungesundes Zeug, sondern tatsächlich auf gesunde Dinge!
Auf dem Event habe ich als allererste feste Nahrung eine Pflaume gegessen. Leider gab es zuerst nämlich nur Ungesundes... also Weißmehlbrötchen mit Belag und Süßkram. Ich habe vergessen, die Pflaume zu genießen und ganz bewusst zu essen, weil ich sie gegessen habe, während ich beschäftigt war. Ich habe mich etwas über mich selbst geärgert...
Zum Mittag gab es leider keinen Salat. Deshalb habe ich mich an das Grillgemüse gehalten. Es schmeckte SEHR intensiv! Nach einem kleinen Teller war ich schon pappsatt. Zuhause hab ich dann den milderen der beiden grünen Säfte getrunken. Es ging mir den ganzen Tag gut! Ich hatte kaum Hunger. Nur üble Rückenschmerzen! Ich nehme zum Entspannen und Entgiften ein Bad mit Basensalz, wie auch schon am 2. Fastentag.

Tag 6 - Sonntag

9 Uhr Der letzte Tag ist angebrochen. Für heute sind ganze 6 Säfte übrig geblieben, nur 2 grüne und 4 gelbe. Ob das so gut ist, so viele Obstsäfte zu trinken, wenn man sonst nur 2 pro Tag trinken soll? Ich fürchte nicht, aber mir bleibt ja nichts anderes übrig. Ich habe keine Lust auf die Säfte... nicht auf die gelben und schon gar nicht auf die grünen. Aber Augen zu und durch.  Die Pickel, die gestern überall plötzlich aufgetaucht sind, sind heute auf einmal fast schon wieder weg. Kurios! Und meinem Rücken geht es gut! Ob ich das dem gestrigen Bad zu verdanken habe? Oder zeigt die Detox-Kur auch hier endlich Wirkung? Die Zahl auf der Waage hat sich immer noch nicht weiter geändert. Es bleibt bei insgesamt 1,6 kg Abnahme.
21 Uhr Gestern Abend habe ich wieder etwas zum Abführen genommen, um die Gifte aus dem Körper rauszubekommen. Ich fürchte, es war etwas zu viel. Ich habe heute sehr viel Zeit auf dem Klo verbracht... mein Bauch rumort den ganzen Tag und ich bringe die Säfte nur schwer über die Lippen. Und dann waren wir ganz spontan bei meinen Schwiegereltern und ich fand es schade, kein Mittagessen und keinen Kuchen mitessen zu können. Tapfer hab ich meine 3 mitgebrachten Säfte getrunken. Und war auf Klo. Und hab Säfte getrunken. Und war auf Klo.
Aber ich habe soeben den letzten Saft getrunken! Es ist geschafft! Und ich bin froh, dass es vorbei ist! Ich bin sehr, sehr gespannt, wie es mir morgen nach dem Aufstehen geht. Werde ich mich leichter fühlen, meine Haut strahlen, ich weniger müde und dafür fitter sein? Welche Zahl wird auf der Waage stehen? Das erfahre ich morgen früh... und ihr jetzt!

Montag | The day after detox | Fazit

Endlich ist mein Bauch minimal flacher. Ich habe mich schon gewundert, warum er trotz fehlender fester Nahrung unverändert rund bleibt. Gespannt steige ich vorhin auf die Waage und sie zeigt 75,4 kg an. Das sind insgesamt 2,1 kg und ich habe jetzt einen BMI von 27. Nach 6 Tagen im Großen und Ganzen zwar okay, aber dafür dass ich außer Samstag gar nichts gegessen habe, finde ich es nicht so viel. Aber ich bin zufrieden! Wie fühle ich mich? Hungrig. Aber gut! Etwas fitter, ich komme schneller aus dem Bett. Zuerst dachte ich, man würde mir keine Veränderung ansehen, aber ich finde, das Vorher/Nachher-Foto von meinem Gesicht zeigt, dass meine Haut nicht mehr so fahl und farblos aussieht. Oder was meint ihr?

