It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 30. September 2014

Mein erster Kunde... Ein ganz besonderer Beauty-Nachmittag

Dinge, die man zum ersten Mal tut, vergisst man ja meistens nicht mehr... So wird auch dieser besondere Termin mir sicher für den Rest meines Lebens in Erinnerung bleiben. Ronny schrieb mich Anfang/Mitte August an, nachdem er von meiner Visagisten-Schulung las und bat mich um einen Termin. Das sollte aber kein gewöhnlicher "Tages-Make-up-Schmink-Termin" sein. Er wollte ein Rundumpaket buchen...

...Farbtypberatung nach Jahreszeiten... Farbempfehlungen aufgrund des zuvor bestimmten Jahreszeitentyps... Durchsicht und Aussortierung seines Bestandes... Einkaufsbegleitung und Beratung... Augenbrauenstyling... und zum Schluss ein typgerechtes Tages-Make-up mit den zuvor gekauften und empfohlenen Produkten... und das dazugehörige Facechart.

Ich habe mich total auf diesen Termin gefreut! Das klang nach einer Menge Spaß! Und ich fühlte mich sehr geehrt, dass er mir diese Kompetenz zutraute und mir vertraute.

Am 20. September war es dann soweit!

Schritt für Schritt setzten wir seine Wünsche um. Wir bestimmten erst einmal bei Tageslicht, ob er ein kühler oder ein warmer Typ ist. Wir stellten beide fest, dass ihm warme Farben mehr schmeicheln als kühle. Für mich war er sofort ein Herbsttyp, aufgrund seines leicht gebräunten Teints und den dunklen Haaren mit warmen Reflexen. Instinktiv hatter er bei der Kleidungswahl an dem Tag schon in die richtige Farbpalette gegriffen.

Danach sah ich mir an, was er mitgebracht hatte. Auch da lag er nahezu komplett richtig. Ich hab ihm bloß von einer Lidschattenpalette mit kühlen Flieder- und Lilatönen abgeraten. Ansonsten war alles schon ziemlich super auf seinen Typ abgestimmt. Aber nachdem er meine Lidschatten durchsah, fanden wir beide, er sollte mal Grün ausprobieren.

Und dann ging es los... die Shoppingtour... Aber ihr glaubt gar nicht, wie schwierig es ist, einen MATTEN grünen Einzellidschatten zu finden! Es ist nahezu unmöglich! Überall schimmert und glitzert es! Da es Samstag war, konnten wir leider nicht zu Beni Durrer. Denn der hat das auf jeden Fall, aber halt nur montags bis freitags offen. Aber wir haben dann einen grünen Ton genommen, der ganz dezent goldgelb geschimmert hat und dadurch interessant wirkte. Ein bisschen wie Duochrome. Toll beraten wurden wir von einer Dame am Artdeco-Stand. Wir suchten nach einem Nude-Lippenstift und sie gab uns die perfekte Farbe für Ronny. Eine "My lips but better"-Farbe!

Zurück zu mir nach Hause und dann ging es erstmal an die Augenbrauen. Viel musste ich gar nicht zupfen! Ronny hatte schon eine sehr schöne Form von Natur aus. Er sagte, er lasse sie normalerweise etwas schmaler zupfen, aber ich fand, schmaler sollten sie gar nicht sein, nur etwas sauberer. Ich zeigte ihm, was ich meine und es schien ihm zu gefallen! Und dann ging es ans Tages-Make-up. Einige Produkte, die ich ihm empfohlen hatte, waren leider vergriffen. Aber da ich sie zu Hause hatte, konnte ich sie trotzdem an ihm ausprobieren und es harmonierte alles sehr schön.

Das Endergebnis gefiel mir sehr gut und ihm schien es - zum Glück - auch zu gefallen! :) Und weil so ein Text ohne Bilder nur halb so spannend ist, zeige ich euch natürlich auch Vorher-/Nachher-Bilder (natürlich mit Zustimmung von Ronny!)


