It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Beautypress Blogger Event Mai 2014 | Teil III - Die Goodies

Ich habe euch schon vom Event selbst und von den Bloggerinnen erzählt, die teilgenommen haben... nun möchte ich euch die Goodies im Einzelnen zeigen, nachdem ich euch ja schon einen Vorgeschmack gegeben hatte... Einige davon habe ich schon angefangen zu testen.





Die Goodies im Einzelnen...

Neutrogena

Sofort einziehende Handcreme | Visibly Clear Fein & Matt Hautverfeinerndes Peeling | Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel | Bodylotion mit Nordic Berry Aufbauende Pflege | Lippenpflege mit Nordic Berry

Die Bodylotion habe ich schon einmal benutzt und finde sie bisher ganz gut.

Merz

Verschiedene Masken für unterschiedliche Bedürfnisse | Mini-Schaummasken | Merz Spezial Dragees | Merz Spezial Beauty Talent 5 in 1

Die Merz Spezial Dragees sind ein Klassiker, den ich vor vielen Jahren auch benutzte. Da ich derzeit sehr mit brüchigen Nägeln und dünnen, kraftlosen Haaren zu kämpfen habe, freue ich mich sehr, zwei Packungen geschenkt bekommen zu haben und bin damit also 4 Monate versorgt! :) Die 5 in 1 Creme, die gegen verschiedene Hautprobleme wie Narben, Falten, Rötungen etc. helfen soll, teste ich an einer Narbe am Bein von Püppi. Das Vorher-Foto hierfür ist schon gemacht und ich bin gespannt!

aldo VANDINI

Sensual Aroma Duschgel und Bodylotion | Brightening Leave-on Maske und Peeling | Brightening Augenserum | Nicht auf dem Bild: Mini-Lautsprecher und Handtuch

An Aldo Vandini bin ich bisher in den Drogeriemärkten immer vorbeigelaufen. Die Marke hat mich schlicht nicht angesprochen. Als ich auf dem Event erstmals die Marke wirklich kennenlernte und beschnuppern durfte, wurde meine Neugierde geweckt!

Schaebens

Viele verschiedene Masken und ein Schälchen mit Schwämmchen zum entfernen der Maske.

Schaebens Masken sind doch der Klassiker, was "Tütenmasken" in der Drogerie angeht! Ich habe schon oft Schaebens Masken gekauft. Besonders beliebt bei meiner großen Tochter: Die ableckbare Schokoladen-Maske...! ;) Die habe ich auf dem Event allerdings vermisst! Dennoch freue ich mich darauf, mir noch unbekannte Sorten zu testen.

Avène

Eau Thermale Termalwasserspray | Couvrance Mascara | Und ein tolles Extra-Geschenk: Perlenohrringe!

Das Thermalwasserspray ist ein Kultprodukt und schon viele Jahre in meinem Gebrauch! Ich liebe es! Besonders im Jahrhundert-WM-Sommer 2006 hat es mir sehr treue Dienste erwiesen! Ohne hätte ich den Sommer sicherlich nicht so gut überstanden...! :D Auf die Mascara bin ich gespannt und die Perlenohrringe sind einfach nur wunderschön und ich trage sie seit Montag täglich.

Burt's Bees

Lipgloss | Lip Shimmer Balsam | Lip Balsam | Tinted Lip Balm | Lip Shine Gloss

Die beiden Lip Glosse sind neu im Burt's Bees Sortiment und ich habe zwei Farben gewählt, die mich besonders angesprochen haben... Beerentöne! Ich habe sie noch nicht ausprobiert, bin aber sehr gespannt.

Lierac


Initiatic Energiespendende Creme gegen Fältchen | Luminescence Serum | Initiatic Energiespendendes und mattierendes Fluid gegen Fältchen | Hydra-Chrono+ Lippenbalsam, der sich farblich je nach PH-Wert der Lippen anpasst | Magnificence Serum | Mizellenlösung

Lierac kannte ich bisher nur vom Namen. Creme, Magnificence Serum und Fluid habe ich inzwischen schon benutzt und bin bisher sehr angetan. Die Creme habe ich nachts getragen, das Fluid tagsüber. Auf das Lippenbalsam bin ich auch sehr gespannt.

