It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 25. Februar 2014

3 Jahre In Love With Life ♥ Gewinnspiel-Wochen ♥ Woche 4 "Nail Queen"

Vor inzwischen 3 Wochen ist In Love With Life 3 Jahre alt geworden!!! :) Aber nicht nur das! Ich habe inzwischen über 1000 GFC- und über 400 Bloglovin-Leser und inzwischen fast 530.000 Seitenaufrufe!
4 super Gründe um zu feiern! 4 super Gründe, um EUCH, meinen Lesern mal wieder aus tiefstem Herzen DANKE zu sagen und um EUCH etwas ZURÜCKZUGEBEN!

Seit 3 Wochen poste ich 4 Wochen lang jede Woche ein Gewinnspiel, wobei die ersten 3 Gewinnspiele "Hauptgewinne" sind und das heutige letzte ist eine Art "Trostpreis".... wobei... für Nagellack-Freaks, wie ich es einer bin, ist das sicherlich kein Trostpreis, sondern der Hauptpreis...! ;) 

Die ersten beiden Gewinne aus Woche 1 und 2 sind inzwischen ausgelost, die Gewinnerinnen benachrichtigt. Das 3. Gewinnspiel seht ihr HIER (Gewinnspiel läuft noch bis einschließlich diesen Sonntag!) und was hier ab heute gewinnen könnt, seht ihr jetzt...!


Dieses prall gefüllte Paket beinhaltet ganze 20 Nagellacke!!!

Von links oben im Uhrzeigersinn: Manhattan: 70A, 003, Laquer Love, 004, Cheeky Cherry, 006, Bad Burgundy, 12V | nails inc.: Victoria | Maybelline: Coral Craze, Pink Bikini | Manhattan Sugar Effect: Coral Glam, Give Me Sparkle, Glitter For Life |  Astor: Seductive Fuchsia, Fire Up! | Catrice: Bronze-Deco | Im Kreis: butter London: Dodgy Barnett | models own: Rosé-Glitter (steht kein Name drauf)| essie: Jazzy Lubilant.

Alle Produkte sind entweder unbenutzte oder einmal auf einem Finger geswatchte PR Samples, unbenutzte GlossyBox-Samples oder gekauft und nie benutzt. Nur essie - Jazzy Lubilant habe ich extra für dieses Gewinnspiel gekauft. Sollte es euch stören, dass einige davon 1x auf einem Finger geswatcht wurden, macht bitte nicht mit! Nimmst du teil, bestätigst du, dass es dich nicht stört! (Dies und nichts anderes ist auch der Grund, warum ich es als "Trostpreis" bezeichnet habe.)

Um teilzunehmen, lest euch bitte die Teilnahmebedingungen genau durch und folgt den Anweisungen im Rafflecopter-Widget.
Teilnahmebedingungen:
- Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigen.
- ...mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz
- Dies ist ein Dankeschön an meine treuen Leser, egal ob schon lange dabei oder erst ab sofort und ganz neu! :)
- Folge bitte den Anweisungen via Rafflecopter und beantworte die dort gestellte Frage in den Kommentaren. Die beiden Punkte "Facebook" und "Twitter" sind nur Extrachancen, die nicht erfüllt werden müssen, aber können.
- Ihr dürft, wenn ihr an den 3 anderen Gewinnspielen bereits teilgenommen habt, ebenfalls auch an diesem "Nail Queen"-Gewinnspiel teilnehmen. Das vorherige "Party Set"-Gewinnspiel läuft noch bis einschließlich 02.03.14. Ihr könnt also auch dort noch euer Glück versuchen! ;)
- Der Gewinner wird via Rafflecopter ausgelost und per Mail benachrichtig.

a Rafflecopter giveaway
 
Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet in der Nacht vom 09. auf den 10. März 2014 um Mitternacht!

Ich freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen und wünsche euch viel Glück! :)

Montag, 24. Februar 2014

Püppis Kinderzimmer soll schöner werden...

Die Püppi ist inzwischen 17 Monate alt und seit etwa 3-4 Monaten schlafen wir nicht mehr im selben Zimmer. Wir sind mit unserem Schlafzimmer "umgezogen", die Püppi teilt sich jetzt ein großes Zimmer mit dem Sohn meines Mannes, der 1-3 mal die Woche bei uns "wohnt".

Das Zimmer ist wirklich sehr groß, ca. 26 qm und ich würde ihre "Seite" gern endlich schöner gestalten. Sie sieht zwar ganz hübsch aus, aber während zum Beispiel die Seite des Sohnes ganz auf Star Wars eingestellt ist, sieht ihre Seite doch etwas "kahl" aus... Inzwischen hat sie zwar kindliche kleine Teppiche auf dem Parkettboden liegen, aber abgesehen von den Babymöbeln war's das so ziemlich.