Fazit zu diesem Tag: Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht! Wir haben zwar eine Stunde länger gebraucht, als ursprünglich gedacht, aber wahrscheinlich, weil wir alles sehr entspannt angingen und uns natürlich auch sehr viel unterhalten und zwischendurch einen Kaffee getrunken haben... :D

Es war mir eine sehr große Freude, lieber Ronny! Ich weiß ja, dass du das liest! Und ich freu mich schon darauf, mich für ein Abend-Make-up mit dir zu verabreden und dann wird's dramatisch! ;)

Falls ihr auch mal Lust auf einen solchen Tag mit mir habt (in Berlin), freue ich mich, wenn ihr mich anschreibt und bei mir anfragt! E-mail und Kontaktformular findet ihr im Impressum. (Über Preise sprechen wir dann bei Interesse.)

Montag, 29. September 2014

[DIY] Make-up-Inspirationen in einem Buch

Ich liebe es ja, mir Bücher anzuschauen. Ja, auch in der heutigen Zeit blättere ich immer noch wahnsinnig gerne durch ("Offline"-)Magazine und Bücher und schaue mir gerne Bilder an. Ich habe inzwischen eine nicht unerhebliche Sammlung an Make-up- und Frisuren-Bücher.

Und ich liebe Pinterest... weil man da auch wunderschöne Bilder "sammeln" kann. Seid ihr bei Pinterest? Ich könnte dort stundenlang stöbern und die Bilder, die mir gefallen in meine Pinnwände pinnen. Eine unglaubliche Vielfalt an Inspirationen offenbaren sich einem dort.

Aber irgendwas fehlt mir dennoch dabei... die älteren Bilder verschwinden in den Pinnwänden immer weiter nach hinten und mir fehlt das "Umblättern der Seiten"...

...und so hatte ich eine "verrückte" Idee...

Ich habe mir die schönsten und inspirierendsten Make-up-Bilder aus meiner Pinnwand ausgesucht und will mir daraus ein "eigenes" Make-up-Foto-Buch erstellen.

Da die Bilder nicht mir gehören, ich also nicht das Urheberrecht habe, kann ich euch nicht zeigen, wie das aussehen würde. Aber ich habe als Beispiel jetzt mal Instagram-Bilder von mir genommen...


...so in der Art hatte ich mir das vorgestellt, bloß halt mit den Bildern, die ich bei Pinterest gesammelt habe und noch ein bisschen akkurater... ;) Im Prinzip wie, als ich für meine Schulungsunterlagen Make-up-Bilder aus Zeitschriften ausgeschnitten und in die Mappe geklebt habe, nur sauberer und weniger klebrig. :D

Wenn es mir gefällt, so dachte ich, mache ich das Gleiche auch nochmal mit den tollsten DIY-Ideen, die ich dort gesammelt habe... und wehr weiß... vielleicht auch irgendwann mit meinen eigenen Make-up-Bildern! :) Das wäre natürlich ein Traum!

Wie findet ihr meine Idee?
 

Yes Love - Neon Glitter - G1-5

Die Lacke aus der Neon Glitter Kollektion von Yes Love fand ich auf Bildern ja immer ziemlich faszinierend. Pasteltöne mit neonfarbenen Partikeln und Plättchen. Irgendwie witzig... 
Yes Love ist eine Billigmarke, die zum Beispiel in einem Billig-Schuhladen zu bekommen ist.

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich alle sechs Lacke aber bei ebay bestellt. Ich war einfach zu neugierig, obwohl ich ja eigentlich fast nur noch essie trage...

Den ersten Lack, den ich aus der Kollektion lackierte, war der mit der wunderschönen und passenden Farbbezeichnung "G1-5".



Es ist ein sehr heller Nude-Beigeton und hat halt wie alle anderen Lacke der Kollektion diese unterschiedlich großen Plättchen in den buntesten Neonfarben. Der Lack an sich war sheerer als ich dachte. Das hat mich etwas enttäuscht, denn so war selbst die 3. Schicht nicht ganz deckend.

Wie ich ihn finde, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so genau... 

Was sagt ihr?

Sonntag, 28. September 2014

essie - cocktails & coconuts

Nudetöne kann man ja eigentlich nie genug haben... oder!? So musste cocktails & coconuts aus der Resort Fling Kollektion von diesem Frühjahr auch mit, obwohl ich in spin the bottle den für mich perfekten Nude-Ton bereits gefunden hatte.


cocktails & coconuts ist sehr ähnlich, enthält aber noch feine, silberne Glitterpartikel.

