It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Montag, 20. Januar 2014

[Interview mit einem Blogger] Teil 9 - Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Nach einer 10-tägigen Blogpause (aus nebenberuflichen Gründen) melde ich mich heute mit einem neuen Blogger-Interview zurück. Diesmal mit einer Leserin von mir, die immer so fleißig und lieb kommentiert, dass ich ihr etwas zurückgeben möchte und zum Interview eingeladen habe. :) Die liebe Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge! Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Elisabeth-Amalie, bevor wir über deinen Blog sprechen, wüssten meine Leser und ich gern von dir, wer du bist... Also wer bist du, woher kommst du, was ist typisch für dich?
Hallo ihr Lieben, ich heiße Elisabeth-Amalie und bin mittlerweile schon 25 Jahre alt. Manchmal komme ich mir damit unter den ganzen Bloggerinnen schon richtig alt vor. :D Trotzdem ist Bloggen noch immer eines meiner liebsten Hobbies. Weiterhin habe ich auch viel Freude an kreativen Tätigkeiten, wie dem Fotografieren oder Dekorieren. Ich bastel und nähe sehr gern, allerdings lässt das die Zeit leider kaum noch zu. Zudem liebe ich es zu backen. Kochen ist eher weniger meine Leidenschaft, dafür backe ich umso lieber. Ich kann nie genug von süßen Leckerein bekommen. =) Mein Tag müsste aber 48-Stunden haben, um all meine ganzen To-Do's abarbeiten zu können. Natürlich treffe ich mich auch gern mit Freunden oder mache es mir einfach mal mit einem Buch, meiner Katze und einem leckeren Tee auf dem Sofa gemütlich. Ich wohne übrigens mit meinem Freund zusammen und bin darüber sehr glücklich. So, das soll es erst einmal zu meiner Person gewesen sein, nun interessiert euch aber sicherlich auch, wo ich blogge. ♥


Richtig! :) Kommen wir also nun zu deinem Blog: Wie heißt er und wie bist du auf den Namen gekommen?
Ich blogge bei "Im Blick zurück entstehen die Dinge". Wie ich auf diesen Namen gekommen bin? Ich bin ein Mensch, der ständig ein Notizbuch mit sich herumschleppt und darin alles aufschreibt, was einem in den Kopf schießt. Als ich wusste, ich werde bald meinen eigenen Blog eröffnen, habe ich meine alten Notizbücher durchblättert. Nach langem Hin und Her habe ich dann aus verschiedenen Wörtern diesen Blognamen zusammengesetzt. Mittlerweile bin ich sehr zufrieden mit dem Namen. =)

Wann und wie bist du denn überhaupt zum Bloggen gekommen? Was hat dich dazu bewogen, einen Blog zu eröffnen und einen Teil deines Lebens für das www zu öffnen?
Im Oktober 2012 habe ich meinen ersten Blogeintrag verfasst. Schon viele Jahr vorher habe ich mich durch etliche Blogs geklickt. Ich mochte es auch schon zu dieser Zeit sehr gern, mir Reviews durchzulesen oder Rezepte auszuprobieren. Irgendwann hat mir das aber nicht mehr gereicht und ich wollte selbst aktiv werden. Deswegen habe ich mich dann schnellstens daran gemacht, einen eigenen Blog zu eröffenen und ich bin froh, dass ich diesen Schritt gegangen bin. Noch heute liebe ich es, mit anderen Bloggern/Innen in Kontakt zu treten, selbst Einträge zu verfassen und mich durch viele, viele Blogs zu wuseln. =)

Mir ist auf jeden Fall aufgefallen, dass du eine sehr aktive Leserin bist! Und worum geht es in deinem Blog? Worauf hast du den Fokus gelegt? Was erwartet deine Leser und was ist das Besondere an deinem Blog?
Auf meinem Blog "Im Blick zurück entstehen die Dinge" werdet ihr viele unterschiedlichen Produktreviews bekommen. Ich liebe es, Produkte zu testen und dann meine ehrliche Meinung darüber zu schreiben. Solche Themen findet ihr daher sehr häufig auf meinem Blog. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um Kosmetik oder Nahrungsmittel handelt. Weiterhin stelle ich euch auch meine Lieblingsprodukte vor, wie z. B. meine derzeitige liebste Nagellackfarbe oder meine liebsten Wintertees. Hin und wieder verfasse ich zudem Aufgebraucht-Posts sowie Hauls.
Da ich so gern backe, dürfen mitunter auch Rezepte nicht fehlen. Aber nicht nur Kuchen-, Keks- und Muffinrezepte findet ihr auf meinem Blog, auch Salatrezepte poste ich hin und wieder.