Deshalb würde ich daraus gerne eine neue Serie hier machen (Falls euch das überhaupt interessiert...!), wie ich ihre Zimmerseite Stück für Stück umgestalte. Ich hab zum Beispiel auch schon Wandsticker bestellt und hoffe, dass diese bald ankommen. Und eine Wimpelkette so in der Art wie DIESE möchte ich auch gern irgendwo aufhängen.

Ich schaue mich auch immer wieder nach Inspirationen um. wunderschön finde ich zum Beispiel auch Kinderzimmer von Tinas "Lotta" HIER.

Ich möchte auch gern mit Stoffen und Heimtextilien arbeiten und hab mich bei Otto umgesehen, (...weil die gerade anbieten, dass man erst in 100 Tagen bezahlt, wenn man bis 3.3. bestellt... so als Quicktipp am Rande!) und da haben sich mir gleich zwei Fragen aufgeworfen, die ich gern an die Muttis unter euch weitergeben würde...

Bildquelle: Otto

Nun schläft die Püppi natürlich noch in einem Babybettchen mit Gitterstäben. Leider ist dies eines, welches sich nicht zum Juniorbett umbauen lässt (lediglich 5 Gitterstäbe lassen sich entfernen)... deshalb eine meiner Fragen an euch... Wann habt ihr die Gitterstäbe komplett weggelassen bwz. das Gitterbett durch ein Juniorbett ersetzt?
Ich hab zwar schon eine große Tochter, aber die ist ja schon 13 Jahre alt und ich weiß wirklich nicht mehr, wann es bei ihr soweit war!

Und dann habe ich eine weitere Frage... wann seid ihr von Schlafsack zu Bettdecke und Kissen umgestiegen? Die Püppi hasst Schlafsäcke wie die Pest, weil sie ihre Beinfreiheit braucht und die Krise bekommt, wenn sie sich eingeschränkt fühlt. Bisher habe ich einfach drauf geachtet, dass sie warm genug angezogen ist und sie zum Schlafengehen immer erst mit ihrer kleinen, leichten Kuscheldecke zugedeckt, die aber natürlich recht flott von ihrem Körper verschwindet. Jetzt wo es wärmer wird, ist das natürlich weniger das Problem. Dennoch mache ich mir Gedanken.

Erzählt mal bitte, wie ihr das bei euren Kleinen so gehandabt habt! Für Tipps bin ich immer dankbar!

Sonntag, 23. Februar 2014

[Event] Look-Präsentation "Liebe" von Beni Durrer - Frühjahr/Sommer 2014

Vor einer Woche fand bei Beni Durrer die Präsentation des neuen Frühjahr/Sommer-Looks "Liebe" statt. Viele Händler, Visagisten und eine handvoll Blogger kamen, um dem Meister dabei zuzusehen, wie er eine Dame mit dem Look schminkte. Da das Modell von der Kampagne, Charlotte Potempa, nicht anwesend sein konnte, bat Daniel (Geschäftsführer bei BD) einfach eine Dame aus dem Publikum, sich als Modell zur Verfügung zu stellen. Zufälligerweise hieß diese mit Nachnamen sogar genau wie der Look... Liebe! Ohne Witz! Das war nicht geplant, aber ein schöner Zufall!


Zunächst schminkte Beni ihre Augen ab, grundierte das Gesicht mit einer flüssigen Foundation und zeichnete die Augenbrauen mit einem passenden Lidschatten nach...

...und nachdem er die Grundlage geschaffen hat, trug er die grüne Farbe Jade auf die kompletten beweglichen Lider auf, im hinteren Drittel auch über die Lidfalte hinaus. Danach setzte er mit der hellen Farbe Elfenbein ein Highlight unter den höchsten Punkt der Augenbrauen und konturierte die Augen mit der grauen Farbe Asphalt. Danach setzte er verschieden große Einzelwimpern im äußeren Augenwinkel bis ca. zur Mitte der Augen, von außen nach innen kleiner werdend.

In die Innenwinkel bis hoch zur Augenbraue setzte er den pinken Ton Marzipan und blendete ihn in Elfenbein. Dann kam auch schon die Lippenkontur mit der korallpinken Wassermelone, die er aber tief in die Lippen hinein zog und verblendete, weil er, wie er erklärte, es immer sehr unschön findet, wenn sich der Lippenstift nach dem Essen und Trinken langsam verabschiedet, aber die Kontur bleibt. Dies würde so verhindert werden. Die Lippen wurden dann noch mit dem Namensgeber des Looks, der ebenfalls korallpinken Farbe Liebe ausgefüllt und als Rouge kam dann Marzipan noch einmal zum Einsatz. Letzter prüfender Blick... und fertig ist der sehr frühlingshafte Look!