Essie - cocktails & coconuts


c&c ist ein warmer, sehr heller Beige-Ton mit feinen silbernen Glitterpartikeln, die man allerdings nur in der Flasche sieht. Auf dem Nagel sieht man sie eigentlich gar nicht, was schade ist... denn das war ja eigentlich der Grund, warum ich ihn trotz der Ähnlichkeit zu spin the bottle mitgenommen hatte. Gedeckt hat er in 2 Schichten.

Wie gefällt euch cocktails & coconuts? Seid ihr auch Fans von Nude-Nagellacken? Welcher ist euer allerliebster Nude-Ton?

Mittwoch, 24. September 2014

My very second Dirndl

Nachdem ich euch hier mein allererstes Dirndl von Dirndlfest vorgestellt habe, von dem ich ganz begeistert bin, möchte ich euch heute mein zweites Dirndl präsentieren, welches ich sogar NOCH toller finde.



Auch hier möchte ich noch einmal drauf hinweisen, dass ich im Spiegel fotografiert habe, die Schleife deshalb auf der linken Seite zu sein scheint, wobei sie in Wirklichkeit rechts war... ;)


Auch hier ist die Qualität wieder sehr gut! Ich kann auch das zweite Dirndl empfehlen! Wenn ihr also last minute noch ein Dirndl für die Wiesn oder verwandten Oktoberfeste sucht, schaut euch schnell bei Dirndlfest um, denn dort gibt es das Dreierset noch immer für 50% Rabatt plus die Kette als Geschenk dazu. Denn die Lieferung erfolgte wieder 2 Tage nach Bestellung. Ihr könnt also schon für dieses Wochenende gerüstet sein! :)

Wie gefällt euch dieses Dirndl? Besser, weniger gut oder genauso gut wie das erste? Habt ihr auch eines oder sogar mehrere? Oder mögt ihr Dirndl gar nicht? Wart ihr schon mal auf den Wiesn? Vielleicht sogar in den letzten Tagen?

 
*PR Sample

Dienstag, 23. September 2014

[Nachgeschminkt] Beni Durrer - Angora - Herbstlook 2014

Den neuen Herbst-Look "Angora" von Beni Durrer, auf dessen Lookpräsentation ich vor knapp 2 Wochen war, wollte ich unbedingt nachschminken. Es ist gar kein komplizierter Look, eigentlich ist er sogar ziemlich einfach nachzuschminken. Er bekommt aber durch die Wimpernperücke "Angora" einen Extra-Kick, der ihn nicht unbedingt im Alltag tragbar macht, aber für abends oder Anlässe finde ich ihn ziemlich cool!

Hier ist also meine Version des Looks...



Erst werden die Augen mit dem Konturenstift Nr. 4* umrandet und die Linien dann ausgesoftet. Danach kommt auf's komplette bewegliche Lid bis über die Lidfalte hinaus und am unteren Wimpernkranz "Violine*". Die Augen werden dann einmal mit "Nackt*" umrandet, um Kanten zu verblenden. Unter die Augenbrauen werden dann Highlights mit "Organza*" gesetzt. Dann werden die Wimpern "Angora*" angeklebt, was gar nicht so einfach war, weil diese Federwimpern natürlich sehr dicht sind und ich nicht sehen konnte, ob ich sie nun genau auf meine eigenen Wimpern geklebt habe oder nicht... Auf die Wangen kommt "Tausendschön*" und auf dem höchsten Punkt der Wangen noch einmal "Organza" als Highlight. Auf die Lippenmitte wird "Sarah*" verteilt und nur zum Rand hin verblendet.

So soll der Look aussehen...



Dies sind die Produkte...



Und dies ist die Anleitung mit den einzelnen Schritten



Wie gefällt euch der Look? Wie findet ihr meine Version?


*PR Samples

Jedes Jahr auf's Neue...