Eucerin

In-Dusch Body-Lotion | Ultra Sensitive Reinigungslotion | Ultra Sensitive Beruhigende Pflege | Anti Rötungen Kaschierende Tagespflege

Die In-Dusch Body-Lotion benutze ich seit ein paar Wochen, nachdem ich sie bei einem Testportal "gewonnen" habe. Ich mag sie sehr! Die drei anderen Produkte habe ich inzwischen auch schon einmal getestet und bin ganz angetan.

Luvos

Cremedusche | Heilerde Feuchtigkeits-Maske | Getöntes Gesichtsfluid in "hell" und "Bronze" | Schwamm und Duschente

Von Luvos habe ich bisher nur die Heilerde in Pulverform benutzt. Aber das schon seit Jahren, sowohl für mich selbst als auch für den wunden Po meiner Püppi als Sitzbäder und Umschläge. Und natürlich gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft. Kann ich sehr empfehlen! Die Cremedusche habe ich inzwischen schon einmal benutzt und mag den natürlich zitronigen Duft.

Teoxane

Kit Post Procedure (1. Deep Repair Serum 2. Strengthen Serum 3. Advanced Filler) | Handdesinfektionsspray | Schlüsselband

Teoxane kannte ich vor dem Event gar nicht. Sie stellen Hyaloronsäure her, die man sich unter die Haut spritzen lassen kann. Aber auch Pflegeprodukte für die äußere Anwendung.

Phyto

Phytokératine Repair Spray thermo-aktiv | Phytovolume Shampoo | Phytobaume Conditioner für colorierte und gesträhnte Haare | Phytokératine Haarserum und Phyto7 Hydratisierende Haarcreme

Phyto kenne ich schon durch zwei Shampoos, die ich benutzt habe. Einmal eines gegen Haarausfall und einmal ein Feuchtigkeitsshampoo. Ich mag Phyto und freue mich schon darauf, diese Produkte auszuprobieren.

Oliver Schmidt & mally (QVC)


Shine & Hold Hair Refresh Trockenshampoo | Fresh Blond Mousse Sahara Blond Farbauffrischer | Fresh Blond Shampoo | Fresh Blond Leave-in Conditioner-Spray | Sheer Gloss Elixir Haaröl | 2x mally Brow Fix in der Farbe "Taupe"

Alle Produkte auf dem Bild habe ich schon 2 mal benutzt seit dem Event und außer dem  Trockenshampoo gefällt mir alles bisher recht gut. Meine Haare sind bisher sehr fluffig leicht und weich. Wird aber noch weiter getestet für ein Fazit. Dem Trockenshampoo gebe ich aber auch noch eine Chance. Das Eyebrow Fix ist witzig... mehr dazu aber ein andermal.

Ausführliche Reviews zu dem einen oder anderen Produkt (sicher aber nicht von allen) werden in den nächsten Wochen folgen.

Von welchen Produkten, die ich hier zeige, würde euch am meisten eine Review interessieren? Kennt ihr das eine oder andere davon sogar schon? Ich bin gespannt!

Dienstag, 27. Mai 2014

Beautypress Blogger Event Mai 2014 | Teil II - Die Bloggerinnen

Gestern habe ich euch bereits von dem Ablauf des Events erzählt und ganz viele Fotos gezeigt. Heute möchte ich euch die anderen Bloggerinnen gerne verlinken, die an dem Event teilgenommen haben. Es war wirklich ein großer und bunter Haufen! :) Schade, dass ich nicht mit jeder von euch persönlich sprechen konnte!

Copyright: beautypress.de


Das Foto ist von beautypress.

