It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Dienstag, 1. Oktober 2013

Intensivtraining bei Beni Durrer - Mein erstes Mal...

Vor 2 Wochen hatte ich das Vergnügen, an einem Intensivtraining bei Beni Durrer mitmachen zu dürfen. Am ersten des eigentlich 2-tägigen Make-up-Tranings war ich nicht nur Statist oder Zuschauer, sondern ich musste nach dem 3-stündigen Theorieteil selbst schminken! Dafür sollte ich eine Freundin mitbringen und ich entschied mich für meine beste Freundin Katja. Nicht nur, weil sie meine beste und langjährigste Freundin ist, sondern vor allem auch, weil sie sich normalerweise nie schminkt und ich fand es sehr spannend zu sehen, wie sie mit Make-up aussieht! Außerdem wollte ich, wenn ich schon zum ersten Mal jemanden anderes als mich selbst schminken musste, jemanden, der "unvorbelastet" und deshalb vielleicht nicht so kritisch ist...! ;) Clever, hä!?

Wir haben in dem 3-stündigen Theorieteil nicht theoretisch gelernt, wie man schminkt, sondern wir haben Beni Durrer und die Philosophie hinter der Marke und dem Unternehmen kennengelernt und bekamen eine kleine Verkaufsschulung, denn das Intensivtraining richtet sich in erster Linie an Friseure und Kosmetiker, die ihr Können auffrischen wollen und mit Beni Durrer Produkten arbeiten und diese auch verkaufen.

Nach einem stärkenden Mittagessen kam es dann zum praktischen Teil. Wir gingen in die Make-up-Schule und bekamen von Daniel Schleicher, Geschäftsführer und Make-up-Artist an einer Mitarbeiterin gezeigt, wie so ein Verkaufsgespräch mit anschließendem Make-up ablaufen und aussehen könnte.

Danach mussten wir mit dem theoretisch Gelernten unsere Models schminken. Ich war tierisch nervös!

So sah Katja aus, bevor ich sie schminkte... wie immer halt...!

Meine Katja, wie ich sie kenne und liebe! Die Herausforderung, die ich mir selbst stellte, war, Katja leidet an Rosacea. Einer akneähnliche Hautkrankheit im Gesicht, die sich in Rötungen und Pickelchen bzw. Pusteln äußert und oft in Schüben auftritt. Eine weitere Herausforderung war ihre Narbe in der linken Augenbraue, wodurch ihre Brauen asymetrisch sind.

Aber die für mich persönlich spannendste Herausforderung war Katjas Farbwunsch! Es sollte Petrolgrün werden! O.O Also sowohl Tages- als auch anschließendes Abend-Make-up! Uff... und ich war doch schon nervös genug! Ich musste natürlich oft entweder Beni oder Daniel Fragen stellen, wenn ich nicht weiterkam, etwa bei der Farbbestimmung des Make-ups... aber dafür, dass ich es zum ersten Mal gemacht habe, ist es doch gar nicht so schlecht geworden!

Das Tages-Make-up...

 
 

Benutzt habe ich hier Eukalyptus auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz, sowie Lakritze ganz nah am oberen Wimpernkranz und Nackt zum Ausblenden zu den Augenbrauen hin. Die Augenbrauen habe ich mit Kaffeebohne aufgefüllt und geformt. Das Make-up ist das Studio Make-up.


Beim Abend-Make-up habe ich es mir einfach gemacht... Ich habe einfach das Tages-Make-up ausgebaut, intensiviert.

Das Abend-Make-up...

 
 

Auf das bewegliche Lid kam noch eine ordentliche Portion Pompös, in die Lidfalte und um die Augen herum Medusa. Zum Verblenden unter den Brauen habe ich wieder Nackt genommen.
Auf den Lippen trägt Katja übrigens Liebe, ein transparentes koralliges Rosarot, das ziemlich genau die Farbe der helleren Streifen ihres Shirts hat! :)

Katja war sehr, sehr glücklich mit und über ihren Look und hat ihn nach dem Intensivtraining noch ganz stolz mit mir spazieren getragen, zum Cupcake-Essen und Prosecco-Schlürfen...! ;) Beni und Daniel waren zum Glück auch ganz zufrieden mit meiner Arbeit. Dafür, dass es mein erstes Mal war, gar nicht sooooo schlecht, oder!?

Wie gefällt euch das AMU vom Tages- und vom Abend-Make-up? Hätte euch so ein Grün auch gefallen oder hättet ihr von mir eine andere Farbe "verlangt"?


Kommentare:

  1. Wow, Katja ist bildhübsch, was für ein tolles Modell! Das Tages-Make-Up finde ich ganz fantastisch. Das für den Abend gefällt mir nicht so, es ist mir irgendwie too much. Aber da ich selbst nie Lidschatten benutze ist mir vermutlich alles "too much" und mit gemachten Haaren und passendem Outfit würe ich es bestimmt anders sehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt´s sehr gut, sowohl das Tages- als auch das Abend Make-up.
    Die Farbe gefällt mir sehr gut, vor allem jetzt im Herbst!
    Hast du ganz toll gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  3. Haste toll gemacht und Katja sieht toll aus

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super aus *_* Deine beste, war ja schon vorher ne hübsche :) Aber aus dem Make-Up haste echt was aus ihr gezaubert :)
    Meine beste nervt mich immer, dass sie mich schminken will, aber ich hab kein "bock" :p

    Haste aufjedenfall richtig schön gemacht ♥
    Liebe Grüße, Yazz

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber hübsch geworden! War bestimmt total interessant :)

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...