Heute ist Herbstanfang und es dauert nicht mehr lange und wir müssen wieder unsere Winterjacken hervorkramen. Ich mag daran ja ehrlich gesagt noch nicht denken, da ich die warmen Monate lieber mag...
Für die Übergangszeit hab ich einen schicken schwarzen Trenchcoat, den ich mir in der letzten Glamour Shopping Week bestellt hatte. Aber so ein Trenchcoat hält ja auch nicht lange warm.
Im Flur hängt mein Wintermantel von den letzten 4 Wintern und dieses Jahr muss ich mir ganz dringend einen neuen kaufen! Meiner ist dunkellila und irgendwie jugendlich und passt gar nicht zu allem. Ich weiß gar nicht, wie ich ganze 4 Winter damit rumlaufen konnte... Aber das ist ja oft so. Also bei mir... dass ich meinen Geschmack recht schnell ändere und dann nicht mehr weiß, wie ich jemals mit diesem und jenen rumlaufen konnte, obwohl es noch gar nicht lange her ist, dass ich es getan habe! Ich hatte ja eigentlich im letzten Herbst schon nach einem neuen Wintermantel gesucht, hab aber keinen gefunden, der mir gefiel und bin dann doch wieder mit meinem ungeliebten Teil rumgelaufen.

...Ich suche nun also einen neuen Wintermantel. Aber ich hab noch so gar keine wirkliche Idee, was für einen Stil sie haben soll. Er soll bloß warm sein, "erwachsen" aussehen und zu allem passen. Also nicht unbedingt rot oder lila. Ein bisschen figurbetont fänd ich super und wie ein Michelinmännchen möchte ich auch nicht unbedingt aussehen. Bei der Kapuze bin ich mir auch noch gar nicht sicher.. soll er eine haben oder doch nicht? Was ist praktischer und was sieht schicker aus? Echt nicht leicht...

http://www.frontlineshop.com/jacken-maentel-women/
Wintermantel schwarz und elegant | Wintermantel gefüttert und schwarz
Bilder vom frontlineshop

Den linken Mantel finde ich zwar sehr hübsch, aber ich glaube, wirklich warm ist er nicht. Rechts finde ich auch sehr hübsch, liegt aber derzeit leider nicht in meinem Budget...

Was habt ihr denn so für Wintermäntel bzw. Winterjacken und wo habt ihr sie her? Help!

Montag, 22. September 2014

Happy Birthday little Girl ♥

Mein "Baby" ist nun schon 2 Jahre alt! 

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Es kommt mir vor, als wäre es gerade ein halbes Jahr her, dass ich im Krankenhaus lag und sie zum ersten Mal in meine Arme schließen durfte! Und nun rennt sie durch die Gegend, brabbelt jedes Wort nach und so richtig in der Trotzphase und rotzfrech. Gleichzeitig aber auch so zuckersüß, dass man ihr nie lange böse sein kann, wenn sie mal wieder mit voller Absicht Unsinn macht.

Wir feiern natürlich ihren Geburstag, auch wenn sie mit ihren 2 Jahren noch gar nicht richtig versteht, was eigentlich los ist. Aber sie soll trotzdem spüren, dass alle Besucher ihretwegen gekommen sind und sie feiern.

Ich stand heute den halben Tag in der Küche, um fleißig zu backen. Es sollten unter anderem "Papageien-Cupcakes" werden, in denen verschiedenen Farben geschichtet sind.

Inspiration hatte ich mir hier geholt. Eigentlich ganz einfach... man rührt die Zutaten zu einem Teig zusammen, teilt diesen dann in 3-4 Schüsseln auf, gibt dann in jedes Schälchen eine andere Lebensmittelfarbe.


Dann füllt man die Muffinförmchen schichtweise, backt diese dann und nach dem Abkühlen kann man dann noch ein Frosting raufstreichen und wie ich zum Beispiel mit Schokolinsen verzieren.


Eigentlich ganz einfach... aber beim Durchschneiden stellte ich fest, dass sich bei mir die Farben vermischt haben und gar nicht so schön in Schichten geblieben ist, wie beim Rezept. 



Aber was habe ich falsch gemacht? Vielleicht war mein Teig zu flüssig? :/ Den roten Teig sieht man gar nicht, nur Gelb, Grün und Blau. Nun ja, schmecken werden sie sicher trotzdem... ;)


Freitag, 19. September 2014

[Event] Look-Präsentation "Angora" von Beni Durrer - Herbst 2014

Vergangene Woche war ich mal wieder bei einer Look-Präsentation von Beni Durrer, auf der er seinen neuen Herbst-Look "Angora" vorstellte und vorschminkte.
Eingeladen waren Handelspartner, Visagisten und Blogger. Leider haben außer mir alle Bloggerinnen abgesagt. Dabei haben sie etwas verpasst! Es war ein wirklich toller Abend!