Mir gefällt der Look sehr gut! Ich habe ihn ja auch schon nachgeschminkt und war auch so geschminkt bei der Look-Präsentation. Ich hatte ein wenig Angst vor der Kritik des Meisters und der anderen Mitarbeiter und Make-up-Artisten... aber ich bekam Lob! (Wer weiß aber schon, was sie wirklich gedacht haben... *kicher*)

Es war ein sehr schönes Event! Weitere Eventberichte könnt ihr bei Sabina, Moppi und Sue sehen und lesen.

Samstag, 22. Februar 2014

[Nachgeschminkt] Beni Durrer Look "Liebe" Frühjahr/Sommer 2014

Vergangenen Sonntag wurde in den heiligen Hallen von Beni Durrer der neue Frühjahr/Sommer-Look "Liebe" den Händlern, Visagisten und einigen Bloggern vorgestellt. Wie es auf dem Event war, erzähle ich euch noch. Vorher möchte ich euch aber gern zeigen, wie der Look überhaupt aussieht...


Der Look soll frisch, weiblich, zart und romantisch wirken. Hauptaugenmerk liegen auf Jadegrün gepaart mit Korallpink. Namensgeber des Look ist der Lippenstift "Liebe". Der Konturenstift "Wassermelone" sorgt für eine passende klare Umrandung der Lippenkontur.


Die 4er Palette mit den Lidschatten des Looks...


Links oben: Elfenbein | Rechts oben: Marzipan | Links unten: Asphalt | Rechts unten: Jade

Zu dem Look gehören noch Einzelwimpern. Da ich keine von Beni Durrer besitze, habe ich welche von fingr's genommen für meinen Nachschmink-Versuch. Das grüne Jade soll auf das komplette bewegliche Lid, im hinteren Bereich auch etwas über die Lidfalte hinaus. Marzipan, die pinke Farbe, kommt in den vorderen Innenwinkel bis fast zur Augenbraue hoch und auch nochmal als Rouge auf die Wangen. Elfenbein wird als Highlight unter die Brauenbogen gesetzt und mit Asphalt setzt man eine Kontur am oberen Wimpernkranz.


Ja, ganz so elfenhaft zart wie das Model sehe ich leider nicht aus... aber ich denke auch nicht "Ach herrje... wie seh ich denn aus???" Ich hab mich ganz wohl gefühlt mit dem Look und bin so sogar zur der Präsentation gegangen! Lediglich die Einzelwimpern im äußeren Augenwinkel haben mich irgendwie gestört. Ich hab sie auch nicht ganz so unauffällig platzieren können, weil meine eigenen Wimpern im Weg waren... das muss ich also noch üben.

Wie gefällt euch der Look? Ist euch das zu viel Farbe? Oder sogar zu wenig? *g*


*Die Produkte wurden mir von Beni Durrer kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das Problem mit den Problemzönchen...

Ja, so langsam habe ich eingesehen, dass ich nicht mehr knackige 34/36 habe und wohl auch nie wieder haben werde... Aber will ich das überhaupt? Mit Größe 38 wäre ich vollends zufrieden und happy!

Aber ja, auch mein Bauch wird wohl nach zwei Schwangerschaften, von denen die erste meinen Bauch extrem überspannt hat, nie mehr so flach und straff wie vorher. Deshalb möchte ich gern meinen Kleiderschrank ausmisten und neue Kleidungsstücke einziehen lassen... Die ganzen knallengen Oberteilchen können wohl getrost in die Altkleidersammlung. Und ich möchte gern ein paar locker sitzende Tops, Blusen und Tuniken für den Frühling und Sommer.

Bildquelle: Bonprix (Link)
Dass Tuniken Problemzonen kaschieren können und sollen, ist nicht wirklich neu, hier habe ich bei meiner "Recherche" nach schicken Tuniken das auch gerade gelesen.
Ich finde aber ja, man muss ein bisschen aufpassen... Denn wenn eine Tunika zum Beispiel unter der Brust abgeteilt ist und am Bauch weiter sitzt, kann das ganz schnell den gegenteiligen Effekt haben und man sieht eher schwanger aus... Aber eigentlich nur, wenn man darunter ein kleines Bäuchleich versucht zu verstecken.

Aber sind Tuniken überhaupt noch "in"? Trägt man die heute noch? Und wenn ja, würdet ihr eher zu unifarbenen Tuniken und Tunika-Shirts und -Tops tendieren oder gern auch mit Druck?

Donnerstag, 20. Februar 2014

Verliebt...

Nun ist der Winter definitiv vobei. Zumindest erzählte mir gestern ein Kollege, dass laut der Meteorologen kein Wintereinbruch mehr zu erwarten sei. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue! Endlich Frühling, nicht mehr so dick einpacken!
Erinnert ihr euch noch, als ich euch vor kurzem erzählte, dass ich eine Übergangsjacke brauche und euch in dem Zusammenhang fragte, welche Trenchcoat-Farbe ihr wählen würdet...? Nun wird dieses "Problem" ja doch langsam akut, denn gerade in der Mittagspause stellte ich fest, dass ich in meiner Winterjacke, die ich zurzeit noch trage, leider recht schnell ins Schwitzen gerate...

