It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Sonntag, 30. Juni 2013

[Nail Art] Drinking Peach Daiquiri in Sand Tropez ♥

Heute möchte ich euch ein spontanes Naildesign zeigen. Es ist sehr schlicht, aber dennoch auffällig und sommerlich und soll einen Strand, türkises Meer (oder Himmel) und ein Glas Peach Daiquiri darstellen und ist mein Beitrag zum Gewinnspiel von Essie zum Thema "Sund, Sand, Summernails" und ich habe es "Drinking Peach Daiquiri in Sand Tropez" getauft...! :)


Hierfür habe ich zuerst die Nägel mit Sand Tropez grundiert.


Danach habe ich mit Tape einen Teil der Nägel abgeteilt. Nicht ganz in der Mitte, aber fast. Und die Hälfte am Nagelbett habe ich mit In The Cab-Ana lackiert.


Danach habe ich wieder mit Tape ein Dreieck im "Strand" abgeteilt und mit Peach Daiquiri aufgefüllt. Darüber dann noch den good to go Topcoat...


Ét voilà! Der lecker Peach Daiquiri am Strand! :)


Ich hoffe, euch gefällt mein kleines, feines, schlichtes Naildesign und ich habe jetzt nicht allzu großes Fernweh (oder Appetit auf Peach Daiquiri) bei euch geweckt...! ;)

Samstag, 29. Juni 2013

MANHATTAN Neuheiten ♥ Gastbeitrag bei Beauty Butterflies

Bei Beauty Butterflies könnt ihr heute meinen Gastbeitrag über einen Teil der Neuheiten im Manhattan Sortiment sowei zweier LEs, einmal der Manhattan ♥ Summer Sound und einmal der Magic up! LE sehen! Schaut doch dort einmal vorbei! :)


Wie gefallen euch die vorgestellten Sachen? Habt ihr die LEs und die neuen Produkte schon entdeckt und vielleicht sogar etwas davon mitgenommen?

 
*Die gezeigten Produkte hat Claudia von Beauty Butterlies mir zum Testen zur Verfügung gestellt

Sonntag, 16. Juni 2013

Püppi Update ♥

Viele von euch folgen mir sicherlich weder auf Twitter noch auf Instagram und vielleicht fragen sich einige von diesen wiederum, was eigentlich aus der Püppi geworden ist, wie groß sie schon ist, was sie schon alles kann...

Für euch und natürlich auch für alle anderen gibt es heute endlich mal einen Post nur über die Püppi mit Fotos, die ich via Instagram gepostet habe... Ihr erlebt jetzt also ihre Entwicklung ab dem Zeitpunkt, an dem sie 6 Monate alt wurde bis heute mit über 8,5 Monaten... ♥♥♥

Von oben links nach unten links:
25.03. Erste Versuche auf alle Viere zu kommen
14.04. Beim rückwärts Robben unter der Couch hängengeblieben
21.04. Sitzen klappt seit 2 Wochen!
30.04. (Ohne Bild) 1. Zahn ist da!
02.05. (Ohne Bild) Sie krabbelt!! :)
05.05. Sonne genießen!
07.05. (Großes Bild) Alleine am Tisch hochgezogen!!! (Im Bett ca. eine Woche vorher)
28.05. (unten links) Haarspange absolut nicht nötig, aber man KÖNNTE! ♥

01.06. (oben rechts) Vom Fernseher bei Schwiegereltern hypnotisiert... ganz der Papa also...! ;)
02.06. (oben links) Auf Mamas Arm schlafen ist das Größte! ♥
06.06. Immer beide Mobiles im Kinderwagen fest im Griff. Immer! ♥
09.06. (unten rechts) Ich seh' dich!
11.06. (unten Mitte) Spaziergang an der frischen Luft macht immer so müüüde!
13.06. (unten links) Gute Laune vor dem Abendspaziergang :)) 

Tagsüber ist die Püppi wirklich ein Goldschatz, lacht sehr viel, ist sehr agil, immer unterwegs und am Machen und Tun, eine kleine wilde, lustige und freche Hummel. Wie schon im Bauch... Action-Püppi! :)