Ich kann auch schon mal flüstern, dass der nächste Look schon ganz bald vorgestellt wird... ;)

Aber kommen wir erstmal zu Angora....

Zuerst stellte Beni wieder sein Team vor.


Neben Beni sind das unter anderem Daniel Schleicher (Geschäftsführer und Lebensgefährte, rechts oben), Philipp Frey (mein ehemaliger Dozent und kürzlich in einer Fernsehsendung auf ProSieben zu sehen gewesen, links unten) und Kenny (Make-up-Artist und Vertretungsdozent, rechts unten).

Es wurde wieder eine Dame aus dem Publikum ausgewählt und man nahm eine Dame, die ein komplett anderer Typ als das Kampagnenmodell war.


Zuerst wurde das Modell abgeschminkt und bekam eine Grundierung. Nach der Grundierung wurden die Augen mit dem Konturenstift umrandet.



Dann kam der Lidschatten Violine auf das komplette Lid und wurde nach oben hin ausgeblendet. Ebenfalls als untere Augenkontur. Unter den Brauenbogen kam dann Organza. Danach wurde die Wimpernperücke "Angora" angebracht und die Lippen mit der Lippenfarbe "Sarah" ausgefüllt.

Zum Schluss hat Beni die Wangen mit Tausendschön betont und setzte ein Highlight mit Organza auf den höchsten Punkt der Wange und die Schläfen. Fertig war der Look!


Eine weitere Dame aus dem Publikum bekam den Look, weil sie wissen wollte, ob auch Damen etwas älteren Alters solche Wimpern tragen können. Und es stand ihr toll!


Nach der Lookpräsentation trafen wir uns alle im Showroom, konnten Prosecco trinken, Häppchen essen, plaudern, swatchen und natürlich auch einkaufen! )Wir bekamen alle an dem Abend insgesamt 40% Rabatt! :) )


Es war mal wieder ein toller Abend! Den Look finde ich sehr tragbar trotz der ausgefallenen Wimpern. Aber genau DIE sind es, die dem Look das gewisse Etwas verleihen.

Ich werde in Kürze den Look an mir selbst nachschminken, da ich die Produkte zum Look bereits besitze und euch dann nochmal zeigen! Ich bin schon sehr gespannt, wie er mir steht! :) Seid ihr es auch?

Wie gefällt euch der Look? Tragt ihr manchmal Falsche Wimpern? Auch aus Federn?

Donnerstag, 18. September 2014

My very first Dirndl - Part II

Ich hatte euch HIER versprochen, noch ein Tragebild von mir in meinem allerersten Dirndl von Dirndlfest nachzureichen... 
Übrigens... lasst euch nicht von der Seite der Schleife bei mir täuschen... in echt war sie auf meiner rechten Seite, weil verheiratet! ;) Da ich mich aber im Spiegel fotografiert habe, ist sie auf den Bildern aber links... Links würde Single bedeuten.



Das Dirndl hat eine tolle Qualität, der Stoff ist fest, die Nähte sauber, die Details sehr hübsch... Ich bin sehr happy mit meiner Wahl!


Man bekommt derzeit das Dreierset mit Bluse und Schürze für 50% weniger und bekommt obendrauf noch eine Halskette mit schwarzen Satinband und Herzanhänger geschenkt.


Die Lieferung erfolgte sehr schnell. Schon 2 Tage nach Bestellung hatte ich das Dirndl in der Hand.

Wie gefällt euch mein Dirndl? Habt ihr auch eines oder sogar mehrere? Oder mögt ihr Dirndl gar nicht? Wart ihr schon mal auf den Wiesn?



*PR Sample

Freitag, 12. September 2014

[Duft] Marc Jacobs - Daisy Dream

Als ich die Verlosung des neuen Parfums von Marc Jacobs "Daisy Dream" gewonnen habe, habe ich mich sehr gefreut! Ich kenne noch keinen seiner Düfte und war sehr gespannt.


