It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Neue Kleidung braucht das Arbeitstier...


Wie ihr wisst, arbeite ich seit dem 23. September nach meiner Elternzeit wieder und dies aber in einer neuen Position bei meinem alten Arbeitgeber. Mein Arbeitgeber ist relativ jung, was den Altersdurchschnitt der Mitarbeiter und Chefs angeht und klamottentechnisch kann man sich da eigentlich ausleben, wie man Lust hat, von leger bis schick ist alles erlaubt... "Bis auf Bikini!", wie mein neuer Teamchef mir sagte...! :D

Dennoch sitze ich an meinem neuen Arbeitsplatz so ziemlich auf dem Präsentierteller und habe sehr viel persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitern und Gästen, weshalb ich mir natürlich mehr als vorher Gedanken darüber mache, wie ich aussehe und würde gerne Stück für Stück meinen Kleiderschrank aufstocken, denn allzu leger mag ich nun auch nicht mehr auftreten. Dabei sollen natürlich klassische Basics aber auch besondere Stücke dabei sein, damit es nicht so langweilig wird... 

Ich habe deshalb zur Inspiration schon mal ein wenig im Internet bei Esprit gestöbert und mich umgeschaut und ihr müsst jetzt einfach mitansehen, wie ich mir quasi für mich selbst meine Inspirations-Kollage zusammenstelle... und natürlich interessiert es mich, was ihr dazu sagt, denn ich möchte ja auch wissen, wie die Sachen auf andere wirken...

Bildquelle: Esprit.de


Klassische Blazer, farbige Jacken, Shirts in verschiedenen Farben und Mustern, Tunikablusen, Strickjacken in verschiedenen Farben, Längen und Mustern, Pullover, Blusen, dazu am liebsten Jeans, Jeans und nochmal Jeans... Ich bin einfach nicht (mehr) der Stoffhosentyp...

Dazu dann schöne Schals und Tücher oder gerne auch mal eine Statementkette und Stiefel, Stiefeletten oder Pumps... oder manchmal auch Sneakers.

Wie gefällt euch meine Auswahl? Was tragt ihr denn so im Büro oder wo immer ihr arbeitet? Geht es dort legerer zu oder eher hochgeschlossen seriös?

*sponsored

Kommentare:

  1. An "normalen" Tagen, also welchen ohne Termine, darf man bei uns zwar tragen was man will, aber trotzdem habe ich für mich persönlich einen gewissen "casual business"-Look festgelegt/entwickelt, von dem ich auch weiß, dass er meinem Chef gefällt. Bei Blazern, Blusen, Cardigans mit diversem Schmuck (auch Statement-Ketten) bin ich voll bei dir. Jeans finde ich nur okay, wenn sie keine Waschung haben, also diese Streifen auf den Oberschenkeln und Verwaschung am Knie auf der von dir ausgesuchten finde ich nicht so prall (esprit hat aber auch "einfarbige", hab ich vor zwei Wochen gekauft :)), zumal diese Waschungen so manche Frauenfigur sehr unvorteilhaft betont (trifft bei mir mal VOLL zu *haha*) und T-Shirts/Shirts gehen für mich auch nur sofern kein Druck oder keine Schrift drauf ist (Knöpfe oder ein grafisches Muster gehen aber :D). In meinem Metier finde ich das etwas unprofesionell sich Sprüche/Gesichter/Comics auf die Brust zu plakatieren, auch wenn mir jemand im Berufsalltag so begegnet - aber ich weiß ja, dass wir nicht in derselben Branche arbeiten, daher gilt das nicht zwangsläufig für dich :)

    Ich LIEBE die Pünktchen-Bluse die du ausgesucht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Waschung bei der obigen Jeans finde ich noch vollkommen in Ordnung, helle, ausgewaschene Jeans mag ich eh nicht, da sie meinen nicht gerade gertenschlanken Oberschenkeln und Waden nicht besonders schmeicheln... ;) Ansonsten finde ich aber, dass leichte Waschungen und hellere Stellen in der Mitte sogar schlanker wirken... ansonsten stehe ich aber auch total auf dunkelblaue jeans!