Bei meinem Bauch hat sich leider kaum etwas geändert. Wie gesagt, er ist minimal flacher. Deshalb hiervon kein Vorher/Nachher-Foto.

Würde ich so eine Fastenkur nochmal machen? Nicht mit nur grünen Säften, muss ich gestehen! Aber ich würde sanftes Detox machen mit Smoothies und Lebensmitteln die entgiftend wirken, Entgiftungstees und dem Verzicht auf Zucker, Weißmehl und Koffein.

Und jetzt freue ich mich auf mein Frühstück...! ;)

Habt ihr schon mal gefastet oder eine Detox-Kur gemacht? Wäre das etwas für euch?


Sonntag, 23. November 2014

essie - fall in line

Ebenfalls der diesjährigen Herbst-Kollektion von essie entsprungen ist diese sehr herbstliche Farbe... fall in line. Ich zeige sie euch, obwohl es sie höchstwahrscheinlich nicht mehr gibt... denn gerade zieht die Winter-Kollektion in die Läden! Aber vielleicht hattet ihr ja Glück oder habt es noch.

fall in line ist ein mittleres Blaugraugrün, falls es eine solche Farbe gibt. Aber ich finde, das trifft es ganz gut. Er deckt in 2 Schichten und ist ein glitter- und schimmerloser Cremelack, wie ich ihn am liebsten mag.

Habt ihr auch den einen oder anderen Lack aus der Herbst-LE? Wie gefällt euch die Farbe?

Samstag, 22. November 2014

[Duft] swiss cashmere - royal purple



Anfang Oktober war ich in Hamburg auf einem Kosmetik-Seminar und dort war ein Herr, der sich mit der Psychologie von Farben beschäftigt. Jedesmal, wenn er Fragen stellte und eine Teilnehmerin richtig geantwortet hat, hat er Parfums, an deren Entwicklung er wohl mitgewirkt hatte, verschenkt. Ich habe ebenfalls eine Frage richtig beantwortet und bekam das Parfum geschenkt.

Der Flakon

Als ich es zu Hause auspackte, hat mich die Form überrascht. Es ist von oben betrachtet quadratisch und mit einer violetten Filzdecke beklebt, in welches ein Kreuz (das an die Schweizer Flagge erinnert) ausgeschnitten ist, um das ausgeprägte Kreuz der Flasche zum umrahmen. Im Boden der Flasche ist ebenfalls ein Kreuz geprägt. Einen Deckel gibt es nicht. Lediglich eine Klammer mit einem Anhänger daran verhindert ungewolltes Sprühen. Auf dem silbernen Anhänger ist eine Edelweiß-Blüte geprägt. Ein sehr auffälliger Flakon, aber eben auch besonders!

Der Duft

Kopfnote: Florale Noten, Krautige Noten, Freesie, Hyazinthe
Herznote: Florale Noten, Veilchen, Jasmin
Basisnote: Hölzer, Kiefer, Patchouli, Ambra, Moschus

Diese Liste verwirrt mich... denn mich erinnert der Duft an Brombeeren! An saftige, süße Brombeeren. Aber ich rieche auch blumiges... Veilchen vielleicht. Die herben Basisnoten rieche ich nicht so richtig heraus. Zumindest nicht zuerst. Später kommen sie ein wenig hinzu. Für mich ist das ein fruchtig-blumig-süßer Duft, aber auf eine sehr angenehme Art und Weise! Es ist keine Süße, die einen erschlägt! Ich finde, er passt gut in den frühen Herbst und Frühling. Für den Winter kann ich ihn mir nicht vorstellen und für den Sommer ist er mir nicht frisch genug. Er passt auch nicht zu Schnee und Kälte, sondern eher zu milder Luft und Sonne...! Kann ich nicht toll einen Duft beschreiben? :D Um es kurz zu sagen: Ich finde den Duft wirklich toll!