Und diese Blogs waren dabei: 


www.andysparkles.de  || www.beautypalmira.de || www.chamy.at || www.creme-de-la-crema.net || www.danis-beautyblog.com || www.der-blasse-schimmer.de || www.ekiem.de || www.even-if-it-was-destiny.blogspot.de || www.fashion-fee.com || www.fraeulein-ungeschminkt.de || www.glamupyourlifestyle.blogspot.de || www.hellothanh.com || www.highendplanet.de || www.hydrogenperoxid.de || www.ineedsunshine.de || www.inlovewithlife.de || www.jabelchen.blogspot.com  || www.jadebluete.com || www.jenseitsvoneden.de || www.kalterkaffee.at || www.konsumkaiser.com www.kosmetikaddicted.blogspot.de || www.krissys-beauty-box.blogspot.de || www.liris-beautywelt.blogspot.de || www.Lovelycatification.com || www.lullabees.de || www.madamekeke.blogspot.de || www.magi-mania.de || www.missxtravaganz.blogspot.de || www.mykosmetikblog.de || www.silk-salt.com www.pinkandcoral.de || www.Puppenzirkus.de || www.Rauschgiftengel.com || www.rebecissima.blogspot.de || www.schminkfraeulein.de || www.schminkschnubbel.blogspot.de || www.schminkwiese.de || www.schonausprobiert.com || www.shades-of-nature.de || www.shoppingladies.de || www.talasia.de www.texterella.de || www.themermaidscandy.com || www.ttcybeauty.de || www.unlike-girl.com www.winzieee.de || www.yourssabrina.de

Sollte jemand fehlen, bitte Bescheid geben. Ich habe die Liste von beautypress kopiert.

Und wer noch nicht genug von diesem Event hat, der kann hier die schon veröffentlichten Eventberichte von einigen anderen Bloggerinnen lesen... 



HIER zeige ich euch dann die ganzen Goodies im Einzelnen...

Montag, 26. Mai 2014

Beautypress Blogger Event Mai 2014 | Teil I - Das Event

Am vergangenen Samstag durfte ich zum zweiten Mal beim Beautypress Blogger Event dabei sein, das diesmal in Frankfurt am Main stattfand, und ich war vorher wirklich aufgeregt und freute mich wahnsinnig drauf, denn das letzte Event war ein voller Erfolg und ich freute mich nicht nur auf die Marken, sondern auch auf die vielen Blogger-Kolleginnen, die ich zum Teil schon persönlich kannte oder bisher nur aus dem Internet und die ich gerne persönlich kennenlernen wollte.


Diesmal hatte ich mich für einen Flug als An- und Abreise-"Gefährt" entschieden, da die Zugreise beim letzen Event insgesamt länger dauerte, als das Event selbst und mich sehr belastet hatte.

Zusammen mit Nana und Palmira flog ich vom Flughafen Tegel in Berlin los. Der Flug war recht entspannt und für meine große Tochter habe ich sogar den Start und die Landung gefilmt, weil sie auch unbedingt mal fliegen will... :D Sie hat sich sehr darüber gefreut, dass ich das für sie gefilmt hatte.


Am Flughafen in Frankfurt angekommen mussten wir erst einmal eine ganze Weile auf unsere leeren Koffer warten. Leer waren sie deshalb, weil wir sie für unsere Goodies brauchten, denn im Handgepäck hätten wir sie natürlich nicht transportieren dürfen. Eigentlich logisch, oder!? An was man alles denken muss!

Das Event fand im Sheraton Hotel direkt am Flughafen statt. Und obwohl es direkt am Flughafen ist, mussten wir doch etwas suchen und einen Taxifahrer fragen. In der Hotellobby stand dann auch schon ein kleines Grüppchen von Bloggerinnen und erste Bekannte und Nur-vom-Lesen-Bekannte konnte ich freudig in die Arme schließen. Ich liebe mein Hobby! Es ist so toll, wie viele tolle Menschen ich dadurch kennenlernen durfte und darf! Ich möchte keinen davon missen! Besonders gefreut habe ich mich, endlich Shelynx von Der blasse Schimmer zu treffen! So eine Schönheit mit einer tollen Ausstrahlung! Der Hammer!