Seine Flakons sehen ja immer recht witzig oder niedlich aus. Die größere Version des Flakons hat diese weißen Blüten auch auf dem Deckel inklusive goldener "Knöpfe" in der Mitte. Warum die kleinere Version diese nicht hat, weiß ich nicht. Finde ich ein wenig schade, weniger hübsch ist er deshalb aber nicht. Allerdings quasi unmöglich, den Flakon so zu fotografieren, dass man sich selbst und der Hintergrund NICHT im Deckel spiegelt... aber nun gut... :D Der Flakon ist inspiriert von Gänseblümchen und blauem Himmel. Auf meinem Foto erkennt man leider nicht so gut die hellblaue Färbung des Parfums.

Zum Duft:

Kopfnote: reife Brombeeren, spritziger Grapefruit und saftiger Birne.

Herznote:  Jasmin, Litschi und blauer Glyzinie.

Basisnote: weiße Hölzer, Moschus und Kokoswasser.

Die Noten zu lesen verwirrt ein wenig, weil man Blumen und Blüten in Hülle und Fülle erwartet bei dem Namen und Aussehen des Duftes. Trotzdem hat er eine eher blumige Tendenz, aber auch eine fruchtig leichte Süße und Frische. Ich finde ihn passend zu den wärmeren Jahreszeiten, zu Sonne, blauem Himmel, Wattewölkchen und Blumenwiesen... aber auch in die sonnigeren Herbsttage kann ich ihn mir gut vorstellen. Es ist ein eher leichter und frischer Duft, der vielen Nasen gefallen könnte.

Also unbedingt dran schnuppern! :)

Bei Douglas* sind seit August 30 ml für 44,99 € (mein Flakon ohne blütenumrankten Deckel), 50 ml für 69,96 € und 100 ml für 91 € erhältlich.

Kennt ihr den Duft schon? Wie gefällt er euch? Wie gefällt euch der Parfum und kennt ihr schon andere Düfte von Marc Jacobs?

*Affiliate-Link

Donnerstag, 11. September 2014

My very first Dirndl - Part I

Ich habe einen ganz tollen Tipp für euch, wenn ihr noch auf der Suche nach einem Dirndl für das bevorstehende Oktoberfest seid...


Bei Dirndlfest gibt es zur Shoperöffnung derzeit 50% Rabatt auf alle Dirndl PLUS einer Halskette als Geschenk! :) Die Dirndl gibt es immer im Dreier-Set mit Bluse und Schürze!

Ich durfte mir dort mein allererstes Dirndl aussuchen! Ich habe mich für dieses Modell entschieden (auf dem Bild seht ihr ja nur einen kleinen Ausschnitt) und habe es auch schon anprobiert. Es macht einen tollen und hochwertigen Eindruck. Bevor ich es euch an mir präsentiere, würde ich es aber gerne überbügeln. Und dann dürft ihr mich auch im Dirndl sehen...! :D Also bis bald, in Part II des "My very first Dirndl"! Die Halskette seht ihr auch auf dem Bild. Es ist ein schwarzes Band mit "antiksilbernem" Herz.

Das war sicher nicht mein letztes Dirndl! :) Ich hätte gerne auch noch eines mit schwarz und einer anderen Farbe... glaube ich... hach, die Auswahl ist so groß und da fällt es gar nicht leicht, sich zu entscheiden!

Habt ihr Dirndl? Wart ihr schon mal auf der Wiesn oder woanders auf einem Oktoberfest? Oder findet ihr das alles eher doof und Dirndl gefallen euch gar nicht?


*PR Sample

Mittwoch, 10. September 2014

[Duft] Katy Perry - Killer Queen Royal Revolution

Nachdem ich euch bereits die beiden Katy Perry Parfums Killer Queen und Killer Queen Oh so sheer vorstellen durfte, reiht sich nun ein dritter Duft in die Killer Queen Reihe ein...

Royal Revolution


Der Flakon hat wieder die gleiche Zepter-Form wie seine Vorgänger und ist diesmal in einem Azurblau gehalten, während Killer Queen rot und Oh so sheer Fliederfarben waren. Der Deckel ist diesmal auch nicht golden, sondern metallic-grau oder "Antik-Silber"...