Ich zeigte euch diese 3 Trenchcoats, die mir supergut gefallen und konnte mich für keine Farbe entscheiden...

Bildquelle: Breuninger
Klassisch beige, sexy rot und maritim dunkelblau. Die Mehrheit riet mir von Beige ab, weil ich damit zu farblos und blass wirken könnte. Da muss ich euch Recht geben! Und dann sagten die meisten, Rot sei zwar schön, aber Blau besser zu kombinieren. Auch da gebe ich euch Recht.

Und nun schaute ich mal bei Breuninger... und habe mich verliebt. Ihr müsst dazu wissen, ich habe ein Faible für die Farbe Korall... Sie ist so wunderbar frühlingshaft und sommerlich, macht gute Laune und auch für meine Püppi kaufe ich sehr oft Kleidung in Koralltönen... und von Nagellacken in der Farbe will ich gar nicht erst anfangen...

Aber guckt doch mal bitte!

Bildquelle: Breuninger

Gut, sicherlich nicht jedermanns (oder jederfraus) Geschmack und passt auch nicht zu allem... aber wie schön ist der bitte??? Ich bin verliebt! Problem: Derzeit nur noch in 38 erhältlich... und ich fürchte, ich bräuchte eine 40, um mich nicht eingezwängt zu fühlen. *seufz*

Und nun?

Wie gefällt euch der korallfarbene Trenchcoat? Zu ausgefallen oder genau euer Geschmack? Bleibt ihr trotzdem bei Blau?

Dienstag, 18. Februar 2014

3 Jahre In Love With Life ♥ Gewinnspiel-Wochen ♥ Woche 3 "Party"

Vor zwei Wochen ist In Love With Life 3 Jahre alt geworden!!! :) Aber nicht nur das! Ich habe inzwischen über 1000 GFC- und über 400 Bloglovin-Leser und über 500.000 Seitenaufrufe!
4 super Gründe um zu feiern! 4 super Gründe, um EUCH, meinen Lesern mal wieder aus tiefstem Herzen DANKE zu sagen und um EUCH etwas ZURÜCKZUGEBEN!

Seit 2 Wochen poste ich 4 Wochen lang jede Woche ein Gewinnspiel, wobei die ersten 3 Gewinnspiele "Hauptgewinne" sind und das letzte in der kommenden Woche ist eine Art "Trostpreis".... wobei... für Nagellack-Freaks, wie ich es einer bin, ist das sicherlich kein Trostpreis...! ;) Aber mehr verrate ich noch nicht!

Das erste Gewinnspiel aus der 1. Woche ist inzwischen ausgelost, die Gewinnerin benachrichtig. Das 2. Gewinnspiel seht ihr HIER (Gewinnspiel läuft noch bis einschließlich diesen Sonntag!) und was hier ab heute gewinnen könnt, seht ihr jetzt...!


Dieses prall gefüllte Paket enthält genau wie Gewinne 1 und 2 wieder 15 tolle Produkte!

1x LR Deluxe artistic quattro eyeshadow wet & dry, 1x bebe more Bedtime Beauty, 1x Sally Hansen "I Pink I Can", 1x LR Colours-Lack in Grau, 1x Catrice-Nagellack "Kitch Me If You Can", 1x MIRO Eau de Parfum "Flowerparties", 1x Manhattan powder mat make-up in Nude, 1x 2in1 Concealer in warm honey, 1x Maybelline Monolidschatten Sparkling Gold, 1x Maybelline Super Stay 24 hr Lipstick in Beige for good, 1x essence waterproof eye pencil, 1x Manhattan Eyemazing Eyeshadow Pen in BlauManhattan Lippenstifte 1x X-Treme Last & Shine "56D (Rosé Metallic)" + 1x Perfect Cream & Care "70F" (Pink) , 1x Catrice Blush Tint. 

Alle Produkte sind unbenutzte PR Samples.

Um teilzunehmen, lest euch bitte die Teilnahmebedingungen genau durch und folgt den Anweisungen im Rafflecopter-Widget.
Teilnahmebedingungen:
- Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigen.
- ...mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz
- Dies ist ein Dankeschön an meine treuen Leser, egal ob schon lange dabei oder erst ab sofort und ganz neu! :)
- Folge bitte den Anweisungen via Rafflecopter und beantworte die dort gestellte Frage in den Kommentaren. Die beiden Punkte "Facebook" und "Twitter" sind nur Extrachancen, die nicht erfüllt werden müssen, aber können.
- Ihr dürft, wenn ihr an diesem "Party-Set"-Gewinnspiel teilnehmt, auch an dem noch folgenden "3 Jahre In Love With Life"-Gewinnspiel und am zweiten "Diva-Set"-Gewinnspiel teilnehmen, wenn ihr dies möchtet.
- Der Gewinner wird via Rafflecopter ausgelost. 

a Rafflecopter giveaway

Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet in der Nacht vom 02. auf den 03. März 2014 um Mitternacht!