Die Begrüßung in "unserem" Eventbereich des Hotels fand relativ kurz statt, wir konnten unsere Koffer in einem Extraraum verstauen und schon ging es los... die "Bestürmung" der Marken-Stände! Unsere erste Anlaufstelle war der gemeinsame Stand von Phyto und Lierac. Und wie sich herausstellte, war das der perfekte Start, denn dort wurden wir mit einem Rosé-Prosecco empfangen und für den Tag "aufgelockert". ;)



Copyright: beautypress.de

Weiter ging es zu Luvos, wo wir bei einem Memory-Spiel eine Duschente gewinnen konnten, Burt's Bees, die uns neben den altbewährten Lippenpflegestiften die neuen Lipglosse vorstellten und soweit ich mich erinnere, sind wir dann auch schon zum Mittagessen wieder hochgegangen, da der Avène-Stand, der uns brennend interessierte, permanent von ebenfalls brennend interessierten Bloggerinnen belegt war. Auf Avène hatte ich mich mit am meisten gefreut.

Nach dem Mittagessen ging es also gestärkt weiter. Bei Schaebens waren die Damen gerade selbst essen und es war nur der Herr anwesend, der mit Rückenmassagen für Entspannung sorgen sollte. Er konnte uns dennoch einiges über Schaebens und die Masken erzählen und nachdem Krissy sich hat massieren lassen und er mich danach fragte, ob ich nicht auch Lust hätte, dachte ich "Och joooaaaa, wieso eigentlich nicht...?" und war froh, dass ich mich dazu entschlossen hatte. Dachte ich zuerst nämlich, der liebe Herr Norbert Mols sei "bloß" ein Masseur, stellte sich heraus, dass er ein richtiger Physiotherapeut mit Praxis in Frechen war und nachdem ich ihm von meinen speziellen Rückenleiden erzählte, spürte er die Verhärtungen gekonnt auf, fragte mich, ob ich denn häufig Kopfschmerzen hätte, denn die Verspannungen ziehen sich von Schulterblatt bis hoch zum Nacken, fühlte ich mich gut aufgehoben. Er bearbeitete und "triggerte" eine ganze Weile meine Verspannungen im linken Schulterbereich und knackste zu guter Letzt sogar noch meine Blockaden aus der Wirbelsäule raus. Es war herrlich! Ich bekam also nicht nur eine "schnöde" Rückenmassage, sondern tatsächlich eine kleine Physiotherapie, die eigentlich längst überfällig war! Wenn ihr also in oder um Frechen wohnt und einen guten Physiotherapeuten sucht, kann ich ihn guten Gewissens empfehlen!



Und dieses Foto hat Krissy von mir gemacht...


Am Stand von QVC / Oliver Schmidt freute ich mich, die super liebe und kompetente Verena wiederzusehen, die ich schon beim letzten Event kennenlernen durfte. Speziell auf meine Haarbedürfnisse und Struktur abgestimmte Produkte wanderten in meine Goodie Bag und ich freute mich schon darauf, sie auszuprobieren.



Bei Neutrogena gab es eine Fotobox, in der Krissy, Nana und ich uns auch ein wenig "austobten"... :D Palmira hatten wir leider schon zu Beginn des Events aus den Augen verloren...



Merz hatte nicht nur den Klassiker, die Merz Spezial Dragees dabei, sondern auch eine Salbe, die gegen vielerlei Hautprobleme wie zum Beispiel auch Narben helfen soll und natürlich auch die beliebten Gesichtsmasken.


Als bei Avène endlich "frei" war, stürmten wir zu dem Stand und wurden wunderbar von Sandra beraten. Sie erzählte uns erst die faszinierende Geschichte hinter der Marke und zeigte jeder von uns für seine Bedürfnisse passende Produkte. Neben Phyto/Lierac und dem Physiotherapeuten war dies ein weiteres Highlight für mich.

Im Raum von Teoxane hielten wir uns nicht lange auf... denn wir waren ein wenig erschrocken, dass man sich dort live und sofort von einem Arzt (Ich glaube Dermatologen) Hyaloronsäure unter die Fältchen und in die Lippen spritzen lassen konnte... das wollten wir ungern mitansehen... auch wenn die PR Dame Krissy versuchte zu überzeugen, welch Vorteile sie mit der Unterspritzung ihrer Augenpartie hätte...


aldo Vandini lockte nicht nur mit bunten Cupcakes, sondern auch mit wohlduftenden Bodycremes und jede bekam ein Set (Duschgel + Bodylotion) von seinem "Lieblingsduft" geschenkt. Direkt daneben wurden uns die Eucerin Neuheiten präsentiert.