Von swiss cashmere gibt es auch noch weitere Düfte. Ich kannte die Marke vorher gar nicht!

75 ml Eau de Parfum kosten 75 Euro. Ich habe aber gerade entdeckt, dass es bei Aus Liebe zum Duft sogar eine kleine Abfüllung zu bestellen gibt. Da kann man dann mal probeschnuppern.

Kanntet ihr swiss cashmere schon? Klingt die Beschreibung des Dufts, als könnte das etwas für euch sein?


Freitag, 21. November 2014

[NOTD] essie - jiggle hi jiggle low | Skittle Mani


Gerade trudelt die neue Winter-Kollektion von essie in die Läden und ich wusste schon beim ersten Blick auf die Pressebilder, dass ich alle haben muss. Bis auf den Goldenen und vielleicht noch den dunkelsten Ton sind die Farben zwar relativ untypisch für die Weihnachtszeit, aber das war mir egal... denn der Frühling wird kommen!

Außerdem konnte ich auch pinking of you ergattern, den Glitterlack mit rosafarbenen Partikeln, die ein wenig an Schneeflocken erinnern. Er gehört nicht zu dieser LE, ist aus der Breast Cancer Awareness Collection aus diesem Jahr. Aus diesen sieben Lacken habe ich dann spontan heute eine Skittle Mani kreiert.



Und das sind die verwendeten Schätze...

Oben links: jump in my jumpsuit (als Dots auf dem Mittelfinger) | Oben rechts: double breasted jacket (Grundfarbe auf dem Daumen) | Mitte von links nach rechts: bump up the pumps (Zeigefinger) |  jiggle hi jiggle low Ringfinger) | tuck in my tux (kleiner Finger) | Unten links: pinking about you (Glitter auf dem Daumennagel) | Unten rechts: back in the limo (Grundfarbe auf dem Mittelfinger)

back in the limo und tuck in my tux brauchen leider 3 Schichten, um vollstandig zu decken. jiggle hi jiggle low deckt schon nach einer Schicht, zur Perfektion habe ich dennoch eine zweite Schicht lackiert (im Vergleich zu beyond cozy ist er feiner im Glitter und glatter, ist aber farblich nahezu identisch), Auch jump in my jumpsuit und bump up the pumps haben schon nach einer Schicht gedeckt... aber wie immer habe ich zwei Schichten lackiert.

Ich finde, trotz der größtenteils frühlingshaften Farben sieht mein Nail Design doch recht winterlich und fast weihnachtlich aus, oder!?

Habt ihr die LE schon gesichtet? Interessiert sie euch? Welche der Lacke besonders? Wie gefällt euch meine Skittle Mani?

Donnerstag, 20. November 2014

Avon LUXE | Gewinne 3 Lidschatten-Paletten + Gastbeitrag + Statementkette! [closed!]

Avon war auf dem beautypress Blogger Event auch wieder mit von der Partie. Bereits vor einem Jahr bei meinem ersten beautypress Event waren sie vertreten und hatten spannende dekorative Kosmetik dabei. Das war diesmal auch wieder der Fall, denn uns wurde die neue LUXE-Serie präsentiert.


Ich möchte euch heute die drei tollen Lidschattenpaletten näher zeigen, allerdings nur im Pfännchen. Denn ihr bekommt wieder die Chance, ein unangerührtes Set zu gewinnen, um es für mich zu testen und einen Gastbeitrag für In Love With Life zu schreiben. Dazu gleich mehr!

Erstmal zeige ich euch die Hübschen...


Das goldene Design wirkt schwer, ist es aber nicht. Die Verarbeitung wirkt dennoch gut und solide. Die Papp-Umverpackung finde ich sehr hübsch.


Innen sind jeweils 5 Lidschatten, ein Schwämmchenapplikator und ein Spiegel enthalten, der groß genug ist, um auch aus der Nähe sein komplettes Gesicht sehen zu können.

