It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 13. Februar 2014

[Interview mit einem Blogger] Das Selbstgespräch...

Nach 3 Blog-Jahren und nachdem ich gestern tatsächlich die 1000 bei GFC geknackt habe! (YAY!! Danke dafür!!!), dachte ich mir, warum interviewe ich mich nicht eigentlich mal selbst!? So lernen mich meine neuen Leser gleich besser kennen! Und im Anschluss, so habe ich mir überlegt, dürft ihr mir in den Kommentaren sehr gerne noch weitere Fragen stellen, die ihr gern beantwortet haben möchtet! :)

Aber erstmal beantworte ich meine eigenen Fragen... Los geht's!

Liebe Soraya, bevor wir über deinen Blog sprechen, wüssten unsere Leser gern, wer du bist... Also wer bist du, woher kommst du, was ist typisch für dich?
Ich heiße eigentlich Sarit, bin 34 (werde diesen Sommer 35), lebe mit Mann und zwei Töchtern (und ab und zu dem Sohn meines Mannes) in Berlin. Obwohl ich nicht schon immer in Berlin gelebt habe, nämlich "erst" seit 1992, sehe ich mich als Berlinerin. Typisch für mich sind wohl meine Faulheit, Unordentlichkeit und dass ich alles lieber langsam und gemütlich, dafür aber mit großer Sorgfalt erledige. Und dass ich eigentlich sehr kreativ bin, mir dabei aber oft meine Faulheit im Wege steht! :/


Kommen wir also nun zu deinem Blog: Wie heißt er und wie bist du auf den Namen gekommen?
Mein Blog heißt In Love With Life (ach, nee...! ^^) und ich habe sehr lange überlegt, wie ich meinen Blog nennen möchte... ein ganzes Jahr lang! Dann habe ich das Buch "The Power" von Rhonda Byrne gelesen (Übrigens ein sehr empfehlenswertes Buch nach "The Secret", ebenfalls von ihr!) und darin stand der Satz "Verlieben Sie sich in das Leben!" und er passte so perfekt in die damalige Situation! So war der Blogname geboren! :)

Wann und wie bist du denn überhaupt zum Bloggen gekommen? Was hat dich dazu bewogen, einen Blog zu eröffnen und einen Teil deines Lebens für das www zu öffnen?
Mein Vater brachte mich als erstes auf die Idee, zu bloggen. Damals habe ich als Event- und Messe-Hostess gejobbt und er war der Meinung, wenn ich mich und meine Kenntnisse auf einem Blog präsentierte, würden Unternehmen vielleicht auf mich aufmerksam werden und mich buchen. Die Idee habe ich aber nicht weiter verfolgt. Ich hätte auch nicht gewusst, was ich da so regelmäßig hätte bloggen sollen. Dann eröffnete meine liebe Freundin Jenny ihren Blog und ich war ihre erste Leserin. Ich fand es spannend, was sie so zu erzählen hatte und die Lust wuchs, es ihr gleichzutun. Aber da war halt die Sache mit dem Namen... und worüber sollte und wollte ich überhaupt bloggen? Im Herbst 2010 meldete ich mich dann in Beautyforen an, weil ich irgendeine Information suchte und da lernte ich dann meine ersten Blogger-Kolleginnen kennen, folgte diversen Blogs... und ein halbes Jahr später war es dann soweit! Im Februar 2011 schrieb ich meinen ersten Post! :)

Und worum geht es in deinem Blog? Worauf hast du den Fokus gelegt? Was erwartet deine Leser und was ist das Besondere an deinem Blog?
Mein Blog soll gar keinen Fokus haben! Der Name ist sozusagen Programm. Es soll hier um Dinge gehen, die mich ins Leben verliebt machen, Dinge, die mich glücklich und mir Spaß machen, ohne zu sehr ins Privatleben abzudriften. Dass hier deshalb überwiegend über Beauty gebloggt wird, liegt halt einfach daran, dass mich das Thema sehr anzieht! Dennoch bezeichne ich meinen Blog nicht als Beautyblog! Ich nenne es Lifestyle-Blog und Beauty ist halt ein Teil davon... ein sehr großer bisweilen. Aber ein bisschen Fashion, ein bisschen Familie und meine Gedankengänge... alles ist hier Thema und wird es auch immer sein! Das Besondere an meinem Blog ist eigentlich die Mischung und dass ich andere Blogs nicht als Konkurrenz sehe, sondern eher, dass wir eine große Gemeinschaft sind!


Was bedeutet für dich Bloggen? Was empfindest du dabei?
Das Bloggen ist für mich ein Ausleben meiner Kreativität. Ich liebe das Schreiben, es war schon immer mein Traum, irgendwann damit mein Geld zu verdienen, sogar mal ein Buch zu schreiben (Worauf ich tatsächlich noch immer Lust hätte!), dazu Fotos machen, der Kontakt zu und das Austauschen mit anderen Bloggern und den Lesern. Das ist einfach nur toll! Ich habe durch das Bloggen so viele tolle Menschen kennengelernt, richtige, echte Freunde gefunden, die ich nicht mehr missen möchte! Ich bin so froh, dass ich damit angefangen habe! Und ich freue mich immer, wenn ich mit diesen tollen Menschen auch gemeinsame Projekte auf die Beine stellen kann! Das meinte ich vorhin mit "Gemeinschaft"! Ich könnte noch stundenlang weiterschwärmen, aber ich denke, ihr merkt, was es mir bedeutet!