Lavera hatten ein wenig dekorative Kosmetik und Körperpflege dabei.

Leider verflog die Zeit so schnell, dass wir 3 Stände bzw. 4 Firmen gar nicht besuchen konnten... Hormocenta, Natrue / IKW und ein Stand, an dem man seine eigene Handcreme herstellen konnte mussten wir leider auslassen, da unser Flieger bald ging und wir unsere nun proppenvollen Koffer noch aufgeben mussten.

So blieb leider auch keine Zeit, sich näher mit anderen Bloggerinnen auszutauschen, als mit denen, mit denen man die ganze Zeit zusammenblieb, was wirklich sehr schade war. Verabschieden konnte ich mich deshalb auch nur kurz von dem beautypress Team und von sonst niemandem... Wir sind dann also zur Gepäckaufgabestation geeilt, hatten ein wenig Angst, dass wir für Übergepäck bezahlen müssen, was zum Glück nicht der Fall war und ließen uns dann von einem "Flug-Rowdy" nach Berlin fliegen. Ehrlich, gibt es Piloten, die sich im Flugverkehr wie die Berliner Taxifahrer im Straßenverkehr verhalten? Wir hatten das Gefühl, der Pilot versuche die 10 min Verspätung auf Teufel komm raus wieder reinzuholen... Zum Glück war dafür die Landung überraschend sanft...! :D

Eine Liste aller teilnehmenden Bloggerinnen findet ihr HIER! Die Goodies zeige ich euch HIER... aber hier könnt ihr schon mal einen kleinen Eindruck gewinnen:



Alles in allem war das ein sehr toller Tag und ein supertolles Event! Vielen, vielen Dank an das beautypress-Team für die Organisation und die verschiedenen anwesenden Firmen für die interessanten und spannenden Gespräche! Wir hatten sehr viel Spaß, haben uns lediglich etwas mehr Zeit gewünscht für die Firmen und für die anderen Bloggerinnen... aber dies nur als kleine Anregung für das nächste Event, auf dem ich hoffentlich wieder dabei sein darf! ;)

Ich hoffe, ihr habt bis hierhin durchgehalten. Der Bericht ist ja doch einiges länger geworden, als geplant. Aber genauso vollgepackt wie mein Bericht war auch das Event! Ich hoffe, der Bericht hat euch dennoch gefallen!

Montag, 19. Mai 2014

[Review] Burt's Bees Augencremes - Vergleich

Diese beiden Augencremes bekam ich schon vor einigen Monaten zugeschickt, weshalb ich, denke ich, ganz gut beurteilen kann, wie sie sind.


Burt's Bees Augencreme für empfindliche Haut mit Baumwollextrakt und Burt's Bees Radiance Augencreme mit Gelée Royal

Beide Augencremes deklarieren 99% natürliche Inhaltsstoffe. Die Augencreme für sensible Haut ist in einer Tube, die Radiance Augencreme in einem kleinen Glastigelchen mit weißen Deckel und ohne jegliche Aufschrift. Die Tube enthält 10 g, das Tigelchen 14 g.

Die Tube hat eine Spitze, die ein wenig an einen dicken Buntstift erinnert und hat einen Kreuzschlitz. Drückt man auf die Tube (*hehe*), öffnet sich die Spitze und es kommt Produkt heraus. Beim ersten Mal schien der Schlitz noch verschlossen zu sein, denn da kam leider ein wenig zu viel Creme rausgeschossen. Bei den darauf folgenden Malen dann aber nicht mehr.

Die Creme für sensible Augen ist weiß und etwas dünnflüssiger, ein bisschen wie ein Fluid, aber nicht ganz so flüssig. Die Radiance Creme aus dem Tiegel ist ein wenig fester und cremefarben.