Black Tie




Der Name black tie verwirrt etwas... denn da ist nicht ein schwarzer Lidschatten enthalten! Aber gut... hübsch sind sie allemal! Enthalten sind ein Graubraun, ein rötliches Braun, Anthrazit, Pink und ein weißer Highlighterton. Alle schimmern und enthalten teilweise feinen Glitter. Ich bin gespannt auf Swatsches! Vor allem von dem bronzenen Ton unten.

Purple Smokes

Hier passt der Name schon eher zum Produkt. Purple Smokes enthält einen matten schwarzen Lidschatten, zwei unterschiedliche Grautöne, ein helles Beige zum Highlighten und ein zart schimmerndes Lila. Hier macht mich das Lila am neugierigsten! Ich bin aber auch gespannt, wie die Pigmentierung des schwarzen Lidschattens ist!

Glamorous Roses

Glamorous Roses scheint mir eine tolle Alltagspalette zu sein, aber sicherlich kann man damit auch schöne, herbstlich braune Smokey-Looks schminken. Enthalten sind ein schimmerndes Dunkelbraun, ein schimmerndes Hellbraun, ein mattes Rosébraun, ein mattes, dunkles Rosébraun, das aber ganz zarte Glitterpartikel enthält und ein schimmerndes helles Rosa zum Highlighten. Hier bin ich gespannt auf die Swatches der beiden rosébraunen Töne!

Nun möchte ich, dass eine von euch mit ihren Fingern in die Pfännchen patscht, die Farben swatcht und vielleicht auch pro Palette ein AMU schminkt, was natürlich noch großartiger wäre und einen bebilderten Blogpost für In Love With Life schreibt! :)



Was ihr tun müsst, um das Set, bestehend aus den 3 Paletten, der Statementkette und einen Gastpost-Auftritt, zu gewinnen?

Das Gewinnspiel ist geschlossen!

Teilnahmebedingungen:

- Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Diesmal geht leider nicht jünger, weil ich ja einen Gastbeitrag von euch veröffentlichen möchte...

- Du wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

- Du verfasst innerhalb 4 Wochen nach Erhalt des Sets einen Gastpost mit Swatches und deinem Eindruck von den Lidschatten und schickst ihn mir per Mail zu. Sehr gerne auch mit Tragebildern, das ist aber keine Voraussetzung! Falls du einen Blog hast, wird er natürlich verlinkt. Du darfst nach der Veröffentlichung auf meinem Blog natürlich auch den Post auf deinem eigenen Blog veröffentlichen, sofern du einen hast.

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich hafte nicht für eventuell auf dem Versandweg verloren gegangene Produkte.

- Sei bitte Leser meines Blogs. Über welchen Weg spielt keine Rolle. :) Ich freue mich natürlich über neue Leser.

- Ihr müsst keinen eigenen Blog haben, aber eine Kamera, die gute Bilder machen kann wäre wichtig!

- Wenn ihr das Set gewinnen und einen Gastpost schreiben wollt, schreibt mir bitte bis zum 30.11.2014 um 24 Uhr eine Mail an gewinn@inlovewithlife.de mit dem Betreff "Avon Gastpost". Ich lose danach per Random.org aus und versende nach Erhalt der Gewinneradresse so schnell wie möglich das Set per DHL. Nach der Gewinnbenachrichtigung habt ihr 7 Tage Zeit, euch zurückzumelden. Verstreicht diese Frist ohne Rückmeldung, lose ich neu aus!

Ich freue mich auf eure Mails und drücke euch schon jetzt die Daumen und bin gespannt! :)

*PR Sample

Mittwoch, 19. November 2014

Schöne Haut über Nacht mit Caudalíe Nachtölen

Vor ein paar Wochen bekam ich die beiden neuen Nacht-Gesichtsöle von Caudalíe, die mich ziemlich neugierig gemacht hatten. Tagsüber benutze ich lieber keine fettende Hautpflege, da ich Mischhaut habe, aber nachts darf es auch gern ein reichhaltiges Öl sein!