Die Nächte sind seit ein paar Wochen sehr anstrengend für mich. Sie wacht sehr oft auf. Lässt sich zwar relativ schnell wieder zum Schlafen bringen, aber nicht selten liege ich dann erstmal wach. Die Nächte sind in der Regel gegen 6 Uhr vorbei... *Streichhölzer zwischen die Lider klemm*
Es gab auch schon andere, viel bessere Zeiten, in denen sie nachts entweder gar nicht oder nur 1 mal aufwachte und die Nacht "erst" um 7 Uhr endete... Ich hoffe, diese Nächte kommen bald, bald wieder! Laut "Oje, ich wachse" ist sie jetzt am Ende eines Entwicklungssprungs. Bisher haben die dort beschriebenen Sprünge nämlich immer gepasst zeitlich!

Nun seid ihr erstmal auf dem neuesten Stand...! :) Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist, oder!? Nächste Woche ist sie genauso lange auf der Welt, wie sie im Bauch war! Könnt ihr euch vorstellen, dass ich vor 9 Monaten SO aussah???


Ich nicht mehr... das ist für mich völlig abwegig inzwischen, obwohl es immer mal wieder Zeiten gibt, in denen mir der Bauch irgendwie "fehlt"...! :D

Habt ihr noch Fragen? Vielen Dank für's Vorbeilesen und uns Begleiten!

Samstag, 15. Juni 2013

my bathroom is going to be my castle ♥ Neues Projekt!



My bathroom is my castle... obwohl... in meinem Fall eher "my bathroom SHOULD BE my castle, but it's NOT... YET!"

Wie ist das bei euch? Fühlt ihr euch in eurem Bad wohl? Ist es genauso (eingerichtet und dekoriert), wie ihr euch das vorstellt? Oder ist es eher verbesserungswürdig, wie meines.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen, sooo schlimm ist mein Bad nicht! Aber es ist relativ klein oder sagen wir mal, nicht besonders groß, und man hat nicht so viele Möglichkeiten, eine kleine Wellnessoase draus zu machen! Dabei finde ich das eigentlich wichtig! Gut, ich verfüge über den "Luxus", sowohl Duschkabine, als auch Badewanne zu haben, trotz der geringen Größe des Badezimmers. Aber es ist kein Platz für Schränke, es ist alles offen und irgendwie "unordentlich"... und vooooll geräumt. Aber das Problem kennen sicherlich viele von euch... :D

Es ist bei uns zum Beispiel so, dass wir, weil wir keine Schränke oder Regale aufstellen können, schmale Regalbretter an der Wand haben. Und einem Waschbeckenunterregal haben wir die Beine abgesägt und über der Waschmaschine an die Wand geschraubt. Das ist alles nicht das Problem. Das Problem ist, dass die Regale vollgestopft mit Baduntensilien sind und deshalb das Bad total überladen und unaufgeräumt aussieht! 

Deshalb habe ich mir ein Projekt überlegt. Ich möchte mein kleines Bad verschönern! Ich nenne es "my bathroom is going to be my castle"!

Das für mich Wichtigste in einem Badezimmer ist natürlich die Badewanne! Ohne Badewanne geht gar nix! Eine Wohnung ohne Badewanne kommt für mich überhaupt nicht in Frage! Schon allein, weil wir Kinder haben! Der für den Vertrieb von Badewannen bekannte Shop Emero bietet sehr schicke Modelle sehr preisgünstig an, falls ihr noch auf der Suche seid...! Und eine Badewanne ist das Zentrum des Badezimmers, oder!?

Ist euch eine Badewanne auch so wichtig oder verzichtet ihr drauf, wenn sonst alles andere stimmt?