Zuerst hatte ich überlegt, die eine Creme an einem Auge und die andere Creme am anderen Auge zu testen, aber ich wollte vermeiden, dass die Augen eventuell unterschiedlich gepflegt aussehen... *lach* So habe ich die Creme aus der Tube morgens vor dem Schminken benutzt, weil diese leichter ist und sich gut als Make-up-Grundlage eignet, die Creme aus dem Tiegel abends nach dem Abschminken, weil diese deutlich reichhaltiger ist, also perfekt für die Nachtpflege.

Ich mag beide Cremes sehr gerne und meine eins trockenen Augenpartien sind deutlich durchfeuchteter und entspannter... oder wie sagt man so schön... entknittert. Wer also noch auf der Suche nach einer tollen Augenpflege ist, sollte sich diese beiden vielleicht mal anschauen!

Je nach Anbieter kostet die Sensitive Augencreme zwischen ca. 14 und 18 €, die Radiance Augencreme zwischen 19 und 24 €.

Kennt ihr die Augencremes von Burt's Bees schon? Benutzt ihr auch andere Pflegeprodukte von dieser Marke?
Ich schwöre ja noch auf die Windelcreme... nur so als Tipp an die Mamis unter euch mit Windelkindern...!

*PR Sample

Sonntag, 18. Mai 2014

Eine Überlegung... und Frage an euch! [Projekt Minimize Me]

Guten Abend ihr Lieben,

Ich beschäftige mich schon länger mit einer Frage... 

Und zwar habe ich ja meinen Zweitblog "Projekt Minimize Me", auf dem ich EIGENTLICH mit einigen Co-Bloggern über unsere Abnehmvorhaben und -umsetzungen schreiben WOLLTE. Das lief einige Zeit ganz gut und dann passierte nichts mehr... weder bei mir noch bei meinen Co-Bloggern. Ich finde das sehr schade...!

Das Thema lässt mich aber natürlich nicht los. Durch eine Hormonstörung habe ich, obwohl ich 3 Monate nach der Geburt der Püppi sogar weniger wog als vorher, einiges zugelegt. Mein Frauenarzt, mit dem ich natürlich drüber sprach, gab mir eine Gestagenpille und meinte, dass wir das "mal ausprobieren" sollten, denn sonst wüsste er nicht, wie er mir helfen sollte...

...Leider hat das alles noch schlimmer gemacht! Ich habe sie 2 Monate genommen und in der Zeit habe ich nicht nur weiter zugelegt, sondern bekam Wassereinlagerungen, furchtbare Haut mit fiesen Unreinheiten, brüchige Nägel und strohige Haare! Der Horror!

Ich setzte sie nach den 2 Monaten also wieder ab und kämpfe noch ein wenig mit den "Nachwehen"...
Aber langsam scheint sich alles zu normalisieren, denn meine Haut ist wieder besser, meine Nägel nicht mehr ganz so extrem brüchig und ich möchte mein Ziel, abzunehmen, wieder in Angriff nehmen, weil ich denke, dass ich jetzt auch wieder realistische Chancen habe, das es was bringt.

Nun ist meine Überlegung, dieses Thema wieder in diesen Blog zu integrieren, FALLS euch das überhaupt interessiert.
Ergebnisse und Kurzfassungen würde ich dann vielleicht trotzdem wieder auf "Projekt Minimize Me" posten. Oder andersrum? Detaillierter auf dem anderen Blog und Zusammenfassungen hier?

Was haltet ihr davon? Und wie seht ihr das?

Und wenn wir schon mal dabei sind: Hat jemand von euch Lust, aktiv auf "Projekt Minimize Me" zu bloggen? Wenn ja, meldet euch via E-mail an hallo [at] inlovewithlife [punkt] de!

Essie - spin the bottle

Als die Ankündigung zu der hide & go chic Frühlingskollektion von Essie kam, war mir schon klar, dass ich den nudefarbenen spin the bottle kaufen würde. Aber selbst, als ich die Flasche dann endlich in der Hand hatte, ahnte ich noch nicht, was passieren würde, wenn ich ihn trage...