Caudalíe Nachtöle

Das grüne Polyphenol C15 ist ein tiefreinigendes Detox-Öl. Es soll die Haut über Nacht von Giftstoffen befreien, um an nächsten Morgen einen frischen, strahlenden Teint zu bekommen. Es ist 100%ig natürlichen Ursprungs und 30 ml kosten 30,40 €. Den Geruch würde ich als "kräuterig" beschreiben.

INCIs

Traubenöle, Moschus-Rose, Neroli & Lavendel
CAPRYL IC/CAPRIC TRIGLY CERIDE, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL*, ROSA CANINA FRUIT OIL*, CITRUS AURANTIUM AMARA (BITTER ORANGE) LEAF/TWIG OIL*, DAUCUS CAROTA SATIVA (CARROT) SEED OIL, SANTALUM ALBUM (SANDALWOOD) OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, CITRUS AURANTIUM AMARA (BITTER ORANGE) FLOWER OIL*, LAVANDULA ANGUSTIFOLIA (LAVENDER) OIL*, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT, LINALOOL, GERANIOL, LIMONENE, FARNESOL. (07-49-5) * Origine biologique - Organic origin.


Das pinke Vinosource ist ein nährendes Nachtöl für trockene und empfindliche Haut. Es enthält 6 100% natürliche Öle, die über Nacht die Haut nähren, beruhigen und die Schutzbarriere reparieren. Die Haut soll sich am nächsten Morgen weniger empfindlich, sanft und rundum wohl fühlen. 30 ml kosten 27,20 €. Der Duft ist eher blumig.

INCIs

CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL*, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, CYMBOPOGON MARTINI OIL*, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, ROSA DAMASCENA FLOWER OIL, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT, GERANIOL, CITRONELLOL, LINALOOL, CITRAL, FARNESOL, EUGENOL, LIMONENE. (11-125-2) * Origine biologique - Biologischem Ursprungs - Origine biologica.

ANWENDUNG
Beide Öle trägt man abends nach der Reinigung auf. Nicht beide zur selben Zeit, wobei das sicherlich nicht schlecht für die Haut ist. Hierfür nimmt man 6 Tropfen und verreibt sie in streichenden Bewegungen im Gesicht. Dann kann man entweder so schlafen gehen oder noch eine Creme auftragen. Ich feuchte meine Hand allerdings an, bevor ich das Öl auftrage. Entweder sprühe ich etwas Thermalwasser in die Hand und gebe dann die 6 Tropfen drauf oder ich halte sie kurz unter den Wasserhahn. Die Haut kann das Öl so besser aufnehmen und besser verteilen lässt es sich außerdem!

FAZIT

Ich benutze beide Öle je nach Bedarf. Wenn ich das Gefühl habe, meine Haut ist nicht rein, kleine Pickel sprießen oder beginnen unter der Haut zu "brodeln", dann nehme ich das grüne Öl 1-3 Nächte und meine Haut sieht schnell wieder reiner und strahlender aus!
Habe ich das Gefühl, meine Haut spannt oder rötet sich, weil ihr alles zu viel war, nehme ich das pinke Öl und meine Haut fühlt sich tatsächlich am nächsten Morgen sofort viel wohler und sieht beruhigt aus und fühlt sich zart an.

Ich mag beide Öle sehr gern und die Glasflakons wirken sehr edel. Ich finde auch, dass es eine schöne Geschenkidee ist.

Benutzt ihr Gesichtsöle? Wenn ja, welches? Und kennt ihr Caudalíe bereits und habt sogar Produkte der Marke?


*PR Sample

Dienstag, 18. November 2014

[TAG] Sweater Weather | Meine 12 Herbstfavoriten


Ich wurde von der lieben Diana von I need sunshine zum Sweater Weather TAG eingeladen und da es derzeit keinen passenderen TAG gibt, möchte ich die Einladung sehr gerne annehmen.