Als erstes werde ich mir überlegen, in welche Stilrichtung das Bad gehen soll und danach, ob ich die Regale so lasse, oder ob ich sie umlackiere oder ganz neue montieren möchte... darüber muss ich mir wohl als erstes Gedanken machen, bevor ich mit dem Rest anfange. Und dann werde ich Ausschau nach Aufbewahrungsmöglichkeiten halten, um die Baduntensilien stilvoll "verschwinden" zu lassen... und im dem Zuge muss ich wohl auch mal wieder ausmisten! *seufz* Ach, und neue Handtücher wären auch toll... und Pflanzen...

Habt ihr noch mehr Tipps für mich und andere, die ähnliche Problem haben wie ich?

Falls ihr euch jetzt fragt, warum ich euch kein Foto vom Ist-Zustand meines Bades zeige... Das kommt noch! ;) Erstmal wollte ich das Projekt ankündigen und euch fragen, wie das bei euch so ist...! Und natürlich das Bad vorher putzen... *hust* ;)

Vielen Dank für's Vorbeilesen und ein wundervolles, sonniges Wochenende!



*sponsored Post

Donnerstag, 13. Juni 2013

[Event] BeautyBloggerCafé by styleranking ♥

Am 7. Juni fand in Berlin das allererste Mal das Beauty Blogger Café statt, welches von styleranking organisiert wurde. Ich bin ziemlich spontan mit SaLa dort hingegangen, denn ich hatte bis kurz vorher gar nichts davon gewusst.

Das Beauty Blogger Cafe (Ich kürze ab sofort mit BBCafé ab! ^^) war recht klein und beschaulich auf dem ersten Blick, allerdings gab es an jeder "Station" etwas zu bestaunen und zu erfahren. Man konnte sich verschönern lassen, es gab Gewinnspiele und Workshops. Und wir sind auch über die Beauty- und Duftmesse gehuscht, auf der das BBCafé in einer abgetrennten Ecke stattfand.

SaLa und ich - Foto von Styleranking.de
 
Manhattan stellten ihre neue große Theke vor, die es allerdings derzeit nur an 10 Standorten in Deutschland gibt. Wo, durfte man uns nicht verraten... Habt ihr eine entdeckt?

Die neue Style Trip LE, die es für 3 Städte gibt... hier ist es das Berlin-Sortiment.

Freiwillige wurden vor unseren Augen von einer Make-up-Artistin mit dem Berlin-Sortiment der Style Trip LE geschminkt.

Bei Sally Hansen konnte man sich die Nägel verschönern lassen oder selbst verschönern...

...und es gab noch eine Candy Bar, mit lauter "Candy" für Magen und Nägel...
Den Tanga im Hintergrund ignorieren wir jetzt einfach mal... Hey! Ich sagte ignorieren!!! ;D


Bei Garnier konnte man eine Hautanalyse machen lassen und hat je nach Ergebnis das eine oder andere Produkt (natürlich von Garnier) passend zur Haut empfohlen bekommen.



Ich hab' die klassische Mischhaut... fettige T-Zone, trockene Wangenpartie. Das Gerät hat mir also nur bestätigt, was ich ohnehin schon wusste. Aber einige Anwesende wurden vom Ergenis auch überrascht. So hat SaLa keine trockene Haut, wie sie dachte, sondern eine normale! :D

Auch hier gab es dann einen Workshop über das Thema Haut...

Allerdings wusste man das meiste eigentlich schon...



Bei Coty gab es einen Duftworkshop, bei dem man eine kleine Einführung und die Parfumwelt bekam und einige neue Düfte erschnuppern durfte, unter anderem das neue und erste Parfum von Katy Perry in Zusammenarbeit mit Coty. SaLa und mir hat es gut gefallen! Hier gab es auch ein Wellness-Wochenende in Berlin zu gewinnen, aber leider war uns diese nicht vergönnt... ;)

Bei PointRouge konnte man sich nicht nur informieren und Daten dalassen, sondern auch ein kleines Glücksrad drehen und tolle Produkte abstauben.

Auch Aussie war vertreten...

Man konnte sich die Haare waschen und anschließend stylen lassen...