Ich freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen und wünsche euch viel Glück! :)

Sammelleidenschaften

Sonnenbrillen kann man nie genug haben, oder...? ODER!?

Ja, ich habe eine kleine Sonnenbrillen-Macke und ca. 10 Stück zu Hause. Man könnte jetzt denken, das seien die unterschiedlichsten Modelle... quasi für jedes Outfit eine andere Form und Farbe... aber nein, sie sehen sich alle ziemlich ähnlich! Nagut, bis auf 2-3 Ausnahmen... Aber 10 Sonnenbrillen finde ich noch relativ harmlos. Da habe ich von anderen Leuten noch ganz andere Zahlen gehört.

So ungefähr sehen übrigens ca. 80 % meiner Sonnenbrillen aus...

Und meine Sonnenbrillen-Macke zeigt sich nicht nur bei mir... selbst meine Püppi besitzt schon 4 Stück mit ihren 17 Monaten! Allerdings sind diese wirklich unterschiedliche Modelle. Das liegt aber eher daran, dass wir ihre Sonnenbrillen immer zu Hause haben liegen lassen und dann hat man unterwegs, weil benötigt, schnell noch eine neue gekauft. Ihr kennt das!

Und was macht man so, wenn der Frühling fast da und der Sommer nicht mehr weit ist und man gerade nichts zu tun hat? Richtig... man guckt sich im www noch mehr Sonnenbrillen an. Als ob die vielen Modelle, die man zu Hause bereits hat, nicht reichen würden. Auch das kennt ihr sicher...

Denn da ist es doch wie mit Schuhen, Taschen, Schmuck, generell Klamotten, dekorativer Kosmetik, NAGELLACK... (ich könnte noch unendlich weitermachen! *lach*): Frau kann nie zu viel davon haben!

Lesen hier eigentlich auch Männer mit? Was sagt ihr dazu? Habt ihr auch eine Sammelleidenschaft? Auch Sonnenbrillen? Armbanduhren? Sneaker? Und ihr Frauen? Was sammelt ihr?

Samstag, 15. Februar 2014

Neue RougeBunnyRouge Liebe ♥

Lange habe ich mit den RougeBunnyRouge Produkten geliebäugelt, aber die Preise sind ja auch nicht ohne... aber als kürzlich Sale war, habe ich dann endlich zugeschlagen! Innerhalb kürzester Zeit gingen 5 Lidschatten und 2 Blushes in meinen Besitz über!

Funkelnde Feldlerche, Vulkanischer Feuerweber, Graziler Kolibri, Blush Orpheline
Silbergrüner Kardinal, Olivenfarbenes Veilchenohr, Blush Florita

Die Qualität ist ein Traum! Seidenzart und toll pigmentiert. Die beiden Blushes trage ich seitdem täglich abwechselnd.

Funkelnde Feldlerche / Bejewelled Skylark

Silbergrüner Kardinal / Periwinkle Cardinal

Olivfarbenes Veilchenohr / Olive Violetear

Graziler Kolibri / Delicate Hummingbird

Vulkanischer Feuerweber / Volcano Fairy-Wren

Orpheline

Florita

Ich habe mit den beiden "durchscheinendsten" der Farben, Silbergrüner Kardinal und Graziler Kolibri, ein dezentes AMU geschminkt.


Auf dem vorderen Bereich des beweglichens Lids habe ich Silbergrüner Kardinal verteilt und nach hinten hin in Graziler Kolibri verblendet. Graziler Kolibri habe ich dann noch in der Lidfalte in einer "Banane" nach vorn gezogen. Auf dem unteren Wimpernkranz habe ich es wiederholt... vorne Silbergrüner Kardinal, hinten Graziler Kolibri. Eyeliner und Wimpern getuscht, fertig. Ich wollte mit den beiden Farben eine Art Duochrome-Effekt erzeugen und finde, dass das ganz gut geklappt hat.


Auf der Wange trage ich hier Florita.

Habt ihr auch Produkte von RougeBunnyRouge und vielleicht auch im Sale zugeschlagen?

Freitag, 14. Februar 2014

[Swatches] MAC Viva Glam Rihanna - Vergleich mit On Hold & Fire Sign

In der beliebten Viva Glam Serie von MAC in Kooperation mit verschiedenen Promidamen ist jetzt der Viva Glam Rihanna erschienen und nach (verdammt kurzem) Zögern habe ich ihn mir doch bestellt.

Vor ein paar Tagen kam er an als ich ihn mir in Natura anschaute, erinnerte er mich mit seinem gedeckten Rotton und dem zarten Schimmer sofort an On Hold (permanentes Sortiment) und Fire Sign (limited edition).