1. Lieblingskerze

Ich besitze keine Lieblingskerze. Aber seit einer Weile stehe ich total auf die Duftmelts von The Sparkle, von denen fast täglich einer in meiner Duftlampe seinen unwiderstehlichen Duft verströmt.



2. Kaffee, Tee oder Kakao?

Klar, im Herbst und Winter darf es sehr gerne auch mal eine schöne Tasse duftenden Tees oder ein heißer Kakao mit Sahne sein. Aber das ganze Jahr über bin ich doch eher ein Kaffee-Trinker und für einen herbstlichen oder weihnachtlichen Touch darf dann in den kalten Jahreszeiten auch gerne mal etwas Zimt oder Vanille hinein.

3. Liebste Sache im Herbst?

Ich mag den Herbst nicht. Ich mag diese Tristesse nicht, den ewig grauen Himmel, den Sprühregen, der einen trotz Regenschirm von allen Seiten erwischt, den kühlen Wind, der trotz warmer Kleidung irgendwie immer ein Schlupfloch findet und ich mag grüne Blätter und bunte Blumen und Blüten lieber als gelbe, orange und braune Blätter, die auf dem Boden eine Matschepampe verursachen. Aber es gibt Momente, in denen ich den Herbst mag. Nämlich dann, wenn die Sonne scheint, es mild ist, man sich nicht dick einpacken muss, sondern ein Trenchcoat, ein Tuch und Stiefel reichen, wenn die Blätter in der Sonne leuchten oder ich mit einer heißen Tasse Kaffee/Tee/Kakao auf der Couch in einer Wolldecke gekuschelt sitze. Ich mag die Mode und die Modefarben im Herbst. Beerentöne, Petrol, Taupe...



4. Lieblingsduft

Eigentlich trage ich im ganzen Jahr die gleichen Düfte, ohne in den unterschiedlichen Jahreszeiten bestimmte Düfte bewusst zu bevorzugen. Aber natürlich greife ich in den kühlen Jahreszeiten eher zu "schwereren" oder "kuscheligen" Düften als es im Frühling oder Sommer der Fall ist. Außer bei Pflege oder Duftmelts. Da greife ich dann gerne zu "foody" Duftprodukten. Zimt-, Schokolade-, Lebkuchendüfte.

Parfums, die toll in den Herbst und Winter passen sind Cerchi Nell'Aqua Jolie, Boss Ma Vie (Review folgt), Emporio Armani She und Katy Perrys Killer Queen.


5. Make-up Trend: dunkle Lippen oder winged Liner?

Warum oder? Meinen Eyeliner trage ich schon IMMER mit einem kleinen Schwänzchen und dunkle Lippen liebe ich im Herbst besonders. Also ganz klar: Beides!


Da ich mehrfach gefragt wurde: Der Lippenstift auf dem Bild ist "Smother" von Sleek.

6. Lieblingsessen

Ich freue mich im Herbst am meisten auf Kürbissuppe. Ansonsten esse ich alles wie immer... vor allem Salat in allen Variationen!


7. Meistgetragener Pullover

Hm... Pullover habe ich gar nicht so viele. Ich bin eher ein Freund vom Zwiebellook und trage einfach am liebsten Strickjacken und Cardigans über meinen Tops und T-Shirts und dazu ein Tuch oder Schal.


8. Mützen oder Schals

Ich mag Mützen nicht so gerne, aber Schals und Tücher habe ich in Hülle und Fülle... auch wenn ich auch hier meine Lieblinge habe, die ich bevorzuge.

9. Lieblingsnagellack

Im Herbst mag ich gerne "herbstliche" Farben wie Beerentöne, Petrol und Taupe.


Dies sind einige Beispiele für tolle Herbstfarben: a list, spin the bottle, bahama mama, merino cool, vested interest (im Uhrzeigersinn von oben) Alle von essie. Aber auch sable collar ist ein toller Herbstlack!