Und außerdem wurde dort die Gewinnerin der Australienreise bekanntgegeben, die beim AUSSIE-Event vor einigen Wochen ein T-Shirt designen mussten.

Gewonnen hat...


PADDY! Sie konnte ihr Glück kaum fassen und war ganz aufgeregt! :) Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß auf eurer Reise, liebe Paddy + Ehemann! :) Ich bin schon jetzt gespannt auf den Bericht!

Zum Abschied gab es eine riiiesige AUSSIE-Strandtasche, die ich im Übrigen wunderschön finde und schon fleißig benutze, voller Goodies von allen 6 anwesenden Firmen...



Sie war so schwer! Und ich war vom Inhalt auch völlig überwältigt...


Das war nicht alles von vornherein in der Tasche... da sind auch die Produkte dabei, die ich gewonnen oder an den Ständen "eingesackt" habe oder auch auf meinem Rundgang über die kleine Beautymesse zum Testen bekommen habe...
Einiges davon stelle ich euch demnächst genauer vor. Einiges davon habe ich auch extra für euch zum verlosen mitgenommen. ;)

Das war ein interessantes Event, auf dem ich auch einige mir bekannte Blogger wiedergetroffen habe, wie zum Beispiel eben Paddy... oder auch Moppi und JayJay und Melli und die süße Chi. Neu kennengelernt habe ich Rauschgiftengel. Ansonsten, so muss ich leider gestehen, kannte ich keinen der zahlreichen Bloggerinnen (und teilweise auch vereinzelte Blogger)

Berichte von Moppi und SaLa zum BBCafé findet ihr HIER (Moppi) und HIER (SaLa).

Wenn euch bestimmte Produkte aus der Goodie-Strandtasche besonders interessieren, einfach mal bitte hier kommentieren! Ansonsten noch Fragen zum Event? Dann her damit! :)


Vielen Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, diesen laaangen Blogpost zu lesen...! ;)

Mädelsabend bei Beni Durrer ♥

Nun ist es schon ganze 10 Tage her, unser Mädels-Schmink-Abend bei Beni Durrer mit Make-up-Artist und Geschäftsführer Daniel, zu dem ich unter anderem drei meiner Leserinnen mitgenommen habe... die einzigen drei, die sich auf mein Gewinnspiel gemeldet hatten. Glück für die drei! :D

Insgesamt waren wir 7 mehr oder weniger junge Frauen, die sich am Abend in der Zentrale und Showroom von Beni Durrer einfanden, um uns ein wenig von Daniel beraten und verschönern zu lassen... Hier erzähle ich euch nun also, wie der Abend war... Achtung: Bilderflut!!!


Ort des Geschehens war ein Schminktisch mit großem Schminkspiegel, in dessen Schubladen sich (fast) alle Schätze fanden, die man zu einer Rundumerneuerung braucht...


Prall gefüllte, bunt bestückte Regale und Schubladen... und einer laaangen Pinseltasche.


Zuerst hat sich Daniel von jeder von uns erzählen lassen, was denn ihr "Problemchen" sei, welches Anliegen sie habe, was ihr Wunsch für den Abend sei und hörte sich geduldig alle Wünsche und "Sorgen" an und gab schon den einen oder anderen Kommentar dazu ab...

Gewinnerin SaLa, deren Blog ich schon länger lese, war als erste dran und bekam tolle Smokey Eyes.

Meine Freundin Anne wollte Augenbrauen! ^^ ...und die bekam sie...

...zusammen mit einem wunderhübsch frühlingshaften AMU, welches ich inzwischen bei mir selbst sogar nachgeschminkt habe, da ich zufälligerweise alle benutzten Produkte ("Jugendstil" und "Ironie") zu Hause habe... :)

Gewinnerin Moppi bekam ein ausdrucksstarkes AMU mit Wimpernperrücke... *klimper klimper*

Von Tines AMU bin ich so hin und weg gewesen, dass ich inzwischen beschlossen habe, mir bei Gelegenheit die beiden Farben "Ambrosia" und "Amethyst" zu kaufen, um es nachzuschminken! So wunderschön! :)

Ich habe mir rote Lippen gewünscht... ja, ich weiß, das war für mich nichts neues... aber ich hatte Bock drauf, mir das mal von einem Profi schminken zu lassen...