      Löschen
  2. Ich finde, die ausgesuchten Sachen ziemlich gut und kann mir vorstellen, dass es auch für deinen Job passt :) Es ist nicht zu aufgedonnert, aber trotzdem chic.
    Bei uns gibt es überhaupt keinen Dresscode... meine Chefin hat zwar oftmals Blazer und Röcke an, aber darauf geachtet wird nicht, außer wie haben z.B. einen wichtigen Termin. Ich persönlich trage immer Jeans und dazu eben casual Oberteile (etwas hübscher, aber keine Blusen oder so) und Sneaker. Ich bin allerdings auch so gar nicht der Typ für Kostümchen und Kleidchen *schauder* In so einem Büro würde ich nicht lange glücklich sein ;) Von daher passt die Umgebung hier super zu mir *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt's ja auch keinen Dresscode... wie gesagt, es geht alles "außer Bikini"... :D Aber ich will halt für mich schon nicht allzu leger hier sitzen... auch wenn es sicherlich zu unserer Firma passt, aber ich möchte auch irgendwie erwachsen und "seriös" rüberkommen... aber halt auf eine sympathische, nicht streng konservative Art und Weise...! :D

      Löschen
  3. Eine schöne Auswahl. Da kann man viel kombinieren. Nur bei den Mustern würde ich etwas aufpassen. Mit dem gepunkteten Oberteil könnte ich wohl nichts anfangen.
    Bei mir gibts Schühchen, Kittelchen und Haubchen... kann also auch total verwurschtelt zur Arbeit kommen und in nicht mehr so schönen Sachen. Es sieht und merkt kein Mensch. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es wie gesagt völlig egal, was ich trage, von daher gehen auch Muster und bedruckte Shirts. Was ich ausgesucht habe, soll eine Mischung aus erwachsen und jung sein... Wir sind halt ein alterstechnisch junges, dynamisches IT-Unternehmen...

      Löschen
  4. Die Sachen sehen gut aus, würde ich auch tragen

    AntwortenLöschen
  5. abgesehen von unten rechts würde ich alles so kaufen! Ich hab bei mir auf der arbeit ein paar sachen die ausgeschlossen sind, turnschuhe und jeans gehen gar nicht. und alles was zu kurz ist und einen zu weiten ausschnitt hat. ich liebe aber blusen und sowas total <3 leider passen mir richtige blusen meistens nicht und blazer finde ich auch nicht so schnell.

    AntwortenLöschen
  6. Super ausgesucht, lässig aber chic und gut zu kombinieren. I like!
    Liebe Grüße von der sonst eher stillen Leserin Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hübsche Auswahl! Ich hab grad auch Kleiderschrank- Umschwung. Manchmal braucht man einfach frischen Wind :) Ansonsten ist mein Stil wohl eher etwas eigen und ich trage oft das, was an dem Tag grad zu meiner Gefühlslage passt. Daher bin ich nicht so festgelegt auf einen bestimmten Stil.
    Ich such grad einen schönen dunkelgrünen Hosenanzug.. <3

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag deine Auswahl, auch wenn ich nicht der größte Freund der Bluse bin. ;) Aber ich habs nicht so mit Blusen geschweige denn mit Pünktchen.

    Bei uns im Büro darf man, sofern nicht gerade ein superwichtiges Meeting ansteht, bzw. wenn wichtige Kunden eben in den Räumen sind, gelinde gesagt "alles außer Bikini" tragen. Meist bleibt es dann bei mir bei einer Jeans, Sneaker (oder Stiefel) und ein Shirt. Meine Teamleiterin trägt manchmal ein Kleid bzw. Blusen/Hosenanzug/Kostüm, aber seltener. Der Chef trägt immer Hemd mit Krawatte und Jackett, aber oft Stoffhose bzw. unauffällige Jeans. Die andere Männer entweder Polo oder Hemd - je nach Abteilung. Ich bin ganz froh, dass wir keine strengen Kleidungsregeln haben.

    AntwortenLöschen
  9. Find ich super ausgesucht!:))
    Lg Pia

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde deine Auswahl richtig, richtig schön und perfekt für die Arbeit. Ich brauche mir um meine Outfits auf Arbeit keine Gedanken mache, da ich als Krankenschwester sowieso immer Berufskleidung trage. =) Ich wünsche dir/ euch ein wundervolles Wochenende. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...