Essie - spin the bottle


Was passiert ist? "BÄÄÄM!" ist passiert! Ich war sofort unsterblich verliebt! Denn spin the bottle ist einer der schönsten Nude-Lacke, die ich je gesehen habe! Er deckt in zwei Schichten und ist ein Cremelack, ohne Schimmer oder Glitter. Der Nude-Ton geht weder ins Gelb, noch ins Grau, noch ins Rosa. Ich finde, er hat einen leicht peachigen Unterton, wirklich nur ganz zart. Man könnte vielleicht sagen, er ist eine Mischung aus a crewed interest und sand tropez.



Habt ihr ihn auch bekommen? Seid ihr auch so verliebt? Wie gefällt er euch?

Wenn's kommt, dann dicke...

Wir wohnen nun seit 4,5 Jahren in unserer Wohnung und so lange haben wir auch schon unsere beiden Couches im Wohnzimmer. Wir hatten sie damals gebraucht gekauft, denn so ein Umzug ist teuer genug und wir waren froh, wenn wir was sparen konnten an der einen oder anderen Stelle. Die Couches waren also eher zweckmäßig.

Als mein Mann vor einigen Wochen beim Spinnenweben-von-der-Wohnzimmer-Decke-Wegsaugen auf der Lehne der einen Couch stand, das Gleichgewicht verlor und mit voller Wucht den Fuß in die Sitzfläche rammte, um sich zu stützen, machte es einmal laut "Krach" und die Couch war durch an der einen Seite. Mit mehrere Kissen, die ich unter den Bezug an der Stelle schob, habe ich das Malheur provisorisch erstmal "ausgebessert".

Aber als ob das nicht genug ist, ist kurze Zeit später der Fuß der anderen Couch beim Verschieben angeknackst und steht jetzt also nicht mehr wirklich sicher...

Und so heißt es dann wohl... Couch-Kauf!

Aber während mein Mann mich beinah täglich mit Links zu Shops bombardiert, mit der Bitte mich durch das Angebot zu wühlen, schiebe ich das Thema noch ein wenig vor mich hin... auch wegen der Kosten. Aber ich fürchte, es führt kein Weg dran vorbei und meine Verdrängungstaktik löst das Problem ja nicht in Luft auf... Schade eigentlich! :D 

Und da ich der Meinung bin, online eine Couch zu suchen macht wenig Sinn, weil man die Größe eher schlecht einschätzen kann und nicht weiß, wie bequem sie letztendlich ist, machen wir uns also nun "offline" auf die Couchsuche und hoffen, wir finden etwas schickes und trotzdem bezahlbares (Denn wir wollten nicht gerade an unser Urlaubsgeld ran...) bei Höffner. Und wenn  nicht dort, dann vielleicht bei Domäne oder Möbel Kraft oder was könnt ihr noch empfehlen in Berlin?

Mein Traum wäre ja so etwas in der Art...

Bildquelle: Höffner

Da wäre dann allerdings das Problem, dass vermutlich unser Couchtisch nicht in die "Lücke" passt... oder zumindest nicht viel Beinfreiheit bleibt... hm... alles nicht so einfach! Aber ich packe mal mein Maßband ein und wenn diese Couch morgen vor Ort ist, messe ich das mal aus!

Wo habt ihr denn eure Couch her? Habt ihr noch weitere Empfehlungen, wo wir in Berlin gute und günstige Sofas angucken (und dann hoffentlich auch kaufen) gehen können? Und kennt ihr auch dieses Phänomen, dass irgendwie immer mehrere Sachen gleichzeitig kaputt gehen?



Samstag, 17. Mai 2014

[Duft] Killer Queen Oh so sheer!

Vor ein paar Wochen bekam ich den limitierten und frühlingshaften Nachfolger von Killer Queen mit dem Beinamen "Oh so sheer!" zum Testen zugeschickt, den ich euch heute vorstellen möchte.


Der Flakon ist der gleiche wie bei Killer Queen, nur dass er klar ist und die Flüssigkeit fliederfarben, so dass es wieder einen zarten Verlauf zur Spitze hin gibt. Der Deckel ist wie beim Original in Gold gehalten. Durch das zarte Flieder wirkt er aber schon viel "leichter" und frühlingshafter. Das Farbkonzept passt also zum Duft.