 Ich bekam "Katharina" auf die Lippen... ^^ (Foto von Moppi)

...und "Rubin" auf die Wangen... (Foto von Moppi)

Meine Augen wurden mit einem Cake-Eyeliner schwarz umrandet...

Es war ein toller und interessanter Abend, der alles in allem knapp 4 Stunden gedauert hat! Wir hatten zwar alle eher mit 2 Stunden gerechnet, aber Daniel hat sich für jede von uns halt doch mehr Zeit genommen, als ursprünglich geplant...! ;)

Gekauft habe ich auch etwas. Aber das, und meine gesamten anderen Beni Durrer Produkte, zeige ich euch in Kürze in einem eigenen Post, da gewünscht wurde, dass ich meine BD-Schätze reviewe.

SaLa hat ebenfalls schon über den Schminkabend berichtet: KLICK!

Bedanken möchte ich mich bei allen, die den Abend so toll gemacht haben: Daniel, Beni, dem es nach seinem Unfall hoffentlich besser geht und natürlich auch bei den 6 Mädels, mit denen ich viel Spaß und einiges zu lachen... und bewundern hatte! :)





Sonntag, 9. Juni 2013

Für den Babymampf unterwegs... ♥ Suavinex Löffelset "on the go"

Mit Babies und Kleinkindern unterwegs zu essen ist jedesmal eine kleine Herausforderung... hat man ein Lätzchen dabei oder einen Kinderlöffel? Die spanische Marke Suavinex hat ein Löffelset entwickelt, um dabei zu helfen, diese kleine Herausforderung ohne Schwierigkeiten zu meistern.

Löffelset "on the go"

In einem länglichen, weißen Kunststoffbehälter verbirgt sich ein Set, bestehend aus einem Löffen und einem Lätzchenhalter.

Wir durften dank Baby Box dieses Set in Lila für Mädchen* testen.

Zunächst einmal zu den Fakten...

Die Altersempfehlung für das Set lautet ab 4 Monate.
Es ist BPA-frei, spülmaschinenfest und farbecht.

Kommen wir zu unseren Erfahrungen mit dem Set...

Servietten, Tücher und Mulltücher lassen sich ganz leicht durch die Öffnungen des Halters ziehen und halten dann dort auch fest.


Der Löffel liegt zwar super in der Hand mit seinem breiter werdenden, abgerundeten Ende, sowohl in der des fütternden Erwachsenen, als auch oder ganz besonders in der Baby-/Kinderhand... ABER für so kleine Babies wie dem meinen (Püppi ist 8,5 Monate alt) ist der Löffel etwas zu tief.

Es blieb nach jeder "Breiladung" ein Rest in der tiefen Kuhle des Löffels zurück, was ich schade finde. Das hätte man etwas besser lösen können. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass es dann wiederum eher praktisch ist, wenn die Kinder selbst anfangen, damit zu essen. Vielleicht geht dann nicht so viel Essen auf dem Weg vom Teller zum Mund verloren.

Der Löffel ist aber auch ein willkommenes Spielzeug... :D Genauso wie der Behälter... vor allem, wenn das Set drin ist und es beim Schütteln schön rasselt... ;)

Das Set, sowohl der Behälter als auch Löffel und Lätzchenhalter, machen einen sehr hochwertigen und vor allem robusten Eindruck. Der Behälter verschließt ziemlich fest. Man muss sogar etwas Kraft aufwenden, um ihn zu öffnen. Es stellt allerdings gar kein Problem dar, sondern finde ich eher vorteilhaft... so bekommen Kinder es nicht so leicht auf. Das Set passt prima in die Hand- oder Wickeltasche und unterwegs ist man für alle Eventualitäten gerüstet! Außerdem ist es ein tolles Geschenk für werdende oder frisch gebackene Eltern! Wir finden das Set super und können es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Ich hab noch ein besonderes Schmankerl für euch: mit dem Code blogger10 spart ihr auf baby-box.de 10% bis zum 31.12.2013!


