It's all about    Beauty   Lifestyle   Fotografie   Fashion   Reisen   Persönliches  ... und alles, was mich sonst noch ins Leben verliebt macht!

Mittwoch, 6. April 2011

Dr. Sorayas Testlabor - full REPAIR by John Frieda - Fazit

Guten Morgen ihr Lieben,

Juhu, ich hab meinen 60. Leser! Jippie! Ihr seid toll! Danke für's Abonnieren! Empfehlt mich gern weiter, denn ihr wisst ja, ich will eine 100-Leser-Verlosung machen...! Nein, ich will natürlich nicht 100 Leser verlosen... sondern wieder tolle Beauty- und Wellness-Pakete! :D

So, nun aber zurück ins Testlabor...!
Wie ihr euch wahrscheinlich erinnert habe ich vor 2 (oder sogar 3!?) Wochen das komplette "full Repair"-Sortiment von John Frieda gekauft und seit dem kontinuierlich benutzt.


Nun möchte ich euch natürlich mitteilen, wie ich es nach dieser Testzeit finde, denn darauf habt ihr ja gewartet!

Vorneweg möchte ich sagen: Meine Haare LIEBEN es! Sie sind noch immer ganz weich und fluffig von dem Zeug...! Nicht überpflegt und schwer, sondern wirklich leicht und gepflegt!

ABER: Meine Kopfhaut mag das Shampoo so gar nicht! :(
Ich hab leider eine extreeeeem empfindliche, oft juckende und oft mit Schuppenflechten bedeckte Kopfhaut (also schon seit Jahren, nicht erst seit John Frieda!) und so toll das Shampoo zu meinen Haaren ist, so k***e fand meine Kopfhaut es! Ich hab schon täglich abgewechselt mit dem "Urea Akut"-Shampoo von SebaMed und anfangs hat meine Kopfhaut mir das auch sehr gedankt! Aber gestern hat meine Kopfhaut einfach gestreikt! Der Höhepunkt war erreicht, als meine Kopfhaut tierisch gejuckt hat und vor allem, als ich gestern meine schwarze Strickjacke auszog...
...und alles war voller Schuppen!!! *Schock* Gott, wie peinlich!!! :-/

Als ich nach der Arbeit heim kam, hab ich erstmal meine Haare mit Anti-Schuppen-Shampoo und -Kopfhaut-Tinktur von Basler behandelt! Was für eine Woooohltat! Meine Kopfhaut fühlt sich heute schon deutlich besser!

Auf das Shampoo werde ich nun verzichten und erstmal versuchen, meine Kopfhaut wieder in Ordnung zu bekommen. Den Rest der Serie, also Conditioner, Light Infusion Spray und Deep Infusion Fluid, werde ich definitiv weiter täglich benutzen, denn wie gesagt: Mein Haar liebt es!

Mein Fazit sieht also so aus: Wenn ihr unproblematische Kopfhaut habt, benutzt ruhig das Shampoo. Wenn eure Kopfhaut zu Irritationen neigt, lieber nicht! Den Rest der Serie kann ich euch bedenkenlos und wärmstens empfehlen!

Schön dass ihr vorbeigelesen habt!

Eure Soraya

1 Kommentar:

  1. Oh, das bin ja ich :D Mich hast du dir selbst zu verdanken, hast nämlich bei mir kommentiert und dadurch habe ich dich "entdeckt" :)

    AntwortenLöschen

Immer schön artig bleiben! ;)

Achtung: Kommentare erscheinen erst nach Freischaltung durch mich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...