Er kam auf einem Samtkissen bei mir an. Süße Idee!

Kopfnote: Pflaume, Maulbeere, Brombeere, Holunderbeere

Herznote: Freesie, Regenbogen-Plumeria, rote Samtblume, Flieder

Basisnote: Cashmeran, Patchouli, flüssige Praline

Wie ihr seht, sind die Basisnoten die selben wie bei Killer Queen, Kopf und Herznote unterscheiden sich, sind leichter und frischer gewählt.

Und so ist auch der Duft! Man erahnt eine Ähnlichkeit, aber Oh So Sheer ist viel leichter, frischer, fruchtig und blumig zugleich, aber ohne zu sehr in die süße Richtung zu gehen. Für die warmen Jahreszeiten wirklich toll! Er gefällt mir sehr, sehr gut!

Habt ihr ihn schon erspäht und in euren Besitz gebracht? Wie gefällt euch der Flakon?





*PR Sample - Vielen Dank an Coty!

Püppis Kinderzimmer soll schöner werden... Part III

Ich glaube, mit diesem Projekt werde ich nie fertig... Das Zimmer meiner Püppi ist ja inzwischen schon recht schön geworden, das habe ich euch hier schon gezeigt. Ich habe aber noch immer... oder sagen wir mal, immer wieder neue... Ideen im Kopf, die ich nach und nach gern umsetzen möchte.

Meine neueste Idee ist ein Spielzelt. Auf die Idee gebracht hat mich Ines über ihren tollen Instagram-Account, wo man manchmal ihre süße Hundin Sissi in dem Spielzelt ihrer Tochter lümmeln sieht...! :D Und ich glaube, ich möchte für Püppi auch so ein Spielzelt, weil ich denke, dass es ihr gut gefallen würde.

Ich wollte eigentlich gerne eines, dass nicht ganz so kitschig prinzessinnenrosa ist, ein bisschen besser in ihr Zimmer passt, wo an den Wänden Vögel, Schmetterlinge und Blumenfeen hängen... und hab bei Baby Walz eines gefunden, welches ich wirklich zauberhaft finde:

Bildquelle: baby-walz.de

Das Einzige, was mich hier "stört" ist, dass es von allen Seiten einsehbar ist. So hat es keinen echten "Höhlencharakter"... aber vielleicht kann man den transparenten Stoff ja irgendwie austauschen... Denn ansonsten finde ich es perfekt. Was meint ihr? Wobei... es gibt noch eine Sache, die mich stört, bzw. die ich schade finde: Da steht, nicht geeignet unter 3 Jahren! :/ 

Und dann natürlich der Preis für so eine Prinzessinenhöhle... mit etwas Aufwand und den richtigen Suchideen finde ich aber fast immer einen Weg so schöne Sachen anzuschaffen.

Habt ihr noch andere Ideen oder Seiten, die ich zur Inspiration nutzen kann? Kennt ihr vielleicht sogar Blogs, die sich mit der Einrichtung von Kinderzimmern befassen?

Freitag, 16. Mai 2014

Butter London - Rosie Lee

Als es vor kurzem eine 50%-Aktion bei Butter London gab, hab ich die Gelegenheit genutzt und meine allerersten Butter London Lacke bestellt. Vorher waren sie mir einfach viel zu teuer!

Um diesen Lack gab es vor einer Weile mal einen Hype.

Die Rede ist von Butter London's Rosie Lee


Rosie Lee ist ein Altrosa Glitterlack, zwar mit klarer Base, aber dadurch, dass er vollgepackt mit Glitterpartikeln ist, bekommt man ihn sogar mit 2 Schichten relativ deckend hin. Vorsichthalber habe ich 3 lackiert. Um Unebenheiten zu glätten habe ich noch einen schnelltrocknenden Überlack drüber gegeben.

Wie gefällt euch der Lack? Habt ihr ihn auch? Habt ihr noch andere Butter London Lacke?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...