Welcher deiner Blogposts hat dir am meisten Spaß gemacht oder dich am meisten bewegt und warum?
Nach 3 Jahren ist das gar nicht mehr so leicht zu beantworten, weil es sehr viele Blogposts gab, mir eigentlich alle Spaß gemacht und irgendwie bewegt haben, manche mehr, manche weniger. Sehr bewegt haben mich natürlich die Posts über meine Hochzeit, Schwangerschaft und Geburt oder die Posts über die Entwicklung meiner kleinen Püppi (z.B. HIER und HIER).


Welcher Blogpost hat die bisher meisten Reaktionen bei deinen Lesern hervorgerufen und was glaubst du, warum das so war?
Gewinnspielposts sind natürlich immer stark frequentiert...! :D Aber davon abgesehen ist nach wie vor mein Post über DEN Lippenstift von Max Black aus 2 Broke Girls immer noch sehr gefragt. Warum? Weil der einfach toll aussieht und alle Welt wissen will, welchen Lippenstift sie verdammt noch mal trägt! :) Aber der mit Abstand am häufigsten angeklickte Post ist der über meine Hochzeit. Warum das so ist? Na, ich schätze mal, weil er dauerhaft in der Sidebar verlinkt ist und so die Leute immer wieder drauf aufmerksam werden... und weil es für viele Frauen interessant ist zu sehen, wie andere Frauen auf ihren Hochzeiten ausgesehen haben, welches Kleid sie trugen oder wie der Brautstrauß aussah. Dank letzterem landen sehr viele via Google-Suche bei mir. Die wohl am häufigsten genannte Suchabfrage ist nämlich "Lila-weißer Brautstrauß"...! :D

 
Ein Blogpost lebt ja nicht nur von Geschriebenem, sondern auch von Bildern... welches Bild möchtest du meinen und deinen Lesern unbedingt zeigen?
Haha, zuerst dachte ich: "Welches tolle Bild könnte ich euch hier wohl präsentieren...?" entschied mich dann aber dazu, mein allererstes Bild, welches ich hier je gepostet habe, zu zeigen... einfach aus dem Grund, weil ich damals noch gar keine Ansprüche an meine Fotos hatte und man wunderbar sieht, wie sich das mit der Zeit entwickelt hat...


Viel zu dunkel, viel zu klein, viel zu verpixelt... und was bitteschön habe ich mir bei den Rahmen damals immer gedacht??? ^^

Zum Abschluss noch ein kleines Spiel! Nenne 5 Wörter, die dir gerade ganz spontan in den Sinn kommen... völlig egal welche! Muss nichts mit deinem Blog oder dir selbst zu tun haben...!
Schokolade (Ich kann einfach nicht ohne!), Sommer (Darauf freue ich mich schon sehr!), Tulpen (Stehen auf meinem Schreibtisch auf Arbeit...♥) , Nagellack (...den ich heute Abend dringend erneuern muss!), Feierabend (ist bald...! YAY!).

Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen und mit auf den Weg geben? Grüße, Wünsche, Ratschläge, Weisheiten?
Bleibt immer ihr selbst und euch treu, verfolgt eure Träume und Ziele und habt Spaß dabei und am Leben! Was euch unglücklich und unzufrieden macht, lasst hinter euch! Verliebt euch ins Leben!!!

Ich hoffe, euch hat das Interview gefallen! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier in den Kommentaren auch noch ein paar Fragen stellt, die euch auf der Seele brennen und die ich dann in einem extra Post nochmal gesammelt beantworten kann.

Kommentare:

  1. Hach, voll schön. ♥ ♥ ♥ Ich finde, man sieht dir dein Alter überhaupt nicht an, du bist so eine Schönheit. =)

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessantes Interview =)
    Ich als Leser-Neuling fand es sehr spannend und sympathisch, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! ICH habe zu danken! :)

      Löschen
  3. ein sehr schönes interview und am liebsten würde ich jetzt auch gerne mit mir eins machen!
    doch, eine tolle idee!
    ich bin auch deiner meinung, die mischung machts. zuuuu viel privat muss dann nicht sein, finde ich, aber so ein klein wenig und paar hübsche highlights - klar!
    hat spaß gemacht zu lesen!

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  4. ich fand das wirklich interessant, und den hochzeitspost schau ich mir sogar öfter an. ich mag es einfach total gern bräute zu sehen, mit den tollen Kleidern, Blumenstrauß einfach alles...

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post! Mach bitte so weiter, ich lese deinen Blog so gerne! Ich mag deine Lifestylemischung sehr. Und dein Blog war auch einer der ersten die ich gelesen habe.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. toller Post, finde ich auch mal interessant so ein Interview mit sich selbst :) ♥

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...