*bei einem Gewinnspiel gewonnenes PR-Sample

Freitag, 7. Juni 2013

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - 5 Farben

Relativ neu im Astor Sortiment und derzeit in bzw. auf aller Munde diverser Bloggerinnen sind die Soft Sensation Lipcolor Butter Feuchtigkeitsspendende Lippenfarbe, All in 1: Lippenstift, Lipbalm und Lipgloss. Sie sind eine günstige Alternative zu den Clinique Chubby Sticks, kosten nur ca. ein Drittel und sind derzeit in 12 Farben erhältlich.

Eiiigentlich... ja, eigentlich wollte ich mir davon gar keinen mitnehmen, denn bis gestern Nachmittag haben sie mich gar nicht gereizt, wenn ich vor dem Regal stand... und dann stand ich gestern Abend vor einer frisch aufgefüllten Theke und darin war dann auch der ständig ausverkaufte "Feeling Feline" und ich wollte wissen, warum der so gehyped wird. Und dann setzte irgendwie mein Verstand aus und ich nahm gleich 3 Farben mit!

Achtung: Update weiter unten im Post mit 2 weiteren Farben!!!

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter
015 Cheeky Cherry | 011 Feeling Feline | 012 Unguilty Pleasure

Äußerlich sehen sie den Chubby Sticks sehr ähnlich, die Hülse ist in der Farbe des Lippenstifts gehalten. Das Besondere an den Lipcolor Butter ist aber, dass sie keine Stiftspitze haben, wie die Chubby Sticks, sondern eine abgeflachte Seite wie ein Lippenstift haben. Dadurch lassen sie sich ziemlich präzise auftragen. Der Auftrag ist sehr geschmeidig und angenehm, das Tragegefühl sehr schön und gepflegt. Wie viel Produkt enthalten ist, steht leider nicht drauf.

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter
015 Cheeky Cherry | 011 Feeling Feline | 012 Unguilty Pleasure - Tageslicht
Astor Soft Sensation Lipcolor Butter
015 Cheeky Cherry | 011 Feeling Feline | 012 Unguilty Pleasure - künstliches Licht
Cheeky Cherry ist ein schönes Kirschrot, Feeling Feline ein heller Korallton und Unguilty Pleasure ein saftiger Beerenton.

Cheeky Cherry

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Cheeky Cherry


Feeling Feline

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Feeling Feline


Unguilty Pleasure

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Unguilty Pleasure

Drei tolle Farben, die ich sicherlich häufiger tragen werde! Die Lipcolor Butter kosten ca. 6 € und sind in jeder Drogerie, die Astor führt, erhältlich. Ohne Essen und Trinken halten sie etwa 2 Stunden auf den Lippen.

Auf den Augen trage ich hier übrigens von Beni Durrer Jugendstil (Hellgrün) auf dem beweglichen Lid und Ironie (Graulila) in der Lidfalte und unterm Auge und Zuckerwatte (helles Rosa) unterm Brauenbogen.

Update: 2 weitere, mir von Astor gesponserte Farben: Pretty Poppy und Magic Magenta


Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Swatches
Magic Magenta und Pretty Poppy geswatcht. Je ca. 5,85 €

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Pretty Poppy
Die Sonne ging gerade unter, als ich die Bilder machte, deshalb der Gelbstich in meinem Gesicht... :D Pretty Poppy ist ein recht kräftiges Orange. Ehrlich gesagt so gar nicht mein Fall... ich mag Orangetöne an mir nicht.

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Magic Magenta
Magic Magenta ist, wie der Name schon sagt, ein leuchtendes Magenta. Ein blaustichiges Pink, wunderschön! Ich trage ihn oft!

Wie gefallen euch die Farben? Habt ihr auch einen oder mehrere von den Astor Lip Butter?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...