Deshalb habe ich die beiden mit Viva Glam Rihanna verglichen! Ursprünglich wollte ich Viva Glam Cyndi ebenfalls in den Vergleich mit einbeziehen... aber ich finde ihn nicht!!! Waaaa! Wo ist er nur??? Ich hoffe, ich hab ihn nicht verloren!

Kommen wir jetzt aber erstmal zu Viva Glam Rihanna...


Auf der typisch schwarzen Verpackung mit der weißen Beschreibung ist in Rot die Signatur von Rihanna eingeprägt.


Die Hülse ist anders als sonst, nämlich dunkelrot satiniert, fühlt sich fast wie gummiert an.


Die Farbe ist wie gesagt, ein gedecktes Rot (ich nenne solche Töne gern "Alltagsrot") mit zartem Schimmer.


Der Swatch zeigt, dass es eher ein kühler als ein warmer Rotton ist.

Der Vergleich mit On Hold und Fire Sign...

On Hold | Rihanna | Fire Sign

Schon in der Hülse sieht man, dass der Farbton zwar ähnlich ist, Rihanna aber kräftiger wirkt. Links On Hold, Mitte Rihanna, Rechts Fire Sign.

On Hold | Rihanna | Fire Sign

Und der Swatch verdeutlicht das dann auch. Die Farbtöne sind superähnlich! Aber die unterschiedlichen Finishes lassen sie unterschiedlich wirken... On Hold hat ein Cremesheen-Finish (cremig, zart transparent), Rihanna hat ein Frost-Finish (cremig, deckender, "frostig" schimmernd) und Fire Sign hat ein Lustre-Finish (transparent-glossig).

Schade, dass mein Cyndi sich irgendwo versteckt, denn er hätte sicherlich sehr gut in diesen Vergleich gepasst, weil er im Prinzip wie On Hold oder Fire Sign ist, aber ohne Schimmer und glossiger als On Hold.

Ich hoffe euch hat der Vergleich gefallen. Ich hätte euch natürlich auch gern Tragebilder geliefert, aber ich denke, die Swatches zeigen die Unterschiede (oder Ähnlichkeiten) fast noch besser, als es Tragebilder gekonnt hätten.

[Quick-Tipp] Beni Durrer - Neuer Frühjahr/Sommer Look 2014 + Facebook-Gewinnspiel

Ich hab wieder einen kleinen Tipp für euch!

Beni Durrer hat einen neuen Frühjahr/Sommer-Look namens Liebe kreiert, den ich superschön finde, und dazu kann man auf deren Facebook-Seite den kompletten Look gewinnen... Lippenstift "Liebe", Konturenstift "Wassermelone", Einzelwimpern, Make-up und 4er Lidschattenpalette inklusive der Lidschatten "Marzipan", "Jade", "Asphalt" und "Elfenbein".



Man soll für die Teilnahme bis kommenden Montag um 12 Uhr einen romantischen Look schminken und auf der Facebook-Seite posten oder per PM schicken.

Ich dachte, vielleicht habt ihr ja Lust, mitzumachen! ;) Der Gewinn ist jedenfalls fantastisch!

Falls ihr mitmacht: Viel Glück!

Pumps für den Alltag

Ich liebe Stiefel, aber ich muss gestehen, dass ich so langsam, quasi für diese Saison, die Schnauze voll davon habe! Ich würde so gerne wieder Chucks, Ballerinas oder schöne Pumps anziehen, ohne an den Füßen frieren zu müssen. Aber da gibt es ein Problem... Ich hab keine schönen schwarzen Pumps mehr! Ich habe ein Paar schwarze High Heels von Stuart Weitzman, die aber sehr, sehr hoch sind und sehr, sehr spitz zulaufen, was mir gar nicht mehr so gut gefällt wie zu der Zeit, als ich sie kaufte und diese superspitzen Pumps in Mode waren! Es waren meine ersten Designer-Schuhe! Und sie waren so verdammt teuer! Aber es sind halt keine Alltagspumps. Ich suche Pumps, die schick sind, die man aber auch tagsüber zum Beispiel im Büro tragen kann! Ich will aber kein Vermögen ausgeben... (Ich will mal lieber nicht erwähnen, wie viel die Stuarts gekostet haben... *hust*)

Und dann passiert mir oft, dass ich mit dem Vorsatz, mir schöne schwarze Pumps zu suchen in einen Laden gehe... und dann ganz viele andere spannende Schuhe mich ablenken...

Aber ich suche ja auch nicht nur schwarze Pumps, sondern nudefarbene Peeptoes... schon ewig!

Ich habe mich deshalb gerade im Limango Outlet umgeschaut, wo ja immer die ganzen Sachen aus den Aktionen nach deren Ablauf landen und supergünstig sind... auch Designer-Teile, so als kleiner Tipp von mir am Rande...