10. Boots oder Uggs

Ich hatte noch nie Uggs und finde sie auch nicht hübsch. Ich liebe aber Stiefel!



11. Lieblings-TV-Serie

Mein Mann und ich schauen gerne Serien. In diesem Herbst ist The Walking Dead ganz vorn. Ansonsten schauen wir derzeit gerne Veep.

12. Liebstes Lied im Herbst?

Ich hab derzeit gar kein bestimmtes Lieblingslied. Ich höre aber prinzipiell am liebsten rockige Musik.
*********

Vielen Dank für's Taggen! Ich gebe den TAG an Jenny, Sabina, Heidi, Yaz, Moppi und LillyKia weiter. Wenn jemand sonst noch Lust hat, bitte melden! Ich trage euch dann gerne noch nach!

Habt ihr gleiche oder ähnliche Favoriten und Meinungen zum Herbst wie ich oder welches sind eure Favoriten in dieser Jahreszeit? Habt ihr bei dem TAG schon mitgemacht?

Vintage Accessoires für's Handy

Heute mal ein anderes Thema... Seit meinem ersten Handy-Skin Produkttest bei DeinDesign vor ziemlich genau 3 Jahren bin ich treue DeinDesign-Kundin geblieben und habe mir immer wieder entweder Skins zum Aufkleben oder später dann Cases bestellt. Das Tolle an den Cases ist, dass sie sehr "filigran" sind. Das heißt, sie verbreitern das Handy nicht wie viele andere Cases, sind matt und es gibt etliche Muster und Möglichkeiten, alles individuell zu gestalten.

Erst Anfang September hatte ich mich in dieses Case verliebt und euch auf Instagram gezeigt...


Kurz dieser Case-Bestellung wurde ich erneut von DeinDesign gefragt, ob ich ein Produkt testen und vorstellen würde. Da ich wie gesagt seit 3 Jahren ein Fan bin, war die Antwort sofort klar und diesmal habe ich mich zum ersten Mal für eine Handytasche entschieden. Zuerst hatte ich überlegt, ob ich das selbe Muster nehme... also weißer Hintergrund, dunkelblaue Anker. Aber dann dachte ich, ein anderes Muster wäre cooler und ich könnte ja wieder tauschen, wenn ich Lust auf die Anker bekomme...

...und so entschied ich mich für ein Vintage-Blumenmuster...


...und bin schwer verliebt! :) Der Hintergrund ist Cremeweiß und die Blüten in Pastelltönen gehalten.
Die Tasche ist nun seit etwa 2 Monaten an meinem Handy und ich kann eine Review verfassen. 

Die Verarbeitung ist 1a und die Tasche qualitativ hochwertig. Die Farben sind toll, aber da ich mein Handy fast immer in der Hosentasche trage, sind natürlich schon leichte Abnutzungsspuren sichtbar und die Ränder weisen leider leichte blaue Jeansfarbspuren auf... An den Stellen, an denen hohe Reibung entsteht durch das in die Hosentasche Schieben, sind die Farben der Blüten ganz leicht verblasst. Aber das ist ja meine eigene Schuld! Die Tasche sieht noch immer gut aus und sitzt bombenfest am Handy. Auch der Magnetverschluss tut was er soll. Ich habe also nichts zu bemängeln und bin sehr zufrieden!


*PR Sample

Montag, 17. November 2014

[Short Message] NYX-Gastpost Gewinnerin steht fest!

Ihr Lieben, ich habe heute per Random.org den Gewinner des NYX-Sets + Gastposts gezogen und bereits per Mail benachrichtigt. 



Schaut also bitte in eure Mails! Sollte dort keine Nachricht sein, so tut es mir leid... dann habt ihr leider nicht gewonnen. ABER: Ich verlose in Kürze weitere Test+Gastpost-Sets! Haltet also die Augen offen...! ;)

Und bald dürft ihr dann hier die Review der 6 NYX Baked Eyeshadows und der beiden Baked Blushes lesen und bewundern! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...