Und DIY-Posts, wie ich entdeckt habe! :) 
Was bedeutet für dich Bloggen? Was empfindest du dabei?
Wie schon erwähnt, ist Bloggen eines meiner liebsten Hobbies. Es macht mir Freude, mit meinen Leser/Innen bzw. anderen Bloggern/Innen in Kontakt zu treten. Ich nutze die Zeit oftmals sehr gern, um vom Alltag abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Dabei freue ich mich immer wieder, wenn ich bei anderen Blogs auf tolle Rezepte, schönes Reviews oder andere hübsche Ideen stoße. Hauptsächlich liebe ich Bloggen allerdings, weil ich mich mit anderen austauschen kann. =) Bloggen bedeutet manchmal allerdings auch Arbeit. Denn die Posts wollen wohl überlegt sein und auch bei meinen Bildern gebe ich mir viel Mühe. Zudem versuche ich viele Blogs zu lesen, zu kommentieren und natürlich auch meine Kommentare zu beantworten. Aber dennoch überwiegt der positive Teil. ♥

Welcher deiner Blogposts hat dir am meisten Spaß gemacht oder dich am meisten bewegt und warum?
Da kann ich leider keinen speziellen Blogpost benennen, denn jeder Eintrag hat mir auf seine Art und Weise Freude bereitet. =) Manchmal gibt es aber auch Produktreviews, an denen ich schon mehrere Stunden gesessen habe, um mir zu überlegen, was ich schreiben könnte. Mir ist es nämlich schon wichtig, auch meine ehrliche Meinung zu schreiben. Sehr gern poste ich über dekorative Kosmetik sowie Rezepte.


Welcher Blogpost hat die bisher meisten Reaktionen bei deinen Lesern hervorgerufen und was glaubst du, warum das so war?
Auch da gibt es keinen speziellen Post. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Posts über dekorative Kosmetik bei meinen Lesern/Innen besonders gut ankommen, die haben oftmals die meisten Aufrufe. Fast genauso gut angekommen, sind allerdings auch meine Rezepte. =)

Ein Blogpost lebt ja nicht nur von Geschriebenem, sondern auch von Bildern... welches Bild möchtest du meinen und deinen Lesern unbedingt zeigen?
Ich denke, dass es sich dabei vor allem um meinen Header handelt. Dieser zeichnet meinen Blog - neben meinen Posts - aus und ich mag ihn sehr gern. Deswegen würde ich diesen gern zeigen. Ansonsten habe ich kein spezielles Bild, welches hier her passen würde. Der Header steht für meinen Blog und wer mehrere Bilder sehen möchte, kann gern auf meinem Blog vorbeischauen. ♥

Zum Abschluss noch ein kleines Spiel! Nenne 5 Wörter, die dir gerade ganz spontan in den Sinn kommen... völlig egal welche! Muss nichts mit deinem Blog oder dir selbst zu tun haben...!
Chai Latte (den werde ich mir gleich gönnen), Wochenende (das ist leider schon wieder vorbei und war einfach toll), Gassi gehen (bin gerade zur Tür herein), Sonnenstrahlen (durfte ich heute ein paar einfangen) und Telefon (ich muss noch meine Freundin anrufen). :D Ja, diese Wörter sind mir spontan eingefallen.

Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen und mit auf den Weg geben? Grüße, Wünsche, Ratschläge, Weisheiten?
Also zunächst danke ich natürlich meinen Lesern, dass sie meine Posts so oft kommentieren und überhaupt Leser meines Blogs sind. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich auf mein Dashboard schaue und dort die Anzahl ungelesener Kommentare entdecke oder sehe, dass wieder eine neue Leserin hinzugekommen ist. Die Kommentare und überhaupt meine Leser bedeuten mir sehr viel. Ohne sie wäre bloggen nicht das, was jetzt ist. Ich liebe es zu bloggen und ich liebe es, Beiträge zu schreiben. Hätte ich meine Leser nicht, würde ich zwar dennoch bloggen, aber ich hätte nicht so viel Motivation und Freude dabei. Deswegen Danke ich euch und ich danke dir, liebe Sarit, dass du mit mir das Interview durchgeführt hast. ♥

Sehr gerne! Es war mir eine Freude! Ich wünsche dir noch viele weitere tolle Blog-Jahre, Leser und Kommentare!


Ich hoffe, euch hat das Interview genauso gut gefallen wie mir und ihr schaut mal bei Elisabeth-Amalie vorbei! :)

Kommentare:

  1. Schönes Interview und toller Blog, den Du da vorstellst. Ich werde der guten Elisabeth-Amalie gleich mal folgen...
    Viele Grüße,
    die Alex

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schöne Vorstellung liebe Sarit. =)

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...