Und... tja, was soll ich sagen? Schwarze Pumps und nudefarbene Peeptoes in meiner Größe habe ich leider nicht gefunden... da muss ich wohl ein anderes Mal wieder reinschauen!

...aber dafür drei andere frühlingshafte hübsche Pumps... *seufz*

Bildquelle: Limango Outlet

Alle drei kann ich mir sehr gut sowohl zu Skinny Jeans als auch zu frühlingshaften Kleidern vorstellen!

Hilfe! Wo finde ich noch schöne und schlichte Pumps für den Alltag? Ihr habt immer so tolle Ratschläge und mir ja auch schon oft geholfen!

Donnerstag, 13. Februar 2014

[Interview mit einem Blogger] Das Selbstgespräch...

Nach 3 Blog-Jahren und nachdem ich gestern tatsächlich die 1000 bei GFC geknackt habe! (YAY!! Danke dafür!!!), dachte ich mir, warum interviewe ich mich nicht eigentlich mal selbst!? So lernen mich meine neuen Leser gleich besser kennen! Und im Anschluss, so habe ich mir überlegt, dürft ihr mir in den Kommentaren sehr gerne noch weitere Fragen stellen, die ihr gern beantwortet haben möchtet! :)

Aber erstmal beantworte ich meine eigenen Fragen... Los geht's!

Liebe Soraya, bevor wir über deinen Blog sprechen, wüssten unsere Leser gern, wer du bist... Also wer bist du, woher kommst du, was ist typisch für dich?
Ich heiße eigentlich Sarit, bin 34 (werde diesen Sommer 35), lebe mit Mann und zwei Töchtern (und ab und zu dem Sohn meines Mannes) in Berlin. Obwohl ich nicht schon immer in Berlin gelebt habe, nämlich "erst" seit 1992, sehe ich mich als Berlinerin. Typisch für mich sind wohl meine Faulheit, Unordentlichkeit und dass ich alles lieber langsam und gemütlich, dafür aber mit großer Sorgfalt erledige. Und dass ich eigentlich sehr kreativ bin, mir dabei aber oft meine Faulheit im Wege steht! :/


Kommen wir also nun zu deinem Blog: Wie heißt er und wie bist du auf den Namen gekommen?
Mein Blog heißt In Love With Life (ach, nee...! ^^) und ich habe sehr lange überlegt, wie ich meinen Blog nennen möchte... ein ganzes Jahr lang! Dann habe ich das Buch "The Power" von Rhonda Byrne gelesen (Übrigens ein sehr empfehlenswertes Buch nach "The Secret", ebenfalls von ihr!) und darin stand der Satz "Verlieben Sie sich in das Leben!" und er passte so perfekt in die damalige Situation! So war der Blogname geboren! :)

Wann und wie bist du denn überhaupt zum Bloggen gekommen? Was hat dich dazu bewogen, einen Blog zu eröffnen und einen Teil deines Lebens für das www zu öffnen?
Mein Vater brachte mich als erstes auf die Idee, zu bloggen. Damals habe ich als Event- und Messe-Hostess gejobbt und er war der Meinung, wenn ich mich und meine Kenntnisse auf einem Blog präsentierte, würden Unternehmen vielleicht auf mich aufmerksam werden und mich buchen. Die Idee habe ich aber nicht weiter verfolgt. Ich hätte auch nicht gewusst, was ich da so regelmäßig hätte bloggen sollen. Dann eröffnete meine liebe Freundin Jenny ihren Blog und ich war ihre erste Leserin. Ich fand es spannend, was sie so zu erzählen hatte und die Lust wuchs, es ihr gleichzutun. Aber da war halt die Sache mit dem Namen... und worüber sollte und wollte ich überhaupt bloggen? Im Herbst 2010 meldete ich mich dann in Beautyforen an, weil ich irgendeine Information suchte und da lernte ich dann meine ersten Blogger-Kolleginnen kennen, folgte diversen Blogs... und ein halbes Jahr später war es dann soweit! Im Februar 2011 schrieb ich meinen ersten Post! :)

Und worum geht es in deinem Blog? Worauf hast du den Fokus gelegt? Was erwartet deine Leser und was ist das Besondere an deinem Blog?
Mein Blog soll gar keinen Fokus haben! Der Name ist sozusagen Programm. Es soll hier um Dinge gehen, die mich ins Leben verliebt machen, Dinge, die mich glücklich und mir Spaß machen, ohne zu sehr ins Privatleben abzudriften. Dass hier deshalb überwiegend über Beauty gebloggt wird, liegt halt einfach daran, dass mich das Thema sehr anzieht! Dennoch bezeichne ich meinen Blog nicht als Beautyblog! Ich nenne es Lifestyle-Blog und Beauty ist halt ein Teil davon... ein sehr großer bisweilen. Aber ein bisschen Fashion, ein bisschen Familie und meine Gedankengänge... alles ist hier Thema und wird es auch immer sein! Das Besondere an meinem Blog ist eigentlich die Mischung und dass ich andere Blogs nicht als Konkurrenz sehe, sondern eher, dass wir eine große Gemeinschaft sind!