Kopfnote: Pinke Freesie, Granatapfel

Herznote: Jasminblütenblätter, Sandelholz, Orangenblüte

Basisnote: Vanille Orchidee, Moschus, Schwarzdorn

30 ml Eau de Parfum sind für 24,99 € UVP zu haben und 50 ml für 34,99 € UVP

Obwohl der Duft so ganz anders ist, als seine Vorgänger, finde ich ihn wirklich toll! Er ist schon blumig, aber nicht zu stark. Ich selbst stehe eigentlich gar nicht auf blumige Düfte, aber dieser hat noch ein bisschen was anderes, herberes in sich, ist aber nicht schwer, sondern trotzdem leicht dabei. Ein toller Duft für die Übergangszeit von Sommer zu Herbst, finde ich! Ich trage ihn genauso gern wie die anderen beiden Killer Queen Düfte. Ich bin gespannt, ob da noch weitere Düfte in der Reihen folgen und hoffe, dass ich diese dann auch wieder testen darf! ;)

Kennt ihr den Duft bereits? Oder einen der anderen beiden?


*PR Sample

Dienstag, 9. September 2014

OPI - Skating on Thin Ice-Land | Nordic Collection

Die neue Herbst Kollektion von OPI namens "Nordic" wurde von den Farben Skandinaviens inspiriert, wie zum Beispiel das Polarlicht, die tiefblauen Fjorde Norwegens und die bunten Häuser Kopenhagens.


Mich spricht diese Kollektion so sehr an, wie schon lange keine andere OPI Kollektion mehr. Ich darf euch heute Skating on Thin Ice-Land vorstellen.



Skating on Thin Ice-Land ist ein dunkler Aubergine-Ton in Cremefinish, der in zwei Schichten deckt.


Er ist vampy, aber nicht düster gruftig, sondern erwachsen, sexy und edel. Sehr herbstlich und deshalb natürlich perfekt in einer Herbstkollektion!

Mich interessieren noch weitere Farben aus der Kollektion sehr! Vor allem Going My Way or Norway? (helles Karamellbraun), Can't aFjord Not To (Peach), How Great is Your Dane? (dunkles Taupebraun), My Dogsled is a Hybrid (Türkis) und Thank Glogg It's Friday! (schimmerndes Rot).

Kennt ihr die Kollektion schon? Welche Farben interessieren euch besonders? Ich bin ja eigentlich noch gar nicht in Herbststimmung, aber die Kollektion finde ich toll!



*PR Sample

Donnerstag, 4. September 2014

[Swatches] Rouge Bunny Rouge - "Unberührter Garten" Palette "Chronos"

Als ich die Neuigkeit erfuhr, dass es von Rouge Bunny Rouge auch eine limitierte Lidschattenpalette geben würde, war ich sofort Feuer und Flamme. 
Rouge Bunny Rouge steht für märchenhaft verspieltes Design und tolle Qualität. Die Palette konnte also nur gut werden, dachte ich.


Ich sollte Recht behalten!

Das Packaging ist natürlich im typischen RBR-Look gehalten. Schwarzer Hochglanzlack mit weißem, verspieltem Druck mit roten Akzenten. Sie liegt toll in der Hand, macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Für 55 Euro erwarte ich dies aber auch!

Bisschen mit meiner Kamera spielen muss auch sein... ;D

Der Inhalt...

Enthalten sind 5 metallische Töne von Beige über Olivgrün bis hin zu Lila und Blau, wobei die beiden beigen Töne sich ähnlich sind. Das sehen wir aber gleich besser in den Swatches. Jeder Lidschatten hat eine wunderschöne Kolibri-Prägung.

Die Swatches sind alle ohne Base. Die Pigmentierung ist 1a! Die Töne sind toll! Rauchige Töne für verschiedene Smokey Eyes, wobei man damit sicherlich auch das eine oder andere Tages-AMU schminken kann. Ich werde in Kürze damit spielen und euch dann nochmal Tragebilder zeigen.

Mein erster Eindruck: Ich bin ziemlich begeistert! Farbauswahl und Qualität sind toll! Wobei für meinen Geschmack die beiden Beige-Töne gerne etwas unterschiedlicher hätten ausfallen dürfen! Oder Schwarz anstelle eines der beiden Beige-Töne!

Wie gefällt euch die Palette? Habt ihr sie auch? Hättet ihr sie auch gern? Oder gefällt sie euch gar nicht?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...