Was bedeutet für dich Bloggen? Was empfindest du dabei?
Das Bloggen ist für mich ein Ausleben meiner Kreativität. Ich liebe das Schreiben, es war schon immer mein Traum, irgendwann damit mein Geld zu verdienen, sogar mal ein Buch zu schreiben (Worauf ich tatsächlich noch immer Lust hätte!), dazu Fotos machen, der Kontakt zu und das Austauschen mit anderen Bloggern und den Lesern. Das ist einfach nur toll! Ich habe durch das Bloggen so viele tolle Menschen kennengelernt, richtige, echte Freunde gefunden, die ich nicht mehr missen möchte! Ich bin so froh, dass ich damit angefangen habe! Und ich freue mich immer, wenn ich mit diesen tollen Menschen auch gemeinsame Projekte auf die Beine stellen kann! Das meinte ich vorhin mit "Gemeinschaft"! Ich könnte noch stundenlang weiterschwärmen, aber ich denke, ihr merkt, was es mir bedeutet!

Welcher deiner Blogposts hat dir am meisten Spaß gemacht oder dich am meisten bewegt und warum?
Nach 3 Jahren ist das gar nicht mehr so leicht zu beantworten, weil es sehr viele Blogposts gab, mir eigentlich alle Spaß gemacht und irgendwie bewegt haben, manche mehr, manche weniger. Sehr bewegt haben mich natürlich die Posts über meine Hochzeit, Schwangerschaft und Geburt oder die Posts über die Entwicklung meiner kleinen Püppi (z.B. HIER und HIER).


Welcher Blogpost hat die bisher meisten Reaktionen bei deinen Lesern hervorgerufen und was glaubst du, warum das so war?
Gewinnspielposts sind natürlich immer stark frequentiert...! :D Aber davon abgesehen ist nach wie vor mein Post über DEN Lippenstift von Max Black aus 2 Broke Girls immer noch sehr gefragt. Warum? Weil der einfach toll aussieht und alle Welt wissen will, welchen Lippenstift sie verdammt noch mal trägt! :) Aber der mit Abstand am häufigsten angeklickte Post ist der über meine Hochzeit. Warum das so ist? Na, ich schätze mal, weil er dauerhaft in der Sidebar verlinkt ist und so die Leute immer wieder drauf aufmerksam werden... und weil es für viele Frauen interessant ist zu sehen, wie andere Frauen auf ihren Hochzeiten ausgesehen haben, welches Kleid sie trugen oder wie der Brautstrauß aussah. Dank letzterem landen sehr viele via Google-Suche bei mir. Die wohl am häufigsten genannte Suchabfrage ist nämlich "Lila-weißer Brautstrauß"...! :D

 
Ein Blogpost lebt ja nicht nur von Geschriebenem, sondern auch von Bildern... welches Bild möchtest du meinen und deinen Lesern unbedingt zeigen?
Haha, zuerst dachte ich: "Welches tolle Bild könnte ich euch hier wohl präsentieren...?" entschied mich dann aber dazu, mein allererstes Bild, welches ich hier je gepostet habe, zu zeigen... einfach aus dem Grund, weil ich damals noch gar keine Ansprüche an meine Fotos hatte und man wunderbar sieht, wie sich das mit der Zeit entwickelt hat...


Viel zu dunkel, viel zu klein, viel zu verpixelt... und was bitteschön habe ich mir bei den Rahmen damals immer gedacht??? ^^

Zum Abschluss noch ein kleines Spiel! Nenne 5 Wörter, die dir gerade ganz spontan in den Sinn kommen... völlig egal welche! Muss nichts mit deinem Blog oder dir selbst zu tun haben...!
Schokolade (Ich kann einfach nicht ohne!), Sommer (Darauf freue ich mich schon sehr!), Tulpen (Stehen auf meinem Schreibtisch auf Arbeit...♥) , Nagellack (...den ich heute Abend dringend erneuern muss!), Feierabend (ist bald...! YAY!).

Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen und mit auf den Weg geben? Grüße, Wünsche, Ratschläge, Weisheiten?
Bleibt immer ihr selbst und euch treu, verfolgt eure Träume und Ziele und habt Spaß dabei und am Leben! Was euch unglücklich und unzufrieden macht, lasst hinter euch! Verliebt euch ins Leben!!!

Ich hoffe, euch hat das Interview gefallen! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier in den Kommentaren auch noch ein paar Fragen stellt, die euch auf der Seele brennen und die ich dann in einem extra Post nochmal gesammelt beantworten kann.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...